SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
40 Jahre Pionier für nachhaltige Entwicklung
„Das	höchste	Ziel	des	Kapitals	ist	es	nicht,	Geld	zu	
verdienen,	sondern	der	Einsatz	zur	Verbesserung	
des	Lebens“.	(Henry	Ford	1863	-	1947)	
Mössingen 2015
Dagmar Eisenbach
Von den Anfängen bis heute….
1975 auf Initiative des Ökumenischen Rates der Kirchen gegründet
Erster Kredit 1978: 200.000 USD für Wohnhäuser
Seit 40 Jahren Entwicklung anders finanzieren
1. Partner Christian Medical College & Hospital (Vellore, Indien)
2015Erster Kredit 1978: 200.000 USD
für Wohnhäuser
Seit 40 Jahren Entwicklung anders finanzieren
•  Pionier der ethischen Geldanlage & privaten Entwicklungsfinanzierung
•  Internationales Netzwerk mit demokratischen Entscheidungsstrukturen
•  Seit 1975: 2,1 Millarden Euro an 1.670 Partnerorganisationen
Kriterien sozialer & nachhaltiger Geldanlagen
Rendite
Sicherheit Liquidität
Nachhaltig-
keit
Ökologische
Aspekte
Ökonomische
AspekteSoziale Aspekte
•  Arbeitsrechte
•  Fairer Handel finanziert
Gemeinschaftsprojekte
•  Investition in
Realwirtschaft
Ressourcenschutz/organischer Anbau
Profite mit Prinzipien
Anfang des 20. Jahrhunderts
•  Weigerung amerikanischer und
britischer AnlegerInnen in »sin
stocks« (Sünden-Aktien) zu
investieren
Deutschland = 5.151 Mrd. €
Privatvermögen (2013)
Davon 134,5 Mrd. € (2013)
nachhaltig investiert
Das geschieht mit Ihrem Geld
Finanzierungen für Partner in 63 Ländern
735 Mio.
€ im
Umlauf
53.000
Anleger
/innen
805
Partner
549
MFI
Stand 31.12.2014
Finanzierungen von Partnern in 63 Ländern
€ 735 Millionen Kreditvolumen 53.000 AnlegerInnen
34 Regional- & LänderbürosStand 31.12.2014
Peru
Indien
Ägypten
Neuer Sektor: Erneuerbare Energien
Thrive Solar
Saubere und sichere Lichtquellen
Erneuerbare Energien
Arbeitsplätze für Frauen
3 Fabriken in Indien,
1 in Kenia
Finanzierungen von Partnern in 63 Ländern
€ 735 Millionen Kreditvolumen 53.000 AnlegerInnen
34 Regional- & LänderbürosStand 31.12.2014
Peru
Indien
Ägypten
SEKEM – ein Pionier des biologischen Anbaus
SEKEM: Ein ganzheitlicher Weg
Produkte für nationalen Markt und Export
•  zertifizierter Demeter-Anbau
•  Bewusster Umgang mit Wasser
•  Landwirtschaftliche Ausbildung
•  2000 Arbeitsplätze
•  Bildungschancen für alle
•  soziale und kulturelle
Angebote
Tröpfchenbewässerung
Finanzierungen von Partnern in 63 Ländern
€ 735 Millionen Kreditvolumen 53.000 AnlegerInnen
34 Regional- & LänderbürosStand 31.12.2014
Peru
Indien
Ägypten
Förderung von Wasserkraft in Peru
Darlehen von Oikocredit: 1.700.000 USD
Cepicafé / Kooperative Norandino, Peru
8.500 Kleinbauern im Nordosten
Perus
Anbau, Verarbeitung und Vermarktung
von Kaffee
Diversifizierung: Kakao und
Zucker
Oikocredit: 1,1 Mio. USD
Kreditlinie für Kaffee und
Zuckerrohr
Cepicafé / Norandino, Peru
Frauen legen Gärten an
Mischkulturen schützen vor einseitigen
Abhängigkeiten
Gute Pflege & Nachpflanzungen
resistenter Sorten federn Folgen
des Klimawandels ab
xport hauptsächlich nach Europa und USA
air trade (FLO-Cert), Öko / bio, Gourmet Markt, …
Norandino: Herausforderungen
2013: 41% geringerer
Absatz über den Fairen
Handel
Kaffeerost: Pilzerkrankung
der Kaffeesträucher
Entwicklungsfinanzierung Plus
•  Mehr als Finanzierungen: € 1,9 Mio.
für 189 Beratungen/Schulungen
•  Einheimische ExpertInnen
•  Expertise teilen
•  Orientierung an Bedürfnissen
•  Langfristige Partnerschaften
•  Darlehen in Landeswährung
“Arme Leute wollen
keine Geschenke.
Sie wollen eine
Chance.”
Harriet Mylanti,
Geschäftsführerin
MFI, Kampala
Warum arbeitet Oikocredit nicht mit Spenden?
Oikocredit Förderkreis Baden-Württemberg e.V.
Was macht der Förderkreis?
•  treuhänderische Anteils-
verwaltung
•  Öffentlichkeits- & Bildungsarbeit
Eckdaten
•  Gründung 1978
•  6.500 Mitglieder, 100 Mio. Euro
verwaltetes Kapital
•  Geschäftsstelle in Stuttgart Vorstand und Mitarbeiterinnen der Geschäftsstelle
(leider fehlt der Vorsitzende Dr. Dieter Heidtmann)
Informationen zur Geldanlage
•  Genossenschaftsanteile ab 200 EUR
•  Beteiligung mit Gewinnausschüttung (i. d. R. 2 % Dividende)
•  Keine Depot- oder Verwaltungsgebühren
•  Mitgliedsbeitrag Förderkreis Ba-Wü
-  für Privatpersonen: 20 EUR / Jahr (< 25 Jahre = beitragsfrei)
-  für institutionelle Anleger 30 EUR / Jahr
•  Haftung beschränkt auf eigene Anteile
•  Empfohlene Anlagedauer mind. 2 bis 3 Jahre
•  Rückerstattung i. d. R. innerhalb weniger Wochen
Das Oikocredit Sparkonto mit der GLS Bank
Danke!

