Megatrend User Experience in der Haus- und GebäudetechnikZweihundert Icons für mittelständische Unternehmenvon Jens Bothme...
Megatrend User Experience in der Haus- und Gebäudetechnik26 Millionen Smartphones in Deutschland29% der deutschen Bevölker...
Megatrend User Experience in derHaus- und Gebäudetechnik                      Traditionelle                   97% Nutzung ...
Sogar Augmented Reality-Apps für das virtuelle         Parallel dazu gibt es unterstützende PC-Software      Da kommen bei...
AnsprechpartnerJens Bothmer                                                                              Iconstorm - Agent...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Icon Design: Megatrend User Experience in der Haustechnik und Gebäudetechnik - iconflow.de

1.358 Aufrufe

Veröffentlicht am

Icon Design: Traditionelle Produktionsunternehmen haben bisher weniger mit dem Gestalten von Software-Oberflächen zu tun gehabt. Doch das ändert sich gerade im Markt.Ob auf der IFA, der Light & Building oder der ISH 2013, der Trend der „Smartization“ (siehe auch FAZ) aus dem Bereich der Unterhaltungselektronik wird sich auch in den Branchen Baustoffe, Gebäude bis hin zur „Weißen Ware“ weiter fortsetzen.

26 Mio. Smartphones in Deutschland
Doch was ist der Auslöser für den Trend? Laut einer Studie der Bitkom/Aris gibt es heute 26 Millionen Smartphones in Deutschland. Damit besitzen laut Google Studie 29% der Bevölkerung im ersten Quartal 2012 mindestens ein Smartphone.

97% Nutzung des Smartphones Zuhause
Bisher sind das vor allem Nachrichten, Beiträge, Wetter und Sport. Bedenkt man, dass 97% der Nutzer das Smartphone zu Hause nutzen und 82% nach lokalen Informationen suchen, liegt die Schlussfolgerung nahe, dass sich der Trend der „Smartization“ zu Hause in den eigenen vier Wänden fortsetzen wird. Nachdem das Smart-TV, Telefon und die Hifi-Anlage an das Internet angeschlossen sind und über den PC sowie das Smartphone gesteuert werden, wird sich dieser Trend in der Haustechnik und Gebäudetechnik fortsetzen. Erste erfolgreiche Lösungen gibt es bereits:

95 Apps für Haustechnik
Interessant ist die Zusammenstellung der Webseite Haustechnikdialog.de. Hier sind 95 Apps im Minimum nur für iOS verzeichnet, die sich mit dem Thema Haustechnik befassen. Ganz gleich, ob es sich um einen Solarstromrechner, eine Heizungsteuerungs-App oder den Ersatzteilkatalog für den Fachhandwerker handelt, eine große Vielfalt an Apps ist vertreten.
Sogar Augmented Reality-Apps für das virtuelle Aufstellen von Geräten im Wohn- oder Außenbereich zur besseren Abstimmung der Umgebung sind verfügbar. Doch bei aller Euphorie, es kommen sowohl Herausforderungen als auch Chancen auf die Unternehmen zu. Denn sie haben keine Erfahrung im Umgang mit dem Markendesign von Nutzeroberflächen. Und weil es sich bei der Software um Anwendungen mit einem großen Funktionsumfang handelt, kommt den eingesetzten Icons eine besondere Bedeutung zu.

Icons werden Markenbotschafter
Bedeutung, Formate, Größe, Produktionsverfahren (Laser, Prägung, Druck), Farbigkeit sowie Systeme und Regeln müssen für einen markenkonformen Aufbau des visuellen Vokabulars für das Icon Design Berücksichtigung finden. Hinzu kommen Icons, die die Markenpositionierung eines Unternehmens besonders prägen. Gerade diese Icons sollten im Icon Design speziell ausgearbeitet werden, weil sie den Marktführer beschreiben oder stellvertretend für eine ganze Branche stehen. Sind alle Kriterien berücksichtigt, steht der neuen digitalen Markenwelt und einer alleinstellenden Marken-Positionierung nichts mehr entgegen. Der Nutzer erkennt über das Icon-Design die Marke auf allen Medien und erhält die richtige sowie erwartete Funktion – auch bei 200 Icon-Motiven.

