Sozialdemokratie bewegen :: Parteidemokratie verändern                 Oliver Zwickelsdorfer
Personen        Organisationen                Gewerkschaften„Constituency   zB GMB, UNISONLabour                socialist ...
1. Phase - Nominierung: Unterstützung von 12,5% der Abgeordneten2. Phase – Wahl: 220.000 Parteimitglieder 3.000.000 Org...
 Parteimitglieder stimmen in Sektionen über  Generalanträge ab Delegierte und Vorstandsmitglieder gem. dem  Abstimmungse...
 Alle wichtigen inhaltlichen Entscheidungen  sind schon gefallen, wenn der Parteitag  zusammentritt Nach dem Parteitag: ...
• Abstimmung in Sektionsversammlungen über  Parteivorsitz• Vorauswahl der KandidatInnen auf nationaler  und regionaler Ebe...
• Zwei Stimmen: nationaler Vorsitz und  nationale Liste sowie Regionalvorsitz und  regionale Liste• Mit jeder Kandidatur s...
Frankreich            Italien               UKWer?   Parteimitglieder   Mitglieder und         Parteimitglieder           ...
Frankreich                Italien                UKDirektwahl   Direktwahl getrennt      eine Stimme für       Vorsitz: Re...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Vortrag Parteidemokratie Tagung Oktober 2011

1.629 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: News & Politik
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.629
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1.047
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Vortrag Parteidemokratie Tagung Oktober 2011

  1. 1. Sozialdemokratie bewegen :: Parteidemokratie verändern Oliver Zwickelsdorfer
  2. 2. Personen Organisationen Gewerkschaften„Constituency zB GMB, UNISONLabour socialist societiesParties“ zB Fabian Society, Labour(CLPs) Students…
  3. 3. 1. Phase - Nominierung: Unterstützung von 12,5% der Abgeordneten2. Phase – Wahl: 220.000 Parteimitglieder 3.000.000 Organisationsmitglieder 270 MPs und MEPs  jeweils 1/3 des Stimmgewichts
  4. 4.  Parteimitglieder stimmen in Sektionen über Generalanträge ab Delegierte und Vorstandsmitglieder gem. dem Abstimmungsergebnis proportional verteilt Ziel: Antrags-Synthese beim nationalen Parteitag
  5. 5.  Alle wichtigen inhaltlichen Entscheidungen sind schon gefallen, wenn der Parteitag zusammentritt Nach dem Parteitag: Direktwahl der Sektions- und Departmentverbands- sowie des/der nationalen Vorsitzenden
  6. 6. • Abstimmung in Sektionsversammlungen über Parteivorsitz• Vorauswahl der KandidatInnen auf nationaler und regionaler Ebene; Wahl der Delegierten zur Regional- und Nationalkonferenz (Verhältniswahlrecht)• Ziel: Ausschluss von KandidatInnen, die keine Unterstützung in der Mitgliedschaft haben
  7. 7. • Zwei Stimmen: nationaler Vorsitz und nationale Liste sowie Regionalvorsitz und regionale Liste• Mit jeder Kandidatur sind eine oder mehrere Listen verbunden, die gewisse Strömungen und Inhalte repräsentieren.• Etwaige Stichwahl in National- oder Regionalversammlung
  8. 8. Frankreich Italien UKWer? Parteimitglieder Mitglieder und Parteimitglieder SympathisantInnenWas? •inhaltliche VorsitzkandidatInnen •Leader & Grundsatzanträge und Listen (meist Deputy Leader (fraktionelle mehrere Listen pro Zusammensetzung KandidatIn) •NEC: 6 von 31 der Gremien) Mitgliedern •national •Vorsitzwahl •regional •NPF: 55 von 194 MitgliedernWo? Wahl bei Wahl in öffentlichen Briefwahl Sektionstreffen Wahllokalen
  9. 9. Frankreich Italien UKDirektwahl Direktwahl getrennt eine Stimme für Vorsitz: Reihung von anderen jede Ebene – für der Parteigremien, bei der die Liste + Vorsitz KandidatInnen, Antragswahl nur eine gleichzeitig Mehrheitswahl Stimme für alle bei NEC und NPF EbenenHürden 5%-Sperrklausel bei Vorabstimmung: Vorauswahl in der Anträgen 15% der Stimmen Fraktion, der Mitgl. oder Nominierungen mind. 3. Platz von CLPs und OrgParteien PS, komm. PCF, grüne PD, soz. PSI, Labour, LibDems EELV, jungsoz. MJS komm. PDCI, mit komm. PRC, Verhältniswahl, früher: christdem. eingeschränkt DC und komm. auch bei PCI (später DS) Conservatives

×