SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
SOAL TPHBS BAHASA JERMAN 2018/2019
Kelas: XII IPA
Was ist richtig? Kreuzen Sie bitte an!
(Jawaban manakah yang tepat? Silanglah!)
1. Stefan : Sag mal, was machst du in der Freizeit?
Catharina : In meiner Freizeit ______________
A. Schwimme ich gern
B. Gehe ich spazieren
C. Wandere ich mit meiner Familie
D. Koche ich gern
E. Lese ich ein Buch
2. Was machen die Leute in der Freizeit?
A. Sie tanzen Salsa
B. Sie singen Lieder
C. Sie spielen Fußball
D. Sie besteigen die Berger
E. Sie machen einen Picknick
3. Was_________ du heute abend?
A. haben – vor
B. hat – vor
C. hast – vor
D. habe – vor
E. habt – vor
4. in meiner Freizeit___________ ich _________
A. gehen –ab
B. gehe –spazieren
C. gehe – ab
D. geht – spazieren
E. gehen – ab
5. Thomas__________sehr gern. Sie chattet mit ihrer Brieffreundin in ihrer Freizeit.
A. Spricht
B. Hört
C. Singt
D. schreibt
E. Liest
Text für Aufgabe Nr. 6-9
Ich bin Katja, 17 Jahre alt. In meiner Freizeit gehe ich ins Kino gern. Ich mag Action
Filme. Heute Abend gehe ich ins Kino mit meiner Freundin, Sascha. Wir sehen
Transformers. Der Film gefällt uns sehr. Dann gehen wir ins Cafe und trinken eine Tasse
Kaffee.
6. Was macht Katja heute Abend?
A. Sie geht ins Kino
B. Sie hört Musik
C. Sie liest das Buch
D. Sie kocht das Abendessen
E. Sie bleibt zu Hause
7. Mit wem geht sie ins Kino?
A. Sie geht mit ihren Verwandten
B. Sie ghet mit ihrer Freundin
C. Sie geht ihren Fruenden
D. Sie geht mit ihrer Schwester
E. Sie geht mit ihrem Freund
8. Wohin geht sie nach dem Film?
A. Sie geht zum Schwimmbad.
B. Sie geht zum Einkaufsbummel
C. Sie geht ins Cafe
D. Sie geht zu Hause
E. Sie geht ins Restaurant.
9. Welchen Film sieht Katja gern?
A. Lustiges Drama
B. Drama
C. Action Filme
D. Horor
E. Lustige Filme
10. Welche Aussage ist falsch?
A. Wir abfahren um 07.00 Uhr.
B. Wir erreichen unser Ziel.
C. Er bekommt schlechte Note.
D. Sie umarmt ihre Mutter
E. Ich hole meine tante am Bahnhof ab.
11. Was ist dein Hobby?
A. Mein Hobby ist Spazierengehen
B. Mein Hobby ist Zelten
C. Mein Hobby ist Klettern
D. Mein Hobby ist Höhlentrekking
E. Mein Hobby ist Schlafen
12. Was machst Natalie sehr gern?
A. Sie nimmt Sonnenbad sehr gern
B. Sie sitzt sehr gern
C. Sie schreibt einen Brief gern.
D. Sie singt Lieder.
E. Sie liest Bücher und hört Musik sehr gern.
13. Peter mag Briefmarken sammeln. Sein Hobby ist________.
A. Brief lesen.
B. Bücher lesen
C. Philateli
D. Brief schreiben
E. Fotografieren.
14. Sinta bringt immer ihre Kamera mit. Sie mag
A. Fotografiert werden
B. Fotos malen
C. Fotos kaufen
D. Fotografiert
E. Fotos machen
15. John : sag mal, was ist dein Hobby?
Axel : Mein Hobby ist Schreiben.
John : Schreiben mag ich nicht. Das finde ich______:.
A. Langweilig
B. Erschreckend
C. Super
D. Wunderbar
E. Interessant.
16. Was ist richtig?
A. Jeden Tag aufstehe ich um 5 Uhr
B. Ich stehe jeden Tag um 5 Uhr auf.
C. Ich aufstehe jeden Tag um 5 Uhr.
D. Ich stehe auf um 5 Uhr jeden Tag.
E. Jeden Tag ich stehe um 5 Uhr auf
17. Um halb zwei_____________ich meine Schwester__________.
A. Fahre-ab
