Zahlungsprobleme bei der
Energierechnung:
Anforderungen und Stellschrauben aus
Verbrauchersicht in Bezug auf das
Forderung...
Agenda
Landesmodellprojekt „NRW bekämpft
Energiearmut“: Zahlen und Fakten
Forderungsmanagement aus Verbrauchersicht:
Unübe...
Agenda
Zulässigkeit von Kostentatbeständen aus Sicht der
Verbraucherzentrale NRW
• Zulässigkeit von Mahnkosten
• Zulässigk...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Zeitgemäßes Forderungsmanagement ist verbraucherfreundliches Forderungsmanagement

282 Aufrufe

Veröffentlicht am

Bei der Frage nach einem zeitgemäßen Forderungsmanagement wird zumeist von der Sicht des Unternehmens ausgegangen. Was ist aber die Sicht des Verbrauchers auf das Forderungsmanagement?

Dr. Iris van Eik und Stephanie Kosbab von der Verbraucherzentrale Nordrhein Westfalen präsentierten die Resultate zu der Studie mit dieser Fragestellung. Exklusiv für Sie haben wir diese Präsentation nun für Sie zum Download bereit gestellt: http://bit.ly/Presentation_Kosbab

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
282
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
9
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Zeitgemäßes Forderungsmanagement ist verbraucherfreundliches Forderungsmanagement

  1. 1. Zahlungsprobleme bei der Energierechnung: Anforderungen und Stellschrauben aus Verbrauchersicht in Bezug auf das Forderungsmanagement 12. Jahreskonferenz Forderungsmanagement EVU 2014 Berlin, 24.09.2014
  2. 2. Agenda Landesmodellprojekt „NRW bekämpft Energiearmut“: Zahlen und Fakten Forderungsmanagement aus Verbrauchersicht: Unübersichtlich, intransparent und zu standardisiert? • Recherche der Verbraucherzentrale NRW zu Mahn-, Inkassokosten & Co. • Folgen im Rahmen des Massenkundengeschäfts mit Praxisbeispielen 12. Jahreskonferenz Forderungsmanagement EVU 2014 2
  3. 3. Agenda Zulässigkeit von Kostentatbeständen aus Sicht der Verbraucherzentrale NRW • Zulässigkeit von Mahnkosten • Zulässigkeit von Inkassokosten • Zulässigkeit von Verzugszinsen • Zulässigkeit weiterer Entgelte Positive Beispiele für ein verbraucherfreundliches Forderungsmanagement 12. Jahreskonferenz Forderungsmanagement EVU 2014 3

×