LotusG2 Smartmodule Maxim

300 Aufrufe

Veröffentlicht am

LotusG2 Smartmodule Maxim

Veröffentlicht in: Umweltschutz
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
300
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
4
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

LotusG2 Smartmodule Maxim

  1. 1. Smart Module von Jinko Solar optimiert mit Maxim Integrated www.lotusG2.at
  2. 2. www.lotusG2.at Konventionell 1 Bypass-Diode für 20 Zellen Bypass-Dioden 2 Der Solarzellenoptimierer VT8024 Optimierer-Chip für 20 - 24 Zellen in Anschlussbox eingebaut
  3. 3. www.lotusG2.at Die Vorteile Flexibilität im Strang: • Unterschiedliche Ausrichtung der einzelnen Module möglich • Unterschiedliche Leistung der einzelnen Module möglich 3
  4. 4. www.lotusG2.at Die Vorteile Erhöhte Energieausbeute: • 3 MPPT pro Modul • Aufgeständerte Analgen: bis zu 20% mehr Module 4 Engerer Reihenabstand + näher an Hindernissen Ungenutzte Flächen + Standard Reihenabstand
  5. 5. www.lotusG2.at Die Vorteile Wechselrichter: • Kompatibel mit allen WR • WR mit nur einem MPPT notwendig 5
  6. 6. www.lotusG2.at Die Vorteile Schattentoleranz: • Weniger Planungsaufwand • Weniger Aussparungen 6
  7. 7. www.lotusG2.at Die Vorteile Zuverlässigkeit: • Keine Dioden • Keine Hotspots 7 85W + 85W - 5W = 165W 85W + 85W + 40W = 210W Panel Optimizer Cell-String Optimizer Cell-String Optimizer Cell-String Optimizer
  8. 8. www.lotusG2.at Ende Danke für Ihre Aufmerksamkeit! 8

×