SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Fachbereich Stadtplanung und Grünflächen
Moers 2030 –
Gemeinsam Zukunft gestalten!
Stadtteilveranstaltung zum Stadtentwicklungskonzept
Bereich Moers-Mitte, Hülsdonk, Vinn
Herzlich Willkommen!
Fachbereich Stadtplanung und Grünflächen
Moers 2030 –
Gemeinsam Zukunft gestalten!
Wohnen, Siedlungsstruktur, Stadtbild
Arbeit, Handel, Wirtschaft
Kultur, Bildung & Soziales, Freizeit & Sport, Mobilität &
Verkehr; Landschaft & Freiraum
Ablauf
19:00 Uhr Begrüßung
19:05 Uhr Einführung, erste Ergebnisse des
Stadtentwicklungskonzeptes
19:25 Uhr Vorstellung der Strukturkonzepte,
anschließend Diskussion zu den Themen
ca. 21:00 Uhr Ausblick / Ende
Stadtentwicklungskonzept (STEK)
Flächennutzungsplan (FNP)
„„Moers 2030Moers 2030 -- GemeinsamGemeinsam
Zukunft gestalten!Zukunft gestalten!““
Dipl.-Ing. Jochen Meyer-Brandis
Dipl.-Ing. Julia Hero
Planungsgruppe MWM, Aachen
September 2010
Stadtteilveranstaltungen
Moers-Mitte Hülsdonk Vinn
27. September 2010
Teil ITeil I
EinfEinfüührung undhrung und
HerleitungHerleitung
Flächennutzungsplanungincl.Bausteine
Stadtentwicklungskonzept
- 5 - Planungsgruppe MWM, Aachen September 2010
3 gro3 großße Planungsprozesse in Moerse Planungsprozesse in Moers
FlFläächennutzungsplan (FNP)chennutzungsplan (FNP)
STEKSTEK
StadtentStadtent--
wicklungswicklungs--
konzeptkonzept
ULPULP
UmweltleitplanUmweltleitplan
VEPVEP
VerkehrsentVerkehrsent--
wicklungsplanwicklungsplan
Flächennutzungsplanungincl.Bausteine
Stadtentwicklungskonzept
- 6 - Planungsgruppe MWM, Aachen September 2010
Was ist einWas ist ein ........
FlFläächennutzungsplan?chennutzungsplan?
STEKSTEK
• Steuerungsinstrument der
Stadtentwicklung für die
Bereiche Städtebau,
Verkehr und Freiraum
• Beschreibung von Zielen
und Handlungs-
empfehlungen in Text und
Karte ohne Rechtswirkung
(Selbstbindungsbeschluss)
FNPFNP
• Festlegung der generellen
Flächennutzung für das
gesamte Stadtgebiet nach
den Vorschriften des
Baugesetzbuches (BauGB)
• Keine unmittelbare
Rechtswirkung für die
Bürger, jedoch für Stadt und
Behörden und Grundlage
für alle Bebauungspläne
StadtentwicklungsStadtentwicklungs--
konzeptkonzept??
Flächennutzungsplanungincl.Bausteine
Stadtentwicklungskonzept
- 7 - Planungsgruppe MWM, Aachen September 2010
Wer plant mit?Wer plant mit?
Stadtverwaltung
Bürger
Landesplanung /
Regionalverband
Ruhr (RVR)
Planungsbüros
Lenkungskreis
Behörden
z.B.
STADTRATSTADTRAT
Flächennutzungsplanungincl.Bausteine
Stadtentwicklungskonzept
- 8 - Planungsgruppe MWM, Aachen September 2010
Quelle: Stadt Moers, Planungsgruppe MWM
Wo stehen wir heute...Wo stehen wir heute...
4. Öffentliche
Auftaktveranstaltung
4. Öffentliche
Auftaktveranstaltung 9. Flächennutzungsplan-
entwurf
9. Flächennutzungsplan-
entwurf
11. Beschluss und Wirksamkeit
des Flächennutzungsplans
11. Beschluss und Wirksamkeit
des Flächennutzungsplans
5. Strukturkonzepte5. Strukturkonzepte
7. Stadtentwicklungskonzept /
Flächennutzungsplanvorentwurf
7. Stadtentwicklungskonzept /
Flächennutzungsplanvorentwurf
1. Arbeitsbeginn1. Arbeitsbeginn
10. Öffentliche Auslegung10. Öffentliche Auslegung
6. Erste Runde Stadtteil-
veranstaltungen (5)
6. Erste Runde Stadtteil-
veranstaltungen (5)
8. Zweite Runde Stadtteil-
veranstaltungen (5)
8. Zweite Runde Stadtteil-
veranstaltungen (5)
Sommer 2008 -2009
Frühjahr 2008
3. Fachbeiträge3. Fachbeiträge
2. Bestandsaufnahme
Bestandsanalyse
2. Bestandsaufnahme
Bestandsanalyse
Mai 2009
Herbst 2009 / Frühj. 2010
Herbst 2010
Winter 2010 / Frühjahr 2011
Sommer 2011
Winter 2011
Frühjahr 2012
2012
Sommer 2008
Flächennutzungsplanungincl.Bausteine
Stadtentwicklungskonzept
- 9 - Planungsgruppe MWM, Aachen September 2010
21.09.2010 Repelen /
Rheinkamp-Mitte /
Eick / Utfort
27.09.2010 Moers-Mitte /
Hülsdonk / Vinn
25.10.2010 Kapellen /
Holderberg /
Vennikel
05.10.2010 Asberg /
Schwafheim
23.09.2010 Meerbeck / Moers-
Ost / Hochstraß /
Scherpenberg
5 Stadtteilveranstaltungen in...5 Stadtteilveranstaltungen in...
Flächennutzungsplanungincl.Bausteine
Stadtentwicklungskonzept
- 10 - Planungsgruppe MWM, Aachen September 2010
Der rote Faden...Der rote Faden...
