Präsentation                                                                                                              ...
Präsentation                                                                                                              ...
Präsentation                                                                                                              ...
Präsentation                                                                                                              ...
Präsentation                                                                                                              ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Spa Personal im Mittelpunkt

359 Aufrufe

Veröffentlicht am

Spa Personal im Mittelpunkt: Instrumente zur Spa-Mitarbeiterfindung und -bindung

Veröffentlicht in: Business, Lifestyle
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
359
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
5
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Spa Personal im Mittelpunkt

  1. 1. Präsentation März 2010 Beauty 2010 - Spa Business Lounge Inhalte Spa Personal i Mittelpunkt: S P l im Mitt l kt Instrumente zur 1. Die Stimmung am Arbeitsmarkt Spa-Mitarbeiterfindung und -bindung 2. Überblick aktuelle Gehälter 3. Szenario neue Berufe 4. Aus- und Weiterbildung im Spa Beauty Düsseldorf 5. Lücken schließen 27. März 2010 6. Möglichkeiten zur Mitarbeitersuche Raoul Kroehl 7. Mitarbeiterbindung 8. Fazit März 2010 © 2010  SPA eMotion  Die Unternehmensberatung für Spa und Gesundheitsdienstleistungen 2 Die Stimmung am Spa-Arbeitsmarkt Überblick aktuelle Gehälter  Internationale Wirtschaftskrise 4.000 €  Trend hin zu Heimaturlaub und 3 Sterne Hotels 3.500 €  Sinkende Hotelauslastung insbes. 4, 4S, 5 3.000 € 2.500 €  Auslastung der Spas sinkt um 20-30% Mittelwert 2.000 €  Sinkende Umsätze 1.500 € Spitzenwert  Steigender Kostendruck im Spa 1.000 €  Geringe Anzahl Neueinstellungen 500 €  Steigender Personalabbau Kosmetik Therapie Rezeption Spa-Manager Angaben: Bruttomonatslohn/12 Monate, ohne Leistungskomponenten März 2010 © 2010  SPA eMotion  Die Unternehmensberatung für Spa und Gesundheitsdienstleistungen 3 März 2010 © 2010  SPA eMotion  Die Unternehmensberatung für Spa und Gesundheitsdienstleistungen 4 © 2010 SPA eMotion  Die Unternehmensberatung für Spa und Gesundheitsdienstleistungen 1
  2. 2. Präsentation März 2010 Beauty 2010 - Spa Business Lounge Szenario neue Berufe Aus- und Weiterbildung im Spa  Spa-Guest-Relation-  Ernährungsberater  Spa-Berufseinstieg i.d.R. über Therapie oder Kosmetik Manager  Home-Consultant  Spa-Division-Manager  Köche  Spa-Berufsprofile meist nicht definiert  Spa -Salesmanager  Diätassistent  Weiterbildungsangebote vom Arbeitgeber selten  Qualitätsmanager  Kräuterexperten systematisch  Hygienebeauftragter  Personal Trainer  Kaum betriebsinterne Karrierewege vorhanden K b ti b i t K i h d  Spa-Concierge/-Butler  Psychologen  Ärzte  Lebensberater  Lücken vor allem im „nicht-manuellen“ Wissensbereich  Heilberufe  Anti-Aging Berater  Keine ausreichenden Qualitätskriterien für  Krankenschwester Weiterbildungsangebote März 2010 © 2010  SPA eMotion  Die Unternehmensberatung für Spa und Gesundheitsdienstleistungen 5 März 2010 © 2010  SPA eMotion  Die Unternehmensberatung für Spa und Gesundheitsdienstleistungen 6 Lücken schließen Ausbildungen National/International  Betriebswirtschaftliches Wissen für das Spa Management: Praktisch:  University of California,  Raffles  Führungskompetenz und Organisation Irvine  Mandarin Oriental  Spa-Qualitätsstandards  Cornell University, New York  Six Senses  Elmcrest College, Toronto  ESPA  Serviceverhalten und Etikette  University of Derby, Buxton  Beratung und Verkauf  E ôl Hôt liè L Ecôle Hôtelière Lausanne  Donau-Universität Krems  Fremdsprachen  Fachhochschule Salzburg  EDV Kenntnisse, insbes. Spa-Software  IST Studieninstitut, Düsseldorf  Beschwerde- und Konfliktmanagement März 2010 © 2010  SPA eMotion  Die Unternehmensberatung für Spa und Gesundheitsdienstleistungen 7 März 2010 © 2010  SPA eMotion  Die Unternehmensberatung für Spa und Gesundheitsdienstleistungen 8 © 2010 SPA eMotion  Die Unternehmensberatung für Spa und Gesundheitsdienstleistungen 2
