Public Relations - Fallbeispiele

941 Aufrufe

Veröffentlicht am

Public Relations - Fallbeispiele. Von Melissa F.

Veröffentlicht in: Bildung, Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
941
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
24
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
6
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Public Relations - Fallbeispiele

  1. 1. Public Relations 3 unterschiedliche Fallbeispiele der Umsetzung
  2. 2. Theorie <ul><li>Aufgabe der PR ist es, den Kontakt zwischen einer definierten Zielgruppe herzustellen, zu festigen oder auszubauen </li></ul><ul><li>PR ist zuständig für die Generierung eines vertrauenswürdigen Images einer Unternehmung in der Öffentlichkeit </li></ul><ul><li>Interaktivität bezeichnet das Ausmaß, in dem eine Umgebung Interaktionen ermöglicht und fördert </li></ul><ul><li>Interaktion bezeichnet das wechselseitige aufeinander wirken zweier Subjekte und ist eng mit den übergeordneten Begriffen Kommunikation , Handeln und Arbeit verknüpft </li></ul>
  3. 3. Mercedes-Benz http:// www.cedysworld.com /de <ul><li>Zielgruppe ist klar definiert, die Generation von „morgen“ </li></ul><ul><li>Ziel ist es, den Kindern ein nachhaltiges, positives Erlebnis zu bescheren </li></ul><ul><li>Image wird geprägt durch die Entstehungsgeschichte des Automobils und gepflegt mit Innovation und Blick in die Zukunft </li></ul>
  4. 4. <ul><li>Idee ist es, der Zielgruppe Eltern auf einem unterhaltsamen Weg die Möglichkeit zu geben, die frohe Botschaft aller Welt mitzuteilen </li></ul><ul><li>Schwangerenpflege und Fürsorge auch nach der Geburt vermitteln den Eindruck von Geborgenheit, welcher hier entscheidend ist </li></ul><ul><li>Image von fürsorglichem, tratitionsverwurzeltem und im Umweltschutz vorbildlichem Unternehmen wird generiert </li></ul>http:// www.hipp.de /index.php?id=8
  5. 5. Schule interaktiv - Projekt <ul><li>Zielgruppe Schüler und Lehrer zu interaktivem Lernen anregen </li></ul><ul><li>Untersuchen, wie sich Lehr- und Lernkultur durch moderne Kommunikations- und Informationstechnologie verändern </li></ul><ul><li>Anstoß dafür PISA-Studie 2003, wofür die Deutsche Telekom Stiftung gegründet wurde – mit dem Thema Medienkompetenz an Schulen </li></ul><ul><li>Image eines engagierten Unternehmens, welches sich um die Zukunft sorgt und sich innovativ für anspruchsvolle Bildungsmodelle einsetzt </li></ul>http:// www.schule-interaktiv.de /schuleinteraktiv/ index.php
  6. 6. Zukuftsvisionen <ul><li>Text der gelesen wird ist wertlos... </li></ul><ul><li>...ein Slogan auf der Überholspur </li></ul><ul><li>Zukunft sind Public Relations und neue, innovative Lehr- und Lernumgebungen </li></ul><ul><li>Landkarten werden zu mobilen Interfaces </li></ul><ul><li>Web 2.0 Anwendungen </li></ul><ul><li>User werden zu Gestaltern </li></ul>

×