B. Gehe-spazieren
C. Stehe – auf
D. Fahre – mit
E. Hole – ab
18. Der Zug_____________um drei Uhr________. Ich muss zum Bahnof schneller
fahren.
A. Fährt – mit
B. Kommt – zurück
C. Holt – ab
D. Fährt –ab
E. Kommt – ab
Bilder zur Aufgaben Nr. 19-20
19. Was macht John nach der Schule?
A. Er hat eine Termin
B. Er spielt Gitarre
C. Er geht ins Kino
D. Er geht zurück nach Hause.
E. Er kauft einen Kuli.
20. Um wieviel Uhr macht John die Hausaufgaben?
A. Um achtzehn Uhr.
B. Um neunezehn Uhr.
C. Um einundzwanzig Uhr.
D. Um zwanzig Uhr
E. Um Zweiundzwanzig Uhr.
21. Hast du am Wochenende Zeit?
A. Entschuldigung, ich muss nun nach Hause gehen.
B. Das ist eine gute Idee.
C. Leider nicht.
D. Gut, dann komme ich mit.
E. Ja, sehr gern.
22. Ich habe am 1.4 einenTermin mit meinem Zahnarzt.
A. Am ersten May.
B. Am eine May.
C. Am erste May.
D. Am eine April.
E. Am ersten April.
23. Wir treffen uns hier um 11.45 Uhr.
A. Um zwölf vor viertel.
B. Um viertel vor erlf.
C. Um elf nach viertel.
D. Um viertel nach elf.
E. Um viertel vor zwölf.
24. Um wieviel Uhr________die Party _________?
A. Kommt-ab
B. Hat-gedauert-
C. Hat-gefeiert
D. Fängt – an
E. Holt – ab
25. Ich________dich um 19.00 Uhr_________.
A. Komme- mit
B. Fahre-ab
C. Komme-ab
D. Fänge-ab
E. Hole-ab
26. Termin – ich – Frau Mauer – wörde- für – Frau Schmidt – mit – vereinbaren –
einen:______.
A. Ich vereinbaren würde für Frau Müller mit Frau Schmidt einen Termin.
B. Ich würde vereinbaren einen Termin für Frau Müller mit Frau Schmidt.
C. Ich würde einen Termin für Frau Müller mit Frau Schmidt vereinbaren.
D. Ich vereinbaren einen Termin für Frau Müller mit Frau Schmidt würde.
E. Ich würde für Frau Müller einen Termin vereinbaren mit Frau Schmidt.
27. Ich – es – verabredung – Lidya – habe – tut – mit – Leid – schon – eine – mir
A. Ich habe mit Lidya. Es tut mir eine Verabredung Leid.
B. Es habe ich mit Lidya tut mir eine Verabredung schon Leid.
C. Es tut mir Leid. Ich habe schon eine Verabredung mit Lidya.
D. Ich habe mit mir Lidya Leid. Es tut schon schon eine Verabredung.
E. Es tut mir Leid, Lidya habe ich schon mit eine Verabredung.
28. Hast du Zeit mit mir ins Kino zu fahren?
A. Mal sehen.
B. Moment, ich denke mal.
C. Ja, sehr gern.
D. Ja, natürlich.
E. Na ja, es geht.
29. Kommt ihr_______Kino mit?
A. Nach der
B. Nach dem
C. In die
D. In den
E. Ins
30. Hast du am Wochenende Zeit?
A. Entschuldigung
B. Das ist eine gute Idee
C. Leider nicht
D. Gut, dann komme ich mit.
E. Ja, sehr gern.
Dialog für Aufgabe Nr. 1-5
Martha : Was machst du?
Indah : Ich packe meine Kleidung.
Martha : Wohin möchtest du fahren?
Indah : Ich möchte eine Reise nach Jogjakarta machen.
Martha : Ach so. Wie lange machst du die Reise?
Indah : Eine Woche. Ich möchte dort viele Plätze besuchen.
Martha : Willst du auch Borobudur besuchen?
Indah : Ja, natürlich. Das ist mein erstes Reiseziel.
Martha : Ach so. Wann fährst du ab?
Indah : Heute Abend fährst mein Zug um 21.00 Uhr ab.
Martha : Gut, dann gute Fahrt, Indah.
Indah : Ja, danke.
31. Was machst Indah?
A. Sie packt ihre Jacke
B. Sie packt ihre Bücher.
C. Sie packt ihre Schuhe.
