SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
A  
   2                       Prillwitz Styles   (Stand: April 2010)



Prillwitz Book

OHâmbůrgefönştivß 0123123
OHâmbůrgefönştivß 0123123
OHâmbůrgefönştivß 0123123

Prillwitz

OHâmbůrgefönştivß 0123123
OHâmbůrgefönştivß 0123123
OHâmbůrgefönştivß 0123123

Prillwitz Display

OHâmbůrgefönştivß 0123123
OHâmbůrgefönştivß 0123123
OHâmbůrgefönştivß 0123123

Prillwitz NP (NewsPrint)

OHâmbůrgefönştivß 0123123
OHâmbůrgefönştivß 0123123
OHâmbůrgefönştivß 0123123
A  
  2                                                         (Stand: April 2010)

������������������������������������������
���������������������������������������
��������������������������������������������
������������������������������������
�����������������������������������������
����������������������������������������
���������������������������������������
���������������������������������������
������������������������������������������
����������������������������������
�����������������������������
����������������������������������������
���������������������������������������������
�������������������������������������������
���������������������������������������������������
����������������������������������������
����������������������������������������
��������������������������������������������������������
���������������������������������������������������������
� � � � � �




����������������������������������������
��������������������������������������
�����������������������������������������
������������������������������������
���������������������������������������
������������������������������������
�����������������������������������������
�������������������������������������
��������������������������������������
������������������������������������
�������������������������������
����������������������������
����������������������������������������
����������������������������������������
�����������������������������������������
�������������������������������������������������
���������������������������������������
����������������������������������������
�����������������������������������������������
�����������������������������������������������������
� � � � � � � � � � � � � ₃ ₄ ₅ ₆ ₇ ₈ ₉ fi fl Țh Ț ß ß v y ý ÿ ỳ w ŵ ẁ ẃ ẅ  
OpenType Features
                                                                                                                                                    A  
                                                                                                                                                     2




feature name                          before                                            after
AALT (Access All Alternates)          aaa                                               aAa
ORDN (Ordinals)                       1st 2nd 1a 2o Mmlle                               1st 2nd 1a 2o Mmlle
FRAC (Fractions)                      1/8 3/4 123/654                                   1/8 3/4 123/654
DNOM (Denominators)                   H123                                              H123
NUMR (Numerators)                     H123                                              H123
SUPS (Superscript)                    H123 abc...xyz                                    H123 abc...xyz
SINF (Scientific Inferiors)           H123                                              H123
LIGA (Standard Ligatures)             ffi ffl ff fi fl                                  ffi ffl ff fi fl
DLIG (Discretionary Ligatures)        Th Ŧh Ťh Ţh st ch ck ct ffl fb ffb ffh ffj ffk    Th Ŧh Ťh Ţh st ch ck ct ffl fb ffb ffh ffj ffk
                                      fft fh fj fk ft fä fö fü                          fft fh fj fk ft fä fö fü
HIST (Historical Forms) or SS01       s                                                 ſ
HLIG (Historical Ligatures)           st sb sh si sj sk sl ss ssb ssh ssi ssj ssl ssk   st sb sh si sj sk sl ss ssb ssh ssi ssj ssl ssk sst sö sä
or SS01 + DLIG
                                      sst sö sä sü                                      sü
ONUM (Oldstyle Figures)               0123456789$€¢                                     0123456789$€¢
LNUM (Lining Figures)                 0123456789$€¢                                     0123456789$€¢
TNUM (Tabular Figures)                0123456789$€¢                                     012345 012345 $€¢
ZERO (Slashed Zero)                   013 013 013                                       013 13 13
C2SC (Small Capitals from Capitals)   abcd0123                                          abcd0123
                                                                                                                                                    (Stand: April 2010)




SS03 (Stylistic Set 03) only italic   ßvwŵẁẃẅyỳýÿ                                       ßvwŵẁẃẅyỳýÿ
A  
   2                                       Prillwitz Book                                        (Stand: April 2010)



         ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ�
            »abcdefghijklmnopqrstuvwxyzß«
              “&ŒÆÇØ”!?.,-$£¥¢§¶†©%#@
               ([{1234567890}])·(����������)
             ›fiflæáàâäãåçéèêëñóòôöøœúùûü‹
           »abcdefghijklmnopqrstuvwxyzẞ«
(6/8) Im späten �. vorchristlichen Jahrhundert wurden im Reich        [8/10] Im späten �. vorchristlichen Jahrhundert
der Lyder die ersten Münzen geprägt. Ein neues „Zeitalter“ war
                                                                      wurden im Reich der Lyder die ersten Münzen ge-
angebrochen. Die neuen kleinen und handlichen Tauschgegenstän-
de verbreiteten sich bald im gesamten Kulturkreis der damaligen       prägt. Ein neues „Zeitalter“ war angebrochen. Die
griechischen Welt und der angrenzenden Gebiete. Die Münze ist         neuen kleinen und handlichen Tauschgegenstände
also schon seit mehr als ���� Jahren in Gebrauch. Sie hat sich seit   verbreiteten sich bald im gesamten Kulturkreis der
ihren Anfängen in einer reichen Vielfalt entwickelt und im Laufe
                                                                      damaligen griechischen Welt und der angrenzenden
der Zeit über den gesamten Globus verbreitet. Durch die Darstel-
lungen ist die antike Münze mit der religiösen und mythologischen     Gebiete. Die Münze ist also schon seit mehr als ����
Vorstellungswelt der Völker des Mittelmeerraums verbunden. Ihre       Jahren in Gebrauch. Sie hat sich seit ihren Anfän-
Gestaltung erhob sie bald über das blosse Zahlungsmittel hinaus       gen in einer reichen Vielfalt entwickelt und im
zum Kunstwerk. Besonders schöne Gepräge entstanden im �./�. Jh.
                                                                      Laufe der Zeit über den gesamten Globus verbreitet.
v. Chr. in den griechischen Kolonien Siziliens. Die Münzen der
hellenistischen Reiche und des römischen Reichs verbanden religiöse   Durch die Darstellungen ist die antike Münze mit
Motive mit dem Bildnis der Herrscher. Vor allem die römischen         der religiösen und mythologischen Vorstellungs-
Münzen entwickelten sich zu Trägern der politischen Propagan-         welt der Völker des Mittelmeerraums verbunden.
da. Seit der Zeit des spätrömischen Reiches fanden zunehmend
                                                                      Ihre Gestaltung erhob sie bald über das blosse
christliche Symbole Eingang auf die Münzbilder. Die im Mittelalter




{10/12} Im späten �. vorchristlichen                                  (12/14) Im späten �. vorchrist-
Jahrhundert wurden im Reich der Ly-                                   lichen Jahrhundert wurden im
der die ersten Münzen geprägt. Ein
                                                                      Reich der Lyder die ersten Mün-
neues „Zeitalter“ war angebrochen. Die
neuen kleinen und handlichen Tausch-                                  zen geprägt. Ein neues „Zeital-
gegenstände verbreiteten sich bald im                                 ter“ war angebrochen. Die neuen
gesamten Kulturkreis der damaligen                                    kleinen und handlichen Tausch-
griechischen Welt und der angrenzenden                                gegenstände verbreiteten sich
Gebiete. Die Münze ist also schon seit                                bald im gesamten Kulturkreis der
mehr als ���� Jahren in Gebrauch. Sie
                                                                      damaligen griechischen Welt und
hat sich seit ihren Anfängen in einer rei-
chen Vielfalt entwickelt und im Laufe der                             der angrenzenden Gebiete. Die
Zeit über den gesamten Globus verbreitet.                             Münze ist also schon seit mehr als
Durch die Darstellungen ist die antike                                ���� Jahren in Gebrauch. Sie hat
Münze mit der religiösen und mytho-                                   sich seit ihren Anfängen in einer
logischen Vorstellungswelt der Völker                                 reichen Vielfalt entwickelt und im
des Mittelmeerraums verbunden. Ihre
                                                                      Laufe der Zeit über den gesamten
Gestaltung erhob sie bald über das blosse
Zahlungsmittel hinaus zum Kunstwerk.                                  Globus verbreitet. Durch die Dar-



          OHamburgefonstiv
A  
   2                                       Prillwitz Book Italic                                  (Stand: April 2010)



             ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ�
                »abcdefghijklmnopqrstuvwxyzß«
                 “&ŒÆÇØ”!?.,-$£¥¢§¶†©%#@
                   ([{1234567890}])·(����������)
                ›fiflæáàâäãåçéèêëñóòôöøœúùûü‹
              »abcdefghijklmnopqrstuvwxyzẞ«
(6/8) Im späten �. vorchristlichen Jahrhundert wurden im Reich         [8/10] Im späten �. vorchristlichen Jahrhundert
der Lyder die ersten Münzen geprägt. Ein neues „Zeitalter“ war
                                                                       wurden im Reich der Lyder die ersten Münzen ge-
angebrochen. Die neuen kleinen und handlichen Tauschgegenstän-
de verbreiteten sich bald im gesamten Kulturkreis der damaligen        prägt. Ein neues „Zeitalter“ war angebrochen. Die
griechischen Welt und der angrenzenden Gebiete. Die Münze ist also     neuen kleinen und handlichen Tauschgegenstände
schon seit mehr als ���� Jahren in Gebrauch. Sie hat sich seit ihren   verbreiteten sich bald im gesamten Kulturkreis der
Anfängen in einer reichen Vielfalt entwickelt und im Laufe der Zeit
                                                                       damaligen griechischen Welt und der angrenzen-
über den gesamten Globus verbreitet. Durch die Darstellungen ist die
antike Münze mit der religiösen und mythologischen Vorstellungs-       den Gebiete. Die Münze ist also schon seit mehr als
welt der Völker des Mittelmeerraums verbunden. Ihre Gestaltung         ���� Jahren in Gebrauch. Sie hat sich seit ihren An-
erhob sie bald über das blosse Zahlungsmittel hinaus zum Kunstwerk.    fängen in einer reichen Vielfalt entwickelt und im
Besonders schöne Gepräge entstanden im �./�. Jh. v. Chr. in den
                                                                       Laufe der Zeit über den gesamten Globus verbreitet.
griechischen Kolonien Siziliens. Die Münzen der hellenisti-
schen Reiche und des römischen Reichs verbanden religiöse Motive       Durch die Darstellungen ist die antike Münze mit
mit dem Bildnis der Herrscher. Vor allem die römischen Münzen          der religiösen und mythologischen Vorstellungswelt
entwickelten sich zu Trägern der politischen Propaganda. Seit der      der Völker des Mittelmeerraums verbunden. Ihre
Zeit des spätrömischen Reiches fanden zunehmend christliche
                                                                       Gestaltung erhob sie bald über das blosse Zahlungs-
Symbole Eingang auf die Münzbilder. Die im Mittelalter aufkommen-




{10/12} Im späten �. vorchristlichen                                   (12/14) Im späten �. vorchrist-
Jahrhundert wurden im Reich der Ly-                                    lichen Jahrhundert wurden im
der die ersten Münzen geprägt. Ein
                                                                       Reich der Lyder die ersten Mün-
neues „Zeitalter“ war angebrochen. Die
neuen kleinen und handlichen Tausch-                                   zen geprägt. Ein neues „Zeital-
gegenstände verbreiteten sich bald im                                  ter“ war angebrochen. Die neuen
gesamten Kulturkreis der damaligen                                     kleinen und handlichen Tausch-
griechischen Welt und der angrenzen-                                   gegenstände verbreiteten sich
den Gebiete. Die Münze ist also schon                                  bald im gesamten Kulturkreis der
seit mehr als ���� Jahren in Gebrauch.
                                                                       damaligen griechischen Welt und
Sie hat sich seit ihren Anfängen in einer
reichen Vielfalt entwickelt und im Lau-                                der angrenzenden Gebiete. Die
fe der Zeit über den gesamten Globus                                   Münze ist also schon seit mehr als
verbreitet. Durch die Darstellungen ist                                ���� Jahren in Gebrauch. Sie hat
die antike Münze mit der religiösen und                                sich seit ihren Anfängen in einer
mythologischen Vorstellungswelt der Völ-                               reichen Vielfalt entwickelt und im
ker des Mittelmeerraums verbunden. Ihre
                                                                       Laufe der Zeit über den gesamten
Gestaltung erhob sie bald über das blosse
Zahlungsmittel hinaus zum Kunstwerk.                                   Globus verbreitet. Durch die Dar-



            OHamburgefonstiv
A  
   2                                     Prillwitz Book Bold                                  (Stand: April 2010)



     ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ�
        »abcdefghijklmnopqrstuvwxyzß«
          “&ŒÆÇØ”!?.,-$£¥¢§¶†©%#@
           ([{1234567890}])·(����������)
        ›fiflæáàâäãåçéèêëñóòôöøœúùûü‹
       »abcdefghijklmnopqrstuvwxyzẞ«
(6/8) Im späten �. vorchristlichen Jahrhundert wurden im Reich      [8/10] Im späten �. vorchristlichen Jahrhundert
der Lyder die ersten Münzen geprägt. Ein neues „Zeitalter“ war
                                                                    wurden im Reich der Lyder die ersten Münzen
angebrochen. Die neuen kleinen und handlichen Tauschge-
genstände verbreiteten sich bald im gesamten Kulturkreis der        geprägt. Ein neues „Zeitalter“ war angebrochen.
damaligen griechischen Welt und der angrenzenden Gebiete. Die       Die neuen kleinen und handlichen Tauschge-
Münze ist also schon seit mehr als ���� Jahren in Gebrauch. Sie     genstände verbreiteten sich bald im gesamten
hat sich seit ihren Anfängen in einer reichen Vielfalt entwickelt
                                                                    Kulturkreis der damaligen griechischen Welt
und im Laufe der Zeit über den gesamten Globus verbreitet.
Durch die Darstellungen ist die antike Münze mit der religiösen     und der angrenzenden Gebiete. Die Münze ist
und mythologischen Vorstellungswelt der Völker des Mittel-          also schon seit mehr als ���� Jahren in Ge-
meerraums verbunden. Ihre Gestaltung erhob sie bald über das        brauch. Sie hat sich seit ihren Anfängen in einer
blosse Zahlungsmittel hinaus zum Kunstwerk. Besonders schöne
                                                                    reichen Vielfalt entwickelt und im Laufe der Zeit
Gepräge entstanden im �./�. Jh. v. Chr. in den griechischen Ko-
lonien Siziliens. Die Münzen der hellenistischen Reiche und des     über den gesamten Globus verbreitet. Durch die
römischen Reichs verbanden religiöse Motive mit dem Bildnis         Darstellungen ist die antike Münze mit der reli-
der Herrscher. Vor allem die römischen Münzen entwickelten          giösen und mythologischen Vorstellungswelt der
sich zu Trägern der politischen Propaganda. Seit der Zeit des
                                                                    Völker des Mittelmeerraums verbunden. Ihre Ge-
spätrömischen Reiches fanden zunehmend christliche Symbole




