Das Bereitungsbuch von 1590/91
Eine Quelle für Genealogen und
Heimatforscher
präsentiert von Ludwig Hansen
 Was ist das Bereitungsbuch?
 Welche Informationen bietet das Bereitungsbuch?
 Wie und wo kann ich auf diese Informatio...
Hansen Das Bereitungsbuch von 1590/91 – Quelle für Genealogen und Heimatforscher 2/15
Bereitungsbuch 1590/91
Papierhandsch...
Hansen 3/15
Bereitungsbuch 1590/91
- VUMB+VOMB ursprünglich im
Schlossarchiv Ottenstein
- 20er Jahre 20.Jh.: lokalgeschich...
Hansen 4/15
Durchführung der Bereitung 1
„Steuerhandtler“
Rudolph Vischl (Traismauer) - VUWW + VOWW
Hans Zölcher (Dürnkrut...
Hansen 5/15
Durchführung der Bereitung 2
Juni 1590 Beginn der Bereitung
Zölcher • VUMB – VOMB
• Fertigstellung März 1591
V...
Hansen 6/15
Aussagen des Bereitungsbuches 1
Name der Ortschaft
Inhaber der Ortsobrigkeit u.
dessen Hausbesitz
Weitere Haus...
Hansen 7/15
Aussagen des Bereitungsbuches 2
Name des Amtes
Inhaber der Ortsobrigkeit
Summe der Häuser des Amtes
VOWW: • Fo...
Hansen 8/15
Glaubwürdigkeit und Genauigkeit 1
• Abschreib- und Hörfehler  Verballhornungen
• Additionsfehler
fol. 18r: HS...
Hansen 9/15
Glaubwürdigkeit und Genauigkeit 2
Verlässlichkeit der Häuserzahlen
• Vergleich mit „Bereitung der Zufluchtsört...
Hansen 10/15
Bereitungsbuch 1590/91
1970 – 1974 Dissertationen bei
E.Zöllner - M.Mitterauer - (K.Gutkas):
- H.Nader: VUWW ...
Hansen 11/15
Transkription - Identifikation
Viertelsbuch - geschlossene Ortschaften
(110) Marckt Ordackher a)
H.Ernreich v...
Hansen 12/15
Transkription - Identifikation
Viertelsbuch - Ämter
(109) Wilhelm Geira) zum hauß, Strenberger ambt
gen Ahlei...
Hansen 13/15
Transkription – Identifikation 3
Herrschaftsverzeichnis
• Hausbesitz jeden steuerpflichtigen Landmanns
• Stän...
Hansen Der Bezirk Amstetten im Spiegel des Bereitungsbuches von 1590/91 14/15
Hansen 15/15Das Bereitungsbuch von 1590/91 – Quelle für Genealogen und Heimatforscher
Wie und wo kann ich auf diese Inform...
Hansen Der Bezirk Amstetten im Spiegel des Bereitungsbuches von 1590/91 2/20
Das Bereitungsbuch von 1590/91
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Das Bereitungsbuch von 1590/91

769 Aufrufe

Veröffentlicht am

Presentation on the "Bereitungsbuch" from 1590/91 as a source for geneologists by Ludwig Hansen at the symposium "Genealogische Quellen - Genealogie als Quelle" on 15.01.2015 in St. Pölten (AT).

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
769
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
4
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
8
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • HV: notta dieß fol 11 findet sich im Bereitungspuech ob Wienerwaldt nicht sondern fängt erst fol 12 an
  • Startzing: Frau Kamin in Kembach obrigkeit, sind dem Vischl auch einkommen
  • Das Bereitungsbuch von 1590/91