D. Sie packt ihre Sache.
E. Sie packt ihre Kleidung.
32. Warum packt Indah ihre Kleidung?
A. Sie möchte wandern.
B. Sie möchte einen Picknick machen
C. Sie möchte nach Magelang fahren.
D. Sie möchte ihre Verwandte besuchen.
E. Sie möchte nach Jogjakarta fahren.
33. Wie lange dauert die Reise?
A. Acht Tage
B. Sieben tage
C. Sechs tage
D. Fünf Tage
E. Vier Tage
34. Womit fährt Indah?
A. Sie fliegt mit dem Flugzeug.
B. Sie fährt mit dem Motorrad.
C. Sie fährt mit dem Auto.
D. Sie fährt mit dem Zug.
E. Sie fährt mit dem Bus.
35. Wann fährt Anna?
A. Sie fährt um 18 Uhr.
B. Sie fährt um 19 Uhr.
C. Sie fährt um 20 Uhr.
D. Sie fährt um 21 Uhr.
E. Sie fährt um 22 Uhr.
Text für Aufgabe Nr. 36-41
Nächste Ferien plant Sinta______(6)_______ zu machen. Sie möchte nach
Lombok_______(7)__________. Die Reise________(8)_______ viel Geld, dennder
Ticket_______(9)________ sehr teuer. Deshalb______(10)________ sie letzte Ferien einen
Job als Kellnerin in einem Cafe_______(10)______. Sie ________(11)_______ den Lohn
_____(11)_______.
36.
A. Höhlentrekking
B. Zelten
C. Eine Fahrradtour
D. Einen Picknick
E. Eine Reise
37.
A. Schwimmen
B. Wandern
C. Fliegen
D. Gehen
E. Fahren
38.
A. Nimmt
B. Bekommt
C. Gibt – aus
D. Spart
E. Braucht
39.
A. Sind
B. Sein
C. Ist
D. Wart
E. War
40.
A. Habe – gearbeitet
B. Hat – gearbeitet
C. Hast - gearbeitet
D. Hat - gearbeit
E. Habe – gearbeiten
41.
A. Hast-gesparen
B. Hat – gesparen
C. Haben – gespart
D. Haben – gespart
E. Hat – gespart
42. Ich möchte Ski fahren, deshalb brauche ich__________.
A. Ein Kamera, einen Anorak, und eine Gitarre.
B. Eine Regenjacke, ein Paar, Sportschuhe, und eine Kamera.
C. Einen Badeanzug, ein Paar Sandale, und einen Hut.
D. Eine Mutze, ein paar Handschuhe, und einen Anorak.
E. Ein Paar, Handschuhe und eine Jacke.
43. Was bringst du mit?
A. Ich bringe meine Gitarre mit.
B. Ich bringe meine Sportschuhe mit.
C. Ich bringe meinen Badeanzug mit.
D. Ich bringe meinen Rucksack mit.
E. Ich bringe meine Kamera mit.
44. Was brauchst du zum Picknick?
A. Ich brauche einen computer.
B. Ich brauche einen Fernsehen.
C. Ich brauche eine Skihose.
D. Ich brauche ein Arbeitsbuch.
E. Ich brauche eine Matte.
45. Letzte Woche__________ wir hier nicht schwimmen, denn es gab schiechte.
A. Mussten
B. Wollten
C. Durften
D. Sollten
E. Konnten
46. John : Was ist los, Charin? Du siehst so traurig aus.
Charin : ________________________________.
A. Ich wollte eine Reise machen.
B. Ich durfte zu spät zu Hause kommen.
C. Ich musste meine Schwester abholen.
D. Ich sollte zu Hause bleiben.
E. Ich konnte nicht das Examen gut machen.
47. Die Mutter sagte, dass Maria zum Arzt gehen____________-
A. Konnte
B. Musste
C. Durfte
D. Sollte
E. Wollte
Dialog für Aufgabe Nr. 17 und 18
Entschuldigung, gestern_______(17)______. Ich nicht zu deiner Party kommen. Ich
______ (18) ______ zu Hause bleiben. Mein Bruder war krank.
48.
A. Wollte
B. Konnte
C. Sollte
D. Durfte
E. Muste
49.
A. Musste
B. Durfte
C. Sollte
D. Konnte
E. Wollte
50. Ihr ___________ hier nicht Ski fahren.
A. Darf
B. Durftet
C. Durftest
D. Durfte
E. Durften
VIEL ERFOLG
TPHBS IPA.docx