{10/12} Im späten �. vorchristlichen                                (12/14) Im späten �. vorchristli-
Jahrhundert wurden im Reich der                                     chen Jahrhundert wurden im
Lyder die ersten Münzen geprägt. Ein
                                                                    Reich der Lyder die ersten Mün-
neues „Zeitalter“ war angebrochen.
Die neuen kleinen und handlichen                                    zen geprägt. Ein neues „Zeit-
Tauschgegenstände verbreiteten sich                                 alter“ war angebrochen. Die
bald im gesamten Kulturkreis der                                    neuen kleinen und handlichen
damaligen griechischen Welt und                                     Tauschgegenstände verbreiteten
der angrenzenden Gebiete. Die Mün-                                  sich bald im gesamten Kultur-
ze ist also schon seit mehr als ����
                                                                    kreis der damaligen griechi-
Jahren in Gebrauch. Sie hat sich seit
ihren Anfängen in einer reichen Viel-                               schen Welt und der angrenzen-
falt entwickelt und im Laufe der Zeit                               den Gebiete. Die Münze ist also
über den gesamten Globus verbreitet.                                schon seit mehr als ���� Jahren
Durch die Darstellungen ist die antike                              in Gebrauch. Sie hat sich seit
Münze mit der religiösen und mytho-                                 ihren Anfängen in einer reichen
logischen Vorstellungswelt der Völker
                                                                    Vielfalt entwickelt und im Laufe
des Mittelmeerraums verbunden. Ihre
Gestaltung erhob sie bald über das                                  der Zeit über den gesamten Glo-



      OHamburgefonstiv
A  
   2                                       Prillwitz                                              (Stand: April 2010)



        ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ�
           »abcdefghijklmnopqrstuvwxyzß«
             “&ŒÆÇØ”!?.,-$£¥¢§¶†©%#@
            ([{1234567890}])·(����������)
           ›fiflæáàâäãåçéèêëñóòôöøœúùûü‹
          »abcdefghijklmnopqrstuvwxyzẞ«
(6/8) Im späten �. vorchristlichen Jahrhundert wurden im Reich         [8/10] Im späten �. vorchristlichen Jahrhundert
der Lyder die ersten Münzen geprägt. Ein neues „Zeitalter“ war
                                                                       wurden im Reich der Lyder die ersten Münzen ge�
angebrochen. Die neuen kleinen und handlichen Tauschgegenstän�
de verbreiteten sich bald im gesamten Kulturkreis der damaligen        prägt. Ein neues „Zeitalter“ war angebrochen. Die
griechischen Welt und der angrenzenden Gebiete. Die Münze ist          neuen kleinen und handlichen Tauschgegenstände
also schon seit mehr als ���� Jahren in Gebrauch. Sie hat sich seit    verbreiteten sich bald im gesamten Kulturkreis der
ihren Anfängen in einer reichen Vielfalt entwickelt und im Laufe der
                                                                       damaligen griechischen Welt und der angrenzen�
Zeit über den gesamten Globus verbreitet. Durch die Darstellun�
gen ist die antike Münze mit der religiösen und mythologischen         den Gebiete. Die Münze ist also schon seit mehr als
Vorstellungswelt der Völker des Mittelmeerraums verbunden. Ihre        ���� Jahren in Gebrauch. Sie hat sich seit ihren An�
Gestaltung erhob sie bald über das blosse Zahlungsmittel hinaus        fängen in einer reichen Vielfalt entwickelt und im
zum Kunstwerk. Besonders schöne Gepräge entstanden im �./�. Jh.
                                                                       Laufe der Zeit über den gesamten Globus verbreitet.
v. Chr. in den griechischen Kolonien Siziliens. Die Münzen der
hellenistischen Reiche und des römischen Reichs verbanden religiöse    Durch die Darstellungen ist die antike Münze mit
Motive mit dem Bildnis der Herrscher. Vor allem die römischen          der religiösen und mythologischen Vorstellungs�
Münzen entwickelten sich zu Trägern der politischen Propagan�          welt der Völker des Mittelmeerraums verbunden.
da. Seit der Zeit des spätrömischen Reiches fanden zunehmend
                                                                       Ihre Gestaltung erhob sie bald über das blosse
christliche Symbole Eingang auf die Münzbilder. Die im Mittelalter




{10/12} Im späten �. vorchristlichen                                   (12/14) Im späten �. vorchrist�
Jahrhundert wurden im Reich der Ly�                                    lichen Jahrhundert wurden im
der die ersten Münzen geprägt. Ein
                                                                       Reich der Lyder die ersten Münzen
neues „Zeitalter“ war angebrochen. Die
neuen kleinen und handlichen Tausch�                                   geprägt. Ein neues „Zeitalter“ war
gegenstände verbreiteten sich bald im                                  angebrochen. Die neuen kleinen
gesamten Kulturkreis der damaligen                                     und handlichen Tauschgegen�
griechischen Welt und der angrenzen�                                   stände verbreiteten sich bald im
den Gebiete. Die Münze ist also schon                                  gesamten Kulturkreis der dama�
seit mehr als ���� Jahren in Gebrauch.
                                                                       ligen griechischen Welt und der
Sie hat sich seit ihren Anfängen in einer
reichen Vielfalt entwickelt und im Laufe                               angrenzenden Gebiete. Die Münze
der Zeit über den gesamten Globus ver�                                 ist also schon seit mehr als ����
breitet. Durch die Darstellungen ist die                               Jahren in Gebrauch. Sie hat sich
antike Münze mit der religiösen und my�                                seit ihren Anfängen in einer rei�
thologischen Vorstellungswelt der Völker                               chen Vielfalt entwickelt und im
des Mittelmeerraums verbunden. Ihre
                                                                       Laufe der Zeit über den gesamten
Gestaltung erhob sie bald über das blosse
Zahlungsmittel hinaus zum Kunstwerk.                                   Globus verbreitet. Durch die Dar�



         OHamburgefonstiv
A  
   2                                        Prillwitz Italic                                       (Stand: April 2010)



             ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ�
               »abcdefghijklmnopqrstuvwxyzß«
                 “&ŒÆÇØ”!?.,-$£¥¢§¶†©%#@
                  ([{1234567890}])·(����������)
               ›fiflæáàâäãåçéèêëñóòôöøœúùûü‹
              »abcdefghijklmnopqrstuvwxyzẞ«
(6/8) Im späten �. vorchristlichen Jahrhundert wurden im Reich         [8/10] Im späten �. vorchristlichen Jahrhundert
der Lyder die ersten Münzen geprägt. Ein neues „Zeitalter“ war
                                                                       wurden im Reich der Lyder die ersten Münzen
angebrochen. Die neuen kleinen und handlichen Tauschgegenstän�
de verbreiteten sich bald im gesamten Kulturkreis der damaligen        geprägt. Ein neues „Zeitalter“ war angebrochen. Die
griechischen Welt und der angrenzenden Gebiete. Die Münze ist also     neuen kleinen und handlichen Tauschgegenstände
schon seit mehr als ���� Jahren in Gebrauch. Sie hat sich seit ihren   verbreiteten sich bald im gesamten Kulturkreis der
Anfängen in einer reichen Vielfalt entwickelt und im Laufe der Zeit
                                                                       damaligen griechischen Welt und der angrenzen�
über den gesamten Globus verbreitet. Durch die Darstellungen ist die
antike Münze mit der religiösen und mythologischen Vorstellungs�       den Gebiete. Die Münze ist also schon seit mehr als
welt der Völker des Mittelmeerraums verbunden. Ihre Gestaltung         ���� Jahren in Gebrauch. Sie hat sich seit ihren An�
erhob sie bald über das blosse Zahlungsmittel hinaus zum Kunstwerk.    fängen in einer reichen Vielfalt entwickelt und im
Besonders schöne Gepräge entstanden im �./�. Jh. v. Chr. in den
                                                                       Laufe der Zeit über den gesamten Globus verbreitet.
griechischen Kolonien Siziliens. Die Münzen der hellenistischen
Reiche und des römischen Reichs verbanden religiöse Motive mit dem     Durch die Darstellungen ist die antike Münze mit
Bildnis der Herrscher. Vor allem die römischen Münzen entwickelten     der religiösen und mythologischen Vorstellungs�
sich zu Trägern der politischen Propaganda. Seit der Zeit des spät�    welt der Völker des Mittelmeerraums verbunden.
römischen Reiches fanden zunehmend christliche Symbole Eingang
                                                                       Ihre Gestaltung erhob sie bald über das blosse
auf die Münzbilder. Die im Mittelalter aufkommende Heraldik schlug




{10/12} Im späten �. vorchristlichen Jahr�                             (12/14) Im späten �. vorchristlichen
hundert wurden im Reich der Lyder die                                  Jahrhundert wurden im Reich der
ersten Münzen geprägt. Ein neues „Zeital�
                                                                       Lyder die ersten Münzen geprägt.
ter“ war angebrochen. Die neuen klei�
nen und handlichen Tauschgegenstän�                                    Ein neues „Zeitalter“ war ange�
de verbreiteten sich bald im gesamten                                  brochen. Die neuen kleinen und
Kulturkreis der damaligen griechischen                                 handlichen Tauschgegenstände
Welt und der angrenzenden Gebiete. Die                                 verbreiteten sich bald im gesam�
Münze ist also schon seit mehr als ����                                ten Kulturkreis der damaligen
Jahren in Gebrauch. Sie hat sich seit
                                                                       griechischen Welt und der angren�
ihren Anfängen in einer reichen Vielfalt
entwickelt und im Laufe der Zeit über                                  zenden Gebiete. Die Münze ist also
den gesamten Globus verbreitet. Durch                                  schon seit mehr als ���� Jahren in
die Darstellungen ist die antike Münze                                 Gebrauch. Sie hat sich seit ihren
mit der religiösen und mythologischen                                  Anfängen in einer reichen Vielfalt
Vorstellungswelt der Völker des Mittel�                                entwickelt und im Laufe der Zeit
meerraums verbunden. Ihre Gestaltung
                                                                       über den gesamten Globus verbrei�
erhob sie bald über das blosse Zahlungs�
mittel hinaus zum Kunstwerk. Besonders                                 tet. Durch die Darstellungen ist die



             OHamburgefonstiv
A  
   2                                       Prillwitz Bold                                        (Stand: April 2010)



        ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ�
           »abcdefghijklmnopqrstuvwxyzß«
             “&ŒÆÇØ”!?.,-$£¥¢§¶†©%#@
             ([{1234567890}])·(����������)
           ›fiflæáàâäãåçéèêëñóòôöøœúùûü‹
          »abcdefghijklmnopqrstuvwxyzẞ«
(6/8) Im späten �. vorchristlichen Jahrhundert wurden im Reich        [8/10] Im späten �. vorchristlichen Jahrhundert
der Lyder die ersten Münzen geprägt. Ein neues „Zeitalter“ war
                                                                      wurden im Reich der Lyder die ersten Münzen ge-
angebrochen. Die neuen kleinen und handlichen Tauschgegenstän-
de verbreiteten sich bald im gesamten Kulturkreis der damaligen       prägt. Ein neues „Zeitalter“ war angebrochen. Die
griechischen Welt und der angrenzenden Gebiete. Die Münze ist         neuen kleinen und handlichen Tauschgegenstände
also schon seit mehr als ���� Jahren in Gebrauch. Sie hat sich seit   verbreiteten sich bald im gesamten Kulturkreis
ihren Anfängen in einer reichen Vielfalt entwickelt und im Laufe
                                                                      der damaligen griechischen Welt und der angren-
der Zeit über den gesamten Globus verbreitet. Durch die Darstel-
lungen ist die antike Münze mit der religiösen und mythologischen     zenden Gebiete. Die Münze ist also schon seit
Vorstellungswelt der Völker des Mittelmeerraums verbunden. Ihre       mehr als ���� Jahren in Gebrauch. Sie hat sich seit
Gestaltung erhob sie bald über das blosse Zahlungsmittel hinaus       ihren Anfängen in einer reichen Vielfalt entwickelt
zum Kunstwerk. Besonders schöne Gepräge entstanden im �./�. Jh.
                                                                      und im Laufe der Zeit über den gesamten Globus
v. Chr. in den griechischen Kolonien Siziliens. Die Münzen der
hellenistischen Reiche und des römischen Reichs verbanden religi-     verbreitet. Durch die Darstellungen ist die antike
öse Motive mit dem Bildnis der Herrscher. Vor allem die römischen     Münze mit der religiösen und mythologischen
Münzen entwickelten sich zu Trägern der politischen Propaganda.       Vorstellungswelt der Völker des Mittelmeerraums
Seit der Zeit des spätrömischen Reiches fanden zunehmend
                                                                      verbunden. Ihre Gestaltung erhob sie bald über
christliche Symbole Eingang auf die Münzbilder. Die im Mittelalter