Leitbild Moers 2020
Ergebnisse Fachbeiträge
Analyse Stadtbezirke
Stadtentwicklungsziele
Wohnen/Gewerbe/Grün
Strukturkonzepte
7 Stadtbezirke
1
2
3
4
5
Flächennutzungsplan6
Wohnen und Demographie
Arbeiten
Soziale Infrastruktur
Technische Infrastruktur
Umweltleitplan
Verkehrsentwicklungsplan
Leitbild Moers 2020
Strukturkonzepte
7 Stadtbezirke
1
5
Flächennutzungsplan6
Flächennutzungsplanungincl.Bausteine
Stadtentwicklungskonzept
- 11 - Planungsgruppe MWM, Aachen September 2010
THEMATHEMA
WOHNENWOHNEN
Analysen + ZieleAnalysen + Ziele
Bildquelle: Stadt Moers, Planungsgruppe MWM
Flächennutzungsplanungincl.Bausteine
Stadtentwicklungskonzept
- 12 - Planungsgruppe MWM, Aachen September 2010
Einwohnerentwicklung MoersEinwohnerentwicklung Moers
Quelle: Stadt Moers
Flächennutzungsplanungincl.Bausteine
Stadtentwicklungskonzept
- 13 - Planungsgruppe MWM, Aachen September 2010
00
01
02
03
04
96000
98000
100000
102000
104000
106000
108000
110000
2007
2009
2011
2013
2015
2017
2019
2021
2023
2025
Variante 00 Variante 01 Variante 02 Variante 03 Variante 04
+100 EW
- 50 EW
- 100 EW
Quelle: Modellrechnungen für die Stadt Moers, LDS NRW
BevBevöölkerungsprognosen 2007lkerungsprognosen 2007--20252025
(Varianten 0(Varianten 0 –– 4)4)
109.513
+/- 0 EW
+ 50 EW 101.923
100.920
99.931
98.943
97.940
Flächennutzungsplanungincl.Bausteine
Stadtentwicklungskonzept
- 14 - Planungsgruppe MWM, Aachen September 2010
Einwohnerzielzahl 2025:Einwohnerzielzahl 2025:
100.000100.000
Flächennutzungsplanungincl.Bausteine
Stadtentwicklungskonzept
- 15 - Planungsgruppe MWM, Aachen September 2010
Zusatzbedarf durch
Haushalts-
größenverän-
derungen
Auflockerungsbedarf
durch
wachsende
Qualitätsansprüche
Bedarf an Wohnbauflächen
incl. Bausteine Stadtentwicklungskonzept
B E S T A N D S A U F N A H M E /
A N A L Y S E
F A C H B E I T R Ä G E
A U F T A K T -
V E R A N S T A L T U N G
S T R U K T U R K O N Z E P T E
S T A D T T E I L V E R A N-
S T A L T U N G E N (1. RUNDE)
S T A D T E N T –
W I C K L U N G SK O N Z E P T
V O R E N T W U R F
S T A D T T E I L V E R A N-
S T A L T U N G E N (2. RUNDE)
E N T W U R F
Ö F F E N T L I C H E
A U S L E G U N G
B E S C H L U S S U N D
W I R K S A M K E I T
Komponenten des WohnungsbedarfsKomponenten des Wohnungsbedarfs
Zusatzbedarf durch
Haushalts-
größenverän-
derungen
Auflockerungsbedarf
durch
wachsende
Qualitätsansprüche
Bedarf an Wohnbauflächen
Wodurch entsteht Wohnungsbedarf?Wodurch entsteht Wohnungsbedarf?
bestehende
Reserven
Verdichtungs-
möglichkeiten
im Bestand
Bedarf an Wohnbauflächen
ca. 30 ha
Flächennutzungsplanungincl.Bausteine
Stadtentwicklungskonzept
- 16 - Planungsgruppe MWM, Aachen September 2010
Stadtentwicklungsziele WohnenStadtentwicklungsziele Wohnen
Innenentwicklung /Innenentwicklung /
Aufwertung derAufwertung der
BestandsgebieteBestandsgebiete
NeubauflNeubaufläächen zur Deckungchen zur Deckung
des kdes küünftigen Bedarfesnftigen Bedarfes
Bereiche fBereiche füür besonderer besondere
WohnangeboteWohnangebote
(junge Zielgruppen und Senioren)(junge Zielgruppen und Senioren)
Meerbeck, Neckarstraße
Eick, Hebbelstraße
Hülsdonk, Zum Ueltgesforthof
W 4.1
Flächennutzungsplanungincl.Bausteine
Stadtentwicklungskonzept
- 17 - Planungsgruppe MWM, Aachen September 2010
THEMATHEMA
ARBEITENARBEITEN
Analysen + ZieleAnalysen + Ziele
Bildquelle: Stadt Moers, Planungsgruppe MWM
Flächennutzungsplanungincl.Bausteine
Stadtentwicklungskonzept
- 18 - Planungsgruppe MWM, Aachen September 2010
Braucht MoersBraucht Moers
weitereweitere
GewerbeflGewerbefläächen?chen?
Hülsdonk
Flächennutzungsplanungincl.Bausteine
Stadtentwicklungskonzept
- 19 - Planungsgruppe MWM, Aachen September 2010
AbschAbschäätzung ktzung küünftiger Gewerbeflnftiger Gewerbefläächenbedarfchenbedarf
gemgemäßäß Vorgaben Regionalverband Ruhr (RVR):Vorgaben Regionalverband Ruhr (RVR):
Gewerbe- und Industrie-
flächenbedarfsberechnung
nach der
GIFPRO-Methode
(ca. 40,8 ha)
Bestehende
Reserven
(ca. 34,6 ha)
Neudarstellungsbedarf ca. 6,2 ha
Flächennutzungsplanungincl.Bausteine
Stadtentwicklungskonzept
- 20 - Planungsgruppe MWM, Aachen September 2010