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.358
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
562
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Icon Design: Megatrend User Experience in der Haustechnik und Gebäudetechnik - iconflow.de

  1. 1. Megatrend User Experience in der Haus- und GebäudetechnikZweihundert Icons für mittelständische Unternehmenvon Jens Bothmer8. Oktober 2012
  2. 2. Megatrend User Experience in der Haus- und Gebäudetechnik26 Millionen Smartphones in Deutschland29% der deutschen Bevölkerung ist im Besitz eines Smartphones64% der Nutzer greifen täglich auf das Smartphone zu52% interessieren sich für aktuelle Informationen82% interessieren sich für lokale Informationen97% nutzen das Smartphone zu Hause © Bitkom 2012 / Unser mobiler Planet – Google © 2012 2
  3. 3. Megatrend User Experience in derHaus- und Gebäudetechnik Traditionelle 97% Nutzung des Smartphones Zuhause Induktionsfelder sind beispielsweise bei AEG und Produktionsunternehmen Bisher sind das vor allem Nachrichten, Beiträge, Miele wie ein iPad sogar mit Icons zu bedienen. haben bisher weniger mit Wetter und Sport. Bedenkt man, dass 97% der Auch im Bereich der Baustoffe kann der dem Gestalten von Software- Nutzer das Smartphone zu Hause nutzen und 82% Hausbesitzer heute seine Dämmung berechnen oder Oberflächen zu tun gehabt. nach lokalen Informationen suchen, liegt die sehen, wie sein Haus in einer anderen Farbe Doch das ändert sich gerade Schlussfolgerung nahe, dass sich der Trend der aussieht. Gesehen bei quick-mix Hausdesigner oder im Markt. „Smartization“ zu Hause in den eigenen vier Sto mit der Farbkarten App. Wänden fortsetzen wird. Nachdem das Smart-TV,Ob auf der IFA, der Light & Building oder der ISH Telefon und die Hifi-Anlage an das Internet 95 Apps für Haustechnik2013, der Trend der „Smartization“ (siehe auch FAZ) angeschlossen sind und über den PC sowie das Interessant ist die Zusammenstellung der Webseiteaus dem Bereich der Unterhaltungselektronik wird Smartphone gesteuert werden, wird sich dieser Haustechnikdialog.de. Hier sind 95 Apps imsich auch in den Branchen Baustoffe, Gebäude bis Trend in der Haustechnik und Gebäudetechnik Minimum nur für iOS verzeichnet, die sich mit demhin zur „Weißen Ware“ weiter fortsetzen. fortsetzen. Erste erfolgreiche Lösungen gibt es Thema Haustechnik befassen. Ganz gleich, ob es bereits: sich um einen Solarstromrechner, eine26 Mio. Smartphones in Deutschland Heizungsteuerungs-App oder den ErsatzteilkatalogDoch was ist der Auslöser für den Trend? Laut einer Kochen wie auf dem iPad für den Fachhandwerker handelt, eine große VielfaltStudie der Bitkom/Aris gibt es heute 26 Millionen Die Firma Siedle bietet beispielsweise mit der an Apps ist vertreten.Smartphones in Deutschland. Damit besitzen laut Siedle App auf der Light & Building 2012 einGoogle Studie 29% der Bevölkerung im ersten komplettes Steuersystem für das Management derQuartal 2012 mindestens ein Smartphone. Hauszugänge und Lichtverhältnisse rund um das Thema Anzahl Apps Gebäude an. Das Unternehmen Gira offeriert mit Heizung 26Was als Statussymbol für Manager begann, wird zur dem HomeServer/FacilityServer eine zentrale Sanitär 7Commodity. Die Nutzung der Geräte wird Steuerung der Haustechnik, zeitabhängige Steuerung 11Selbstverständlichkeit und hält Einzug in unseren Temperaturregelung, automatische LichtsteuerungAlltag. 64% der der Nutzer greifen täglich auf Ihr und viele weitere flexible Lösungen für mehr Kostenrechner 20Smartphone zu und 53% rufen dabei Informationen Komfort, Sicherheit und Energieeffizienz. Und selbst Nützliches 31aus dem Internet ab, wobei 52% sich für aktuelle im Bereich der „Weissen Ware“ halten neue Gesamt 95Informationen interessieren. Benutzerkonzepte - wie auf der IFA 2012 gezeigt - Anzahl der Apps auf GebäudetechnikDialog.de für iOS Einzug in die neue Produktwelt. Stand 09/2012 Haustechnikdialog.de 3