{10/12} Im späten �. vorchristlichen                                  (12/14) Im späten �. vorchrist-
Jahrhundert wurden im Reich der Ly-                                   lichen Jahrhundert wurden im
der die ersten Münzen geprägt. Ein
                                                                      Reich der Lyder die ersten Mün-
neues „Zeitalter“ war angebrochen. Die
neuen kleinen und handlichen Tausch-                                  zen geprägt. Ein neues „Zeital-
gegenstände verbreiteten sich bald im                                 ter“ war angebrochen. Die neuen
gesamten Kulturkreis der damaligen                                    kleinen und handlichen Tausch-
griechischen Welt und der angrenzen-                                  gegenstände verbreiteten sich
den Gebiete. Die Münze ist also schon                                 bald im gesamten Kulturkreis der
seit mehr als ���� Jahren in Gebrauch.
                                                                      damaligen griechischen Welt und
Sie hat sich seit ihren Anfängen in einer
reichen Vielfalt entwickelt und im Laufe                              der angrenzenden Gebiete. Die
der Zeit über den gesamten Globus ver-                                Münze ist also schon seit mehr als
breitet. Durch die Darstellungen ist die                              ���� Jahren in Gebrauch. Sie hat
antike Münze mit der religiösen und my-                               sich seit ihren Anfängen in einer
thologischen Vorstellungswelt der Völker                              reichen Vielfalt entwickelt und
des Mittelmeerraums verbunden. Ihre
                                                                      im Laufe der Zeit über den ge-
Gestaltung erhob sie bald über das blosse
Zahlungsmittel hinaus zum Kunstwerk.                                  samten Globus verbreitet. Durch



        OHamburgefonstiv
A  
   2                                          Prillwitz Display                                          (Stand: April 2010)



             ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ�
                 »abcdefghijklmnopqrstuvwxyzß«
                   “&ŒÆÇØ”!?.,-$£¥¢§¶†©%#@
                  ([{1234567890}])·(����������)
                 ›fiflæáàâäãåçéèêëñóòôöøœúùûü‹
               »abcdefghijklmnopqrstuvwxyzẞ«
(6/8) Im späten �. vorchristlichen Jahrhundert wurden im Reich der         [8/10] Im späten �. vorchristlichen Jahrhundert wurden
Lyder die ersten Münzen geprägt. Ein neues „Zeitalter“ war angebrochen.
                                                                           im Reich der Lyder die ersten Münzen geprägt. Ein
Die neuen kleinen und handlichen Tauschgegenstände verbreiteten sich
bald im gesamten Kulturkreis der damaligen griechischen Welt und der       neues „Zeitalter“ war angebrochen. Die neuen kleinen
angrenzenden Gebiete. Die Münze ist also schon seit mehr als ���� Jahren   und handlichen Tauschgegenstände verbreiteten sich
in Gebrauch. Sie hat sich seit ihren Anfängen in einer reichen Vielfalt    bald im gesamten Kulturkreis der damaligen griechi-
entwickelt und im Laufe der Zeit über den gesamten Globus verbreitet.
                                                                           schen Welt und der angrenzenden Gebiete. Die Münze
Durch die Darstellungen ist die antike Münze mit der religiösen und my-
thologischen Vorstellungswelt der Völker des Mittelmeerraums verbunden.    ist also schon seit mehr als ���� Jahren in Gebrauch.
Ihre Gestaltung erhob sie bald über das blosse Zahlungsmittel hinaus zum   Sie hat sich seit ihren Anfängen in einer reichen Vielfalt
Kunstwerk. Besonders schöne Gepräge entstanden im �./�. Jh. v. Chr. in     entwickelt und im Laufe der Zeit über den gesamten
den griechischen Kolonien Siziliens. Die Münzen der hellenistischen
                                                                           Globus verbreitet. Durch die Darstellungen ist die
Reiche und des römischen Reichs verbanden religiöse Motive mit dem
Bildnis der Herrscher. Vor allem die römischen Münzen entwickelten         antike Münze mit der religiösen und mythologischen
sich zu Trägern der politischen Propaganda. Seit der Zeit des spätrömi-    Vorstellungswelt der Völker des Mittelmeerraums
schen Reiches fanden zunehmend christliche Symbole Eingang auf die         verbunden. Ihre Gestaltung erhob sie bald über das
Münzbilder. Die im Mittelalter aufkommende Heraldik schlug sich auf
                                                                           blosse Zahlungsmittel hinaus zum Kunstwerk. Beson-
spätmittelalterlichen und neuzeitlichen Münzen in Form von Wappen




{10/12} Im späten �. vorchristlichen Jahr-                                 (12/14) Im späten �. vorchristlichen
hundert wurden im Reich der Lyder die                                      Jahrhundert wurden im Reich der
ersten Münzen geprägt. Ein neues „Zeitalter“
                                                                           Lyder die ersten Münzen geprägt.
war angebrochen. Die neuen kleinen und
handlichen Tauschgegenstände verbreiteten                                  Ein neues „Zeitalter“ war ange-
sich bald im gesamten Kulturkreis der da-                                  brochen. Die neuen kleinen und
maligen griechischen Welt und der angren-                                  handlichen Tauschgegenstände ver-
zenden Gebiete. Die Münze ist also schon                                   breiteten sich bald im gesamten Kul-
seit mehr als ���� Jahren in Gebrauch. Sie                                 turkreis der damaligen griechischen
hat sich seit ihren Anfängen in einer reichen
                                                                           Welt und der angrenzenden Gebiete.
Vielfalt entwickelt und im Laufe der Zeit
über den gesamten Globus verbreitet. Durch                                 Die Münze ist also schon seit mehr
die Darstellungen ist die antike Münze                                     als ���� Jahren in Gebrauch. Sie
mit der religiösen und mythologischen                                      hat sich seit ihren Anfängen in einer
Vorstellungswelt der Völker des Mittelmeer-                                reichen Vielfalt entwickelt und im
raums verbunden. Ihre Gestaltung erhob                                     Laufe der Zeit über den gesamten
sie bald über das blosse Zahlungsmittel
                                                                           Globus verbreitet. Durch die Darstel-
hinaus zum Kunstwerk. Besonders schöne
Gepräge entstanden im �./�. Jh. v. Chr. in                                 lungen ist die antike Münze mit der



              OHamburgefonstiv
A  
   2                                         Prillwitz Display Italic                                (Stand: April 2010)



              ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ�
                 »abcdefghijklmnopqrstuvwxyzß«
                  “&ŒÆÇØ”!?.,-$£¥¢§¶†©%#@
                   ([{1234567890}])·(����������)
                ›fiflæáàâäãåçéèêëñóòôöøœúùûü‹
               »abcdefghijklmnopqrstuvwxyzẞ«
(6/8) Im späten �. vorchristlichen Jahrhundert wurden im Reich          [8/10] Im späten �. vorchristlichen Jahrhundert
der Lyder die ersten Münzen geprägt. Ein neues „Zeitalter“ war
                                                                        wurden im Reich der Lyder die ersten Münzen ge-
angebrochen. Die neuen kleinen und handlichen Tauschgegenstän-
de verbreiteten sich bald im gesamten Kulturkreis der damaligen         prägt. Ein neues „Zeitalter“ war angebrochen. Die
griechischen Welt und der angrenzenden Gebiete. Die Münze ist also      neuen kleinen und handlichen Tauschgegenstände
schon seit mehr als ���� Jahren in Gebrauch. Sie hat sich seit ihren    verbreiteten sich bald im gesamten Kulturkreis der
Anfängen in einer reichen Vielfalt entwickelt und im Laufe der Zeit
                                                                        damaligen griechischen Welt und der angrenzen-
über den gesamten Globus verbreitet. Durch die Darstellungen ist die
antike Münze mit der religiösen und mythologischen Vorstellungs-        den Gebiete. Die Münze ist also schon seit mehr als
welt der Völker des Mittelmeerraums verbunden. Ihre Gestaltung          ���� Jahren in Gebrauch. Sie hat sich seit ihren An-
erhob sie bald über das blosse Zahlungsmittel hinaus zum Kunstwerk.     fängen in einer reichen Vielfalt entwickelt und im
Besonders schöne Gepräge entstanden im �./�. Jh. v. Chr. in den
                                                                        Laufe der Zeit über den gesamten Globus verbreitet.
griechischen Kolonien Siziliens. Die Münzen der hellenistischen
Reiche und des römischen Reichs verbanden religiöse Motive mit dem      Durch die Darstellungen ist die antike Münze mit
Bildnis der Herrscher. Vor allem die römischen Münzen entwickelten      der religiösen und mythologischen Vorstellungswelt
sich zu Trägern der politischen Propaganda. Seit der Zeit des spät-     der Völker des Mittelmeerraums verbunden. Ihre
römischen Reiches fanden zunehmend christliche Symbole Eingang
                                                                        Gestaltung erhob sie bald über das blosse Zahlungs-
auf die Münzbilder. Die im Mittelalter aufkommende Heraldik schlug




{10/12} Im späten �. vorchristlichen Jahr-                              (12/14) Im späten �. vorchristli-
hundert wurden im Reich der Lyder die                                   chen Jahrhundert wurden im
ersten Münzen geprägt. Ein neues „Zeital-
                                                                        Reich der Lyder die ersten Münzen
ter“ war angebrochen. Die neuen klei-
nen und handlichen Tauschgegenstän-                                     geprägt. Ein neues „Zeitalter“ war
de verbreiteten sich bald im gesamten                                   angebrochen. Die neuen kleinen
Kulturkreis der damaligen griechischen                                  und handlichen Tauschgegen-
Welt und der angrenzenden Gebiete. Die                                  stände verbreiteten sich bald im
Münze ist also schon seit mehr als ����                                 gesamten Kulturkreis der dama-
Jahren in Gebrauch. Sie hat sich seit
                                                                        ligen griechischen Welt und der
ihren Anfängen in einer reichen Vielfalt
entwickelt und im Laufe der Zeit über                                   angrenzenden Gebiete. Die Münze
den gesamten Globus verbreitet. Durch                                   ist also schon seit mehr als ����
die Darstellungen ist die antike Münze                                  Jahren in Gebrauch. Sie hat sich
mit der religiösen und mythologischen                                   seit ihren Anfängen in einer rei-
Vorstellungswelt der Völker des Mittel-                                 chen Vielfalt entwickelt und im
meerraums verbunden. Ihre Gestaltung
                                                                        Laufe der Zeit über den gesamten
erhob sie bald über das blosse Zahlungs-
mittel hinaus zum Kunstwerk. Besonders                                  Globus verbreitet. Durch die Dar-



              OHamburgefonstiv
A  
   2                                         Prillwitz Display Bold                                (Stand: April 2010)



          ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ�
              »abcdefghijklmnopqrstuvwxyzß«
                “&ŒÆÇØ”!?.,-$£¥¢§¶†©%#@
                 ([{1234567890}])·(����������)
             ›fiflæáàâäãåçéèêëñóòôöøœúùûü‹
            »abcdefghijklmnopqrstuvwxyzẞ«
(6/8) Im späten �. vorchristlichen Jahrhundert wurden im Reich         [8/10] Im späten �. vorchristlichen Jahrhundert
der Lyder die ersten Münzen geprägt. Ein neues „Zeitalter“ war
                                                                       wurden im Reich der Lyder die ersten Münzen ge-
angebrochen. Die neuen kleinen und handlichen Tauschgegenstän-
de verbreiteten sich bald im gesamten Kulturkreis der damaligen        prägt. Ein neues „Zeitalter“ war angebrochen. Die
griechischen Welt und der angrenzenden Gebiete. Die Münze ist          neuen kleinen und handlichen Tauschgegenstände
also schon seit mehr als ���� Jahren in Gebrauch. Sie hat sich seit    verbreiteten sich bald im gesamten Kulturkreis
ihren Anfängen in einer reichen Vielfalt entwickelt und im Laufe der
                                                                       der damaligen griechischen Welt und der an-
Zeit über den gesamten Globus verbreitet. Durch die Darstellun-
gen ist die antike Münze mit der religiösen und mythologischen         grenzenden Gebiete. Die Münze ist also schon seit
Vorstellungswelt der Völker des Mittelmeerraums verbunden. Ihre        mehr als ���� Jahren in Gebrauch. Sie hat sich seit
Gestaltung erhob sie bald über das blosse Zahlungsmittel hinaus        ihren Anfängen in einer reichen Vielfalt entwickelt
zum Kunstwerk. Besonders schöne Gepräge entstanden im �./�. Jh.
                                                                       und im Laufe der Zeit über den gesamten Globus
v. Chr. in den griechischen Kolonien Siziliens. Die Münzen der
hellenistischen Reiche und des römischen Reichs verbanden religi-      verbreitet. Durch die Darstellungen ist die antike
öse Motive mit dem Bildnis der Herrscher. Vor allem die römischen      Münze mit der religiösen und mythologischen
Münzen entwickelten sich zu Trägern der politischen Propaganda.        Vorstellungswelt der Völker des Mittelmeerraums
Seit der Zeit des spätrömischen Reiches fanden zunehmend
                                                                       verbunden. Ihre Gestaltung erhob sie bald über
christliche Symbole Eingang auf die Münzbilder. Die im Mittelalter




{10/12} Im späten �. vorchristlichen Jahr-                             (12/14) Im späten �. vorchristlichen
hundert wurden im Reich der Lyder die                                  Jahrhundert wurden im Reich der
ersten Münzen geprägt. Ein neues „Zeit-
                                                                       Lyder die ersten Münzen geprägt.
alter“ war angebrochen. Die neuen klei-
nen und handlichen Tauschgegenstän-                                    Ein neues „Zeitalter“ war ange-
de verbreiteten sich bald im gesamten                                  brochen. Die neuen kleinen und
Kulturkreis der damaligen griechischen                                 handlichen Tauschgegenstände
Welt und der angrenzenden Gebiete. Die                                 verbreiteten sich bald im gesam-
Münze ist also schon seit mehr als ����                                ten Kulturkreis der damaligen
Jahren in Gebrauch. Sie hat sich seit
                                                                       griechischen Welt und der an-
ihren Anfängen in einer reichen Vielfalt
entwickelt und im Laufe der Zeit über                                  grenzenden Gebiete. Die Münze
den gesamten Globus verbreitet. Durch                                  ist also schon seit mehr als ����
die Darstellungen ist die antike Münze                                 Jahren in Gebrauch. Sie hat sich
mit der religiösen und mythologischen                                  seit ihren Anfängen in einer rei-
Vorstellungswelt der Völker des Mittel-                                chen Vielfalt entwickelt und im
meerraums verbunden. Ihre Gestaltung
                                                                       Laufe der Zeit über den gesamten
erhob sie bald über das blosse Zahlungs-
mittel hinaus zum Kunstwerk. Besonders                                 Globus verbreitet. Durch die Dar-