    1. 1. Das Bereitungsbuch von 1590/91 Eine Quelle für Genealogen und Heimatforscher präsentiert von Ludwig Hansen
    2. 2.  Was ist das Bereitungsbuch?  Welche Informationen bietet das Bereitungsbuch?  Wie und wo kann ich auf diese Informationen zugreifen? Hansen 1/15Das Bereitungsbuch von 1590/91 – Quelle für Genealogen und Heimatforscher
    3. 3. Hansen Das Bereitungsbuch von 1590/91 – Quelle für Genealogen und Heimatforscher 2/15 Bereitungsbuch 1590/91 Papierhandschrift - foliiert - Viertelsbände (Zählergebnisse) - VUWW + VOWW Doppelband - Handschrift A - Handschrift B (17.Jh.) - Folien 1 – 11 fehlen - Herrschaftsverzeichnis (Register; ca. 1623) - Älteste umfassende Häuser- und Ortsstatistik Niederösterreichs - Zweck: Steuereinhebung
    4. 4. Hansen 3/15 Bereitungsbuch 1590/91 - VUMB+VOMB ursprünglich im Schlossarchiv Ottenstein - 20er Jahre 20.Jh.: lokalgeschichtliche Forschungen z.B. Alois Plesser  30er Jahre 20.Jh.: Wiederauffindung durch Karl Lechner  Landesgeschichtliche Bedeutung! >Ständisches Archiv des NÖ Landesarchivs Handschrift B: Gutkas – Stadtarchiv St.Pölten Das Bereitungsbuch von 1590/91 – Quelle für Genealogen und Heimatforscher
    5. 5. Hansen 4/15 Durchführung der Bereitung 1 „Steuerhandtler“ Rudolph Vischl (Traismauer) - VUWW + VOWW Hans Zölcher (Dürnkrut) - VUMB + VOMB Instruktionen: • Vorlage des Generals an Ortsoberen • Erfragen des „Herren und Inhaber“ des Ortes • Erheben der Gesamtzahl der Häuser • "Rubrik" mit Angabe der Hausbesitzer • Überprüfung der Häuserzahl der " mitleidigen stätt und märckht " " General "-Schreiben: • Ausweis • Aufgabe zur Aufzeichnung aller Feuerstätten • Kein Hinweis auf Steuer! Das Bereitungsbuch von 1590/91 – Quelle für Genealogen und Heimatforscher
    6. 6. Hansen 5/15 Durchführung der Bereitung 2 Juni 1590 Beginn der Bereitung Zölcher • VUMB – VOMB • Fertigstellung März 1591 Vischl • VUWW • Feber 1591: VUWW noch immer nicht fertig • Landschaft drängt wegen nahendem Landtag • März 1591: Vischl gibt auf („leibschwachheit“) Zölcher • 26.April 1591 Landschaft bittet Zölcher um Fertigstellung • Fertigstellung beider Viertel im Sommer 1591 Das Bereitungsbuch von 1590/91 – Quelle für Genealogen und Heimatforscher
    7. 7. Hansen 6/15 Aussagen des Bereitungsbuches 1 Name der Ortschaft Inhaber der Ortsobrigkeit u. dessen Hausbesitz Weitere Hausbesitzer Mühlen, Neubauten, Öden, Brandstätten etc. Summe der Häuser des Ortes Das Bereitungsbuch von 1590/91 – Quelle für Genealogen und Heimatforscher
    8. 8. Hansen 7/15 Aussagen des Bereitungsbuches 2 Name des Amtes Inhaber der Ortsobrigkeit Summe der Häuser des Amtes VOWW: • Fol 12 – 127: bereitete Ortschaften und Ämter • Fol 128 – 148: alphabetische Ortsübersicht in Buchstabengruppen (z.B. BPW, CK, DT, FV…) Namen der zugehörigen Einzelhöfe, Rotten oder Weiler Das Bereitungsbuch von 1590/91 – Quelle für Genealogen und Heimatforscher
    9. 9. Hansen 8/15 Glaubwürdigkeit und Genauigkeit 1 • Abschreib- und Hörfehler  Verballhornungen • Additionsfehler fol. 18r: HS A: Schontzengrueb HS B: Schuezengrueb z.B. St.Panthaleon • Wiederholungen bereits beschriebener Ortschaften Durch Abschreiben aus Herrschaftsverzeichnissen • Abschreibung aus Urbaren z.B. Ybbsitz: „Urbar Ibsitzß gen Seitenstetten….233 hauß“ • Eigenbewirtschafteter Besitz der Herrschaften fehlt, da steuerfrei „zum aigen gebrauch“ • Widerstand von Ortsoberen „haben nie nicks geben“ Das Bereitungsbuch von 1590/91 – Quelle für Genealogen und Heimatforscher