  3. 3. Präsentation März 2010 Beauty 2010 - Spa Business Lounge Möglichkeiten zur Mitarbeitersuche Personalsuche im Web 2.0 Interne Besetzung Social Networking bei der Personalsuche bedeutet…  Ein genaues Stellenprofil zur Suche muss vorhanden sein Stellenanzeigen Print  Kenntnis der Sprache und Kommunikationsform ist notwendig Stellenanzeigen Internet  Aktiver dauerhafter Kontakt und tägliche Interaktion mit Aktiver, der Community wird gefordert Arbeitsagentur  Ziel ist es: a. Bestandteil der jeweiligen Community zu werden und Personalberater/-vermittlung b. Interesse zu wecken und zu überzeugen März 2010 © 2010  SPA eMotion  Die Unternehmensberatung für Spa und Gesundheitsdienstleistungen 9 März 2010 © 2010  SPA eMotion  Die Unternehmensberatung für Spa und Gesundheitsdienstleistungen 10 Employer Branding Employer Branding Fragen des Arbeitgebers an sich selbst:  Was sind unsere Stärken und Schwächen? Schaffung einer  Welches sind die Bedürfnisse unserer Mitarbeiter? nach innen gelebten  Welche Vorteile können wir unseren Mitarbeitern und bieten? bi t ? nach außen kommunizierten, kommunizierten  Welche Mitarbeiter benötigen wir, wer passt zu uns? glaubwürdigen Arbeitgebermarke durch: März 2010 © 2010  SPA eMotion  Die Unternehmensberatung für Spa und Gesundheitsdienstleistungen 11 März 2010 © 2010  SPA eMotion  Die Unternehmensberatung für Spa und Gesundheitsdienstleistungen 12 © 2010 SPA eMotion  Die Unternehmensberatung für Spa und Gesundheitsdienstleistungen 3
  4. 4. Präsentation März 2010 Beauty 2010 - Spa Business Lounge Vision und Unternehmens- philosophie Mitarbeiterbindung Team- und Grundsätze und Organisations- Werte  Identifikation mit dem  Differenzierte struktur Unternehmen und seinen Leistungsbeurteilung und Dienstleistungen Lohnleistungssysteme  Gelebte Wertschätzung:  Attraktives Gehalt Vertrauen, Ehrlichkeit,  Fort- und Weiterbildung g , Zuverlässigkeit, Offenheit  Aufstiegsmöglichkeiten Weiterbildung W i bild Management- M und Förder- team und  Teambildung  Motivierendes programme Führungsstil  Interne Kommunikation, Arbeitsumfeld Mitarbeitergespräche,  Klare Führung Interne 360° Beurteilung Kommunikation März 2010 © 2010  SPA eMotion  Die Unternehmensberatung für Spa und Gesundheitsdienstleistungen 13 März 2010 © 2010  SPA eMotion  Die Unternehmensberatung für Spa und Gesundheitsdienstleistungen 14 Mitarbeiterbindung Fazit 1. Marksituation dieses Jahr weiter verhalten: „Qualität“ wird mehr denn je ums Überleben entscheiden „Das sind die besten Führer, von denen - wenn sie ihre 2. Weitere Entwicklung neuer Spa-Berufsfelder: Aufgabe vollendet haben - alle Menschen sagen: auch vor dem Hintergrund des demografischen Wandels ‚Wir haben es selbst getan‘.“ 3. Akademisierung der Spa-Managementausbildung und Bedarf an fundierten neuen Ausbildungsbildern für Laotse Spa-Praktiker S 4. Neue Chancen der Vernetzungsmöglichkeiten der Spa-Welt im Internet: Wissen teilen, Erkenntnisse weitergeben 5. Der Mitarbeiter ist nicht nur Mittel, sondern Mittelpunkt - nur so wächst Erfolg nachhaltig: das spürt auch der Gast März 2010 © 2010  SPA eMotion  Die Unternehmensberatung für Spa und Gesundheitsdienstleistungen 15 März 2010 © 2010  SPA eMotion  Die Unternehmensberatung für Spa und Gesundheitsdienstleistungen 16 © 2010 SPA eMotion  Die Unternehmensberatung für Spa und Gesundheitsdienstleistungen 4
  5. 5. Präsentation März 2010 Beauty 2010 - Spa Business Lounge Vielen Dank für Ihr Interesse! SPA eMotion  Die Unternehmensberatung für Spa und Gesundheits- dienstleistungen www.spa-emotion.de März 2010 © 2010  SPA eMotion  Die Unternehmensberatung für Spa und Gesundheitsdienstleistungen 17 © 2010 SPA eMotion  Die Unternehmensberatung für Spa und Gesundheitsdienstleistungen 5

×