           OHamburgefonstiv
A  
   2                                       Prillwitz NP                                          (Stand: April 2010)



        ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ�
           »abcdefghijklmnopqrstuvwxyzß«
             “&ŒÆÇØ”!?.,-$£¥¢§¶†©%#@
             ([{1234567890}])·(����������)
            ›fiflæáàâäãåçéèêëñóòôöøœúùûü‹
          »abcdefghijklmnopqrstuvwxyzẞ«
(6/8) Im späten �. vorchristlichen Jahrhundert wurden im Reich        [8/10] Im späten �. vorchristlichen Jahrhundert
der Lyder die ersten Münzen geprägt. Ein neues „Zeitalter“ war
                                                                      wurden im Reich der Lyder die ersten Münzen ge-
angebrochen. Die neuen kleinen und handlichen Tauschgegenstän-
de verbreiteten sich bald im gesamten Kulturkreis der damaligen       prägt. Ein neues „Zeitalter“ war angebrochen. Die
griechischen Welt und der angrenzenden Gebiete. Die Münze ist         neuen kleinen und handlichen Tauschgegenstände
also schon seit mehr als ���� Jahren in Gebrauch. Sie hat sich seit   verbreiteten sich bald im gesamten Kulturkreis der
ihren Anfängen in einer reichen Vielfalt entwickelt und im Laufe
                                                                      damaligen griechischen Welt und der angrenzenden
der Zeit über den gesamten Globus verbreitet. Durch die Darstel-
lungen ist die antike Münze mit der religiösen und mythologischen     Gebiete. Die Münze ist also schon seit mehr als ����
Vorstellungswelt der Völker des Mittelmeerraums verbunden. Ihre       Jahren in Gebrauch. Sie hat sich seit ihren Anfän-
Gestaltung erhob sie bald über das blosse Zahlungsmittel hinaus       gen in einer reichen Vielfalt entwickelt und im
zum Kunstwerk. Besonders schöne Gepräge entstanden im �./�. Jh.
                                                                      Laufe der Zeit über den gesamten Globus verbreitet.
v. Chr. in den griechischen Kolonien Siziliens. Die Münzen der
hellenistischen Reiche und des römischen Reichs verbanden religiöse   Durch die Darstellungen ist die antike Münze mit
Motive mit dem Bildnis der Herrscher. Vor allem die römischen Mün-    der religiösen und mythologischen Vorstellungswelt
zen entwickelten sich zu Trägern der politischen Propaganda. Seit     der Völker des Mittelmeerraums verbunden. Ihre
der Zeit des spätrömischen Reiches fanden zunehmend christliche
                                                                      Gestaltung erhob sie bald über das blosse Zahlungs-
Symbole Eingang auf die Münzbilder. Die im Mittelalter aufkommen-




{10/12} Im späten �. vorchristlichen                                  (12/14) Im späten �. vorchrist-
Jahrhundert wurden im Reich der Ly-                                   lichen Jahrhundert wurden im
der die ersten Münzen geprägt. Ein
                                                                      Reich der Lyder die ersten Mün-
neues „Zeitalter“ war angebrochen. Die
neuen kleinen und handlichen Tausch-                                  zen geprägt. Ein neues „Zeital-
gegenstände verbreiteten sich bald im                                 ter“ war angebrochen. Die neuen
gesamten Kulturkreis der damaligen                                    kleinen und handlichen Tausch-
griechischen Welt und der angrenzen-                                  gegenstände verbreiteten sich
den Gebiete. Die Münze ist also schon                                 bald im gesamten Kulturkreis der
seit mehr als ���� Jahren in Gebrauch.
                                                                      damaligen griechischen Welt und
Sie hat sich seit ihren Anfängen in einer
reichen Vielfalt entwickelt und im Laufe                              der angrenzenden Gebiete. Die
der Zeit über den gesamten Globus ver-                                Münze ist also schon seit mehr als
breitet. Durch die Darstellungen ist die                              ���� Jahren in Gebrauch. Sie hat
antike Münze mit der religiösen und my-                               sich seit ihren Anfängen in einer
thologischen Vorstellungswelt der Völker                              reichen Vielfalt entwickelt und im
des Mittelmeerraums verbunden. Ihre
                                                                      Laufe der Zeit über den gesamten
Gestaltung erhob sie bald über das blosse
Zahlungsmittel hinaus zum Kunstwerk.                                  Globus verbreitet. Durch die Dar-



          OHamburgefonstiv
A  
   2                                        Prillwitz NP Italic                                    (Stand: April 2010)



            ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ�
              »abcdefghijklmnopqrstuvwxyzß«
               “&ŒÆÇØ”!?.,-$£¥¢§¶†©%#@
                 ([{1234567890}])·(����������)
              ›fiflæáàâäãåçéèêëñóòôöøœúùûü‹
             »abcdefghijklmnopqrstuvwxyzẞ«
(6/8) Im späten �. vorchristlichen Jahrhundert wurden im Reich         [8/10] Im späten �. vorchristlichen Jahrhundert
der Lyder die ersten Münzen geprägt. Ein neues „Zeitalter“ war
                                                                       wurden im Reich der Lyder die ersten Münzen ge-
angebrochen. Die neuen kleinen und handlichen Tauschgegenstän-
de verbreiteten sich bald im gesamten Kulturkreis der damaligen        prägt. Ein neues „Zeitalter“ war angebrochen. Die
griechischen Welt und der angrenzenden Gebiete. Die Münze ist also     neuen kleinen und handlichen Tauschgegenstände
schon seit mehr als ���� Jahren in Gebrauch. Sie hat sich seit ihren   verbreiteten sich bald im gesamten Kulturkreis der
Anfängen in einer reichen Vielfalt entwickelt und im Laufe der Zeit
                                                                       damaligen griechischen Welt und der angrenzen-
über den gesamten Globus verbreitet. Durch die Darstellungen ist die
antike Münze mit der religiösen und mythologischen Vorstellungs-       den Gebiete. Die Münze ist also schon seit mehr als
welt der Völker des Mittelmeerraums verbunden. Ihre Gestaltung         ���� Jahren in Gebrauch. Sie hat sich seit ihren An-
erhob sie bald über das blosse Zahlungsmittel hinaus zum Kunstwerk.    fängen in einer reichen Vielfalt entwickelt und im
Besonders schöne Gepräge entstanden im �./�. Jh. v. Chr. in den
                                                                       Laufe der Zeit über den gesamten Globus verbreitet.
griechischen Kolonien Siziliens. Die Münzen der hellenistischen
Reiche und des römischen Reichs verbanden religiöse Motive mit dem     Durch die Darstellungen ist die antike Münze mit
Bildnis der Herrscher. Vor allem die römischen Münzen entwickelten     der religiösen und mythologischen Vorstellungswelt
sich zu Trägern der politischen Propaganda. Seit der Zeit des spät-    der Völker des Mittelmeerraums verbunden. Ihre
römischen Reiches fanden zunehmend christliche Symbole Eingang
                                                                       Gestaltung erhob sie bald über das blosse Zahlungs-
auf die Münzbilder. Die im Mittelalter aufkommende Heraldik schlug




{10/12} Im späten �. vorchristlichen Jahr-                             (12/14) Im späten �. vorchristli-
hundert wurden im Reich der Lyder die                                  chen Jahrhundert wurden im
ersten Münzen geprägt. Ein neues „Zeital-
                                                                       Reich der Lyder die ersten Münzen
ter“ war angebrochen. Die neuen klei-
nen und handlichen Tauschgegenstän-                                    geprägt. Ein neues „Zeitalter“ war
de verbreiteten sich bald im gesamten                                  angebrochen. Die neuen kleinen
Kulturkreis der damaligen griechischen                                 und handlichen Tauschgegen-
Welt und der angrenzenden Gebiete. Die                                 stände verbreiteten sich bald im
Münze ist also schon seit mehr als ����                                gesamten Kulturkreis der dama-
Jahren in Gebrauch. Sie hat sich seit
                                                                       ligen griechischen Welt und der
ihren Anfängen in einer reichen Vielfalt
entwickelt und im Laufe der Zeit über                                  angrenzenden Gebiete. Die Münze
den gesamten Globus verbreitet. Durch                                  ist also schon seit mehr als ����
die Darstellungen ist die antike Münze                                 Jahren in Gebrauch. Sie hat sich
mit der religiösen und mythologischen                                  seit ihren Anfängen in einer rei-
Vorstellungswelt der Völker des Mittel-                                chen Vielfalt entwickelt und im
meerraums verbunden. Ihre Gestaltung
                                                                       Laufe der Zeit über den gesamten
erhob sie bald über das blosse Zahlungs-
mittel hinaus zum Kunstwerk. Besonders                                 Globus verbreitet. Durch die Dar-



            OHamburgefonstiv
A  
   2                                        Prillwitz NP Bold                                     (Stand: April 2010)



       ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ�
          »abcdefghijklmnopqrstuvwxyzß«
            “&ŒÆÇØ”!?.,-$£¥¢§¶†©%#@
            ([{1234567890}])·(����������)
           ›fiflæáàâäãåçéèêëñóòôöøœúùûü‹
         »abcdefghijklmnopqrstuvwxyzẞ«
(6/8) Im späten �. vorchristlichen Jahrhundert wurden im Reich         [8/10] Im späten �. vorchristlichen Jahrhundert
der Lyder die ersten Münzen geprägt. Ein neues „Zeitalter“ war
                                                                       wurden im Reich der Lyder die ersten Münzen ge-
angebrochen. Die neuen kleinen und handlichen Tauschgegenstän-
de verbreiteten sich bald im gesamten Kulturkreis der damaligen        prägt. Ein neues „Zeitalter“ war angebrochen. Die
griechischen Welt und der angrenzenden Gebiete. Die Münze ist          neuen kleinen und handlichen Tauschgegenstände
also schon seit mehr als ���� Jahren in Gebrauch. Sie hat sich seit    verbreiteten sich bald im gesamten Kulturkreis
ihren Anfängen in einer reichen Vielfalt entwickelt und im Laufe der
                                                                       der damaligen griechischen Welt und der an-
Zeit über den gesamten Globus verbreitet. Durch die Darstellun-
gen ist die antike Münze mit der religiösen und mythologischen         grenzenden Gebiete. Die Münze ist also schon seit
Vorstellungswelt der Völker des Mittelmeerraums verbunden. Ihre        mehr als ���� Jahren in Gebrauch. Sie hat sich seit
Gestaltung erhob sie bald über das blosse Zahlungsmittel hinaus        ihren Anfängen in einer reichen Vielfalt entwickelt
zum Kunstwerk. Besonders schöne Gepräge entstanden im �./�. Jh.
                                                                       und im Laufe der Zeit über den gesamten Globus
v. Chr. in den griechischen Kolonien Siziliens. Die Münzen der
hellenistischen Reiche und des römischen Reichs verbanden religiö-     verbreitet. Durch die Darstellungen ist die antike
se Motive mit dem Bildnis der Herrscher. Vor allem die römischen       Münze mit der religiösen und mythologischen
Münzen entwickelten sich zu Trägern der politischen Propaganda.        Vorstellungswelt der Völker des Mittelmeerraums
Seit der Zeit des spätrömischen Reiches fanden zunehmend
                                                                       verbunden. Ihre Gestaltung erhob sie bald über
christliche Symbole Eingang auf die Münzbilder. Die im Mittelalter




{10/12} Im späten �. vorchristlichen Jahr-                             (12/14) Im späten �. vorchrist-
hundert wurden im Reich der Lyder die                                  lichen Jahrhundert wurden im
ersten Münzen geprägt. Ein neues „Zeit-
                                                                       Reich der Lyder die ersten Mün-
alter“ war angebrochen. Die neuen klei-
nen und handlichen Tauschgegenstände                                   zen geprägt. Ein neues „Zeital-
verbreiteten sich bald im gesamten                                     ter“ war angebrochen. Die neuen
Kulturkreis der damaligen griechischen                                 kleinen und handlichen Tausch-
Welt und der angrenzenden Gebiete. Die                                 gegenstände verbreiteten sich
Münze ist also schon seit mehr als ����                                bald im gesamten Kulturkreis der
Jahren in Gebrauch. Sie hat sich seit
                                                                       damaligen griechischen Welt und
ihren Anfängen in einer reichen Vielfalt
entwickelt und im Laufe der Zeit über                                  der angrenzenden Gebiete. Die
den gesamten Globus verbreitet. Durch                                  Münze ist also schon seit mehr als
die Darstellungen ist die antike Münze                                 ���� Jahren in Gebrauch. Sie hat
mit der religiösen und mythologischen                                  sich seit ihren Anfängen in einer
Vorstellungswelt der Völker des Mittel-                                reichen Vielfalt entwickelt und im
meerraums verbunden. Ihre Gestaltung
                                                                       Laufe der Zeit über den gesamten
erhob sie bald über das blosse Zahlungs-
mittel hinaus zum Kunstwerk. Besonders                                 Globus verbreitet. Durch die Dar-



         OHamburgefonstiv

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

PlaY tHe MuSic nOw
PlaY tHe MuSic nOwPlaY tHe MuSic nOw
PlaY tHe MuSic nOw
Lyanne Michelle Contreras
 
Oportunidad de negocio
Oportunidad de negocioOportunidad de negocio
Oportunidad de negocio
El Don Alcantara
 
Conversión y reparación de datos
Conversión y reparación de  datosConversión y reparación de  datos
Conversión y reparación de datos
Luis Ortiz
 
Conceptos-Básicos-de-Ciencia-Tecnología-e-Innovación-2008
Conceptos-Básicos-de-Ciencia-Tecnología-e-Innovación-2008Conceptos-Básicos-de-Ciencia-Tecnología-e-Innovación-2008
Conceptos-Básicos-de-Ciencia-Tecnología-e-Innovación-2008
Miguel Torres Vargas
 