    10. 10. Hansen 9/15 Glaubwürdigkeit und Genauigkeit 2 Verlässlichkeit der Häuserzahlen • Vergleich mit „Bereitung der Zufluchtsörter“ (1587 – 1593) Bereitung der Zufluchtsörter Bereitungsbuch VOWW fol. Ortsname Häuser fol. Ortsname Häuser 73v Zu dem closter Seitenstetten daß hofambt 195 23r Marckh Seitenstettenn im hofambt 210 85r Der marckht Ardackher 50 32v Marckt Ordackher 52 90v Krumb Nußpaumb 40 16r Krumnußbaum 39 Das Bereitungsbuch von 1590/91 – Quelle für Genealogen und Heimatforscher
    11. 11. Hansen 10/15 Bereitungsbuch 1590/91 1970 – 1974 Dissertationen bei E.Zöllner - M.Mitterauer - (K.Gutkas): - H.Nader: VUWW (Entstehung, Aussagewert) - F.Graf: VUMB (Zentralörtl. Untersuchung) - L.Hansen: VOWW - A.Eggendorfer: VOMB • koordiniert • abgestimmt mit Nader • Siedlungs- und Herrschaftsstruktur Das Bereitungsbuch von 1590/91 – Quelle für Genealogen und Heimatforscher
    12. 12. Hansen 11/15 Transkription - Identifikation Viertelsbuch - geschlossene Ortschaften (110) Marckt Ordackher a) H.Ernreich von Neydeck b) gen Willdeckh…. 23 Mehr ein muhll………………………………………… 1 Mehr neupaute………………………………………... 4 Mehr paut man 2 hauser H.Christoff von Althan c) gen Murstetten…. 21 Mehr neugepaute…………………………………… 3 Summa 52 hauß (110) a) Ordacker b) Neüdeckh c) Altan Markt Ardagger MG; GB Amstetten Das Bereitungsbuch von 1590/91 – Quelle für Genealogen und Heimatforscher
    13. 13. Hansen 12/15 Transkription - Identifikation Viertelsbuch - Ämter (109) Wilhelm Geira) zum hauß, Strenberger ambt gen Ahleithen b) 1) am End..….. 1 Hundersleithen c) 2) .…………..… 4 Eisenbirn 3)…………………………… 1 Summa 21 hauß Mittermuhll 4)…………………….... 1 Hirzenleithen 5)…………………….. 1 Lienbach d) 9) …………………….….. 1 (109) a) Geyer b) Achleiten c) Hunderstleiten d) Limbach Strengberg MG; GB Haag 1) Achleiten R; MG Strengberg; GB Haag 2) Hundertleiten R; KG Stephanshart; MG Ardagger 4) Mittermühl EH; KG Stephanshart; MG Ardagger 5) Hörzenleiten W; KG Stephanshart; MG Ardagger 9) Limbach D, KG; MG Strengberg; GB Haag Hilfsmittel: • Österr. Amtskalender • Ortsnamensbücher (Weigl) für Einzelhöfe u. Rotten • Franz. Kataster • ÖK 1:25000 • Topogr. Postlexikon • Topogr. Landschematismus • Begehung Das Bereitungsbuch von 1590/91 – Quelle für Genealogen und Heimatforscher
    14. 14. Hansen 13/15 Transkription – Identifikation 3 Herrschaftsverzeichnis • Hausbesitz jeden steuerpflichtigen Landmanns • Ständisch gegliedert: - Prälaten  Herren  Adel und Ritterschaft  Städte und Märkte (Vierter Stand)  Ausländer (Fürsten und Prälaten)  Priesterschaft Prälatenstand: Kloster Seitenstetten (HV OWW f 3v) 870 Häuser Ortsobrigkeit: 60 (Seitenstetten), 74 (Ybbsitz), 82, 83 (Biberbach), 84 (Wolfsbach), 231 (Katzelsdorf), 689 (Sonntagberg) Hausbesitz: 60, 74, 82, 83, 84, 231, 232, 595, 689 Ritterstand: Ehrenreich von Neudegg (HV OWW f 39v) 231 Häuser Ortsobrigkeit: 81 (Krenstetten), 86 (Reneramt), 88 (Zauchhof), 107 (Maderamt), 110 (Ardagger), 219 (Öd), 223 (Bischofstetten), 653 (Mank), 676 (Sooß) Hausbesitz: XXXIX, LIII, 56, 76, 81, 86, 88, 107, 110, 219, 221, 223, 355, 357, 481, … Das Bereitungsbuch von 1590/91 – Quelle für Genealogen und Heimatforscher
    15. 15. Hansen Der Bezirk Amstetten im Spiegel des Bereitungsbuches von 1590/91 14/15
    16. 16. Hansen 15/15Das Bereitungsbuch von 1590/91 – Quelle für Genealogen und Heimatforscher Wie und wo kann ich auf diese Informationen zugreifen? • NÖLA (BB – Microfilmkopien; Dissertationen) • NB (Dissertationen) • UB (Diss Nader publiziert; Diss Hansen gescannt: pdf) • online Orts- und Herrschaftssuche in der Bereitungsbuch-Topothek
    17. 17. Hansen Der Bezirk Amstetten im Spiegel des Bereitungsbuches von 1590/91 2/20

    ×