IndustrieflIndustriefläächenbedarf dringendchenbedarf dringend --
GewerbefGewerbefäächenchen ausreichendausreichend
Städtische Wirtschafts-
förderung und wir4
Wirtschaftsförderung
beklagen das Fehlen von
Industrieflächen ohne
Immissions-
einschränkungen.
Hier besteht dringender
Neuausweisungsbedarf
notfalls mit Gewerbe-
flächentausch.
Flächennutzungsplanungincl.Bausteine
Stadtentwicklungskonzept
- 21 - Planungsgruppe MWM, Aachen September 2010
StadtentwicklungszieleStadtentwicklungsziele
MaMaßßnahmen in dennahmen in den
GEGE--BestandsgebietenBestandsgebieten
NeubauflNeubaufläächen zur Deckungchen zur Deckung
des kdes küünftigen Industrienftigen Industrie-- undund
GewerbeflGewerbefläächenbedarfeschenbedarfes
MaMaßßnahmen zur Stnahmen zur Stäärkungrkung
des Einzelhandelsdes Einzelhandels
Moers- Zentrum
Franz-Haniel-Straße
Arbeit /Wirtschaft / HandelArbeit /Wirtschaft / Handel
Kohlenhuck
Flächennutzungsplanungincl.Bausteine
Stadtentwicklungskonzept
- 22 - Planungsgruppe MWM, Aachen September 2010
THEMA SOZIALETHEMA SOZIALE
INFRASTRUKTURINFRASTRUKTUR
Bildquelle: Stadt Moers, Planungsgruppe MWM
Flächennutzungsplanungincl.Bausteine
Stadtentwicklungskonzept
- 23 - Planungsgruppe MWM, Aachen September 2010
umfassendes und attraktives Angebotumfassendes und attraktives Angebot
schon vorhandenschon vorhanden
Sicherung der FlSicherung der Fläächen /chen / ErgErgäänzungsnzungs--
bedarfbedarf in einzelnen Stadtbezirkenin einzelnen Stadtbezirken
BereitstellungBereitstellung vonvon WohnWohn-- undund ServiceService--
angebotenangeboten ffüürr äältereltere MitbMitbüürgerrger
Flächennutzungsplanungincl.Bausteine
Stadtentwicklungskonzept
- 24 - Planungsgruppe MWM, Aachen September 2010
THEMA TECHNISCHETHEMA TECHNISCHE
INFRASTRUKTURINFRASTRUKTURBildquelle: Planungsgruppe MWM
Flächennutzungsplanungincl.Bausteine
Stadtentwicklungskonzept
- 25 - Planungsgruppe MWM, Aachen September 2010
Sicherung derSicherung der
VersorgungsVersorgungs-- undund
EntsorgungsleitungenEntsorgungsleitungen
und Trassenund Trassen
EinschrEinschräänkungennkungen
ffüür weiterer weitere
FlFläächenentwicklungenchenentwicklungen
BerBerüücksichtigung dercksichtigung der
Ergebnisse des VEP imErgebnisse des VEP im
PlanungsprozessPlanungsprozess
Erläuterungsplan Entwässerung
Erläuterungsplan Energieversorgung
Erläuterungsplan
Verkehr
THEMATHEMA
UMWELT / GRUMWELT / GRÜÜNN
Flächennutzungsplanungincl.Bausteine
Stadtentwicklungskonzept
- 27 - Planungsgruppe MWM, Aachen September 2010
Wesentliche Ziele fWesentliche Ziele füür Moers:r Moers:
Freiraumschutz
• Innenentwicklung vor Außenentwicklung,
• Landschaftszersiedlung u. Zusammenwachsen von Ortsteilen
verhindern
Erhalt und Aufwertung hochwertiger Bereiche
• Räume mit Erholungseignung
• historische Stadtstrukturen
• typische Elemente der Niederungsbereiche
(Kendel)
• naturnahe Bachläufe, Kleingewässer bzw.
Feuchtgebiete
• seltene bzw. fruchtbare Böden
• seltene und naturnahe Lebensräume für
Pflanzen und Tiere
Flächennutzungsplanungincl.Bausteine
Stadtentwicklungskonzept
- 28 - Planungsgruppe MWM, Aachen September 2010
Wesentliche Ziele fWesentliche Ziele füür Moers:r Moers:
Entwicklung eines zusammenhängenden
Grünzugsystems mit Funktionen
• zum Klimaausgleich,
• zum Gewässerschutz,
• zum Landschafts- und Freiraumschutz sowie
• für die Erholungsnutzung
Anpassung an den Klimawandel
• Freihaltung von Frischluftschneisen
und klimatischen Ausgleichsflächen
• Vermeidung von stark versiegelten
Bereichen
Waldvermehrung und naturnahe Waldentwicklung
Teil IITeil II
BewertungsmethodikBewertungsmethodik
undund ÜÜberblick Gesamtstadtberblick Gesamtstadt
Flächennutzungsplanungincl.Bausteine
Stadtentwicklungskonzept
- 30 - Planungsgruppe MWM, Aachen September 2010
Beispiel Standorteignungsbewertung StBeispiel Standorteignungsbewertung Stäädtebaudtebau
Städtebau (Städtebauliche Einfügung /
Denkmalschutz)
Infrastrukturausstattung
Verkehrserschließung
Technische Erschließung
Restriktionen
Status (Regionalplanung, Planungsrecht,
Eigentumssituation)
- 31 -
BewertungBewertung
+ = geeignet o = vertretbar ─ = bedenklich
Flächennutzungsplanungincl.Bausteine
Stadtentwicklungskonzept