3 estacion caso 2
3 estacion caso 23 estacion caso 2
3 estacion caso 2
Andres Bustos
 
Obra de van gogh
Obra de van goghObra de van gogh
Obra de van gogh
Educación gva
 
Social Media im Standortmarketing
Social Media im StandortmarketingSocial Media im Standortmarketing
Social Media im Standortmarketing
Markus Müller
 
45210 179820 género dramático(2) (1)
45210 179820 género dramático(2) (1)45210 179820 género dramático(2) (1)
45210 179820 género dramático(2) (1)
Maria Beovic
 
Animales
AnimalesAnimales
Animales
elenamatas
 
Teorias epistemológicas
Teorias epistemológicasTeorias epistemológicas
Teorias epistemológicas
Edison Romero
 
Civil 2013 2014
Civil 2013 2014Civil 2013 2014
Civil 2013 2014
Ecwaytech
 
Maestría en entornos virtuales de aprendizaje
Maestría en entornos virtuales de aprendizajeMaestría en entornos virtuales de aprendizaje
Maestría en entornos virtuales de aprendizaje
Maritza Meza Alcócer
 
El dilema
El dilemaEl dilema
Pintura colombiana
Pintura colombianaPintura colombiana
Pintura colombiana
Cecilia Mercedes Sabbatini
 
Alex gonzalez
Alex gonzalezAlex gonzalez
Alex gonzalez
Marina Povedano
 
Diplomado Konrad Adenauer - Presencial - Córdoba - Argentina
Diplomado Konrad Adenauer - Presencial - Córdoba - ArgentinaDiplomado Konrad Adenauer - Presencial - Córdoba - Argentina
Diplomado Konrad Adenauer - Presencial - Córdoba - Argentina
ACEP Nacional
 
Cross-Device Prototyping - Mit dem richtigen Ansatz zu den wichtigen Antworten
Cross-Device Prototyping - Mit dem richtigen Ansatz zu den wichtigen AntwortenCross-Device Prototyping - Mit dem richtigen Ansatz zu den wichtigen Antworten
Cross-Device Prototyping - Mit dem richtigen Ansatz zu den wichtigen Antworten
Johannes Baeck
 

Andere mochten auch (17)

PlaY tHe MuSic nOw
PlaY tHe MuSic nOwPlaY tHe MuSic nOw
PlaY tHe MuSic nOw
 
Oportunidad de negocio
Oportunidad de negocioOportunidad de negocio
Oportunidad de negocio
 
Conversión y reparación de datos
Conversión y reparación de  datosConversión y reparación de  datos
Conversión y reparación de datos
 
Conceptos-Básicos-de-Ciencia-Tecnología-e-Innovación-2008
Conceptos-Básicos-de-Ciencia-Tecnología-e-Innovación-2008Conceptos-Básicos-de-Ciencia-Tecnología-e-Innovación-2008
Conceptos-Básicos-de-Ciencia-Tecnología-e-Innovación-2008
 
3 estacion caso 2
3 estacion caso 23 estacion caso 2
3 estacion caso 2
 
Obra de van gogh
Obra de van goghObra de van gogh
Obra de van gogh
 
Social Media im Standortmarketing
Social Media im StandortmarketingSocial Media im Standortmarketing
Social Media im Standortmarketing
 
45210 179820 género dramático(2) (1)
45210 179820 género dramático(2) (1)45210 179820 género dramático(2) (1)
45210 179820 género dramático(2) (1)
 
Animales
AnimalesAnimales
Animales
 
Teorias epistemológicas
Teorias epistemológicasTeorias epistemológicas
Teorias epistemológicas
 
Civil 2013 2014
Civil 2013 2014Civil 2013 2014
Civil 2013 2014
 
Maestría en entornos virtuales de aprendizaje
Maestría en entornos virtuales de aprendizajeMaestría en entornos virtuales de aprendizaje
Maestría en entornos virtuales de aprendizaje
 
El dilema
El dilemaEl dilema
El dilema
 
Pintura colombiana
Pintura colombianaPintura colombiana
Pintura colombiana
 
Alex gonzalez
Alex gonzalezAlex gonzalez
Alex gonzalez
 
Diplomado Konrad Adenauer - Presencial - Córdoba - Argentina
Diplomado Konrad Adenauer - Presencial - Córdoba - ArgentinaDiplomado Konrad Adenauer - Presencial - Córdoba - Argentina
Diplomado Konrad Adenauer - Presencial - Córdoba - Argentina
 
Cross-Device Prototyping - Mit dem richtigen Ansatz zu den wichtigen Antworten
Cross-Device Prototyping - Mit dem richtigen Ansatz zu den wichtigen AntwortenCross-Device Prototyping - Mit dem richtigen Ansatz zu den wichtigen Antworten
Cross-Device Prototyping - Mit dem richtigen Ansatz zu den wichtigen Antworten
 