  4. 4. Sogar Augmented Reality-Apps für das virtuelle Parallel dazu gibt es unterstützende PC-Software Da kommen bei 200 Icon-Motiven im Icon DesignAufstellen von Geräten im Wohn- oder Außenbereich und das Ganze wird von der Webseite kommunikativ nochmal bis zu 2000 einzelne Dateien hinzu, diezur besseren Abstimmung der Umgebung sind begleitet. Es wird nicht mehr lange dauern, da verwaltet und auch distribuiert werden müssen. Dasverfügbar. Doch bei aller Euphorie, es kommen werden die Nutzer den Status der Haussteuerung ist eine gewaltige Aufgabe, die nicht nebenbeisowohl Herausforderungen als auch Chancen auf über eine Smart-TV App abrufen können. Kurzum: erledigt werden kann. Freie Designer unddie Unternehmen zu. Denn sie haben keine Werbeagenturen stoßen an Ihre Grenzen.Erfahrung im Umgang mit dem Markendesign von Die Komplexität steigt. Spezialisten wie Iconstorm mit Erfahrung im IconNutzeroberflächen. Und weil es sich bei der Software Jedes der Geräte hat seine technischen Eigenheiten Design, Prozess und der Beratung können hierum Anwendungen mit einem großen und wird von einem anderen Spezialisten unterstützen.Funktionsumfang handelt, kommt den eingesetzten programmiert. Hinzu kommen unterschiedlicheIcons eine besondere Bedeutung zu. Update-Zyklen. Da wird es schwierig für die Marken– Icons werden Markenbotschafter und Marketing-Manager, den Überblick zu behalten. Bedeutung, Formate, Größe, ProduktionsverfahrenMarkenerlebnis über Apps Neben der klassischen Kommunikation (Laser, Prägung, Druck), Farbigkeit sowie SystemeDer Nutzer sieht, hört und interagiert mit der Marke kommunizieren die Marken nun über die und Regeln müssen für einen markenkonformenüber die Software. Er bekommt dadurch ein Anwendungen bei gleichen Regeln. Allerdings hat Aufbau des visuellen Vokabulars für das Icon Designintensives Markenerlebnis mit dem Unternehmen, man den Eindruck, dass diese noch nicht Berücksichtigung finden. Hinzu kommen Icons, dieohne dass er persönlichen Kontakt hat. Jede angewendet werden. Dies wird besonders deutlich die Markenpositionierung eines UnternehmensFehlbedienung der Anwendung wird allerdings der bei der Nutzung von Icons. Bisher war das kein besonders prägen. Gerade diese Icons solltenMarke umgehend negativ zugeordnet. Dabei ist der Thema, weil es nicht so viele Anwendungen gab. speziell ausgearbeitet werden, weil sie denWettbewerber nur einen Klick entfernt. Nur jetzt hat sich die Entwicklung durch den Trend Marktführer beschreiben oder stellvertretend für eine der Smartphones verändert. ganze Branche stehen. Sind alle KriterienNutzerführung, Design und vor allem Icons müssen berücksichtigt, steht der neuen digitalen Markenweltmarkenkonform und wie aus einem Guss sein. 200 Icon Motive im Einsatz und einer alleinstellenden Marken-PositionierungBezogen auf nur eine Anwendung ist das noch Nicht selten betreibt ein Unternehmen bis zu 5 nichts mehr entgegen. Der Nutzer erkennt über daseinfach zu bewerkstelligen. Allerdings nehmen nicht verschiedene Apps, mehrere Webseiten, PC- Icon-Design die Marke auf allen Medien und erhältnur die Anwendungen zu, sondern auch die Anzahl Software und produziert Geräte, auf denen Icons die richtige sowie erwartete Funktion – auch bei 200der verschiedenen Geräte. Nach den farbigen abgebildet sind. Schnell sind für ein Icon-Motiven.Steuerungsdisplays an den Produkten kommen mittelständisches Unternehmen 200 Icon-Motive imimmer mehr Apps zum Einsatz. Einsatz, die durchschnittlich 6 –10 verschiedene Größen und Zustände haben. 4
  5. 5. AnsprechpartnerJens Bothmer Iconstorm - Agentur fürGeschäftsführender Gesellschafter Markentechnik GmbH & Co. KG Hanauer Landstraße 184 D-60314 Frankfurt am MainKontaktieren Sie uns gern zu den Themen Tel.: +49 (0) 69 - 401484-0 Fax: +49 (0) 69 - 401484-33• Icon Design Management www.iconstorm.de• Richtlinien und visuelles Vokabular Icon Design info@iconstorm.de• Gestaltung und Design umfangreicher Icon-Bibliotheken• UX-Design• App-Konzeption und RealisierungArtikel auch unter www.iconflow.demit Bildern von Miele, Gira und sto Dieses Konzept ist geistiges Eigentum der Iconstorm – Agentur für Markentechnik GmbH & Co. KG. Es ist urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher vorheriger Einwilligung verwendethttp://iconflow.de/news-details/items/Icon-Design-fuer-Haustechnik-Gebaeudetechnik.html werden. © 2012 Iconstorm

×