- 32 - Planungsgruppe MWM, Aachen September 2010
Zusammenfassung undZusammenfassung und
EntwicklungsvorschlagEntwicklungsvorschlag
Flächennutzungsplanungincl.Bausteine
Stadtentwicklungskonzept
- 33 - Planungsgruppe MWM, Aachen September 2010
Standortbewertung UmweltStandortbewertung Umwelt
(Umweltpr(Umweltprüüfung)fung)
Quelle: BKR, Aachen
Tiere, Pflanzen, biologische Vielfalt
Landschaft
Boden
Wasser
Klima, Luft
Mensch
Kulturgüter und sonstige Sachgüter
- 34 -
Quelle: BKR, Aachen
Bewertung der prognostizierten Umweltauswirkungen in fünf Stufen:
nicht relevant / geringfügig / bedingt erheblich / erheblich /sehr erheblich
Standortbewertung UmweltStandortbewertung Umwelt
(Umweltpr(Umweltprüüfung)fung)
Flächennutzungsplanungincl.Bausteine
Stadtentwicklungskonzept
- 35 - Planungsgruppe MWM, Aachen September 2010
Quelle: BKR, Aachen
Zusammenfassung undZusammenfassung und
GesamtbeurteilungGesamtbeurteilung
Flächennutzungsplanungincl.Bausteine
Stadtentwicklungskonzept
- 36 - Planungsgruppe MWM, Aachen September 2010
Ergebnis der StandortdiskussionErgebnis der Standortdiskussion
WohnWohn-- und Mischbauflund Mischbaufläächenchen
Erhalt natErhalt natüürlicher und strlicher und stäädtedte--
baulicher Siedlungsrbaulicher Siedlungsräändernder
Freihalten klimawirksamerFreihalten klimawirksamer
BereicheBereiche
NNäähe zu Sozialer Infrastruktur /he zu Sozialer Infrastruktur /
NahversorgungNahversorgung
Flächennutzungsplanungincl.Bausteine
Stadtentwicklungskonzept
- 37 - Planungsgruppe MWM, Aachen September 2010
Aufgrund der Bedarfslage (6 haAufgrund der Bedarfslage (6 ha--
Vorgabe) Konzentration aufVorgabe) Konzentration auf
KohlenhuckKohlenhuck und Rund Rüücknahmecknahme
anderer Standorte im GEP und FNPanderer Standorte im GEP und FNP
Kapellen: alternative, langfristigeKapellen: alternative, langfristige
Entwicklung (GE)Entwicklung (GE)
GewerbeflGewerbefläächen ausreichend,chen ausreichend,
IndustrieflIndustriefläächenbedarf vorhandenchenbedarf vorhanden
In gesamter wir4In gesamter wir4--Region fehlenRegion fehlen
IndustrieflIndustriefläächenchen
KohlenhuckKohlenhuck: gute: gute
Verkehrsanbindung,Verkehrsanbindung,
ausreichender Abstand zuausreichender Abstand zu
lläärmempfindlichen Nutzungenrmempfindlichen Nutzungen
Fazit:Fazit:
G2.3: Sonderstandort EinzelhandelG2.3: Sonderstandort Einzelhandel
Ergebnis der StandortdiskussionErgebnis der Standortdiskussion
IndustrieIndustrie-- und Gewerbeflund Gewerbefläächenchen
Teil IIITeil III
StrukturkonzepteStrukturkonzepte
auf Stadtbezirksebeneauf Stadtbezirksebene
Flächennutzungsplanungincl.Bausteine
Stadtentwicklungskonzept
- 39 - Planungsgruppe MWM, Aachen September 2010
Der rote Faden...Der rote Faden...
Leitbild Moers 2020
Ergebnisse Fachbeiträge
Analyse Stadtbezirke
Stadtentwicklungsziele
Wohnen/Gewerbe/Grün
Strukturkonzepte
7 Stadtbezirke
1
2
3
4
5
Flächennutzungsplan6
Handlungsprogramm für die
künftige Stadtbezirksentwicklung
Flächennutzungsplanungincl.Bausteine
Stadtentwicklungskonzept
- 40 - Planungsgruppe MWM, Aachen September 2010
MaMaßßnahmennahmen
im Stadtbezirkim Stadtbezirk
MoersMoers--Mitte / HMitte / Hüülsdonk / Vinnlsdonk / Vinn
Flächennutzungsplanungincl.Bausteine
Stadtentwicklungskonzept
- 41 - Planungsgruppe MWM, Aachen September 2010
V
I
N
N
H
Ü
L
S
D
O
N
K
M
O
E
R
S
-
M
I
T
T
E
Entwicklungsziele in der Innenstadt
Weiterentwicklung und Verwirklichung
der laufenden Planungsprojekte
moersKonzept / masterplan innenstadt
Flächennutzungsplanungincl.Bausteine
Stadtentwicklungskonzept
- 42 - Planungsgruppe MWM, Aachen September 2010
Wohnen
Siedlungsstruktur
Stadtbild
Flächennutzungsplanungincl.Bausteine
Stadtentwicklungskonzept
- 43 - Planungsgruppe MWM, Aachen September 2010
V
I
N
N
H
Ü
L
S
D
O
N
K
M
O
E
R
S
-
M
I
T
T
E
Wohnen / Siedlungsstruktur /
Stadtbild
Entwicklung der
Wohnflächenpotentiale
Flächennutzungsplanungincl.Bausteine
Stadtentwicklungskonzept
- 44 - Planungsgruppe MWM, Aachen September 2010
Weyerstraße
Flächennutzungsplanungincl.Bausteine
Stadtentwicklungskonzept
- 45 - Planungsgruppe MWM, Aachen September 2010
Venloer Straße
Parsickstraße
Zum Ueltgesforthof