preussTYPE Prillwitz Gesamtprobe

  • 1. A   2 Prillwitz Styles (Stand: April 2010) Prillwitz Book OHâmbůrgefönştivß 0123123 OHâmbůrgefönştivß 0123123 OHâmbůrgefönştivß 0123123 Prillwitz OHâmbůrgefönştivß 0123123 OHâmbůrgefönştivß 0123123 OHâmbůrgefönştivß 0123123 Prillwitz Display OHâmbůrgefönştivß 0123123 OHâmbůrgefönştivß 0123123 OHâmbůrgefönştivß 0123123 Prillwitz NP (NewsPrint) OHâmbůrgefönştivß 0123123 OHâmbůrgefönştivß 0123123 OHâmbůrgefönştivß 0123123
  • 2. A   2 (Stand: April 2010) ������������������������������������������ ��������������������������������������� �������������������������������������������� ������������������������������������ ����������������������������������������� ���������������������������������������� ��������������������������������������� ��������������������������������������� ������������������������������������������ ���������������������������������� ����������������������������� ���������������������������������������� ��������������������������������������������� ������������������������������������������� ��������������������������������������������������� ���������������������������������������� ���������������������������������������� �������������������������������������������������������� ��������������������������������������������������������� � � � � � � ���������������������������������������� �������������������������������������� ����������������������������������������� ������������������������������������ ��������������������������������������� ������������������������������������ ����������������������������������������� ������������������������������������� �������������������������������������� ������������������������������������ ������������������������������� ���������������������������� ���������������������������������������� ���������������������������������������� ����������������������������������������� ������������������������������������������������� ��������������������������������������� ���������������������������������������� ����������������������������������������������� ����������������������������������������������������� � � � � � � � � � � � � � ₃ ₄ ₅ ₆ ₇ ₈ ₉ fi fl Țh Ț ß ß v y ý ÿ ỳ w ŵ ẁ ẃ ẅ  
  • 3. OpenType Features A   2 feature name before after AALT (Access All Alternates) aaa aAa ORDN (Ordinals) 1st 2nd 1a 2o Mmlle 1st 2nd 1a 2o Mmlle FRAC (Fractions) 1/8 3/4 123/654 1/8 3/4 123/654 DNOM (Denominators) H123 H123 NUMR (Numerators) H123 H123 SUPS (Superscript) H123 abc...xyz H123 abc...xyz SINF (Scientific Inferiors) H123 H123 LIGA (Standard Ligatures) ffi ffl ff fi fl ffi ffl ff fi fl DLIG (Discretionary Ligatures) Th Ŧh Ťh Ţh st ch ck ct ffl fb ffb ffh ffj ffk Th Ŧh Ťh Ţh st ch ck ct ffl fb ffb ffh ffj ffk fft fh fj fk ft fä fö fü fft fh fj fk ft fä fö fü HIST (Historical Forms) or SS01 s ſ HLIG (Historical Ligatures) st sb sh si sj sk sl ss ssb ssh ssi ssj ssl ssk st sb sh si sj sk sl ss ssb ssh ssi ssj ssl ssk sst sö sä or SS01 + DLIG sst sö sä sü sü ONUM (Oldstyle Figures) 0123456789$€¢ 0123456789$€¢ LNUM (Lining Figures) 0123456789$€¢ 0123456789$€¢ TNUM (Tabular Figures) 0123456789$€¢ 012345 012345 $€¢ ZERO (Slashed Zero) 013 013 013 013 13 13 C2SC (Small Capitals from Capitals) abcd0123 abcd0123 (Stand: April 2010) SS03 (Stylistic Set 03) only italic ßvwŵẁẃẅyỳýÿ ßvwŵẁẃẅyỳýÿ
  • 4. A   2 Prillwitz Book (Stand: April 2010) ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ� »abcdefghijklmnopqrstuvwxyzß« “&ŒÆÇØ”!?.,-$£¥¢§¶†©%#@ ([{1234567890}])·(����������) ›fiflæáàâäãåçéèêëñóòôöøœúùûü‹ »abcdefghijklmnopqrstuvwxyzẞ« (6/8) Im späten �. vorchristlichen Jahrhundert wurden im Reich [8/10] Im späten �. vorchristlichen Jahrhundert der Lyder die ersten Münzen geprägt. Ein neues „Zeitalter“ war wurden im Reich der Lyder die ersten Münzen ge- angebrochen. Die neuen kleinen und handlichen Tauschgegenstän- de verbreiteten sich bald im gesamten Kulturkreis der damaligen prägt. Ein neues „Zeitalter“ war angebrochen. Die griechischen Welt und der angrenzenden Gebiete. Die Münze ist neuen kleinen und handlichen Tauschgegenstände also schon seit mehr als ���� Jahren in Gebrauch. Sie hat sich seit verbreiteten sich bald im gesamten Kulturkreis der ihren Anfängen in einer reichen Vielfalt entwickelt und im Laufe damaligen griechischen Welt und der angrenzenden der Zeit über den gesamten Globus verbreitet. Durch die Darstel- lungen ist die antike Münze mit der religiösen und mythologischen Gebiete. Die Münze ist also schon seit mehr als ���� Vorstellungswelt der Völker des Mittelmeerraums verbunden. Ihre Jahren in Gebrauch. Sie hat sich seit ihren Anfän- Gestaltung erhob sie bald über das blosse Zahlungsmittel hinaus gen in einer reichen Vielfalt entwickelt und im zum Kunstwerk. Besonders schöne Gepräge entstanden im �./�. Jh. Laufe der Zeit über den gesamten Globus verbreitet. v. Chr. in den griechischen Kolonien Siziliens. Die Münzen der hellenistischen Reiche und des römischen Reichs verbanden religiöse Durch die Darstellungen ist die antike Münze mit Motive mit dem Bildnis der Herrscher. Vor allem die römischen der religiösen und mythologischen Vorstellungs- Münzen entwickelten sich zu Trägern der politischen Propagan- welt der Völker des Mittelmeerraums verbunden. da. Seit der Zeit des spätrömischen Reiches fanden zunehmend Ihre Gestaltung erhob sie bald über das blosse christliche Symbole Eingang auf die Münzbilder. Die im Mittelalter {10/12} Im späten �. vorchristlichen (12/14) Im späten �. vorchrist- Jahrhundert wurden im Reich der Ly- lichen Jahrhundert wurden im der die ersten Münzen geprägt. Ein Reich der Lyder die ersten Mün- neues „Zeitalter“ war angebrochen. Die neuen kleinen und handlichen Tausch- zen geprägt. Ein neues „Zeital- gegenstände verbreiteten sich bald im ter“ war angebrochen. Die neuen gesamten Kulturkreis der damaligen kleinen und handlichen Tausch- griechischen Welt und der angrenzenden gegenstände verbreiteten sich Gebiete. Die Münze ist also schon seit bald im gesamten Kulturkreis der mehr als ���� Jahren in Gebrauch. Sie damaligen griechischen Welt und hat sich seit ihren Anfängen in einer rei- chen Vielfalt entwickelt und im Laufe der der angrenzenden Gebiete. Die Zeit über den gesamten Globus verbreitet. Münze ist also schon seit mehr als Durch die Darstellungen ist die antike ���� Jahren in Gebrauch. Sie hat Münze mit der religiösen und mytho- sich seit ihren Anfängen in einer logischen Vorstellungswelt der Völker reichen Vielfalt entwickelt und im des Mittelmeerraums verbunden. Ihre Laufe der Zeit über den gesamten Gestaltung erhob sie bald über das blosse Zahlungsmittel hinaus zum Kunstwerk. Globus verbreitet. Durch die Dar- OHamburgefonstiv
  • 5. A   2 Prillwitz Book Italic (Stand: April 2010) ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ� »abcdefghijklmnopqrstuvwxyzß« “&ŒÆÇØ”!?.,-$£¥¢§¶†©%#@ ([{1234567890}])·(����������) ›fiflæáàâäãåçéèêëñóòôöøœúùûü‹ »abcdefghijklmnopqrstuvwxyzẞ« (6/8) Im späten �. vorchristlichen Jahrhundert wurden im Reich [8/10] Im späten �. vorchristlichen Jahrhundert der Lyder die ersten Münzen geprägt. Ein neues „Zeitalter“ war wurden im Reich der Lyder die ersten Münzen ge- angebrochen. Die neuen kleinen und handlichen Tauschgegenstän- de verbreiteten sich bald im gesamten Kulturkreis der damaligen prägt. Ein neues „Zeitalter“ war angebrochen. Die griechischen Welt und der angrenzenden Gebiete. Die Münze ist also neuen kleinen und handlichen Tauschgegenstände schon seit mehr als ���� Jahren in Gebrauch. Sie hat sich seit ihren verbreiteten sich bald im gesamten Kulturkreis der Anfängen in einer reichen Vielfalt entwickelt und im Laufe der Zeit damaligen griechischen Welt und der angrenzen- über den gesamten Globus verbreitet. Durch die Darstellungen ist die antike Münze mit der religiösen und mythologischen Vorstellungs- den Gebiete. Die Münze ist also schon seit mehr als welt der Völker des Mittelmeerraums verbunden. Ihre Gestaltung ���� Jahren in Gebrauch. Sie hat sich seit ihren An- erhob sie bald über das blosse Zahlungsmittel hinaus zum Kunstwerk. fängen in einer reichen Vielfalt entwickelt und im Besonders schöne Gepräge entstanden im �./�. Jh. v. Chr. in den Laufe der Zeit über den gesamten Globus verbreitet. griechischen Kolonien Siziliens. Die Münzen der hellenisti- schen Reiche und des römischen Reichs verbanden religiöse Motive Durch die Darstellungen ist die antike Münze mit mit dem Bildnis der Herrscher. Vor allem die römischen Münzen der religiösen und mythologischen Vorstellungswelt entwickelten sich zu Trägern der politischen Propaganda. Seit der der Völker des Mittelmeerraums verbunden. Ihre Zeit des spätrömischen Reiches fanden zunehmend christliche Gestaltung erhob sie bald über das blosse Zahlungs- Symbole Eingang auf die Münzbilder. Die im Mittelalter aufkommen- {10/12} Im späten �. vorchristlichen (12/14) Im späten �. vorchrist- Jahrhundert wurden im Reich der Ly- lichen Jahrhundert wurden im der die ersten Münzen geprägt. Ein Reich der Lyder die ersten Mün- neues „Zeitalter“ war angebrochen. Die neuen kleinen und handlichen Tausch- zen geprägt. Ein neues „Zeital- gegenstände verbreiteten sich bald im ter“ war angebrochen. Die neuen gesamten Kulturkreis der damaligen kleinen und handlichen Tausch- griechischen Welt und der angrenzen- gegenstände verbreiteten sich den Gebiete. Die Münze ist also schon bald im gesamten Kulturkreis der seit mehr als ���� Jahren in Gebrauch. damaligen griechischen Welt und Sie hat sich seit ihren Anfängen in einer reichen Vielfalt entwickelt und im Lau- der angrenzenden Gebiete. Die fe der Zeit über den gesamten Globus Münze ist also schon seit mehr als verbreitet. Durch die Darstellungen ist ���� Jahren in Gebrauch. Sie hat die antike Münze mit der religiösen und sich seit ihren Anfängen in einer mythologischen Vorstellungswelt der Völ- reichen Vielfalt entwickelt und im ker des Mittelmeerraums verbunden. Ihre Laufe der Zeit über den gesamten Gestaltung erhob sie bald über das blosse Zahlungsmittel hinaus zum Kunstwerk. Globus verbreitet. Durch die Dar- OHamburgefonstiv
  • 6. A   2 Prillwitz Book Bold (Stand: April 2010) ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ� »abcdefghijklmnopqrstuvwxyzß« “&ŒÆÇØ”!?.,-$£¥¢§¶†©%#@ ([{1234567890}])·(����������) ›fiflæáàâäãåçéèêëñóòôöøœúùûü‹ »abcdefghijklmnopqrstuvwxyzẞ« (6/8) Im späten �. vorchristlichen Jahrhundert wurden im Reich [8/10] Im späten �. vorchristlichen Jahrhundert der Lyder die ersten Münzen geprägt. Ein neues „Zeitalter“ war wurden im Reich der Lyder die ersten Münzen angebrochen. Die neuen kleinen und handlichen Tauschge- genstände verbreiteten sich bald im gesamten Kulturkreis der geprägt. Ein neues „Zeitalter“ war angebrochen. damaligen griechischen Welt und der angrenzenden Gebiete. Die Die neuen kleinen und handlichen Tauschge- Münze ist also schon seit mehr als ���� Jahren in Gebrauch. Sie genstände verbreiteten sich bald im gesamten hat sich seit ihren Anfängen in einer reichen Vielfalt entwickelt Kulturkreis der damaligen griechischen Welt und im Laufe der Zeit über den gesamten Globus verbreitet. Durch die Darstellungen ist die antike Münze mit der religiösen und der angrenzenden Gebiete. Die Münze ist und mythologischen Vorstellungswelt der Völker des Mittel- also schon seit mehr als ���� Jahren in Ge- meerraums verbunden. Ihre Gestaltung erhob sie bald über das brauch. Sie hat sich seit ihren Anfängen in einer blosse Zahlungsmittel hinaus zum Kunstwerk. Besonders schöne reichen Vielfalt entwickelt und im Laufe der Zeit Gepräge entstanden im �./�. Jh. v. Chr. in den griechischen Ko- lonien Siziliens. Die Münzen der hellenistischen Reiche und des über den gesamten Globus verbreitet. Durch die römischen Reichs verbanden religiöse Motive mit dem Bildnis Darstellungen ist die antike Münze mit der reli- der Herrscher. Vor allem die römischen Münzen entwickelten giösen und mythologischen Vorstellungswelt der sich zu Trägern der politischen Propaganda. Seit der Zeit des Völker des Mittelmeerraums verbunden. Ihre Ge- spätrömischen Reiches fanden zunehmend christliche Symbole {10/12} Im späten �. vorchristlichen (12/14) Im späten �. vorchristli- Jahrhundert wurden im Reich der chen Jahrhundert wurden im Lyder die ersten Münzen geprägt. Ein Reich der Lyder die ersten Mün- neues „Zeitalter“ war angebrochen. Die neuen kleinen und handlichen zen geprägt. Ein neues „Zeit- Tauschgegenstände verbreiteten sich alter“ war angebrochen. Die bald im gesamten Kulturkreis der neuen kleinen und handlichen damaligen griechischen Welt und Tauschgegenstände verbreiteten der angrenzenden Gebiete. Die Mün- sich bald im gesamten Kultur- ze ist also schon seit mehr als ���� kreis der damaligen griechi- Jahren in Gebrauch. Sie hat sich seit ihren Anfängen in einer reichen Viel- schen Welt und der angrenzen- falt entwickelt und im Laufe der Zeit den Gebiete. Die Münze ist also über den gesamten Globus verbreitet. schon seit mehr als ���� Jahren Durch die Darstellungen ist die antike in Gebrauch. Sie hat sich seit Münze mit der religiösen und mytho- ihren Anfängen in einer reichen logischen Vorstellungswelt der Völker Vielfalt entwickelt und im Laufe des Mittelmeerraums verbunden. Ihre Gestaltung erhob sie bald über das der Zeit über den gesamten Glo- OHamburgefonstiv
