»Es gibt drei Arten der Lüge:
• Die gewöhnliche Lüge,
• den Meineid
• und die Statistik.«
»Ich glaube nur an
Statistiken, ...
Ausfallzeit nach VDN-Statistik:
Irland 163 min/a
Schweden 152 min/a
Spanien 118 min/a
Italien 76 min/a
Großbritannien 61 m...
Statistik – so funktioniert das, z. B.:
Erneuerbare erstmals wichtigster Energieträger
Der BDEW gibt eine
Pressemitteilung...
Statistik – so funktioniert das, z. B.:
Erneuerbare erstmals wichtigster Energieträger
0 TWh
20 TWh
40 TWh
60 TWh
80 TWh
1...
Statistik – so funktioniert das, z. B.:
Der Strommix in Deutschland im Jahr 2014
0 TWh
20 TWh
40 TWh
60 TWh
80 TWh
100 TWh...
Warum dann Statistiken verzerrt darstellen?
Erneuerbare Energien weit abgeschlagen!
0 TWh
60 TWh
120 TWh
180 TWh
240 TWh
3...
Statistik – so funktioniert das, z. B.:
Zwei Sportler laufen um die Wette.
Ergebnis:
Der Eine wird immerhin Zweiter.
Der A...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Statistik – Wahrheit, Lüge oder Irrtum?

70 Aufrufe

Veröffentlicht am

Die Statistik lügt höchst selten. Die Lüge liegt in deren missbräuchlicher Verwendung und in der Art der Darstellung. Manchmal wird versucht, auf diese Art Probleme zu lösen. So funktioniert das:

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
70
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • Es gibt drei Arten der Lüge, sagte einmal ein weiser Mensch: Die gewöhnliche Lüge, den Meineid und die Statistik. Ein Anderer glaubte nur Statistiken, die er selbst gefälscht hatte. Ein Dritter, seines Zeichens selbst Professor der Statistik, betitelte eins seiner zahlreichen Fachbücher: »So lügt man mit Statistik«.
  • So stellt die Zuverlässigkeit der Stromversorgung in Deutschland eine einsame Spitzenstellung in Europa dar und lässt weltweit noch viele andere hoch entwickelte Industrienationen hinter sich, etwa das fragwürdige Netz der USA. Nur für 15 Minuten im Jahr muss der deutsche Stromkunde im Durchschnitt auf die Versorgung verzichten. Dabei zählen allerdings – ohne Rücksicht auf Verluste, etwa in industriellen Produktions-Prozessen – Ausfälle von weniger als einer Minute Dauer nicht als Ausfall.
    Als sich dann der große, langfristige Ausfall im Münsterland ereignete, hätte dies den statistischen Mittelwert eigentlich auf etwa 30 Minuten Unterbrechung im Jahr erhöhen müssen. Man hat daher flugs die Berechnungsbasis dahin gehend geändert, dass »ungewöhnliche Wetter-Ereignisse« nicht mehr zum Durchschnitt gerechnet werden, und schon war das Problem gelöst. Zumindest in der Statistik. Dabei wäre das überhaupt nicht nötig gewesen, denn Deutschland hätte seinen Spitzenplatz immer noch gehalten, und außerdem machen andere Länder ähnlichen Schmu.
  • Statistik – Wahrheit, Lüge oder Irrtum?

    1. 1. »Es gibt drei Arten der Lüge: • Die gewöhnliche Lüge, • den Meineid • und die Statistik.« »Ich glaube nur an Statistiken, die ich selbst gefälscht habe.« »So lügt man mit Statistik« (Buchtitel). Sprach der Statistiker zu seinem Kunden: »Nun habe ich Ihre Daten extra poliert … und Ihnen gefallen sie immer noch nicht!« Statistik – Wahrheit, Lüge oder Irrtum? Dabei ist Datenflut der beste Datenschutz!
    2. 2. Ausfallzeit nach VDN-Statistik: Irland 163 min/a Schweden 152 min/a Spanien 118 min/a Italien 76 min/a Großbritannien 61 min/a Frankreich 51 min/a Österreich 48 min/a Niederlande 23 min/a Deutschland 15 min/a (vor Münsterland) Deutschland 13 min/a (nach Münsterland) (Alt: Ausfälle <1 min. sind keine Ausfälle Neu: Durch ungewöhnliche Wetterbedingungen verursachte Ausfälle sind keine Ausfälle mehr) ? !
    3. 3. Statistik – so funktioniert das, z. B.: Erneuerbare erstmals wichtigster Energieträger Der BDEW gibt eine Pressemitteilung heraus, und alle drucken sie ab
    4. 4. Statistik – so funktioniert das, z. B.: Erneuerbare erstmals wichtigster Energieträger 0 TWh 20 TWh 40 TWh 60 TWh 80 TWh 100 TWh 120 TWh 140 TWh 160 TWh Kern- energie Braunkohle Steinkohle Erdgas Sonstige Erneuer- bare Energien
    5. 5. Statistik – so funktioniert das, z. B.: Der Strommix in Deutschland im Jahr 2014 0 TWh 20 TWh 40 TWh 60 TWh 80 TWh 100 TWh 120 TWh 140 TWh 160 TWh Kern- energie Braunkohle Steinkohle Erdgas Sonstige Wind (Land) Wind (See) Biomasse &Abfall Fotovoltaik Wasser
    6. 6. Warum dann Statistiken verzerrt darstellen? Erneuerbare Energien weit abgeschlagen! 0 TWh 60 TWh 120 TWh 180 TWh 240 TWh 300 TWh 360 TWh 420 TWh Fossile Energien Wind (Land) Wind (See) Biomasse &Abfall Fotovoltaik Wasser woher der meiste Wind- strom kommt (97,7%), während die Presse hier am meisten Wind macht (2,3%): Nebenbei sieht man hier, ↓ ↓
    7. 7. Statistik – so funktioniert das, z. B.: Zwei Sportler laufen um die Wette. Ergebnis: Der Eine wird immerhin Zweiter. Der Andere wird leider nur Vorletzter. Manche Leute meinen, das Problem lösen zu können, indem man jedem der beiden 10 m Vorsprung gibt. Und selbst wenn es drei wären, wäre immer noch jeder von ihnen einer der ersten. Aber jetzt Schluss mit dem Exkurs in die Statistik – zur Sache: →

    ×