Flächennutzungsplanungincl.Bausteine
Stadtentwicklungskonzept
- 46 - Planungsgruppe MWM, Aachen September 2010
Flächennutzungsplanungincl.Bausteine
Stadtentwicklungskonzept
- 47 - Planungsgruppe MWM, Aachen September 2010
Dr.-Hermann-Boscheidgen-Str.
- 48 -
Kaiserstraße
UerdingerStraße
- 49 -
Bogenstraße
Vinner Straße
Flächennutzungsplanungincl.Bausteine
Stadtentwicklungskonzept
- 50 - Planungsgruppe MWM, Aachen September 2010
Bilanz WohnBilanz Wohn-- /Mischbaufl/Mischbaufläächenchen
Flächennutzungsplanungincl.Bausteine
Stadtentwicklungskonzept
- 51 - Planungsgruppe MWM, Aachen September 2010
V
I
N
N
H
Ü
L
S
D
O
N
K
M
O
E
R
S
-
M
I
T
T
E
Wohnen / Siedlungsstruktur /
Stadtbild
Schaffung eines
Mittelpunkts- und
Identifikationsbereichs
in Hülsdonk
- 52 -
Fasanenplatz
Flächennutzungsplanungincl.Bausteine
Stadtentwicklungskonzept
- 53 - Planungsgruppe MWM, Aachen September 2010
V
I
N
N
H
Ü
L
S
D
O
N
K
M
O
E
R
S
-
M
I
T
T
E
Wohnen / Siedlungsstruktur /
Stadtbild
Schaffung eines
Mittelpunkts- und
Identifikationsbereichs
in Vinn
Flächennutzungsplanungincl.Bausteine
Stadtentwicklungskonzept
- 54 - Planungsgruppe MWM, Aachen September 2010
Humboldtstraße
Flächennutzungsplanungincl.Bausteine
Stadtentwicklungskonzept
- 55 - Planungsgruppe MWM, Aachen September 2010
V
I
N
N
H
Ü
L
S
D
O
N
K
M
O
E
R
S
-
M
I
T
T
E
Wohnen / Siedlungsstruktur /
Stadtbild
Aufwertung der
Siedlungsbereiche
durch Herstellung von
Aufenthaltsqualitäten,
Durchgrünung und
stadtbildverbessernde
Maßnahmen
Flächennutzungsplanungincl.Bausteine
Stadtentwicklungskonzept
- 56 - Planungsgruppe MWM, Aachen September 2010
Arbeit
Handel
Wirtschaft
Flächennutzungsplanungincl.Bausteine
Stadtentwicklungskonzept
- 57 - Planungsgruppe MWM, Aachen September 2010
V
I
N
N
H
Ü
L
S
D
O
N
K
M
O
E
R
S
-
M
I
T
T
E
Arbeit / Handel / Wirtschaft
Sicherung und Weiterentwicklung des
Zentralen Versorgungsbereiches
Innenstadt,
Konzentration der
Einzelhandelsentwicklung auf das
Zentrum
Flächennutzungsplanungincl.Bausteine
Stadtentwicklungskonzept
- 58 - Planungsgruppe MWM, Aachen September 2010
V
I
N
N
H
Ü
L
S
D
O
N
K
M
O
E
R
S
-
M
I
T
T
E
Arbeit / Handel / Wirtschaft
Sicherung des Einzelhandelsstandorts
Hülsdonk mit SB-Warenhaus und
Lebensmitteldiscounter, aber keine
weitere Einzelhandelsentwicklung
Flächennutzungsplanungincl.Bausteine
Stadtentwicklungskonzept
- 59 - Planungsgruppe MWM, Aachen September 2010
V
I
N
N
H
Ü
L
S
D
O
N
K
M
O
E
R
S
-
M
I
T
T
E
Arbeit / Handel / Wirtschaft
Gewerbegebiet Hülsdonk Süd:
Sicherung für Standardflächenangebot
und für nicht zentrenrelevanten und
nahversorgungsrelevanten
großflächigen Einzelhandel
Gewerbegebiet Hülsdonk Nord:
Sicherung für Standardflächenangebot
Flächennutzungsplanungincl.Bausteine
Stadtentwicklungskonzept
- 60 - Planungsgruppe MWM, Aachen September 2010
Luftbildaufnahme Planungsgruppe MWM, Mai 2008
Flächennutzungsplanungincl.Bausteine
Stadtentwicklungskonzept
- 61 - Planungsgruppe MWM, Aachen September 2010
V
I
N
N
H
Ü
L
S
D
O
N
K
M
O
E
R
S
-
M
I
T
T
E
Arbeit / Handel / Wirtschaft
Strukturelle und gestalterische
Maßnahmen im Bereich Klever Straße,
Schwerpunkt der künftigen
Entwicklung: z.B. Kleingewerbe,
Handwerk, KFZ, keine
Einzelhandelsentwicklung
Flächennutzungsplanungincl.Bausteine
Stadtentwicklungskonzept
- 62 - Planungsgruppe MWM, Aachen September 2010
Luftbildaufnahme Planungsgruppe MWM, Mai 2008
Flächennutzungsplanungincl.Bausteine
Stadtentwicklungskonzept
- 63 - Planungsgruppe MWM, Aachen September 2010
V
I
N
N
H
Ü
L
S
D
O
N
K
M
O
E
R
S
-
M
I
T
T
E
Arbeit / Handel / Wirtschaft
Sicherung des Gewerbestandortes
unter Berücksichtigung der
angrenzenden Wohnbereiche,
Berücksichtigung Erweiterungsbedarf
Edeka-Zentrallager
Flächennutzungsplanungincl.Bausteine
Stadtentwicklungskonzept
- 64 - Planungsgruppe MWM, Aachen September 2010
Luftbildaufnahme Planungsgruppe MWM, Mai 2008
Flächennutzungsplanungincl.Bausteine
Stadtentwicklungskonzept
- 65 - Planungsgruppe MWM, Aachen September 2010
Kultur
Bildung und Soziales
Freizeit und Sport
Flächennutzungsplanungincl.Bausteine
Stadtentwicklungskonzept
- 66 - Planungsgruppe MWM, Aachen September 2010
V
I
N
N
H
Ü
L
S
D
O
