In der Kath. Jugend Oberösterreich
ist viel praktisches Wissen
vorhanden.
Wir beschließen 2008, das Web dafür zu nutzen, d...
Wie angehen?
-Team bilden
- Festlegung, was freigegeben, was geschützt wird
- Strukturierung des Auftrittes (Kategorien, S...
Umsetzung gelingt…
- Praktikant übernimmt die Programmierung
- Details werden in regelmäßigen Teamsitzungen geklärt
(z.B.:...
Alles nimmt gute Wege
- Online: bereits am 12. Dezember 2008
- Verantwortlichkeit wird bei einem Hauptamtlichen als
fixer ...
Das Praxisweb heute
- Bis zu 20 Suchanfragen täglich
- beliebte Artikel werden bis zu 25 x downgeloadet
- insgesamt stehen...
Präsentation kjweb
Präsentation kjweb
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Präsentation kjweb

703 Aufrufe

Veröffentlicht am

Praxisweb der Katholischen Jugend OÖ
http://data.kjweb.at/ooe/praxis/user_login.php

Präsentation am Barcamp Kirche und Social Media am 30. Oktober 2010 http://www.barcamp.at/Barcamp_Kirche_und_Social_Media

Veröffentlicht in: Seele & Geist, Reisen, Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
703
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Präsentation kjweb

  1. 1. In der Kath. Jugend Oberösterreich ist viel praktisches Wissen vorhanden. Wir beschließen 2008, das Web dafür zu nutzen, dieses Wissen mit möglichst geringem Aufwand und gegen minimale Gegenleistung (Anmeldung bei uns online) unseren Ehrenamtlichen und Interessierten zur Verfügung zu stellen.
  2. 2. Wie angehen? -Team bilden - Festlegung, was freigegeben, was geschützt wird - Strukturierung des Auftrittes (Kategorien, Stichworte, Basics für die einzelnen Artikel festlegen, Zeitplan) - Programmierer finden - Formatvorlagen erstellen - Vorhandenes herausfiltern und aufbereiten, neue Quellen überlegen, Aufgaben verteilen und alle Abteilungen mit einbeziehen
  3. 3. Umsetzung gelingt… - Praktikant übernimmt die Programmierung - Details werden in regelmäßigen Teamsitzungen geklärt (z.B.: wie müssen Bibelstellen geschrieben werden, um auffindbar zu sein, Methoden werden in Kategorien unterteilt, einheitliche Schrift, Schreibweisen und Optik…) - Materialaufarbeitung beginnt im Herbst 2008 - PR-Maßnahmen werden überlegt - eigene Mailadressen für Einreichungen und Fragen wird eingerichtet - als „Goodie“ wird ein Online-Spiel eingerichtet
  4. 4. Alles nimmt gute Wege - Online: bereits am 12. Dezember 2008 - Verantwortlichkeit wird bei einem Hauptamtlichen als fixer Teil in der Stellenbeschreibung festgemacht - Datenbank füllt sich, bald sind weit über 100 Beiträge im kj Praxisweb, schon in den ersten Monaten sind bis zu 18 Suchanfragen pro Tag zu verzeichnen - ca. 2 - 3 x jährlich kommt das Team zusammen, bringt sich auf den aktuellen Stand, tauscht sich aus und geht die Suchanfragen durch, um Fehlendes zu entdecken und möglichst schnell zu ergänzen. - Praxisweb wird problemlos in den neuen Webauftritt der kj übernommen.
  5. 5. Das Praxisweb heute - Bis zu 20 Suchanfragen täglich - beliebte Artikel werden bis zu 25 x downgeloadet - insgesamt stehen bereits über 650 Artikel zur Verfügung - für einzelne Suchbegriffe gibt es bereits über 60 mögliche Ergebnisse – z.B. „Advent“ - der Austausch zwischen den Haupt- und Ehrenamtlichen Teammitgliedern passiert ebenfalls über ein freies Online-Tool „Dropbox.com“.

×