2013_CineUni_Augsburg_Immersion

486 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
486
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

2013_CineUni_Augsburg_Immersion

  1. 1. Eine Vortragsfortsetzung in zehn Einstellungen 1 http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=1sqFkd-wHKs# HFR – Sind wir den Zwergen jetzt näher? Christian Geier, M.A.
  2. 2.     Medienlabor Universität Augsburg Videoproduktionen Magister Geschichte, Politikwissenschaft Vortrag 2012, de.slideshare.net/joegeier  Dank an Hausherrin und Initiator 2 http://gettyimages.com --> Creative-Bild-Nummer: 200382938-004 Zur Person Christian Geier, M.A.
  3. 3. Fazit? [2012] 3 http://techcrunch.com/2011/04/08/frame-wars/ Zu früh, um endgültige Meinung zu haben... Wieder mal ein Formatkrieg um potentielle Standards? Olschool HFR? Tonbaustelle Audioaufrüstung Dolby Atmos, Ton als Grenzzieher Bildrate Gegner: Kino hält Distanz zur Realität und bewahrt diese durch sichtbare Künstlichkeit in der Bildwirkung  Befürworter: Eintauchen in künstliche Welten soll sich der Alltagswahrnehmung mindestens annähern, sie gegebenenfalls übertreffen  Cameron & Jackson: teilanimierte künstliche (3D-)Welten kombiniert mit Film sehen bei 48fps realistischer aus, Bewegungen sind „runder“  #immersion     Christian Geier, M.A.
  4. 4. Immersion? 4 http://www.duden.de/rechtschreibung/Immersion  http://middle-earth.thehobbit.com/map  Verweben der Nutzungsschichten Kino & Spiel  Immersionsbegriff -> Physik, Astronomie, Sprachen, Mathematik, digitale Medien, Film  #immergo (lat.): eintauchen, untertauchen, versenken  Mythos der totalen Immersion - oder braucht Immersion die Irritation, um nicht zum Realen zu werden?  Inwiefern ist das Vergessen der medialen Vermittlungsinstanz tatsächlich das erwünschte Ziel? Christian Geier, M.A.
  5. 5.  Strategien der Immersion via Medien sind darauf ausgerichtet, „die Grenze zwischen dem medialen Raum, in den man eintritt, und dem eigentlichen Rezeptionsraum im Bewusstsein der Rezipierenden partiell auszulöschen oder zumindest die Aufmerksamkeit von dieser Grenze abzuziehen.“ (Neitzel 2008, S. 146) -> „the sensation of being surrounded by a completely other reality“ (Murray, 1999, ebd., S. 147)  durch Kamerabewegungen erfolgtes Eintauchen in gefilmten Raum führt zu immersiven Effekten -> „suggestives Eindringen in den Bildraum“ (Neitzel 2008, S. 151) -> Grenzüberschreitung 5 http://www.montageav.de/pdf/172_2008/172_2008_Facetten_raeumlicher_Immersion_in_technischen_ Medien.pdf Immersion! Christian Geier, M.A.
  6. 6.  gibt es auch beim Lesen, im Theater oder beim Telefonieren #oldschool  Computerspiele fügen eine neue Facette hinzu, die sichtbar zu Veränderungen führende Handlung  da kann auch HFR nicht hin #barriere  Hoffnung auf räumliches Präsenzerleben (Selbstlokalisation und Handlungsoptionen durch automatische oder kontrollierte Aufmerksamkeitssteuerung), sog. „spatial presence“  Phänomen, dass sich Nutzer/innen in der mediatisierten Umgebung fühlen und nicht mehr in ihrer realen Umgebung 6 http://www.montage-av.de/pdf/172_2008/172_2008_Praesenzerleben.pdf Immersion Christian Geier, M.A.
  7. 7. Und wie lösen die das?  Postproduktion bestimmt Weißabgleich, Rauschunterdrückung, Kantenschärfung, Farbraum  Datenraten in der Kamera bei 220-360 Mbit/s (DSL hat im Vergleich z.B. 6, 16 oder 50 Mbit/s)  Filmische Mittel sehen wir ja gleich... 7 http://www.red.com/products/epic#tech-specs  Mehr, mehr und noch mehr digitale Daten #vielhilftviel  zwei Kameras, die mit dem REDRAW-Codec aufzeichnen, also Einzelbilder in maximaler Abtastung dessen, was die lichtempfindlichen Zellen des 14 MEGAPIXEL MYSTERIUM-X™-Sensors nach der Digitalisierung aufzeichnen; dabei ist die Anzahl der grünempfindlichen Pixel doppelt so hoch wie jene für rote oder blaue Pixel - ähnlich der menschlichen Wahrnehmung  Diese JPEG2000-Dateien sind keine visuell erkennbaren Bilder, sondern Daten zu deren Erstellung bei großem Farbraum und hoher Dynamik Christian Geier, M.A.
  8. 8. http://frames-per-second.appspot.com http://www.digitaleleinwand.de/hfr-3d/ http://www.bereitsgesehen.de/kritik/kritikhfr3d.htm http://youtu.be/qWuJ3UscMjk http://www.slashcam.de/news/single/Der-Hobbit-im-Vergleich-der-3D-HFR--3D-und-2D-Vers-10336.html http://www.fxguide.com/featured/the-hobbit-weta/ http://www.hfrmovies.com/high-frame-rate-example-videos/ http://library.creativecow.net/kaufman_debra/High-Frame-Rate-Cinema/1 http://www.dashwood3d.com/blog/high-frame-rate-hfr-and-the-hobbit/ http://www.heise.de/tp/artikel/40/40499/1.html http://www.montage-av.de/a_2008_2_17.html http://www.filmforen.de/index.php?showtopic=14140 http://www.mediaartnet.org/themen/medienkunst_im_ueberblick/immersion/scroll/ http://www.herr-der-ringe-film.de/v3/de/hobbit/specials_1/kameraspecial/red_epic_im_hobbit.php http://www.montage-av.de/a_2008_2_17.html Weiterführende Links 8 Christian Geier, M.A.
  9. 9. Christian Geier, M.A. 9 http://www.casa-di-falcone.de/images/freebies/Filmklappe.jpg Danke und viel presence!
  10. 10. Christian Geier, M.A. 9 http://www.casa-di-falcone.de/images/freebies/Filmklappe.jpg Danke und viel presence!

×