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

30 lat Muzeum Gross Rosen
30 lat Muzeum Gross Rosen30 lat Muzeum Gross Rosen
30 lat Muzeum Gross Rosengross_rosen
 
Enmienda UPyD eliminación privilegios fiscales - Septiembre 2015
Enmienda UPyD eliminación privilegios fiscales - Septiembre 2015Enmienda UPyD eliminación privilegios fiscales - Septiembre 2015
Enmienda UPyD eliminación privilegios fiscales - Septiembre 2015
Unión Progreso y Democracia Alcobendas
 
Reglamento estudiantil
Reglamento estudiantilReglamento estudiantil
Reglamento estudiantil
Keiner Lara
 
Twitter, terminologia basica
Twitter, terminologia basicaTwitter, terminologia basica
Twitter, terminologia basica
mcardonatoro
 
Programa de la reunión 2014
Programa de la reunión 2014Programa de la reunión 2014
Programa de la reunión 2014
InformaticaArko
 
Seguridad industrial cris
Seguridad industrial cris Seguridad industrial cris
Seguridad industrial cris
bbtha
 
Reglamento declase
Reglamento declaseReglamento declase
Reglamento declase
elidetjc
 

Andere mochten auch (8)

30 lat Muzeum Gross Rosen
30 lat Muzeum Gross Rosen30 lat Muzeum Gross Rosen
30 lat Muzeum Gross Rosen
 
DJ_HARDISON
DJ_HARDISONDJ_HARDISON
DJ_HARDISON
 
Enmienda UPyD eliminación privilegios fiscales - Septiembre 2015
Enmienda UPyD eliminación privilegios fiscales - Septiembre 2015Enmienda UPyD eliminación privilegios fiscales - Septiembre 2015
Enmienda UPyD eliminación privilegios fiscales - Septiembre 2015
 
Reglamento estudiantil
Reglamento estudiantilReglamento estudiantil
Reglamento estudiantil
 
Twitter, terminologia basica
Twitter, terminologia basicaTwitter, terminologia basica
Twitter, terminologia basica
 
Programa de la reunión 2014
Programa de la reunión 2014Programa de la reunión 2014
Programa de la reunión 2014
 
Seguridad industrial cris
Seguridad industrial cris Seguridad industrial cris
Seguridad industrial cris
 
Reglamento declase
Reglamento declaseReglamento declase
Reglamento declase
 

Ähnlich wie Vortrag Mössingen

Flyer_Demeter-Fördermitgliedschaft
Flyer_Demeter-FördermitgliedschaftFlyer_Demeter-Fördermitgliedschaft
Flyer_Demeter-Fördermitgliedschaftelisazoells
 
Helioz r&d
Helioz r&dHelioz r&d
Helioz r&ddewanii
 
Social Business in Entwicklungsländern - Ein neuer Lösungsansatz für gesellsc...
Social Business in Entwicklungsländern - Ein neuer Lösungsansatz für gesellsc...Social Business in Entwicklungsländern - Ein neuer Lösungsansatz für gesellsc...
Social Business in Entwicklungsländern - Ein neuer Lösungsansatz für gesellsc...
Linda Kleemann
 
