Prism

214 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
214
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Prism

  1. 1. PRISM Werden wir alle überwacht?
  2. 2. Was ist PRISM? ➔ Programm zur Überwachung und Auswertung elektronischer Medien und elektronisch gespeicherter Daten ➔ geführt von der National Security Agency (NSA) ➔ aufgedeckt durch Edward Snowden (ehemaliger NSA- und CIA-Mitarbeiter ) als Teil der Spionage - und Überwachungsaffäre von 2013 ➔ oft als illegal und Bruch der US-Fassung bezeichnet
  3. 3. Wer wird überwacht?
  4. 4. Wer wird überwacht? “ Angriff auf Mobilfunknetze: NSA kann fast alle Handygespräche mithhören “ ( Spiegel Online, 14.12.2013 ) “ NSA-Überwachung: Merkels Handy steht seit 2002 auf US-Abhörliste “ ( Spiegel Online, 26.10.2013 ) “ NSA-Spione in World of Warcraft “ ( Golem, 09.12.2013 )
  5. 5. Das sagen die Unternehmen dazu Apple: “Wir haben nie von PRISM gehört“ Facebook: “We do not provide any government organization with direct access to Facebook servers. ” Microsoft: “We provide customer data only when we receive a legally binding order or subpoena to do so, and never on a voluntary basis.” (Quelle: http://techcrunch.com/2013/06/06/google-facebook-apple-deny-participation-in-nsa-prism-program)
  6. 6. Gesetzlich Legitimiert? ➔ Offizielles Ziel ist die Bekämpfung von Terrorismus ➔ Als Grundlage werden 2 Gesetze genannt: ◆ der Foreign Intelligence Surveillance Act (1978) ◆ der PATRIOT Act (2001)
  7. 7. Foreign Intelligence Surveillance Act (1978) ➔ Richtet sich gegen: ◆ Fremde Mächte (foreign powers) und Agenten fremder Mächte ◆ abgeändert 2001 um Terrorismus einzuschließen, der sich nicht explizit auf fremde Mächte bezieht ➔ Erlaubt physische und elektronische Ausspähung
  8. 8. Foreign Intelligence Surveillance Act (1978) ➔ Elektronische Ausspähung ◆ ohne Gerichtsbeschluss unter bestimmten Bedingungen ● muss durch den Attorney General autorisiert werden ◆ mit Gerichtsbeschluss durch den FISA court ● Beschlüsse durch FISA sind geheim ● “plausible” Gründe müssen gegeben sein
  9. 9. Patriot Act (2001) ➔ verabschiedet nach den Anschlägen vom 11. September ➔ Abwehr von Terrorismus ➔ Vereinfachung von Ermittlungen bei terroristischer Bedrohung: ◆ Zuständiger Richter muss über Überwaching informiert werden, hat aber kein Veto-Recht ◆ FBI kann Bankdaten einsehen, auch ohne Vorliegen von Beweisen ◆ auch ausländische Töchter von US Firmen verpflichtet zur Herausgabe von Informationen
  10. 10. Quellen / Literatur ➔ ➔ ➔ ➔ ➔ ➔ ➔ ➔ http://www.stern.de/digital/online/prism-projekt-zur-internetueberwachung-welche-daten-us-geheimdienste-mitlesen2021837.html ( Abruf: 03.01.2014 ) http://de.wikipedia.org/wiki/PRISM_(Überwachungsprogramm) ( Abruf: 03.01.2014 ) https://www.datenschutzzentrum.de/bigdata/20130709-bigdata-und-prism.html ( Abruf: 03.01.2014 ) http://de.wikipedia.org/wiki/USA_PATRIOT_Act ( Abruf: 03.01.2014 ) http://en.wikipedia.org/wiki/Foreign_Intelligence_Surveillance_Act ( Abruf: 03.01.2014 ) http://www.golem.de/news/snowden-enthuellung-nsa-spione-in-world-of-warcraft-1312-103252.html ( Abruf: 03.01.2014) http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/gsm-verschluesselung-die-nsa-kann-fast-alle-handygespraeche-abhoeren-a939049.html ( Abruf: 03.01.2014 ) http://www.spiegel.de/politik/deutschland/nsa-ueberwachung-merkel-steht-seit-2002-auf-us-abhoerliste-a-930193.html ( Abruf: 03.01.2014 )

×