Silicium

2.868 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.868
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
29
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Silicium

  1. 1. Ein Referat von Steven Melendez & Christian Sachse
  2. 2.  1. Eigenschaften 2.Geschichte 3.Vorkommen 4.Herstellung 5.Anwendung 6.Quellen
  3. 3. Name SiliciumSymbol SiSerie HalbmetalleFarbe Dunkelgrau-bläulichAggregatzustand FestSchmelzpunkt 1410°CSiedepunkt 2355°CDichte 2,366 g/cm³Mohshärte 6,5
  4. 4.  ca. 26% in der Erdkruste Bisher gediegen an 15 Fundorten (z.B. Kuba) Häufigste Form ist Siliciumdioxid (z.B. Quarz) Siliciumcarbid (SiC) höchster Siliciumanteil (70%) Auch in Schmucksteinen zu finden ( z.B.Amethyst)
  5. 5. Entdeckung:- Als Element 1787 von Antoine Lavoisier- Um 1800 erstmals von Humphry Davy hegestellt- 1811 erste Herstellung von amorphen Silicium durch Louis Gay-Lussac und Louis Jacques Thernad- 1854 erste Herstellung von reinem, kristallinen Silicium durch Henri Etienne Saint-Claire Deville mittels Elektrolyse
  6. 6.  Gewinnung von elementarem Silicium durch Reduktion mit Kohlenstoff bei 2000°C Herstellung von Solarsilicium Im Wirbelschichtofen bei 300-350°C
  7. 7. - In Transistoren- Silicium-Chip in IC‘s- Sensoren und Mikromechanische Systeme- Als Elementarer Bestandteil der meisten Solarzellen- Bestandteil in Silikonen
  8. 8.  http://www.euroquarz.de/herstellung_von_si lizium.html http://www.formteile.ch/silizium.htm http://www.formteile.ch/silizium.htm http://www.seilnacht.com/Lexikon/14Silici.h tm http://www.baulinks.de/webplugin/2010/10 11.php4 http://de.wikipedia.org/wiki/Silicium

×