Tv Hagenbach Abt

1.493 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.493
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Tv Hagenbach Abt

  1. 1. TV Hagenbach Abt. Handball <ul><li>presents </li></ul><ul><li>Eine kleine Rundreise durch den renommierten Pfälzer Handballverein </li></ul>
  2. 2. Der Verein <ul><li>Gegründet : Mai 1986 </li></ul><ul><li>Mitglieder : ca. 300 (davon ca. 180 Jugendliche) </li></ul><ul><li>Anzahl der Mannschaften : </li></ul><ul><ul><li>2 aktive Männermannschaften </li></ul></ul><ul><li> (1. Mannschaft Pfalzliga, 2. Mannschaft Bezirksliga) </li></ul><ul><ul><li>12 Jugendmannschaften (9m/3w) </li></ul></ul>
  3. 3. Entwicklung der 1. Mannschaft <ul><li>1990: Gründung einer 1. Mannschaft (C-Klasse) </li></ul><ul><li>1992: 1. Mannschaft wird Letzter in der C-Klasse </li></ul><ul><li>1993: Aufstieg in die B-Klasse </li></ul><ul><li>1994: Aufstieg in die A-Klasse </li></ul><ul><li>1996: Aufstieg in die Bezirksliga </li></ul><ul><li>1997: Aufstieg in die Verbandsliga </li></ul><ul><li>1998: Abstieg aus der Verbandsliga in die Bezirksliga </li></ul><ul><li>1999: Meister und Wiederaufstieg in die Verbandsliga </li></ul><ul><li>2000: Durchmarsch : Meister und Aufstieg in die Oberliga </li></ul><ul><li>2003 : Vizepfalzmeister </li></ul>
  4. 4. Herausragende Erfolge der Jugendmannschaften <ul><li>1991 : Alexander Job wird an Hassloch ausgeliehen und wird mit diesem Team Deutscher C-Jugend-Meister </li></ul><ul><li>1992 : Die männl. B-Jugend wird Pfalzmeister und Südwestdeutscher Meister. Im Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft wird Rudow Berlin sowohl im Hin- als auch im Rückspiel besiegt. </li></ul><ul><li>Hagenbach bestreitet das Finale um die Deutsche Meisterschaft gegen Magdeburg. Hinspiel in Wörth (vor über 600 Zuschauern): 14 : 14, Rückspiel in Magdeburg: 12 : 16. Damit war Hagenbach Deutscher Vizemeister bei der männl. B-Jugend. </li></ul><ul><li>1993 : Die männl. A-Jugend wird Pfalzmeister und Südwestdeutscher Meister. Im Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft äusserst knapp gegen Leipzig ausgeschieden (Hinspiel: 15 : 13, Rückspiel: 15 : 18). </li></ul><ul><li>seit 1994 : Eine Vielzahl von Pfalzmeistertiteln der unterschiedlichsten Jugenden. </li></ul><ul><li>(siehe Chronik auf der Homepage) </li></ul>
  5. 5. Erfolge 2004 <ul><li>Die 1. Mannschaft konnte trotz Anfangsschwierigkeiten zu Beginn der Saison einen guten 6. Tabellenplatz in der Pfalzliga erreichen </li></ul><ul><li>Die 2. Mannschaft konnte sich als Aufsteiger in die Bezirksliga einen guten Mittelfeldplatz sichern. </li></ul><ul><li>Die männliche E-Jugend wurde Vize-Pfalzmeister . </li></ul><ul><li>Die männliche D-Jugend konnte den Titel des Pfalzmeisters erringen. </li></ul><ul><li>Thorsten Kuschel schafft es, sich im DHB-Jungschirikader zu etablieren und steigt zusammen mit Thomas Kern (TV Ottersheim) in den SWHV-Kader auf </li></ul>
  6. 6. <ul><li>Alexander Job (Mitglied der A- und B-Jugend-Mannschaft, die 1992 und 1993 mit dem TV Hagenbach um die Deutsche Meisterschaft gespielt hat) ist nach Zwischenstationen bei den Zweitligavereinen Leutershausen und Friesenheim und beim ErstligistenVFL Pfullingen heute beim Zweiligisten HBW Balingen/Weilstetten aktiv </li></ul><ul><li>Tobias Job und Alexander Röll (aus der überaus erfolgreichen Jugenden aus den Jahren 1992/93) spielen heute beim Zweitligisten HG Oftersheim/Schwetzingen. Rüdiger Benz ist derzeit beim Regionalligisten Haßloch aktiv </li></ul><ul><li>Tobias Job (derzeit Spieler beim Zweitligisten Schwetzingen) hat bereits Angebote aus der 1. Bundesliga . </li></ul>
  7. 7. Allgemeines <ul><li>In der abgelaufenen Saison 2003/2004 mussten wir mit unseren Mannschaften ca. 5.500 km zu Auswärtsspielen zurücklegen. </li></ul><ul><li>Die Kosten hierfür werden ausschließlich </li></ul><ul><li>von Eltern und Spielern des Vereins getragen !! </li></ul><ul><li>Weiteste Entfernungen: </li></ul><ul><li>Kaiserslautern/Dansenberg: männl. D-Jugend </li></ul><ul><li>Thaleischweiler: männl. E-Jugend, weibl. D-Jugend, </li></ul><ul><li>2. Mannschaft </li></ul><ul><li>Waldfischbach: weibl. E-Jugend, weibl. D-Jugend </li></ul><ul><li>Rodalben: 1. Mannschaft </li></ul><ul><li>Ludwigshafen: männl. D-Jugend, 1. Mannschaft </li></ul><ul><li>Dahn: männl. B-Jugend </li></ul><ul><li>Parallel dazu nahmen wir mit diversen Jugendmannschaften an Turnieren in Dansenberg, Osthofen (bei Worms) und Erbach (bei Heppenheim) teil. </li></ul>