Weitere ähnliche Inhalte

Empfohlen

2024 State of Marketing Report – by Hubspot
2024 State of Marketing Report – by Hubspot2024 State of Marketing Report – by Hubspot
2024 State of Marketing Report – by Hubspot
Marius Sescu
 
Everything You Need To Know About ChatGPT
Everything You Need To Know About ChatGPTEverything You Need To Know About ChatGPT
Everything You Need To Know About ChatGPT
Expeed Software
 
Product Design Trends in 2024 | Teenage Engineerings
Product Design Trends in 2024 | Teenage EngineeringsProduct Design Trends in 2024 | Teenage Engineerings
Product Design Trends in 2024 | Teenage Engineerings
Pixeldarts
 
How Race, Age and Gender Shape Attitudes Towards Mental Health
How Race, Age and Gender Shape Attitudes Towards Mental HealthHow Race, Age and Gender Shape Attitudes Towards Mental Health
How Race, Age and Gender Shape Attitudes Towards Mental Health
ThinkNow
 
AI Trends in Creative Operations 2024 by Artwork Flow.pdf
AI Trends in Creative Operations 2024 by Artwork Flow.pdfAI Trends in Creative Operations 2024 by Artwork Flow.pdf
AI Trends in Creative Operations 2024 by Artwork Flow.pdf
marketingartwork
 
Skeleton Culture Code
Skeleton Culture CodeSkeleton Culture Code
Skeleton Culture Code
Skeleton Technologies
 
PEPSICO Presentation to CAGNY Conference Feb 2024
PEPSICO Presentation to CAGNY Conference Feb 2024PEPSICO Presentation to CAGNY Conference Feb 2024
PEPSICO Presentation to CAGNY Conference Feb 2024
Neil Kimberley
 
Content Methodology: A Best Practices Report (Webinar)
Content Methodology: A Best Practices Report (Webinar)Content Methodology: A Best Practices Report (Webinar)
Content Methodology: A Best Practices Report (Webinar)
contently
 
How to Prepare For a Successful Job Search for 2024
How to Prepare For a Successful Job Search for 2024How to Prepare For a Successful Job Search for 2024
How to Prepare For a Successful Job Search for 2024
Albert Qian
 
Social Media Marketing Trends 2024 // The Global Indie Insights
Social Media Marketing Trends 2024 // The Global Indie InsightsSocial Media Marketing Trends 2024 // The Global Indie Insights
Social Media Marketing Trends 2024 // The Global Indie Insights
Kurio // The Social Media Age(ncy)
 
Trends In Paid Search: Navigating The Digital Landscape In 2024
Trends In Paid Search: Navigating The Digital Landscape In 2024Trends In Paid Search: Navigating The Digital Landscape In 2024
Trends In Paid Search: Navigating The Digital Landscape In 2024
Search Engine Journal
 
5 Public speaking tips from TED - Visualized summary
5 Public speaking tips from TED - Visualized summary5 Public speaking tips from TED - Visualized summary
5 Public speaking tips from TED - Visualized summary
SpeakerHub
 
ChatGPT and the Future of Work - Clark Boyd
ChatGPT and the Future of Work - Clark Boyd ChatGPT and the Future of Work - Clark Boyd
ChatGPT and the Future of Work - Clark Boyd
Clark Boyd
 
Getting into the tech field. what next
Getting into the tech field. what next Getting into the tech field. what next
Getting into the tech field. what next
Tessa Mero
 
Google's Just Not That Into You: Understanding Core Updates & Search Intent
Google's Just Not That Into You: Understanding Core Updates & Search IntentGoogle's Just Not That Into You: Understanding Core Updates & Search Intent
Google's Just Not That Into You: Understanding Core Updates & Search Intent
Lily Ray
 
How to have difficult conversations
How to have difficult conversations How to have difficult conversations
How to have difficult conversations
Rajiv Jayarajah, MAppComm, ACC
 
Introduction to Data Science
Introduction to Data ScienceIntroduction to Data Science
Introduction to Data Science
Christy Abraham Joy
 
Time Management & Productivity - Best Practices
Time Management & Productivity -  Best PracticesTime Management & Productivity -  Best Practices
Time Management & Productivity - Best Practices
Vit Horky
 