  • 7. A   2 Prillwitz (Stand: April 2010) ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ� »abcdefghijklmnopqrstuvwxyzß« “&ŒÆÇØ”!?.,-$£¥¢§¶†©%#@ ([{1234567890}])·(����������) ›fiflæáàâäãåçéèêëñóòôöøœúùûü‹ »abcdefghijklmnopqrstuvwxyzẞ« (6/8) Im späten �. vorchristlichen Jahrhundert wurden im Reich [8/10] Im späten �. vorchristlichen Jahrhundert der Lyder die ersten Münzen geprägt. Ein neues „Zeitalter“ war wurden im Reich der Lyder die ersten Münzen ge� angebrochen. Die neuen kleinen und handlichen Tauschgegenstän� de verbreiteten sich bald im gesamten Kulturkreis der damaligen prägt. Ein neues „Zeitalter“ war angebrochen. Die griechischen Welt und der angrenzenden Gebiete. Die Münze ist neuen kleinen und handlichen Tauschgegenstände also schon seit mehr als ���� Jahren in Gebrauch. Sie hat sich seit verbreiteten sich bald im gesamten Kulturkreis der ihren Anfängen in einer reichen Vielfalt entwickelt und im Laufe der damaligen griechischen Welt und der angrenzen� Zeit über den gesamten Globus verbreitet. Durch die Darstellun� gen ist die antike Münze mit der religiösen und mythologischen den Gebiete. Die Münze ist also schon seit mehr als Vorstellungswelt der Völker des Mittelmeerraums verbunden. Ihre ���� Jahren in Gebrauch. Sie hat sich seit ihren An� Gestaltung erhob sie bald über das blosse Zahlungsmittel hinaus fängen in einer reichen Vielfalt entwickelt und im zum Kunstwerk. Besonders schöne Gepräge entstanden im �./�. Jh. Laufe der Zeit über den gesamten Globus verbreitet. v. Chr. in den griechischen Kolonien Siziliens. Die Münzen der hellenistischen Reiche und des römischen Reichs verbanden religiöse Durch die Darstellungen ist die antike Münze mit Motive mit dem Bildnis der Herrscher. Vor allem die römischen der religiösen und mythologischen Vorstellungs� Münzen entwickelten sich zu Trägern der politischen Propagan� welt der Völker des Mittelmeerraums verbunden. da. Seit der Zeit des spätrömischen Reiches fanden zunehmend Ihre Gestaltung erhob sie bald über das blosse christliche Symbole Eingang auf die Münzbilder. Die im Mittelalter {10/12} Im späten �. vorchristlichen (12/14) Im späten �. vorchrist� Jahrhundert wurden im Reich der Ly� lichen Jahrhundert wurden im der die ersten Münzen geprägt. Ein Reich der Lyder die ersten Münzen neues „Zeitalter“ war angebrochen. Die neuen kleinen und handlichen Tausch� geprägt. Ein neues „Zeitalter“ war gegenstände verbreiteten sich bald im angebrochen. Die neuen kleinen gesamten Kulturkreis der damaligen und handlichen Tauschgegen� griechischen Welt und der angrenzen� stände verbreiteten sich bald im den Gebiete. Die Münze ist also schon gesamten Kulturkreis der dama� seit mehr als ���� Jahren in Gebrauch. ligen griechischen Welt und der Sie hat sich seit ihren Anfängen in einer reichen Vielfalt entwickelt und im Laufe angrenzenden Gebiete. Die Münze der Zeit über den gesamten Globus ver� ist also schon seit mehr als ���� breitet. Durch die Darstellungen ist die Jahren in Gebrauch. Sie hat sich antike Münze mit der religiösen und my� seit ihren Anfängen in einer rei� thologischen Vorstellungswelt der Völker chen Vielfalt entwickelt und im des Mittelmeerraums verbunden. Ihre Laufe der Zeit über den gesamten Gestaltung erhob sie bald über das blosse Zahlungsmittel hinaus zum Kunstwerk. Globus verbreitet. Durch die Dar� OHamburgefonstiv
  • 8. A   2 Prillwitz Italic (Stand: April 2010) ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ� »abcdefghijklmnopqrstuvwxyzß« “&ŒÆÇØ”!?.,-$£¥¢§¶†©%#@ ([{1234567890}])·(����������) ›fiflæáàâäãåçéèêëñóòôöøœúùûü‹ »abcdefghijklmnopqrstuvwxyzẞ« (6/8) Im späten �. vorchristlichen Jahrhundert wurden im Reich [8/10] Im späten �. vorchristlichen Jahrhundert der Lyder die ersten Münzen geprägt. Ein neues „Zeitalter“ war wurden im Reich der Lyder die ersten Münzen angebrochen. Die neuen kleinen und handlichen Tauschgegenstän� de verbreiteten sich bald im gesamten Kulturkreis der damaligen geprägt. Ein neues „Zeitalter“ war angebrochen. Die griechischen Welt und der angrenzenden Gebiete. Die Münze ist also neuen kleinen und handlichen Tauschgegenstände schon seit mehr als ���� Jahren in Gebrauch. Sie hat sich seit ihren verbreiteten sich bald im gesamten Kulturkreis der Anfängen in einer reichen Vielfalt entwickelt und im Laufe der Zeit damaligen griechischen Welt und der angrenzen� über den gesamten Globus verbreitet. Durch die Darstellungen ist die antike Münze mit der religiösen und mythologischen Vorstellungs� den Gebiete. Die Münze ist also schon seit mehr als welt der Völker des Mittelmeerraums verbunden. Ihre Gestaltung ���� Jahren in Gebrauch. Sie hat sich seit ihren An� erhob sie bald über das blosse Zahlungsmittel hinaus zum Kunstwerk. fängen in einer reichen Vielfalt entwickelt und im Besonders schöne Gepräge entstanden im �./�. Jh. v. Chr. in den Laufe der Zeit über den gesamten Globus verbreitet. griechischen Kolonien Siziliens. Die Münzen der hellenistischen Reiche und des römischen Reichs verbanden religiöse Motive mit dem Durch die Darstellungen ist die antike Münze mit Bildnis der Herrscher. Vor allem die römischen Münzen entwickelten der religiösen und mythologischen Vorstellungs� sich zu Trägern der politischen Propaganda. Seit der Zeit des spät� welt der Völker des Mittelmeerraums verbunden. römischen Reiches fanden zunehmend christliche Symbole Eingang Ihre Gestaltung erhob sie bald über das blosse auf die Münzbilder. Die im Mittelalter aufkommende Heraldik schlug {10/12} Im späten �. vorchristlichen Jahr� (12/14) Im späten �. vorchristlichen hundert wurden im Reich der Lyder die Jahrhundert wurden im Reich der ersten Münzen geprägt. Ein neues „Zeital� Lyder die ersten Münzen geprägt. ter“ war angebrochen. Die neuen klei� nen und handlichen Tauschgegenstän� Ein neues „Zeitalter“ war ange� de verbreiteten sich bald im gesamten brochen. Die neuen kleinen und Kulturkreis der damaligen griechischen handlichen Tauschgegenstände Welt und der angrenzenden Gebiete. Die verbreiteten sich bald im gesam� Münze ist also schon seit mehr als ���� ten Kulturkreis der damaligen Jahren in Gebrauch. Sie hat sich seit griechischen Welt und der angren� ihren Anfängen in einer reichen Vielfalt entwickelt und im Laufe der Zeit über zenden Gebiete. Die Münze ist also den gesamten Globus verbreitet. Durch schon seit mehr als ���� Jahren in die Darstellungen ist die antike Münze Gebrauch. Sie hat sich seit ihren mit der religiösen und mythologischen Anfängen in einer reichen Vielfalt Vorstellungswelt der Völker des Mittel� entwickelt und im Laufe der Zeit meerraums verbunden. Ihre Gestaltung über den gesamten Globus verbrei� erhob sie bald über das blosse Zahlungs� mittel hinaus zum Kunstwerk. Besonders tet. Durch die Darstellungen ist die OHamburgefonstiv
  • 9. A   2 Prillwitz Bold (Stand: April 2010) ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ� »abcdefghijklmnopqrstuvwxyzß« “&ŒÆÇØ”!?.,-$£¥¢§¶†©%#@ ([{1234567890}])·(����������) ›fiflæáàâäãåçéèêëñóòôöøœúùûü‹ »abcdefghijklmnopqrstuvwxyzẞ« (6/8) Im späten �. vorchristlichen Jahrhundert wurden im Reich [8/10] Im späten �. vorchristlichen Jahrhundert der Lyder die ersten Münzen geprägt. Ein neues „Zeitalter“ war wurden im Reich der Lyder die ersten Münzen ge- angebrochen. Die neuen kleinen und handlichen Tauschgegenstän- de verbreiteten sich bald im gesamten Kulturkreis der damaligen prägt. Ein neues „Zeitalter“ war angebrochen. Die griechischen Welt und der angrenzenden Gebiete. Die Münze ist neuen kleinen und handlichen Tauschgegenstände also schon seit mehr als ���� Jahren in Gebrauch. Sie hat sich seit verbreiteten sich bald im gesamten Kulturkreis ihren Anfängen in einer reichen Vielfalt entwickelt und im Laufe der damaligen griechischen Welt und der angren- der Zeit über den gesamten Globus verbreitet. Durch die Darstel- lungen ist die antike Münze mit der religiösen und mythologischen zenden Gebiete. Die Münze ist also schon seit Vorstellungswelt der Völker des Mittelmeerraums verbunden. Ihre mehr als ���� Jahren in Gebrauch. Sie hat sich seit Gestaltung erhob sie bald über das blosse Zahlungsmittel hinaus ihren Anfängen in einer reichen Vielfalt entwickelt zum Kunstwerk. Besonders schöne Gepräge entstanden im �./�. Jh. und im Laufe der Zeit über den gesamten Globus v. Chr. in den griechischen Kolonien Siziliens. Die Münzen der hellenistischen Reiche und des römischen Reichs verbanden religi- verbreitet. Durch die Darstellungen ist die antike öse Motive mit dem Bildnis der Herrscher. Vor allem die römischen Münze mit der religiösen und mythologischen Münzen entwickelten sich zu Trägern der politischen Propaganda. Vorstellungswelt der Völker des Mittelmeerraums Seit der Zeit des spätrömischen Reiches fanden zunehmend verbunden. Ihre Gestaltung erhob sie bald über christliche Symbole Eingang auf die Münzbilder. Die im Mittelalter {10/12} Im späten �. vorchristlichen (12/14) Im späten �. vorchrist- Jahrhundert wurden im Reich der Ly- lichen Jahrhundert wurden im der die ersten Münzen geprägt. Ein Reich der Lyder die ersten Mün- neues „Zeitalter“ war angebrochen. Die neuen kleinen und handlichen Tausch- zen geprägt. Ein neues „Zeital- gegenstände verbreiteten sich bald im ter“ war angebrochen. Die neuen gesamten Kulturkreis der damaligen kleinen und handlichen Tausch- griechischen Welt und der angrenzen- gegenstände verbreiteten sich den Gebiete. Die Münze ist also schon bald im gesamten Kulturkreis der seit mehr als ���� Jahren in Gebrauch. damaligen griechischen Welt und Sie hat sich seit ihren Anfängen in einer reichen Vielfalt entwickelt und im Laufe der angrenzenden Gebiete. Die der Zeit über den gesamten Globus ver- Münze ist also schon seit mehr als breitet. Durch die Darstellungen ist die ���� Jahren in Gebrauch. Sie hat antike Münze mit der religiösen und my- sich seit ihren Anfängen in einer thologischen Vorstellungswelt der Völker reichen Vielfalt entwickelt und des Mittelmeerraums verbunden. Ihre im Laufe der Zeit über den ge- Gestaltung erhob sie bald über das blosse Zahlungsmittel hinaus zum Kunstwerk. samten Globus verbreitet. Durch OHamburgefonstiv
  • 10. A   2 Prillwitz Display (Stand: April 2010) ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ� »abcdefghijklmnopqrstuvwxyzß« “&ŒÆÇØ”!?.,-$£¥¢§¶†©%#@ ([{1234567890}])·(����������) ›fiflæáàâäãåçéèêëñóòôöøœúùûü‹ »abcdefghijklmnopqrstuvwxyzẞ« (6/8) Im späten �. vorchristlichen Jahrhundert wurden im Reich der [8/10] Im späten �. vorchristlichen Jahrhundert wurden Lyder die ersten Münzen geprägt. Ein neues „Zeitalter“ war angebrochen. im Reich der Lyder die ersten Münzen geprägt. Ein Die neuen kleinen und handlichen Tauschgegenstände verbreiteten sich bald im gesamten Kulturkreis der damaligen griechischen Welt und der neues „Zeitalter“ war angebrochen. Die neuen kleinen angrenzenden Gebiete. Die Münze ist also schon seit mehr als ���� Jahren und handlichen Tauschgegenstände verbreiteten sich in Gebrauch. Sie hat sich seit ihren Anfängen in einer reichen Vielfalt bald im gesamten Kulturkreis der damaligen griechi- entwickelt und im Laufe der Zeit über den gesamten Globus verbreitet. schen Welt und der angrenzenden Gebiete. Die Münze Durch die Darstellungen ist die antike Münze mit der religiösen und my- thologischen Vorstellungswelt der Völker des Mittelmeerraums verbunden. ist also schon seit mehr als ���� Jahren in Gebrauch. Ihre Gestaltung erhob sie bald über das blosse Zahlungsmittel hinaus zum Sie hat sich seit ihren Anfängen in einer reichen Vielfalt Kunstwerk. Besonders schöne Gepräge entstanden im �./�. Jh. v. Chr. in entwickelt und im Laufe der Zeit über den gesamten den griechischen Kolonien Siziliens. Die Münzen der hellenistischen Globus verbreitet. Durch die Darstellungen ist die Reiche und des römischen Reichs verbanden religiöse Motive mit dem Bildnis der Herrscher. Vor allem die römischen Münzen entwickelten antike Münze mit der religiösen und mythologischen sich zu Trägern der politischen Propaganda. Seit der Zeit des spätrömi- Vorstellungswelt der Völker des Mittelmeerraums schen Reiches fanden zunehmend christliche Symbole Eingang auf die verbunden. Ihre Gestaltung erhob sie bald über das Münzbilder. Die im Mittelalter aufkommende Heraldik schlug sich auf blosse Zahlungsmittel hinaus zum Kunstwerk. Beson- spätmittelalterlichen und neuzeitlichen Münzen in Form von Wappen {10/12} Im späten �. vorchristlichen Jahr- (12/14) Im späten �. vorchristlichen hundert wurden im Reich der Lyder die Jahrhundert wurden im Reich der ersten Münzen geprägt. Ein neues „Zeitalter“ Lyder die ersten Münzen geprägt. war angebrochen. Die neuen kleinen und handlichen Tauschgegenstände verbreiteten Ein neues „Zeitalter“ war ange- sich bald im gesamten Kulturkreis der da- brochen. Die neuen kleinen und maligen griechischen Welt und der angren- handlichen Tauschgegenstände ver- zenden Gebiete. Die Münze ist also schon breiteten sich bald im gesamten Kul- seit mehr als ���� Jahren in Gebrauch. Sie turkreis der damaligen griechischen hat sich seit ihren Anfängen in einer reichen Welt und der angrenzenden Gebiete. Vielfalt entwickelt und im Laufe der Zeit über den gesamten Globus verbreitet. Durch Die Münze ist also schon seit mehr die Darstellungen ist die antike Münze als ���� Jahren in Gebrauch. Sie mit der religiösen und mythologischen hat sich seit ihren Anfängen in einer Vorstellungswelt der Völker des Mittelmeer- reichen Vielfalt entwickelt und im raums verbunden. Ihre Gestaltung erhob Laufe der Zeit über den gesamten sie bald über das blosse Zahlungsmittel Globus verbreitet. Durch die Darstel- hinaus zum Kunstwerk. Besonders schöne Gepräge entstanden im �./�. Jh. v. Chr. in lungen ist die antike Münze mit der OHamburgefonstiv
  • 11. A   2 Prillwitz Display Italic (Stand: April 2010) ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ� »abcdefghijklmnopqrstuvwxyzß« “&ŒÆÇØ”!?.,-$£¥¢§¶†©%#@ ([{1234567890}])·(����������) ›fiflæáàâäãåçéèêëñóòôöøœúùûü‹ »abcdefghijklmnopqrstuvwxyzẞ« (6/8) Im späten �. vorchristlichen Jahrhundert wurden im Reich [8/10] Im späten �. vorchristlichen Jahrhundert der Lyder die ersten Münzen geprägt. Ein neues „Zeitalter“ war wurden im Reich der Lyder die ersten Münzen ge- angebrochen. Die neuen kleinen und handlichen Tauschgegenstän- de verbreiteten sich bald im gesamten Kulturkreis der damaligen prägt. Ein neues „Zeitalter“ war angebrochen. Die griechischen Welt und der angrenzenden Gebiete. Die Münze ist also neuen kleinen und handlichen Tauschgegenstände schon seit mehr als ���� Jahren in Gebrauch. Sie hat sich seit ihren verbreiteten sich bald im gesamten Kulturkreis der Anfängen in einer reichen Vielfalt entwickelt und im Laufe der Zeit damaligen griechischen Welt und der angrenzen- über den gesamten Globus verbreitet. Durch die Darstellungen ist die antike Münze mit der religiösen und mythologischen Vorstellungs- den Gebiete. Die Münze ist also schon seit mehr als welt der Völker des Mittelmeerraums verbunden. Ihre Gestaltung ���� Jahren in Gebrauch. Sie hat sich seit ihren An- erhob sie bald über das blosse Zahlungsmittel hinaus zum Kunstwerk. fängen in einer reichen Vielfalt entwickelt und im Besonders schöne Gepräge entstanden im �./�. Jh. v. Chr. in den Laufe der Zeit über den gesamten Globus verbreitet. griechischen Kolonien Siziliens. Die Münzen der hellenistischen Reiche und des römischen Reichs verbanden religiöse Motive mit dem Durch die Darstellungen ist die antike Münze mit Bildnis der Herrscher. Vor allem die römischen Münzen entwickelten der religiösen und mythologischen Vorstellungswelt sich zu Trägern der politischen Propaganda. Seit der Zeit des spät- der Völker des Mittelmeerraums verbunden. Ihre römischen Reiches fanden zunehmend christliche Symbole Eingang Gestaltung erhob sie bald über das blosse Zahlungs- auf die Münzbilder. Die im Mittelalter aufkommende Heraldik schlug {10/12} Im späten �. vorchristlichen Jahr- (12/14) Im späten �. vorchristli- hundert wurden im Reich der Lyder die chen Jahrhundert wurden im ersten Münzen geprägt. Ein neues „Zeital- Reich der Lyder die ersten Münzen ter“ war angebrochen. Die neuen klei- nen und handlichen Tauschgegenstän- geprägt. Ein neues „Zeitalter“ war de verbreiteten sich bald im gesamten angebrochen. Die neuen kleinen Kulturkreis der damaligen griechischen und handlichen Tauschgegen- Welt und der angrenzenden Gebiete. Die stände verbreiteten sich bald im Münze ist also schon seit mehr als ���� gesamten Kulturkreis der dama- Jahren in Gebrauch. Sie hat sich seit ligen griechischen Welt und der ihren Anfängen in einer reichen Vielfalt entwickelt und im Laufe der Zeit über angrenzenden Gebiete. Die Münze den gesamten Globus verbreitet. Durch ist also schon seit mehr als ���� die Darstellungen ist die antike Münze Jahren in Gebrauch. Sie hat sich mit der religiösen und mythologischen seit ihren Anfängen in einer rei- Vorstellungswelt der Völker des Mittel- chen Vielfalt entwickelt und im meerraums verbunden. Ihre Gestaltung Laufe der Zeit über den gesamten erhob sie bald über das blosse Zahlungs- mittel hinaus zum Kunstwerk. Besonders Globus verbreitet. Durch die Dar- OHamburgefonstiv
