#Blogcom - Blogger Relations

661 Aufrufe

Veröffentlicht am

Einführungsvortrag zur Fachtagung #blogcom am 11.12.2015. Themen: Begriffsklärung, Finanzierung, Kennzeichnung

Veröffentlicht in: Soziale Medien
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
661
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
8
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
8
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • Begrüßung, Vorstellung: Djure Meinen, sehr bewusst: Blogger Relations Specialist
    Dank:
    Prof. Olaf Hoffjann, dafür dass er das Thema auf die Agenda hebt (Aktuelle Diskussion schwankt zwischen „ist durch“ und „jetzt noch mal von vorn“.)
    Den Studentinnen für die Vorbereitung der Tagung
    Nicht zuletzt den Referentinnen, dich sich von der Reise nach Calbecht nicht haben abschrecken lassen
    Ich nehme mir zu Beginn der Tagung mal ein wenig Zeit, um meine ganz persönlichen Erwartungen zu formulieren, an den heutigen Tag und an die Diskussion im ja bald beginnenden Jahr 2016
  • Erste Erwartung: Ein sorgsamer Umgang mit Begriffen
    besonders: Eine genaue Überlegung, was Bloggerinnen eigentlich ausmacht
    und: Welche Form der Zusammenarbeit wir anstreben, wenn wir von Relations sprechen
    - Zweite Erwartung: Eine intensive Frage über der Bezahlung von Blogger Relations
  • Wikipedia
  • Wir reden hier heute über Blogger Relations und nicht über Influencer Relations —> Gut!
    In der Branche besteht die Tendenz, den Begriff Blogger durch Influencer zu ersetzten
    Keine gute Idee
    Vermischung von zwei Themen, die nicht vermischt werden sollten,…
    nämlich Bloggern
    und mittlerweile höchst professionell entwickelten Plattformen für Werbung und Produktplatzierung…
    - Besser: Überlegen den Begriff Blogger vom Blog zu lösen und zuzulassen auch die Blogger zu nennen, die auf anderen Plattformen wie Blogger agieren
  • Zweiter Teil von Blogger Relations Beziehungen, aufbauen, pflegen
    Netzwerke fördern nutzbar machen
    Für Themen einnehmen, für Themen überzeugen statt Flächen einzukaufen
    Bei Blogs auch: Für faire Vergütung sorgen
  • - Blogger und Relations zusammenbringen
  • Reden wir also über Geld
    Frage, die mich immer wieder beschäftigt: Wie kommt das Geld von den Unternehmen zu den Bloggern?
    Auch im Blogger-Kodex (bekannt?) schon Aussagen dazu gemacht.
    In der klassischen Vorstellung von Relations, geht…
  • … es eigentlich nicht um Geld.
    Vorstellung: Medien schreiben, weil wir sie überzeugen.
  • dennoch bekomme die Kolleginnen der FT am Ende des Monats Gehalt
  • #Blogcom - Blogger Relations

    1. 1. DJURE MEINEN SPECIALIST BLOGGER RELATIONS
    2. 2. BLOGGER RELATIONS
    3. 3. BLOGGER
    4. 4. buch oder Journal, in dem mindestens eine Person, der Blogg hrieben. Das Blog bildet ein Medium zur Darstellung von Asp
    5. 5. buch oder Journal, in dem mindestens eine Person, der Blogg hrieben. Das Blog bildet ein Medium zur Darstellung von Asp
    6. 6. BLOGGER Menschen Leben Leidenschaft Interesse Expertise Nebentätigkeit Konsumenten Prototypisch Wenig Reichweite Meinung Keine Journalisten
    7. 7. INFLUENCER
    8. 8. RELATIONS
    9. 9. BLOGGER RELATIONS INFLUENCER RELATIONS INFLUENCER MARKETING BLOGGER MARKETING Reichweite Finanzielle Verflechtung Redaktionelle Freiheit
    10. 10. BLOGGER RELATIONS INFLUENCER RELATIONS INFLUENCER MARKETING BLOGGER MARKETING Reichweite Finanzielle Verflechtung Redaktionelle Freiheit Fehlen der Zugan g Reich- weite
    11. 11. BLOGGER RELATIONS INFLUENCER MARKETING Reichweite Finanzielle Verflechtung Redaktionelle Freiheit
    12. 12. PUBLIC RELATIONS EARNED MEDIA
    13. 13. EARNED MEDIA PAID MEDIA
    14. 14. EARNED MEDIA PAID MEDIA
    15. 15. EARNED MEDIA PAID MEDIA
    16. 16. EARNED MEDIA ?
    17. 17. Kennzeichnung § Anzeige ?
    18. 18. 1. Was sind Blogger // Relations? 2. Wie finanzieren wir Blogs? 3. Wie kennzeichnen wir künftig?
    19. 19. KONTAKT Follow me @50hz Find me on Google +49 151 230 2222

    ×