Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Bürgerliches Recht -
                            Allgemeiner Teil
                           Rechtskunde, Anges-Karll-Schu...
Zivilrecht allgemein
                    •     Vorkommen im Alltag

                          •   allgemeine Vertragsrecht...
Hintergrund
                    •     BGB regelt Rechtsbeziehungen zwischen
                          Personen, Teil des P...
Aufbau BGB
                                    Allgemeiner Teil


                   Allg. Schuldr.         Sachenr.     F...
Allgemeiner Teil

                    • enthält wesentliche Grundregeln für alle
                          folgenden Teile...
Schuldrecht
                    • umfasst §§ 241 - 853
                     • vom römischen Recht geprägt
                ...
Sachenrecht
                    • umfasst §§ 854 - 1296
                     • deutschrechtliche geprägt
                 ...
Familien- und Erbrecht
                    • Familienrecht §§ 1297 - 1921
                     • Regelungen über Ehe und F...
Aufbau AT
                    1. Rechtssubjekte - Personen
                    2. Rechtsobjekte - Sachen & Tiere
         ...
natürliche Personen

                    •     Rechtsfähigkeit (§ 1)

                    •     Volljährigkeit (§ 2)

    ...
juristische Personen
                    • Vereine (§§ 21 - 54)
                    • Haftung über die Organe (§ 31)
     ...
Sachen und Tiere
                    • Sachen (§ 90, körperliche Gegenstände)
                     • bewegliche Sachen (Mo...
Rechtsgeschäfte

                     • Geschäftsfähigkeit (§§ 104–113)
                     • Wirkung § 105: Unwirksamkei...
Geschäftsfähigkeit
                    • Fähigkeit rechtliche bindende
                          Willenserklärungen abzuge...
Geschäftsfähigkeit II
                    •     Beschränkte Geschäftsfähigkeit: Geschäfte

                          •   s...
Geschäftsfähigkeit III
                    •     Einseitige WE immer unwirksam

                          •   Bsp: Kündigu...
weitere Ausnahmen

                    • Sozialrecht
                     • ab 15, § 36 SGB I
                    • Asylve...
Geschäftsfähigkeit III
                   •      unbeschränkt geschäftsfähig ab 18

                          •   zugleich...
Rechtsgeschäfte II
                 •        Willenserklärungen (§§ 116–144), insbesondere

                          •   ...
Willenserklärung
                    1. Äußerung
                    2. eines Rechtsfolgewillens,
                    3. d...
Willenserklärung II
                    • Unterschied zum Rechtsgeschäft
                     • RG hat mind. 1 WE, kann ab...
Willenserklärung III
                    •     empfangsbedürftig (§ 143 I)

                          •   ggü. anderem abz...
Willenserklärung IV
                    •     Elemente der Willensäußerung

                          •   Willensäußerung
...
Willenserklärung V
                    •     Handlungswille

                          •   Wille etwas zu tun oder unterla...
Willenserklärung VI
                    •     Geschäftswille

                          •   Wille ganz bestimmtes Rechtsge...
Willensmangel
                    •     bewusster Willensmangel (§§ 116 - 118, 123 1 2.
                          Alt BGB)...
Irrtümer
                    • Inhaltsirrtum (119 I 1. Fall)
                     • Irrtum über Inhalt der WE
            ...
Irrtümer II
                    •     Motivirrtum

                          •   Irrtum über falschen Umstand, der ihn zur...
Rechtsgeschäfte III
                    • Verträge (§ 145–157), insbesondere
                     • deren Zustandekommen d...
Rechtsgeschäfte IV

                    • Bedingungen und Zeitbestimmungen (§
                          158–163)
         ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Allgemeiner Teil BGB