N
K
M
O
E
R
S
-
M
I
T
T
E
Kultur, Bildung und Soziales /
Freizeit und Sport
Ausweitung der Gemein-
bedarfsflächen für künftige
Erweiterungen Jugenddorf,
Krankenhaus Bethanien und
Schulgelände
Flächennutzungsplanungincl.Bausteine
Stadtentwicklungskonzept
- 67 - Planungsgruppe MWM, Aachen September 2010
RheinbergerStraße
Flächennutzungsplanungincl.Bausteine
Stadtentwicklungskonzept
- 68 - Planungsgruppe MWM, Aachen September 2010
RepelenerStraße
Flächennutzungsplanungincl.Bausteine
Stadtentwicklungskonzept
- 69 - Planungsgruppe MWM, Aachen September 2010
Landschaft
Freiraum
Flächennutzungsplanungincl.Bausteine
Stadtentwicklungskonzept
- 70 - Planungsgruppe MWM, Aachen September 2010
V
I
N
N
H
Ü
L
S
D
O
N
K
M
O
E
R
S
-
M
I
T
T
E
Landschaft / Freiraum
Fortführung des Moersbachkonzeptes
Flächennutzungsplanungincl.Bausteine
Stadtentwicklungskonzept
- 71 - Planungsgruppe MWM, Aachen September 2010
V
I
N
N
H
Ü
L
S
D
O
N
K
M
O
E
R
S
-
M
I
T
T
E
Landschaft / Freiraum
Durchgrünung der südöstlichen Innenstadt
Flächennutzungsplanungincl.Bausteine
Stadtentwicklungskonzept
- 72 - Planungsgruppe MWM, Aachen September 2010
V
I
N
N
H
Ü
L
S
D
O
N
K
M
O
E
R
S
-
M
I
T
T
E
Landschaft / Freiraum
Entwicklung / Aufwertung einer
Autobahnquerung
Flächennutzungsplanungincl.Bausteine
Stadtentwicklungskonzept
- 73 - Planungsgruppe MWM, Aachen September 2010
V
I
N
N
H
Ü
L
S
D
O
N
K
M
O
E
R
S
-
M
I
T
T
E
Landschaft / Freiraum
Erhalt der klimawirksamen Trittsteine
entlang der Bahntrasse
Flächennutzungsplanungincl.Bausteine
Stadtentwicklungskonzept
- 74 - Planungsgruppe MWM, Aachen September 2010
V
I
N
N
H
Ü
L
S
D
O
N
K
M
O
E
R
S
-
M
I
T
T
E
Landschaft / Freiraum
Aufwertung Erholungsgebiet Klingerhuf
und Verknüpfung mit
Freizeitpark Solimare, Moersbachaue
und Kapellen
Flächennutzungsplanungincl.Bausteine
Stadtentwicklungskonzept
- 75 - Planungsgruppe MWM, Aachen September 2010
Mobilität
Verkehr
Flächennutzungsplanungincl.Bausteine
Stadtentwicklungskonzept
- 76 - Planungsgruppe MWM, Aachen September 2010
V
I
N
N
H
Ü
L
S
D
O
N
K
M
O
E
R
S
-
M
I
T
T
E
Verbesserung der Bahnübergänge
Wetterstraße und Baerler Straße
Mobilität / Verkehr
Flächennutzungsplanungincl.Bausteine
Stadtentwicklungskonzept
- 77 - Planungsgruppe MWM, Aachen September 2010
V
I
N
N
H
Ü
L
S
D
O
N
K
M
O
E
R
S
-
M
I
T
T
E
Mobilität / Verkehr
Öffnung des Freizeitparks
für Fahrradfahrer
Qualifizierung der
Radwegeverbindung im Bereich
Sperlingsweg
Flächennutzungsplanungincl.Bausteine
Stadtentwicklungskonzept
- 78 - Planungsgruppe MWM, Aachen September 2010
V
I
N
N
H
Ü
L
S
D
O
N
K
M
O
E
R
S
-
M
I
T
T
E
Schaffung einer Radwegeverbindung
und Maßnahmen im Straßenraum im
Bereich Repelener Straße
Mobilität / Verkehr
Flächennutzungsplanungincl.Bausteine
Stadtentwicklungskonzept
- 79 - Planungsgruppe MWM, Aachen September 2010
V
I
N
N
H
Ü
L
S
D
O
N
K
M
O
E
R
S
-
M
I
T
T
E
Verbesserte Anbindung des Freizeit-
und Erholungsbereiches im Süden
Mobilität / Verkehr
Flächennutzungsplanungincl.Bausteine
Stadtentwicklungskonzept
- 80 - Planungsgruppe MWM, Aachen September 2010
V
I
N
N
H
Ü
L
S
D
O
N
K
M
O
E
R
S
-
M
I
T
T
E
Straßenräumliche Aufwertungen
im Bereich
Hülsdonker Straße,
Geldernsche Straße - Parsickstraße,
Am Jostenhof
Mobilität / Verkehr
Flächennutzungsplanungincl.Bausteine
Stadtentwicklungskonzept
- 81 - Planungsgruppe MWM, Aachen September 2010
V
I
N
N
H
Ü
L
S
D
O
N
K
M
O
E
R
S
-
M
I
T
T
E
Straßenräumliche Aufwertungen
im Bereich
Klever Straße,
Essenberger Straße,
Uerdinger Straße,
Filder Str., Diergardtstr., Augustastr.,
Wörth-/ Humboldtstraße,
Asberger Straße
Mobilität / Verkehr
- 82 -
Teil IVTeil IV
ResResüümee und Ausblickmee und Ausblick
Fachbereich Stadtplanung und Grünflächen
Moers 2030 –
Gemeinsam Zukunft gestalten!
Planausstellung vor Ort undPlanausstellung vor Ort und
Dauerausstellung im RathausDauerausstellung im Rathaus ……..
28.09.2010 – 12.10.2010
Bürgerservice Innenstadt,
Neuer Wall
……. und nat. und natüürlich unterrlich unter
www.moers.de/stekwww.moers.de/stek
ab 28.09.2010
Neues Rathaus, Meerstraße 2,
Fachdienst Stadtentwicklung /
Stadtplanung
Ende der PrEnde der Prääsentationsentation