The six step guide to practical project management
The six step guide to practical project managementThe six step guide to practical project management
The six step guide to practical project management
MindGenius
 
Beginners Guide to TikTok for Search - Rachel Pearson - We are Tilt __ Bright...
Beginners Guide to TikTok for Search - Rachel Pearson - We are Tilt __ Bright...Beginners Guide to TikTok for Search - Rachel Pearson - We are Tilt __ Bright...
Beginners Guide to TikTok for Search - Rachel Pearson - We are Tilt __ Bright...
RachelPearson36
 

Empfohlen (20)

2024 State of Marketing Report – by Hubspot
2024 State of Marketing Report – by Hubspot2024 State of Marketing Report – by Hubspot
2024 State of Marketing Report – by Hubspot
 
Everything You Need To Know About ChatGPT
Everything You Need To Know About ChatGPTEverything You Need To Know About ChatGPT
Everything You Need To Know About ChatGPT
 
Product Design Trends in 2024 | Teenage Engineerings
Product Design Trends in 2024 | Teenage EngineeringsProduct Design Trends in 2024 | Teenage Engineerings
Product Design Trends in 2024 | Teenage Engineerings
 
How Race, Age and Gender Shape Attitudes Towards Mental Health
How Race, Age and Gender Shape Attitudes Towards Mental HealthHow Race, Age and Gender Shape Attitudes Towards Mental Health
How Race, Age and Gender Shape Attitudes Towards Mental Health
 
AI Trends in Creative Operations 2024 by Artwork Flow.pdf
AI Trends in Creative Operations 2024 by Artwork Flow.pdfAI Trends in Creative Operations 2024 by Artwork Flow.pdf
AI Trends in Creative Operations 2024 by Artwork Flow.pdf
 
Skeleton Culture Code
Skeleton Culture CodeSkeleton Culture Code
Skeleton Culture Code
 
PEPSICO Presentation to CAGNY Conference Feb 2024
PEPSICO Presentation to CAGNY Conference Feb 2024PEPSICO Presentation to CAGNY Conference Feb 2024
PEPSICO Presentation to CAGNY Conference Feb 2024
 
Content Methodology: A Best Practices Report (Webinar)
Content Methodology: A Best Practices Report (Webinar)Content Methodology: A Best Practices Report (Webinar)
Content Methodology: A Best Practices Report (Webinar)
 
How to Prepare For a Successful Job Search for 2024
How to Prepare For a Successful Job Search for 2024How to Prepare For a Successful Job Search for 2024
How to Prepare For a Successful Job Search for 2024
 
Social Media Marketing Trends 2024 // The Global Indie Insights
Social Media Marketing Trends 2024 // The Global Indie InsightsSocial Media Marketing Trends 2024 // The Global Indie Insights
Social Media Marketing Trends 2024 // The Global Indie Insights
 
Trends In Paid Search: Navigating The Digital Landscape In 2024
Trends In Paid Search: Navigating The Digital Landscape In 2024Trends In Paid Search: Navigating The Digital Landscape In 2024
Trends In Paid Search: Navigating The Digital Landscape In 2024
 
5 Public speaking tips from TED - Visualized summary
5 Public speaking tips from TED - Visualized summary5 Public speaking tips from TED - Visualized summary
5 Public speaking tips from TED - Visualized summary
 
ChatGPT and the Future of Work - Clark Boyd
ChatGPT and the Future of Work - Clark Boyd ChatGPT and the Future of Work - Clark Boyd
ChatGPT and the Future of Work - Clark Boyd
 
Getting into the tech field. what next
Getting into the tech field. what next Getting into the tech field. what next
Getting into the tech field. what next
 
Google's Just Not That Into You: Understanding Core Updates & Search Intent
Google's Just Not That Into You: Understanding Core Updates & Search IntentGoogle's Just Not That Into You: Understanding Core Updates & Search Intent
Google's Just Not That Into You: Understanding Core Updates & Search Intent
 
How to have difficult conversations
How to have difficult conversations How to have difficult conversations
How to have difficult conversations
 
Introduction to Data Science
Introduction to Data ScienceIntroduction to Data Science
Introduction to Data Science
 
Time Management & Productivity - Best Practices
Time Management & Productivity -  Best PracticesTime Management & Productivity -  Best Practices
Time Management & Productivity - Best Practices
 
The six step guide to practical project management
The six step guide to practical project managementThe six step guide to practical project management
The six step guide to practical project management
 
Beginners Guide to TikTok for Search - Rachel Pearson - We are Tilt __ Bright...
Beginners Guide to TikTok for Search - Rachel Pearson - We are Tilt __ Bright...Beginners Guide to TikTok for Search - Rachel Pearson - We are Tilt __ Bright...
Beginners Guide to TikTok for Search - Rachel Pearson - We are Tilt __ Bright...
 