Fairer Handel
Fairer Handel Fairer Handel
Fairer Handel
zukunftswerkstatt
 
Stephanie Koopmann: Großspenden-Fundraising
Stephanie Koopmann: Großspenden-FundraisingStephanie Koopmann: Großspenden-Fundraising
Stephanie Koopmann: Großspenden-FundraisingRaabe Verlag
 
Mehrwertgeld
MehrwertgeldMehrwertgeld
Mehrwertgeld
Netzwerk von Christen
 
Africa Amini Alama - Wir stellen uns vor
Africa Amini Alama - Wir stellen uns vorAfrica Amini Alama - Wir stellen uns vor
Africa Amini Alama - Wir stellen uns vor
Africaminialama
 
Coporate Fundraising bei der Johanniter-Unfall-Hilfe
Coporate Fundraising bei der Johanniter-Unfall-Hilfe Coporate Fundraising bei der Johanniter-Unfall-Hilfe
Coporate Fundraising bei der Johanniter-Unfall-Hilfe Anna Maria Wagner
 

Ähnlich wie Vortrag Mössingen (8)

Flyer_Demeter-Fördermitgliedschaft
Flyer_Demeter-FördermitgliedschaftFlyer_Demeter-Fördermitgliedschaft
Flyer_Demeter-Fördermitgliedschaft
 
Helioz r&d
Helioz r&dHelioz r&d
Helioz r&d
 
Social Business in Entwicklungsländern - Ein neuer Lösungsansatz für gesellsc...
Social Business in Entwicklungsländern - Ein neuer Lösungsansatz für gesellsc...Social Business in Entwicklungsländern - Ein neuer Lösungsansatz für gesellsc...
Social Business in Entwicklungsländern - Ein neuer Lösungsansatz für gesellsc...
 
Fairer Handel
Fairer Handel Fairer Handel
Fairer Handel
 
Stephanie Koopmann: Großspenden-Fundraising
Stephanie Koopmann: Großspenden-FundraisingStephanie Koopmann: Großspenden-Fundraising
Stephanie Koopmann: Großspenden-Fundraising
 
Mehrwertgeld
MehrwertgeldMehrwertgeld
Mehrwertgeld
 
Africa Amini Alama - Wir stellen uns vor
Africa Amini Alama - Wir stellen uns vorAfrica Amini Alama - Wir stellen uns vor
Africa Amini Alama - Wir stellen uns vor
 
Coporate Fundraising bei der Johanniter-Unfall-Hilfe
Coporate Fundraising bei der Johanniter-Unfall-Hilfe Coporate Fundraising bei der Johanniter-Unfall-Hilfe
Coporate Fundraising bei der Johanniter-Unfall-Hilfe
 