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Jupidi Elevator Pitch
Jupidi Elevator PitchJupidi Elevator Pitch
Jupidi Elevator Pitchguest0a32fd
 
Colombia Bicentenario 2010
Colombia   Bicentenario 2010Colombia   Bicentenario 2010
Colombia Bicentenario 2010
Alba Patricia Guzman Duque
 
La web como herramienta del marketing relacional
La web como herramienta del marketing relacionalLa web como herramienta del marketing relacional
La web como herramienta del marketing relacional
Alba Patricia Guzman Duque
 
Descripcion amigo mariamariscal
Descripcion amigo mariamariscalDescripcion amigo mariamariscal
Descripcion amigo mariamariscal
Juan Lopez Sanchez
 
Unternehmenspräsentation emotion banking 2013
Unternehmenspräsentation emotion banking 2013Unternehmenspräsentation emotion banking 2013
Unternehmenspräsentation emotion banking 2013emotion banking
 
Encargo 02 Vizualización de Datos MADA
Encargo 02 Vizualización de Datos MADAEncargo 02 Vizualización de Datos MADA
Encargo 02 Vizualización de Datos MADA
Rodrigo Vera
 
Marquesinas
MarquesinasMarquesinas
Marquesinas
pepefouz
 
Projekt Jahrgang 58 Einzelne Folien Ev2
Projekt Jahrgang 58   Einzelne Folien Ev2Projekt Jahrgang 58   Einzelne Folien Ev2
Projekt Jahrgang 58 Einzelne Folien Ev2Werner Drizhal
 
Herramientas
HerramientasHerramientas
Herramientas
sevi22
 
Xiamen China
Xiamen ChinaXiamen China
Xiamen China
hilla ash
 
Monica
MonicaMonica
Monica
ecursocig
 
RETOS Y OPORTUNIDADES EN MARKETING Q3 2014
RETOS Y OPORTUNIDADES EN MARKETING Q3 2014RETOS Y OPORTUNIDADES EN MARKETING Q3 2014
RETOS Y OPORTUNIDADES EN MARKETING Q3 2014
PAVEL ALVAREZ
 
Nanotecnologia
NanotecnologiaNanotecnologia
Nanotecnologia
leoplan2
 

Andere mochten auch (14)

Jupidi Elevator Pitch
Jupidi Elevator PitchJupidi Elevator Pitch
Jupidi Elevator Pitch
 
Colombia Bicentenario 2010
Colombia   Bicentenario 2010Colombia   Bicentenario 2010
Colombia Bicentenario 2010
 
La web como herramienta del marketing relacional
La web como herramienta del marketing relacionalLa web como herramienta del marketing relacional
La web como herramienta del marketing relacional
 
Descripcion amigo mariamariscal
Descripcion amigo mariamariscalDescripcion amigo mariamariscal
Descripcion amigo mariamariscal
 
Unternehmenspräsentation emotion banking 2013
Unternehmenspräsentation emotion banking 2013Unternehmenspräsentation emotion banking 2013
Unternehmenspräsentation emotion banking 2013
 
Encargo 02 Vizualización de Datos MADA
Encargo 02 Vizualización de Datos MADAEncargo 02 Vizualización de Datos MADA
Encargo 02 Vizualización de Datos MADA
 
Marquesinas
MarquesinasMarquesinas
Marquesinas
 
Projekt Jahrgang 58 Einzelne Folien Ev2
Projekt Jahrgang 58   Einzelne Folien Ev2Projekt Jahrgang 58   Einzelne Folien Ev2
Projekt Jahrgang 58 Einzelne Folien Ev2
 
MüLlermilch
MüLlermilchMüLlermilch
MüLlermilch
 
Herramientas
HerramientasHerramientas
Herramientas
 
Xiamen China
Xiamen ChinaXiamen China
Xiamen China
 
Monica
MonicaMonica
Monica
 
RETOS Y OPORTUNIDADES EN MARKETING Q3 2014
RETOS Y OPORTUNIDADES EN MARKETING Q3 2014RETOS Y OPORTUNIDADES EN MARKETING Q3 2014
RETOS Y OPORTUNIDADES EN MARKETING Q3 2014
 
Nanotecnologia
NanotecnologiaNanotecnologia
Nanotecnologia
 

Ähnlich wie Präsentation mitte hülsdonk_vinn

2013 09 03 Erfa Work Shop RLW Dorfkernerneuerung Praesentationen
2013 09 03 Erfa Work Shop RLW Dorfkernerneuerung Praesentationen2013 09 03 Erfa Work Shop RLW Dorfkernerneuerung Praesentationen
2013 09 03 Erfa Work Shop RLW Dorfkernerneuerung Praesentationenroosgu
 
Protokoll buergerwerkstatt 22.10.2012
Protokoll buergerwerkstatt 22.10.2012Protokoll buergerwerkstatt 22.10.2012
Protokoll buergerwerkstatt 22.10.2012eknaponk
 
Rudolf Hauenschild (Wiener Linien), Christian Schimmer (T&O)
Rudolf Hauenschild (Wiener Linien), Christian Schimmer (T&O)Rudolf Hauenschild (Wiener Linien), Christian Schimmer (T&O)
Rudolf Hauenschild (Wiener Linien), Christian Schimmer (T&O)
Praxistage
 
Präsentation Policies Zukunftskonferenz 22 03 2012
Präsentation Policies Zukunftskonferenz 22 03 2012Präsentation Policies Zukunftskonferenz 22 03 2012
Präsentation Policies Zukunftskonferenz 22 03 2012
Wolfgang_Polt
 
Infrastructure Asset Management for urban rail networks
Infrastructure Asset Management for urban rail networksInfrastructure Asset Management for urban rail networks
Infrastructure Asset Management for urban rail networks
Markus Ossberger
 
Lia102 2001-gesamt-sommer
Lia102 2001-gesamt-sommerLia102 2001-gesamt-sommer
Lia102 2001-gesamt-sommer
webmastercdu
 
Modellvorhaben Siedlungsflächenentwicklung
Modellvorhaben SiedlungsflächenentwicklungModellvorhaben Siedlungsflächenentwicklung
Modellvorhaben Siedlungsflächenentwicklung
Regionalverband
 
2013 04 Newsmail
2013 04 Newsmail2013 04 Newsmail
2013 04 Newsmail
metrobasel
 
Session: Konzepte zur Gebäudeinstandhaltung, Sanierung & Modernisierung von K...
Session: Konzepte zur Gebäudeinstandhaltung, Sanierung & Modernisierung von K...Session: Konzepte zur Gebäudeinstandhaltung, Sanierung & Modernisierung von K...
Session: Konzepte zur Gebäudeinstandhaltung, Sanierung & Modernisierung von K...
GCB German Convention Bureau e.V.
 