  8. 8. Ausgaben des Vereins <ul><li>Verbands- und Schiedsrichterkosten : 3300,- € </li></ul><ul><li>Aus-/Weiterbildung Trainer/Schiris : 1200,- € </li></ul><ul><li>1 Satz Trikots kostet ca. 700,- € </li></ul><ul><li>25 Trainingsbälle : 1000,- € </li></ul><ul><li>Anzeigetafel (im Jahre 2001) : 5000,- € </li></ul><ul><li> Kosten sind über Mitgliedsbeiträge und Eintrittsgelder nicht zu decken !!! </li></ul>
  9. 9. Einnahmequellen des Vereins <ul><li>Mitgliedsbeiträge </li></ul><ul><li>Eintrittsgelder bei 1. und 2. Mannschaft </li></ul><ul><li>Sponsoren </li></ul><ul><li>Getränke/Speise-Ausschank bei Spielen </li></ul><ul><li>Jährliches Jugendturnier </li></ul><ul><li>Diverse Veranstaltungen </li></ul><ul><li>(Fasching, Brunnenfest, Kerweausschank, Weihnachtsfeier…) </li></ul>
  10. 10. Spielbetrieb <ul><li>ALLE SPIELER, BETREUER UND VORSTANDSMITGLIEDER ARBEITEN EHRENAMTLICH !!! </li></ul><ul><li>Zur Durchführung des gesamten Spielbetriebs sind wir auf die Unterstützung von Sponsoren angewiesen , die uns durch </li></ul><ul><ul><li>Plakatwerbung </li></ul></ul><ul><ul><li>Bandenwerbung </li></ul></ul><ul><ul><li>Ballspenden </li></ul></ul><ul><ul><li>Trikotspenden (dann natürlich mit Aufdruck des Sponsors) und </li></ul></ul><ul><ul><li>sonstige Spenden (z. B. Preise für die Weihnachtstombola, T-Shirts für das Training etc.) </li></ul></ul><ul><li>unterstützen. </li></ul>
  11. 11. Aktuelle Vorstandschaft <ul><li>Peter Heilmann </li></ul><ul><ul><li>Vorstand Gesamtverein </li></ul></ul><ul><li>Wolfgang Bechlars </li></ul><ul><ul><li>Abteilungsleiter Handball </li></ul></ul><ul><li>Werner Knappich </li></ul><ul><ul><li>2. Vorstand </li></ul></ul><ul><li>Petra Ebert </li></ul><ul><ul><li>Kassenwart </li></ul></ul><ul><li>Elli Diener </li></ul><ul><ul><li>Schriftführer </li></ul></ul><ul><li>Erich Karcher </li></ul><ul><ul><li>Jugendwart </li></ul></ul><ul><li>Franz Bürger </li></ul><ul><ul><li>Spielwart </li></ul></ul><ul><li>Gisela Hellmann </li></ul><ul><ul><li>Pressewart </li></ul></ul><ul><li>Thorsten Kuschel </li></ul><ul><ul><li>Webmaster/SIS </li></ul></ul><ul><li>Siegfried Kehler </li></ul><ul><ul><li>Werbebeauftragter </li></ul></ul><ul><li>Manfred Ebert </li></ul><ul><ul><li>Festausschussvorsitz </li></ul></ul>
  12. 12. Sonstige Fachwarte <ul><li>Rüdiger Klein </li></ul><ul><ul><li>Schiriwart </li></ul></ul><ul><li>Guy Petit </li></ul><ul><ul><li>Getränkewart </li></ul></ul><ul><li>Marina Eißler </li></ul><ul><ul><li>Trikotwart </li></ul></ul><ul><li>Kurt Walz </li></ul><ul><ul><li>Ballwart </li></ul></ul><ul><li>Uwe Ziesche </li></ul><ul><ul><li>AH-Verantwortlicher </li></ul></ul><ul><li>Wolfgang Heß </li></ul><ul><ul><li>Kassenprüfer </li></ul></ul><ul><li>Wolfgang Mehrländer </li></ul><ul><ul><li>Kassenprüfer </li></ul></ul>
  13. 13. Möglichkeiten der Werbung beim TV Hagenbach <ul><li>Bandenwerbung </li></ul><ul><li>Plakatwerbung </li></ul><ul><li>Trikotwerbung </li></ul><ul><li>Werbebanner auf der Homepage </li></ul>
  14. 14. Möglichkeiten der Unterstützung des TV Hagenbach <ul><li>Werbung allgemein </li></ul><ul><li>Trikotspenden </li></ul><ul><li>Ballspenden </li></ul><ul><li>Pokalspenden für Jugendturnier </li></ul><ul><li>Sachspenden für Weihnachtstombola </li></ul><ul><li>Geldspenden </li></ul><ul><li>Mitgliedschaft (aktiv/passiv) </li></ul>
  15. 15. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit <ul><li>Wir würden uns freuen, Sie als Sponsor unseres Vereins gewinnen zu können </li></ul><ul><li>Bei Interesse setzen Sie sich bitte mit </li></ul><ul><li>Siegfried Kehler , Trifelsstr. 57a, Tel. 07273-1804, in Verbindung </li></ul>

×