TPHBS IPA.docx

  • 1. SOAL TPHBS BAHASA JERMAN 2018/2019 Kelas: XII IPA Was ist richtig? Kreuzen Sie bitte an! (Jawaban manakah yang tepat? Silanglah!) 1. Stefan : Sag mal, was machst du in der Freizeit? Catharina : In meiner Freizeit ______________ A. Schwimme ich gern B. Gehe ich spazieren C. Wandere ich mit meiner Familie D. Koche ich gern E. Lese ich ein Buch 2. Was machen die Leute in der Freizeit? A. Sie tanzen Salsa B. Sie singen Lieder C. Sie spielen Fußball D. Sie besteigen die Berger E. Sie machen einen Picknick 3. Was_________ du heute abend? A. haben – vor B. hat – vor C. hast – vor D. habe – vor E. habt – vor
  • 2. 4. in meiner Freizeit___________ ich _________ A. gehen –ab B. gehe –spazieren C. gehe – ab D. geht – spazieren E. gehen – ab 5. Thomas__________sehr gern. Sie chattet mit ihrer Brieffreundin in ihrer Freizeit. A. Spricht B. Hört C. Singt D. schreibt E. Liest Text für Aufgabe Nr. 6-9 Ich bin Katja, 17 Jahre alt. In meiner Freizeit gehe ich ins Kino gern. Ich mag Action Filme. Heute Abend gehe ich ins Kino mit meiner Freundin, Sascha. Wir sehen Transformers. Der Film gefällt uns sehr. Dann gehen wir ins Cafe und trinken eine Tasse Kaffee. 6. Was macht Katja heute Abend? A. Sie geht ins Kino B. Sie hört Musik C. Sie liest das Buch D. Sie kocht das Abendessen E. Sie bleibt zu Hause
  • 3. 7. Mit wem geht sie ins Kino? A. Sie geht mit ihren Verwandten B. Sie ghet mit ihrer Freundin C. Sie geht ihren Fruenden D. Sie geht mit ihrer Schwester E. Sie geht mit ihrem Freund 8. Wohin geht sie nach dem Film? A. Sie geht zum Schwimmbad. B. Sie geht zum Einkaufsbummel C. Sie geht ins Cafe D. Sie geht zu Hause E. Sie geht ins Restaurant. 9. Welchen Film sieht Katja gern? A. Lustiges Drama B. Drama C. Action Filme D. Horor E. Lustige Filme 10. Welche Aussage ist falsch? A. Wir abfahren um 07.00 Uhr. B. Wir erreichen unser Ziel. C. Er bekommt schlechte Note. D. Sie umarmt ihre Mutter E. Ich hole meine tante am Bahnhof ab.
  • 4. 11. Was ist dein Hobby? A. Mein Hobby ist Spazierengehen B. Mein Hobby ist Zelten C. Mein Hobby ist Klettern D. Mein Hobby ist Höhlentrekking E. Mein Hobby ist Schlafen 12. Was machst Natalie sehr gern? A. Sie nimmt Sonnenbad sehr gern B. Sie sitzt sehr gern C. Sie schreibt einen Brief gern. D. Sie singt Lieder. E. Sie liest Bücher und hört Musik sehr gern. 13. Peter mag Briefmarken sammeln. Sein Hobby ist________. A. Brief lesen. B. Bücher lesen C. Philateli D. Brief schreiben E. Fotografieren. 14. Sinta bringt immer ihre Kamera mit. Sie mag A. Fotografiert werden B. Fotos malen C. Fotos kaufen D. Fotografiert E. Fotos machen 15. John : sag mal, was ist dein Hobby? Axel : Mein Hobby ist Schreiben. John : Schreiben mag ich nicht. Das finde ich______:. A. Langweilig B. Erschreckend
  • 5. C. Super D. Wunderbar E. Interessant. 16. Was ist richtig? A. Jeden Tag aufstehe ich um 5 Uhr B. Ich stehe jeden Tag um 5 Uhr auf. C. Ich aufstehe jeden Tag um 5 Uhr. D. Ich stehe auf um 5 Uhr jeden Tag. E. Jeden Tag ich stehe um 5 Uhr auf 17. Um halb zwei_____________ich meine Schwester__________. A. Fahre-ab B. Gehe-spazieren C. Stehe – auf D. Fahre – mit E. Hole – ab 18. Der Zug_____________um drei Uhr________. Ich muss zum Bahnof schneller fahren. A. Fährt – mit B. Kommt – zurück C. Holt – ab D. Fährt –ab E. Kommt – ab