  • 12. A   2 Prillwitz Display Bold (Stand: April 2010) ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ� »abcdefghijklmnopqrstuvwxyzß« “&ŒÆÇØ”!?.,-$£¥¢§¶†©%#@ ([{1234567890}])·(����������) ›fiflæáàâäãåçéèêëñóòôöøœúùûü‹ »abcdefghijklmnopqrstuvwxyzẞ« (6/8) Im späten �. vorchristlichen Jahrhundert wurden im Reich [8/10] Im späten �. vorchristlichen Jahrhundert der Lyder die ersten Münzen geprägt. Ein neues „Zeitalter“ war wurden im Reich der Lyder die ersten Münzen ge- angebrochen. Die neuen kleinen und handlichen Tauschgegenstän- de verbreiteten sich bald im gesamten Kulturkreis der damaligen prägt. Ein neues „Zeitalter“ war angebrochen. Die griechischen Welt und der angrenzenden Gebiete. Die Münze ist neuen kleinen und handlichen Tauschgegenstände also schon seit mehr als ���� Jahren in Gebrauch. Sie hat sich seit verbreiteten sich bald im gesamten Kulturkreis ihren Anfängen in einer reichen Vielfalt entwickelt und im Laufe der der damaligen griechischen Welt und der an- Zeit über den gesamten Globus verbreitet. Durch die Darstellun- gen ist die antike Münze mit der religiösen und mythologischen grenzenden Gebiete. Die Münze ist also schon seit Vorstellungswelt der Völker des Mittelmeerraums verbunden. Ihre mehr als ���� Jahren in Gebrauch. Sie hat sich seit Gestaltung erhob sie bald über das blosse Zahlungsmittel hinaus ihren Anfängen in einer reichen Vielfalt entwickelt zum Kunstwerk. Besonders schöne Gepräge entstanden im �./�. Jh. und im Laufe der Zeit über den gesamten Globus v. Chr. in den griechischen Kolonien Siziliens. Die Münzen der hellenistischen Reiche und des römischen Reichs verbanden religi- verbreitet. Durch die Darstellungen ist die antike öse Motive mit dem Bildnis der Herrscher. Vor allem die römischen Münze mit der religiösen und mythologischen Münzen entwickelten sich zu Trägern der politischen Propaganda. Vorstellungswelt der Völker des Mittelmeerraums Seit der Zeit des spätrömischen Reiches fanden zunehmend verbunden. Ihre Gestaltung erhob sie bald über christliche Symbole Eingang auf die Münzbilder. Die im Mittelalter {10/12} Im späten �. vorchristlichen Jahr- (12/14) Im späten �. vorchristlichen hundert wurden im Reich der Lyder die Jahrhundert wurden im Reich der ersten Münzen geprägt. Ein neues „Zeit- Lyder die ersten Münzen geprägt. alter“ war angebrochen. Die neuen klei- nen und handlichen Tauschgegenstän- Ein neues „Zeitalter“ war ange- de verbreiteten sich bald im gesamten brochen. Die neuen kleinen und Kulturkreis der damaligen griechischen handlichen Tauschgegenstände Welt und der angrenzenden Gebiete. Die verbreiteten sich bald im gesam- Münze ist also schon seit mehr als ���� ten Kulturkreis der damaligen Jahren in Gebrauch. Sie hat sich seit griechischen Welt und der an- ihren Anfängen in einer reichen Vielfalt entwickelt und im Laufe der Zeit über grenzenden Gebiete. Die Münze den gesamten Globus verbreitet. Durch ist also schon seit mehr als ���� die Darstellungen ist die antike Münze Jahren in Gebrauch. Sie hat sich mit der religiösen und mythologischen seit ihren Anfängen in einer rei- Vorstellungswelt der Völker des Mittel- chen Vielfalt entwickelt und im meerraums verbunden. Ihre Gestaltung Laufe der Zeit über den gesamten erhob sie bald über das blosse Zahlungs- mittel hinaus zum Kunstwerk. Besonders Globus verbreitet. Durch die Dar- OHamburgefonstiv
  • 13. A   2 Prillwitz NP (Stand: April 2010) ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ� »abcdefghijklmnopqrstuvwxyzß« “&ŒÆÇØ”!?.,-$£¥¢§¶†©%#@ ([{1234567890}])·(����������) ›fiflæáàâäãåçéèêëñóòôöøœúùûü‹ »abcdefghijklmnopqrstuvwxyzẞ« (6/8) Im späten �. vorchristlichen Jahrhundert wurden im Reich [8/10] Im späten �. vorchristlichen Jahrhundert der Lyder die ersten Münzen geprägt. Ein neues „Zeitalter“ war wurden im Reich der Lyder die ersten Münzen ge- angebrochen. Die neuen kleinen und handlichen Tauschgegenstän- de verbreiteten sich bald im gesamten Kulturkreis der damaligen prägt. Ein neues „Zeitalter“ war angebrochen. Die griechischen Welt und der angrenzenden Gebiete. Die Münze ist neuen kleinen und handlichen Tauschgegenstände also schon seit mehr als ���� Jahren in Gebrauch. Sie hat sich seit verbreiteten sich bald im gesamten Kulturkreis der ihren Anfängen in einer reichen Vielfalt entwickelt und im Laufe damaligen griechischen Welt und der angrenzenden der Zeit über den gesamten Globus verbreitet. Durch die Darstel- lungen ist die antike Münze mit der religiösen und mythologischen Gebiete. Die Münze ist also schon seit mehr als ���� Vorstellungswelt der Völker des Mittelmeerraums verbunden. Ihre Jahren in Gebrauch. Sie hat sich seit ihren Anfän- Gestaltung erhob sie bald über das blosse Zahlungsmittel hinaus gen in einer reichen Vielfalt entwickelt und im zum Kunstwerk. Besonders schöne Gepräge entstanden im �./�. Jh. Laufe der Zeit über den gesamten Globus verbreitet. v. Chr. in den griechischen Kolonien Siziliens. Die Münzen der hellenistischen Reiche und des römischen Reichs verbanden religiöse Durch die Darstellungen ist die antike Münze mit Motive mit dem Bildnis der Herrscher. Vor allem die römischen Mün- der religiösen und mythologischen Vorstellungswelt zen entwickelten sich zu Trägern der politischen Propaganda. Seit der Völker des Mittelmeerraums verbunden. Ihre der Zeit des spätrömischen Reiches fanden zunehmend christliche Gestaltung erhob sie bald über das blosse Zahlungs- Symbole Eingang auf die Münzbilder. Die im Mittelalter aufkommen- {10/12} Im späten �. vorchristlichen (12/14) Im späten �. vorchrist- Jahrhundert wurden im Reich der Ly- lichen Jahrhundert wurden im der die ersten Münzen geprägt. Ein Reich der Lyder die ersten Mün- neues „Zeitalter“ war angebrochen. Die neuen kleinen und handlichen Tausch- zen geprägt. Ein neues „Zeital- gegenstände verbreiteten sich bald im ter“ war angebrochen. Die neuen gesamten Kulturkreis der damaligen kleinen und handlichen Tausch- griechischen Welt und der angrenzen- gegenstände verbreiteten sich den Gebiete. Die Münze ist also schon bald im gesamten Kulturkreis der seit mehr als ���� Jahren in Gebrauch. damaligen griechischen Welt und Sie hat sich seit ihren Anfängen in einer reichen Vielfalt entwickelt und im Laufe der angrenzenden Gebiete. Die der Zeit über den gesamten Globus ver- Münze ist also schon seit mehr als breitet. Durch die Darstellungen ist die ���� Jahren in Gebrauch. Sie hat antike Münze mit der religiösen und my- sich seit ihren Anfängen in einer thologischen Vorstellungswelt der Völker reichen Vielfalt entwickelt und im des Mittelmeerraums verbunden. Ihre Laufe der Zeit über den gesamten Gestaltung erhob sie bald über das blosse Zahlungsmittel hinaus zum Kunstwerk. Globus verbreitet. Durch die Dar- OHamburgefonstiv
  • 14. A   2 Prillwitz NP Italic (Stand: April 2010) ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ� »abcdefghijklmnopqrstuvwxyzß« “&ŒÆÇØ”!?.,-$£¥¢§¶†©%#@ ([{1234567890}])·(����������) ›fiflæáàâäãåçéèêëñóòôöøœúùûü‹ »abcdefghijklmnopqrstuvwxyzẞ« (6/8) Im späten �. vorchristlichen Jahrhundert wurden im Reich [8/10] Im späten �. vorchristlichen Jahrhundert der Lyder die ersten Münzen geprägt. Ein neues „Zeitalter“ war wurden im Reich der Lyder die ersten Münzen ge- angebrochen. Die neuen kleinen und handlichen Tauschgegenstän- de verbreiteten sich bald im gesamten Kulturkreis der damaligen prägt. Ein neues „Zeitalter“ war angebrochen. Die griechischen Welt und der angrenzenden Gebiete. Die Münze ist also neuen kleinen und handlichen Tauschgegenstände schon seit mehr als ���� Jahren in Gebrauch. Sie hat sich seit ihren verbreiteten sich bald im gesamten Kulturkreis der Anfängen in einer reichen Vielfalt entwickelt und im Laufe der Zeit damaligen griechischen Welt und der angrenzen- über den gesamten Globus verbreitet. Durch die Darstellungen ist die antike Münze mit der religiösen und mythologischen Vorstellungs- den Gebiete. Die Münze ist also schon seit mehr als welt der Völker des Mittelmeerraums verbunden. Ihre Gestaltung ���� Jahren in Gebrauch. Sie hat sich seit ihren An- erhob sie bald über das blosse Zahlungsmittel hinaus zum Kunstwerk. fängen in einer reichen Vielfalt entwickelt und im Besonders schöne Gepräge entstanden im �./�. Jh. v. Chr. in den Laufe der Zeit über den gesamten Globus verbreitet. griechischen Kolonien Siziliens. Die Münzen der hellenistischen Reiche und des römischen Reichs verbanden religiöse Motive mit dem Durch die Darstellungen ist die antike Münze mit Bildnis der Herrscher. Vor allem die römischen Münzen entwickelten der religiösen und mythologischen Vorstellungswelt sich zu Trägern der politischen Propaganda. Seit der Zeit des spät- der Völker des Mittelmeerraums verbunden. Ihre römischen Reiches fanden zunehmend christliche Symbole Eingang Gestaltung erhob sie bald über das blosse Zahlungs- auf die Münzbilder. Die im Mittelalter aufkommende Heraldik schlug {10/12} Im späten �. vorchristlichen Jahr- (12/14) Im späten �. vorchristli- hundert wurden im Reich der Lyder die chen Jahrhundert wurden im ersten Münzen geprägt. Ein neues „Zeital- Reich der Lyder die ersten Münzen ter“ war angebrochen. Die neuen klei- nen und handlichen Tauschgegenstän- geprägt. Ein neues „Zeitalter“ war de verbreiteten sich bald im gesamten angebrochen. Die neuen kleinen Kulturkreis der damaligen griechischen und handlichen Tauschgegen- Welt und der angrenzenden Gebiete. Die stände verbreiteten sich bald im Münze ist also schon seit mehr als ���� gesamten Kulturkreis der dama- Jahren in Gebrauch. Sie hat sich seit ligen griechischen Welt und der ihren Anfängen in einer reichen Vielfalt entwickelt und im Laufe der Zeit über angrenzenden Gebiete. Die Münze den gesamten Globus verbreitet. Durch ist also schon seit mehr als ���� die Darstellungen ist die antike Münze Jahren in Gebrauch. Sie hat sich mit der religiösen und mythologischen seit ihren Anfängen in einer rei- Vorstellungswelt der Völker des Mittel- chen Vielfalt entwickelt und im meerraums verbunden. Ihre Gestaltung Laufe der Zeit über den gesamten erhob sie bald über das blosse Zahlungs- mittel hinaus zum Kunstwerk. Besonders Globus verbreitet. Durch die Dar- OHamburgefonstiv
  • 15. A   2 Prillwitz NP Bold (Stand: April 2010) ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ� »abcdefghijklmnopqrstuvwxyzß« “&ŒÆÇØ”!?.,-$£¥¢§¶†©%#@ ([{1234567890}])·(����������) ›fiflæáàâäãåçéèêëñóòôöøœúùûü‹ »abcdefghijklmnopqrstuvwxyzẞ« (6/8) Im späten �. vorchristlichen Jahrhundert wurden im Reich [8/10] Im späten �. vorchristlichen Jahrhundert der Lyder die ersten Münzen geprägt. Ein neues „Zeitalter“ war wurden im Reich der Lyder die ersten Münzen ge- angebrochen. Die neuen kleinen und handlichen Tauschgegenstän- de verbreiteten sich bald im gesamten Kulturkreis der damaligen prägt. Ein neues „Zeitalter“ war angebrochen. Die griechischen Welt und der angrenzenden Gebiete. Die Münze ist neuen kleinen und handlichen Tauschgegenstände also schon seit mehr als ���� Jahren in Gebrauch. Sie hat sich seit verbreiteten sich bald im gesamten Kulturkreis ihren Anfängen in einer reichen Vielfalt entwickelt und im Laufe der der damaligen griechischen Welt und der an- Zeit über den gesamten Globus verbreitet. Durch die Darstellun- gen ist die antike Münze mit der religiösen und mythologischen grenzenden Gebiete. Die Münze ist also schon seit Vorstellungswelt der Völker des Mittelmeerraums verbunden. Ihre mehr als ���� Jahren in Gebrauch. Sie hat sich seit Gestaltung erhob sie bald über das blosse Zahlungsmittel hinaus ihren Anfängen in einer reichen Vielfalt entwickelt zum Kunstwerk. Besonders schöne Gepräge entstanden im �./�. Jh. und im Laufe der Zeit über den gesamten Globus v. Chr. in den griechischen Kolonien Siziliens. Die Münzen der hellenistischen Reiche und des römischen Reichs verbanden religiö- verbreitet. Durch die Darstellungen ist die antike se Motive mit dem Bildnis der Herrscher. Vor allem die römischen Münze mit der religiösen und mythologischen Münzen entwickelten sich zu Trägern der politischen Propaganda. Vorstellungswelt der Völker des Mittelmeerraums Seit der Zeit des spätrömischen Reiches fanden zunehmend verbunden. Ihre Gestaltung erhob sie bald über christliche Symbole Eingang auf die Münzbilder. Die im Mittelalter {10/12} Im späten �. vorchristlichen Jahr- (12/14) Im späten �. vorchrist- hundert wurden im Reich der Lyder die lichen Jahrhundert wurden im ersten Münzen geprägt. Ein neues „Zeit- Reich der Lyder die ersten Mün- alter“ war angebrochen. Die neuen klei- nen und handlichen Tauschgegenstände zen geprägt. Ein neues „Zeital- verbreiteten sich bald im gesamten ter“ war angebrochen. Die neuen Kulturkreis der damaligen griechischen kleinen und handlichen Tausch- Welt und der angrenzenden Gebiete. Die gegenstände verbreiteten sich Münze ist also schon seit mehr als ���� bald im gesamten Kulturkreis der Jahren in Gebrauch. Sie hat sich seit damaligen griechischen Welt und ihren Anfängen in einer reichen Vielfalt entwickelt und im Laufe der Zeit über der angrenzenden Gebiete. Die den gesamten Globus verbreitet. Durch Münze ist also schon seit mehr als die Darstellungen ist die antike Münze ���� Jahren in Gebrauch. Sie hat mit der religiösen und mythologischen sich seit ihren Anfängen in einer Vorstellungswelt der Völker des Mittel- reichen Vielfalt entwickelt und im meerraums verbunden. Ihre Gestaltung Laufe der Zeit über den gesamten erhob sie bald über das blosse Zahlungs- mittel hinaus zum Kunstwerk. Besonders Globus verbreitet. Durch die Dar- OHamburgefonstiv