CDU-Fraktion im RVR Geschäftsbericht 2004-2009
CDU-Fraktion im RVR Geschäftsbericht 2004-2009CDU-Fraktion im RVR Geschäftsbericht 2004-2009
CDU-Fraktion im RVR Geschäftsbericht 2004-2009
Dirk Schmidt
 
CDU-Fraktion im RVR Geschäftsbericht 2004-2009
CDU-Fraktion im RVR Geschäftsbericht 2004-2009CDU-Fraktion im RVR Geschäftsbericht 2004-2009
CDU-Fraktion im RVR Geschäftsbericht 2004-2009
Dirk Schmidt
 
Lichtpunktkartierung und Lichtplanung
Lichtpunktkartierung und LichtplanungLichtpunktkartierung und Lichtplanung
Lichtpunktkartierung und Lichtplanung
Christian Reinboth
 
150726_Portfolio
150726_Portfolio150726_Portfolio
150726_PortfolioMarco K. G
 
5. Public-Forum / Fokusthema 2017: Mobilität - 2. Mai 2017
5. Public-Forum / Fokusthema 2017: Mobilität - 2. Mai 20175. Public-Forum / Fokusthema 2017: Mobilität - 2. Mai 2017
5. Public-Forum / Fokusthema 2017: Mobilität - 2. Mai 2017
Roland Schegg
 
Satellitendaten für Smart Cities
Satellitendaten für Smart CitiesSatellitendaten für Smart Cities
Satellitendaten für Smart Cities
Wolfgang Ksoll
 
Der öffentliche Verkehr – Katalysator für die Stadtentwicklung,München 16.01....
Der öffentliche Verkehr – Katalysator für die Stadtentwicklung,München 16.01....Der öffentliche Verkehr – Katalysator für die Stadtentwicklung,München 16.01....
Der öffentliche Verkehr – Katalysator für die Stadtentwicklung,München 16.01....
Markus Ossberger
 
20170123 podiumsdiskussion regionalrat web
20170123 podiumsdiskussion regionalrat web20170123 podiumsdiskussion regionalrat web
20170123 podiumsdiskussion regionalrat web
Bürgerinitiative Rettet das Ittertal
 

Ähnlich wie Präsentation mitte hülsdonk_vinn (19)

2013 09 03 Erfa Work Shop RLW Dorfkernerneuerung Praesentationen
2013 09 03 Erfa Work Shop RLW Dorfkernerneuerung Praesentationen2013 09 03 Erfa Work Shop RLW Dorfkernerneuerung Praesentationen
2013 09 03 Erfa Work Shop RLW Dorfkernerneuerung Praesentationen
 
Mag
MagMag
Mag
 
Protokoll buergerwerkstatt 22.10.2012
Protokoll buergerwerkstatt 22.10.2012Protokoll buergerwerkstatt 22.10.2012
Protokoll buergerwerkstatt 22.10.2012
 
Rudolf Hauenschild (Wiener Linien), Christian Schimmer (T&O)
Rudolf Hauenschild (Wiener Linien), Christian Schimmer (T&O)Rudolf Hauenschild (Wiener Linien), Christian Schimmer (T&O)
Rudolf Hauenschild (Wiener Linien), Christian Schimmer (T&O)
 
Präsentation Policies Zukunftskonferenz 22 03 2012
Präsentation Policies Zukunftskonferenz 22 03 2012Präsentation Policies Zukunftskonferenz 22 03 2012
Präsentation Policies Zukunftskonferenz 22 03 2012
 
Infrastructure Asset Management for urban rail networks
Infrastructure Asset Management for urban rail networksInfrastructure Asset Management for urban rail networks
Infrastructure Asset Management for urban rail networks
 
Lia102 2001-gesamt-sommer
Lia102 2001-gesamt-sommerLia102 2001-gesamt-sommer
Lia102 2001-gesamt-sommer
 
Modellvorhaben Siedlungsflächenentwicklung
Modellvorhaben SiedlungsflächenentwicklungModellvorhaben Siedlungsflächenentwicklung
Modellvorhaben Siedlungsflächenentwicklung
 
2013 04 Newsmail
2013 04 Newsmail2013 04 Newsmail
2013 04 Newsmail
 
Session: Konzepte zur Gebäudeinstandhaltung, Sanierung & Modernisierung von K...
Session: Konzepte zur Gebäudeinstandhaltung, Sanierung & Modernisierung von K...Session: Konzepte zur Gebäudeinstandhaltung, Sanierung & Modernisierung von K...
Session: Konzepte zur Gebäudeinstandhaltung, Sanierung & Modernisierung von K...
 
CDU-Fraktion im RVR Geschäftsbericht 2004-2009
CDU-Fraktion im RVR Geschäftsbericht 2004-2009CDU-Fraktion im RVR Geschäftsbericht 2004-2009
CDU-Fraktion im RVR Geschäftsbericht 2004-2009
 
CDU-Fraktion im RVR Geschäftsbericht 2004-2009
CDU-Fraktion im RVR Geschäftsbericht 2004-2009CDU-Fraktion im RVR Geschäftsbericht 2004-2009
CDU-Fraktion im RVR Geschäftsbericht 2004-2009
 
Lichtpunktkartierung und Lichtplanung
Lichtpunktkartierung und LichtplanungLichtpunktkartierung und Lichtplanung
Lichtpunktkartierung und Lichtplanung
 
150726_Portfolio
150726_Portfolio150726_Portfolio
150726_Portfolio
 
5. Public-Forum / Fokusthema 2017: Mobilität - 2. Mai 2017
5. Public-Forum / Fokusthema 2017: Mobilität - 2. Mai 20175. Public-Forum / Fokusthema 2017: Mobilität - 2. Mai 2017
5. Public-Forum / Fokusthema 2017: Mobilität - 2. Mai 2017
 
Satellitendaten für Smart Cities
Satellitendaten für Smart CitiesSatellitendaten für Smart Cities
Satellitendaten für Smart Cities
 
Der öffentliche Verkehr – Katalysator für die Stadtentwicklung,München 16.01....
Der öffentliche Verkehr – Katalysator für die Stadtentwicklung,München 16.01....Der öffentliche Verkehr – Katalysator für die Stadtentwicklung,München 16.01....
Der öffentliche Verkehr – Katalysator für die Stadtentwicklung,München 16.01....
 
Comunis newsletter 5 Deutsch
Comunis newsletter 5 DeutschComunis newsletter 5 Deutsch
Comunis newsletter 5 Deutsch
 
20170123 podiumsdiskussion regionalrat web
20170123 podiumsdiskussion regionalrat web20170123 podiumsdiskussion regionalrat web
20170123 podiumsdiskussion regionalrat web
 

Präsentation mitte hülsdonk_vinn