Vortrag Mössingen

  • 1. 40 Jahre Pionier für nachhaltige Entwicklung „Das höchste Ziel des Kapitals ist es nicht, Geld zu verdienen, sondern der Einsatz zur Verbesserung des Lebens“. (Henry Ford 1863 - 1947) Mössingen 2015 Dagmar Eisenbach
  • 2. Von den Anfängen bis heute…. 1975 auf Initiative des Ökumenischen Rates der Kirchen gegründet Erster Kredit 1978: 200.000 USD für Wohnhäuser
  • 3. Seit 40 Jahren Entwicklung anders finanzieren 1. Partner Christian Medical College & Hospital (Vellore, Indien) 2015Erster Kredit 1978: 200.000 USD für Wohnhäuser
  • 4. Seit 40 Jahren Entwicklung anders finanzieren •  Pionier der ethischen Geldanlage & privaten Entwicklungsfinanzierung •  Internationales Netzwerk mit demokratischen Entscheidungsstrukturen •  Seit 1975: 2,1 Millarden Euro an 1.670 Partnerorganisationen
  • 5. Kriterien sozialer & nachhaltiger Geldanlagen Rendite Sicherheit Liquidität Nachhaltig- keit Ökologische Aspekte Ökonomische AspekteSoziale Aspekte •  Arbeitsrechte •  Fairer Handel finanziert Gemeinschaftsprojekte •  Investition in Realwirtschaft Ressourcenschutz/organischer Anbau
  • 6. Profite mit Prinzipien Anfang des 20. Jahrhunderts •  Weigerung amerikanischer und britischer AnlegerInnen in »sin stocks« (Sünden-Aktien) zu investieren Deutschland = 5.151 Mrd. € Privatvermögen (2013) Davon 134,5 Mrd. € (2013) nachhaltig investiert
  • 7. Das geschieht mit Ihrem Geld
  • 8. Finanzierungen für Partner in 63 Ländern 735 Mio. € im Umlauf 53.000 Anleger /innen 805 Partner 549 MFI Stand 31.12.2014
  • 9. Finanzierungen von Partnern in 63 Ländern € 735 Millionen Kreditvolumen 53.000 AnlegerInnen 34 Regional- & LänderbürosStand 31.12.2014 Peru Indien Ägypten
  • 10. Neuer Sektor: Erneuerbare Energien Thrive Solar Saubere und sichere Lichtquellen
  • 11. Erneuerbare Energien Arbeitsplätze für Frauen 3 Fabriken in Indien, 1 in Kenia
  • 12. Finanzierungen von Partnern in 63 Ländern € 735 Millionen Kreditvolumen 53.000 AnlegerInnen 34 Regional- & LänderbürosStand 31.12.2014 Peru Indien Ägypten
  • 13. SEKEM – ein Pionier des biologischen Anbaus
  • 14. SEKEM: Ein ganzheitlicher Weg Produkte für nationalen Markt und Export •  zertifizierter Demeter-Anbau •  Bewusster Umgang mit Wasser •  Landwirtschaftliche Ausbildung •  2000 Arbeitsplätze •  Bildungschancen für alle •  soziale und kulturelle Angebote Tröpfchenbewässerung
  • 15. Finanzierungen von Partnern in 63 Ländern € 735 Millionen Kreditvolumen 53.000 AnlegerInnen 34 Regional- & LänderbürosStand 31.12.2014 Peru Indien Ägypten
  • 16. Förderung von Wasserkraft in Peru Darlehen von Oikocredit: 1.700.000 USD
  • 17. Cepicafé / Kooperative Norandino, Peru 8.500 Kleinbauern im Nordosten Perus Anbau, Verarbeitung und Vermarktung von Kaffee Diversifizierung: Kakao und Zucker Oikocredit: 1,1 Mio. USD Kreditlinie für Kaffee und Zuckerrohr
  • 18. Cepicafé / Norandino, Peru Frauen legen Gärten an Mischkulturen schützen vor einseitigen Abhängigkeiten Gute Pflege & Nachpflanzungen resistenter Sorten federn Folgen des Klimawandels ab
  • 19. xport hauptsächlich nach Europa und USA air trade (FLO-Cert), Öko / bio, Gourmet Markt, …
  • 20. Norandino: Herausforderungen 2013: 41% geringerer Absatz über den Fairen Handel Kaffeerost: Pilzerkrankung der Kaffeesträucher
  • 21. Entwicklungsfinanzierung Plus •  Mehr als Finanzierungen: € 1,9 Mio. für 189 Beratungen/Schulungen •  Einheimische ExpertInnen •  Expertise teilen •  Orientierung an Bedürfnissen •  Langfristige Partnerschaften •  Darlehen in Landeswährung
  • 22. “Arme Leute wollen keine Geschenke. Sie wollen eine Chance.” Harriet Mylanti, Geschäftsführerin MFI, Kampala Warum arbeitet Oikocredit nicht mit Spenden?
  • 23. Oikocredit Förderkreis Baden-Württemberg e.V. Was macht der Förderkreis? •  treuhänderische Anteils- verwaltung •  Öffentlichkeits- & Bildungsarbeit Eckdaten •  Gründung 1978 •  6.500 Mitglieder, 100 Mio. Euro verwaltetes Kapital •  Geschäftsstelle in Stuttgart Vorstand und Mitarbeiterinnen der Geschäftsstelle (leider fehlt der Vorsitzende Dr. Dieter Heidtmann)
  • 24. Informationen zur Geldanlage •  Genossenschaftsanteile ab 200 EUR •  Beteiligung mit Gewinnausschüttung (i. d. R. 2 % Dividende) •  Keine Depot- oder Verwaltungsgebühren •  Mitgliedsbeitrag Förderkreis Ba-Wü -  für Privatpersonen: 20 EUR / Jahr (< 25 Jahre = beitragsfrei) -  für institutionelle Anleger 30 EUR / Jahr •  Haftung beschränkt auf eigene Anteile •  Empfohlene Anlagedauer mind. 2 bis 3 Jahre •  Rückerstattung i. d. R. innerhalb weniger Wochen
  • 25. Das Oikocredit Sparkonto mit der GLS Bank