1.943 Aufrufe

Veröffentlicht am

Präsentation für Rechtskunde

Veröffentlicht in: Bildung
  • Als Erste(r) kommentieren

Allgemeiner Teil BGB

  1. 1. Bürgerliches Recht - Allgemeiner Teil Rechtskunde, Anges-Karll-Schule, 03.2009 Tuesday, March 10, 2009
  2. 2. Zivilrecht allgemein • Vorkommen im Alltag • allgemeine Vertragsrecht (Aufnahme und Entlassung von Patienten) • ärztliche und pflegerische Haftungsrecht • Schadensersatzrecht (vom Patienten ggü. Arzt oder Krankenhaus) • Arbeitsrecht (Einstellung & Entlassung von Pflegepersonal) Tuesday, March 10, 2009
  3. 3. Hintergrund • BGB regelt Rechtsbeziehungen zwischen Personen, Teil des Privatrechts. • seit 01.01.1900, Neufassung 2002. • davor: • Rechtszersplitterung im Deutschen Reich • Gemeine Recht,Preußische Allgemeine Landrecht, Code Civil, Sachsenrecht, Codex Bavaricus Civil Tuesday, March 10, 2009
  4. 4. Aufbau BGB Allgemeiner Teil Allg. Schuldr. Sachenr. Familienr. Erbr. Besonderes Schuldr. „Klammertechnik“ - Allgemeine Vorschriften wirken für besondere. Tuesday, March 10, 2009
  5. 5. Allgemeiner Teil • enthält wesentliche Grundregeln für alle folgenden Teile • Vermeidung von Doppelregelungen • umfasst §§ 1 - 240 BGB • gliedert sich in 7 Abschnitte Tuesday, March 10, 2009
  6. 6. Schuldrecht • umfasst §§ 241 - 853 • vom römischen Recht geprägt • Unterteilung in Allgemeiner und Besonderer Teil • Regelungen für verpflichtende Verträge • Kaufverträge, Mietverträge, Dienstverträge als Beispiele Tuesday, March 10, 2009
  7. 7. Sachenrecht • umfasst §§ 854 - 1296 • deutschrechtliche geprägt • enthält Regelungen für Eigentum und Besitz • regelt Beziehung von Personen zu Sachen • im Unterschied zu Schuldrecht: absolute anstatt relative Rechte Tuesday, March 10, 2009
  8. 8. Familien- und Erbrecht • Familienrecht §§ 1297 - 1921 • Regelungen über Ehe und Familie • Eingehen und Aufhebung von Ehen und Lebenspartnerschaften • Erbrecht §§ 1922 - 2385 • umfassende Regelungen zu Testament, Erbfolge und Erben Tuesday, March 10, 2009
  9. 9. Aufbau AT 1. Rechtssubjekte - Personen 2. Rechtsobjekte - Sachen & Tiere 3. Rechtsgeschäfte - Verträge 4. Fristen & Termine - Berechnung 5. Anspruchsverjährung - Wegfallen der Forderung 6. Verteidigungsrechten 7. Sicherheitsleitung Tuesday, March 10, 2009
  10. 10. natürliche Personen • Rechtsfähigkeit (§ 1) • Volljährigkeit (§ 2) • Wohnsitz (§ 7-11) • Namensrecht (§ 12) • Definitionen über Verbraucher (§ 13) & Unternehmer (§ 14) Tuesday, March 10, 2009
  11. 11. juristische Personen • Vereine (§§ 21 - 54) • Haftung über die Organe (§ 31) • eingetragene Vereine (§§ 55 - 79) • Stiftungen (§§ 80 - 88) • juristische Personen des öffentlichen Rechts (§ 89) Tuesday, March 10, 2009
  12. 12. Sachen und Tiere • Sachen (§ 90, körperliche Gegenstände) • bewegliche Sachen (Mobilien) • unbewegliche Sachen (Immobilien) • Tiere (§ 90a) • Zubehör, Früchte, Nutzungen, Lasten • Rechte (unkörperliche Gegenstände) Tuesday, March 10, 2009
  13. 13. Rechtsgeschäfte • Geschäftsfähigkeit (§§ 104–113) • Wirkung § 105: Unwirksamkeit • Beschränkte Geschäftsfähigkeit (§ 106) • Volle Geschäftsfähigkeit (§ 106 i.V.m. § 2) • Taschengeldparagraph (§ 110) Tuesday, March 10, 2009
  14. 14. Geschäftsfähigkeit • Fähigkeit rechtliche bindende Willenserklärungen abzugeben • Bsp: um Verträge zu schließen • Unter 7: geschäftsunfähig • zwischen 7 und 18: beschränkt geschäftsfähig • ab 18: voll geschäftsfähig Tuesday, March 10, 2009
  15. 15. Geschäftsfähigkeit II • Beschränkte Geschäftsfähigkeit: Geschäfte • schwebend unwirksam, wenn nicht mit Einwilligung Vertreter (Eltern) oder • diese nachträglich zustimmen • Ausnahme: nur vorteilhafte Geschäfte • Bsp: Schenkung • Ausnahme: Taschengeld (110) Tuesday, March 10, 2009
  16. 16. Geschäftsfähigkeit III • Einseitige WE immer unwirksam • Bsp: Kündigung • ausser Eltern stimmen vorher zu • Teilgeschäftsfähigkeit • Bsp: eigenes Geschäft • Eltern müssen vorher zustimmen • Genehmigung betrifft nur Geschäft Tuesday, March 10, 2009