  • 6. Bilder zur Aufgaben Nr. 19-20 19. Was macht John nach der Schule? A. Er hat eine Termin B. Er spielt Gitarre C. Er geht ins Kino D. Er geht zurück nach Hause. E. Er kauft einen Kuli. 20. Um wieviel Uhr macht John die Hausaufgaben? A. Um achtzehn Uhr. B. Um neunezehn Uhr. C. Um einundzwanzig Uhr. D. Um zwanzig Uhr E. Um Zweiundzwanzig Uhr. 21. Hast du am Wochenende Zeit? A. Entschuldigung, ich muss nun nach Hause gehen. B. Das ist eine gute Idee. C. Leider nicht. D. Gut, dann komme ich mit. E. Ja, sehr gern. 22. Ich habe am 1.4 einenTermin mit meinem Zahnarzt. A. Am ersten May. B. Am eine May. C. Am erste May. D. Am eine April. E. Am ersten April.
  • 7. 23. Wir treffen uns hier um 11.45 Uhr. A. Um zwölf vor viertel. B. Um viertel vor erlf. C. Um elf nach viertel. D. Um viertel nach elf. E. Um viertel vor zwölf. 24. Um wieviel Uhr________die Party _________? A. Kommt-ab B. Hat-gedauert- C. Hat-gefeiert D. Fängt – an E. Holt – ab 25. Ich________dich um 19.00 Uhr_________. A. Komme- mit B. Fahre-ab C. Komme-ab D. Fänge-ab E. Hole-ab 26. Termin – ich – Frau Mauer – wörde- für – Frau Schmidt – mit – vereinbaren – einen:______. A. Ich vereinbaren würde für Frau Müller mit Frau Schmidt einen Termin. B. Ich würde vereinbaren einen Termin für Frau Müller mit Frau Schmidt. C. Ich würde einen Termin für Frau Müller mit Frau Schmidt vereinbaren. D. Ich vereinbaren einen Termin für Frau Müller mit Frau Schmidt würde. E. Ich würde für Frau Müller einen Termin vereinbaren mit Frau Schmidt.
  • 8. 27. Ich – es – verabredung – Lidya – habe – tut – mit – Leid – schon – eine – mir A. Ich habe mit Lidya. Es tut mir eine Verabredung Leid. B. Es habe ich mit Lidya tut mir eine Verabredung schon Leid. C. Es tut mir Leid. Ich habe schon eine Verabredung mit Lidya. D. Ich habe mit mir Lidya Leid. Es tut schon schon eine Verabredung. E. Es tut mir Leid, Lidya habe ich schon mit eine Verabredung. 28. Hast du Zeit mit mir ins Kino zu fahren? A. Mal sehen. B. Moment, ich denke mal. C. Ja, sehr gern. D. Ja, natürlich. E. Na ja, es geht. 29. Kommt ihr_______Kino mit? A. Nach der B. Nach dem C. In die D. In den E. Ins 30. Hast du am Wochenende Zeit? A. Entschuldigung B. Das ist eine gute Idee C. Leider nicht D. Gut, dann komme ich mit. E. Ja, sehr gern.
  • 9. Dialog für Aufgabe Nr. 1-5 Martha : Was machst du? Indah : Ich packe meine Kleidung. Martha : Wohin möchtest du fahren? Indah : Ich möchte eine Reise nach Jogjakarta machen. Martha : Ach so. Wie lange machst du die Reise? Indah : Eine Woche. Ich möchte dort viele Plätze besuchen. Martha : Willst du auch Borobudur besuchen? Indah : Ja, natürlich. Das ist mein erstes Reiseziel. Martha : Ach so. Wann fährst du ab? Indah : Heute Abend fährst mein Zug um 21.00 Uhr ab. Martha : Gut, dann gute Fahrt, Indah. Indah : Ja, danke. 31. Was machst Indah? A. Sie packt ihre Jacke B. Sie packt ihre Bücher. C. Sie packt ihre Schuhe. D. Sie packt ihre Sache. E. Sie packt ihre Kleidung. 32. Warum packt Indah ihre Kleidung? A. Sie möchte wandern. B. Sie möchte einen Picknick machen C. Sie möchte nach Magelang fahren. D. Sie möchte ihre Verwandte besuchen. E. Sie möchte nach Jogjakarta fahren.
  • 10. 33. Wie lange dauert die Reise? A. Acht Tage B. Sieben tage C. Sechs tage D. Fünf Tage E. Vier Tage 34. Womit fährt Indah? A. Sie fliegt mit dem Flugzeug. B. Sie fährt mit dem Motorrad. C. Sie fährt mit dem Auto. D. Sie fährt mit dem Zug. E. Sie fährt mit dem Bus. 35. Wann fährt Anna? A. Sie fährt um 18 Uhr. B. Sie fährt um 19 Uhr. C. Sie fährt um 20 Uhr. D. Sie fährt um 21 Uhr. E. Sie fährt um 22 Uhr. Text für Aufgabe Nr. 36-41 Nächste Ferien plant Sinta______(6)_______ zu machen. Sie möchte nach Lombok_______(7)__________. Die Reise________(8)_______ viel Geld, dennder Ticket_______(9)________ sehr teuer. Deshalb______(10)________ sie letzte Ferien einen Job als Kellnerin in einem Cafe_______(10)______. Sie ________(11)_______ den Lohn _____(11)_______.
  • 11. 36. A. Höhlentrekking B. Zelten C. Eine Fahrradtour D. Einen Picknick E. Eine Reise 37. A. Schwimmen B. Wandern C. Fliegen D. Gehen E. Fahren 38. A. Nimmt B. Bekommt C. Gibt – aus D. Spart E. Braucht 39. A. Sind B. Sein C. Ist D. Wart E. War
  • 12. 40. A. Habe – gearbeitet B. Hat – gearbeitet C. Hast - gearbeitet D. Hat - gearbeit E. Habe – gearbeiten 41. A. Hast-gesparen B. Hat – gesparen C. Haben – gespart D. Haben – gespart E. Hat – gespart 42. Ich möchte Ski fahren, deshalb brauche ich__________. A. Ein Kamera, einen Anorak, und eine Gitarre. B. Eine Regenjacke, ein Paar, Sportschuhe, und eine Kamera. C. Einen Badeanzug, ein Paar Sandale, und einen Hut. D. Eine Mutze, ein paar Handschuhe, und einen Anorak. E. Ein Paar, Handschuhe und eine Jacke. 43. Was bringst du mit? A. Ich bringe meine Gitarre mit. B. Ich bringe meine Sportschuhe mit. C. Ich bringe meinen Badeanzug mit. D. Ich bringe meinen Rucksack mit. E. Ich bringe meine Kamera mit. 44. Was brauchst du zum Picknick? A. Ich brauche einen computer. B. Ich brauche einen Fernsehen. C. Ich brauche eine Skihose.
  • 13. D. Ich brauche ein Arbeitsbuch. E. Ich brauche eine Matte. 45. Letzte Woche__________ wir hier nicht schwimmen, denn es gab schiechte. A. Mussten B. Wollten C. Durften D. Sollten E. Konnten 46. John : Was ist los, Charin? Du siehst so traurig aus. Charin : ________________________________. A. Ich wollte eine Reise machen. B. Ich durfte zu spät zu Hause kommen. C. Ich musste meine Schwester abholen. D. Ich sollte zu Hause bleiben. E. Ich konnte nicht das Examen gut machen. 47. Die Mutter sagte, dass Maria zum Arzt gehen____________- A. Konnte B. Musste C. Durfte D. Sollte E. Wollte
  • 14. Dialog für Aufgabe Nr. 17 und 18 Entschuldigung, gestern_______(17)______. Ich nicht zu deiner Party kommen. Ich ______ (18) ______ zu Hause bleiben. Mein Bruder war krank. 48. A. Wollte B. Konnte C. Sollte D. Durfte E. Muste 49. A. Musste B. Durfte C. Sollte D. Konnte E. Wollte 50. Ihr ___________ hier nicht Ski fahren. A. Darf B. Durftet C. Durftest D. Durfte E. Durften VIEL ERFOLG