  17. 17. weitere Ausnahmen • Sozialrecht • ab 15, § 36 SGB I • Asylverfahren • ab 16, § 80 Aufenthaltsgesetz • ab 16, § 12 Asylverfahrengesetz Tuesday, March 10, 2009
  18. 18. Geschäftsfähigkeit III • unbeschränkt geschäftsfähig ab 18 • zugleich Prozessfähigkeit, § 52 ZPO • bei psychischer Beeinträchtigung immer unwirksam • krankhafte Störung der Geistestätigkeit • kein freier Willen & nicht nur vorübergehend • Bsp: Demenz, Schizophrenie, Drogen • Ausnahme: Geschäfte des täglichen Lebens Tuesday, March 10, 2009
  19. 19. Rechtsgeschäfte II • Willenserklärungen (§§ 116–144), insbesondere • Voraussetzungen und Folgen der Anfechtbarkeit (§§ 119–124, 142–144) • Formen der Rechtsgeschäfte, u.a. Schriftform, elektronische Form, notarielle Beurkundung (§§ 126– 129) • Nichtigkeit wegen Formmangels (§ 125),Verstoßes gegen ein gesetzliches Verbot (§ 134) oder Sittenwidrigkeit (§ 138) • Auslegung von Willenserklärungen (§ 133) Tuesday, March 10, 2009
  20. 20. Willenserklärung 1. Äußerung 2. eines Rechtsfolgewillens, 3. durch eine Person, die einen 4. Rechtserfolg beabsichtigt. • fällt Wille & Erklärung auseinander, liegt Willensmangel vor. Tuesday, March 10, 2009
  21. 21. Willenserklärung II • Unterschied zum Rechtsgeschäft • RG hat mind. 1 WE, kann aber auch Realakt haben • Arten der Willenserklärung • empfangsbedürftig • nicht empfangsbedürftig Tuesday, March 10, 2009
  22. 22. Willenserklärung III • empfangsbedürftig (§ 143 I) • ggü. anderem abzugeben, erst dann wirksam • ggü. Abwesenden: erst dann wirksam, wenn Sie Empfänger zugeht (in Machtbereich gelangt & Möglichkeit der Kenntnisnahme), § 130 I • nicht empfangsbedürftig • Bsp: Testament, Auslobung, Eigentumsaufgabe Tuesday, March 10, 2009
  23. 23. Willenserklärung IV • Elemente der Willensäußerung • Willensäußerung • ausdrücklich oder konkludent • Schweigen keine Bedeutung • Rechtsbindungswille • Abgeben auf Setzen einer Rechtsfolge • Beurteilung: objektivem Empfängerhorizont • fehlt bei invitatio ad offerendum Tuesday, March 10, 2009
  24. 24. Willenserklärung V • Handlungswille • Wille etwas zu tun oder unterlassen • fehlt bei Schlaf, Hypnose, vis absoluta • Erklärungsbewusstsein • Bewusstsein überhaupt Erklärung abzugeben • fehlendes Bew: Zurechnung, wenn er hätte erkennen müssen (Winken bei Versteigerung) Tuesday, March 10, 2009
  25. 25. Willenserklärung VI • Geschäftswille • Wille ganz bestimmtes Rechtsgeschäft abzuschließen • Fehlt es, WE trotzdem erstmal wirksam • Im Idealfall liegen alle Punkte vor. Wenn nicht, liegt Willensmangel vor. • Unterscheidung zwischen bewussten und unbewussten Willensmangel Tuesday, March 10, 2009
  26. 26. Willensmangel • bewusster Willensmangel (§§ 116 - 118, 123 1 2. Alt BGB) • Scheingeschäft, Geheimer Vorbehalt, widerrechtliche Drohung • unbewusster Willensmangel (§§ 119 - 122, 123 I 1. Alt) • Irrtum; macht WE nicht unwirksam, man kann aber anfechten. Tuesday, March 10, 2009
  27. 27. Irrtümer • Inhaltsirrtum (119 I 1. Fall) • Irrtum über Inhalt der WE • Erklärungsirrtum (119 I 2. Fall) • Gibt WE nicht so ab, wie er abgeben wollte (versprechen, verschreiben) • fehlerhafte Übermittlung (Bote, Post) Tuesday, March 10, 2009
  28. 28. Irrtümer II • Motivirrtum • Irrtum über falschen Umstand, der ihn zur WE bringt; keine Anfechtung möglich • Eigenschaftsirrtum • Irrtum über wesentliche Eigenschaften; Preis (-) • Bsp: Erlernter Beruf bei Arbeitsvertrag • Bsp: Material bei einem Ring (vergoldet, echt) Tuesday, March 10, 2009
  29. 29. Rechtsgeschäfte III • Verträge (§ 145–157), insbesondere • deren Zustandekommen durch Angebot und Annahme und die Zeit der Bindung an ein Angebot • offene oder versteckte Einigungsmängel (§§ 154) • die Auslegung von Verträgen (§ 157) Tuesday, March 10, 2009
  30. 30. Rechtsgeschäfte IV • Bedingungen und Zeitbestimmungen (§ 158–163) • Vertretung und Vollmacht (§ 164–181) einschließlich der Haftung des vollmachtlosen Vertreters (§ 179) • Einwilligung und Genehmigung (§ 182–185) Tuesday, March 10, 2009

×