SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
13.02.18 Evangelische Schule Frohnau 1
Infoveranstaltung
Gymnasiale Oberstufe:
Qualifikationsphase
(Jg. 11/12 – Q 1 - 4)
Stefan Klein - Oberstufenkoordinator
13.02.18 Evangelische Schule Frohnau 2
Gliederung
• Überblick Oberstufe
• Kurswahl für 11./12. Jg.
• Abiturprüfung
• Informationsquellen
13.02.18 Evangelische Schule Frohnau 3
Gymnasiale Oberstufe: Kursphase
• Klassen
• Noten
• Klassenlehrer
• Sitzen bleiben
13.02.18 Evangelische Schule Frohnau 4
Gymnasiale Oberstufe: Kursphase
Kurse
Tutoren
Abiturprüfung
KurshausPunkte
Rücktritt
Abwahl
13.02.18 Evangelische Schule Frohnau 5
Die Oberstufe an der
Evangelischen Schule Frohnau
Pluspunkte unserer Oberstufe:
• Geringe Schülerzahl pro
Jahrgang
• Überschaubare Kursgrößen
• Freie Wählbarkeit der Kurse
• Religion als Prüfungsfach
möglich
• Eigenes Unterrichtsgebäude,
das Kurshaus (neu ab
2013/14)
• Oberstufenbibliothek
13.02.18 Evangelische Schule Frohnau 6
Gymnasiale Oberstufe
Kursphase/Qualifikationsphase
11. Jahrgang 12. Jahrgang
Q 1 Q 2 Q 3 Q 4
Unterricht in Kursen
(2 Leistungskurse und
diverse Grundkurse)

Punkte

Gesamtqualifikation
Unterricht in Kursen
(2 Leistungskurse und
diverse Grundkurse)
Abitur:
schriftl./mündl.

Punkte

Gesamtqualifikation
13.02.18 Evangelische Schule Frohnau 7
Überblick: Kursphase (Q1 – Q4)
pro Halbjahr:
2 Leistungskurse
(je 5 Std./Woche)
ca. 8 Grundkurse
(je 3 Std./Woche;
Sport 2 Std./W.)
13.02.18 Evangelische Schule Frohnau 8
Kursangebot nach Aufgabenfeldern (AF)
1. AF: Deutsch, Englisch, Latein (GK), Französisch,
Bildende Kunst, Darstellendes Spiel (GK), Musik,
Musik Zusatz (GK)
2. AF: Evangelische Religion, Geschichte,
Geografie, Politikwissenschaft (GK)
3. AF: Mathematik, Physik, Chemie, Biologie,
Informatik (GK), Physik Zusatz (GK)
Sport (GK) Studium u. Beruf (GK)
13.02.18 Evangelische Schule Frohnau 9
Mindestverpflichtung (in Kurshalbjahren)
1. AF: Deutsch (4)
eine Fremdsprache (4)
musisch-künstlerischer Bereich (2)
2. AF: Evangelische Religion (2), Geschichte (2)
ein Fach durchgängig 4, insg. 6
3. AF: Mathematik (4)
Naturwissenschaften (4), wenn Biologie (6)
Sport (4, muss nicht eingebracht werden)
13.02.18 Evangelische Schule Frohnau 10
2. (gesellschaftswissenschaftl.) Aufgabenfeld
Belegpflicht im 2. AF und Sonderregelungen in
Religion:
Bei Wahl von ... als Prüfungsfach ... ergibt sich als
Mindestverpflichtung
Evangelische Religionslehre GK Geschichte 3 und 4 besuchen und
einbringen
Geschichte (statt Politikwissenschaft) zwei GK
Religion besuchen und einbringen
Politikwissenschaft oder Erdkunde GK Geschichte 3 und 4 und zwei GK
Evangelische Religionslehre besuchen
und je Fach einen Kurs einbringen
13.02.18 Evangelische Schule Frohnau 11
Wahl der Prüfungsfächer
Leistungskurs (schriftlich)
Leistungskurs (schriftlich)
3. Prüfungsfach (Grundkurs – schriftlich)
4. Prüfungsfach (Grundkurs – mündlich)
5. Prüfungskomponente
(Präsentation oder Besondere Lernleistung)
Je 4
Halb-
Jahre
durch-
ge-
hend
bele-
gen u.
ein-
brin-
gen
13.02.18 Evangelische Schule Frohnau 12
Wahl der Prüfungsfächer
1. Leistungskurs: De, FS, Ma, Ph, Ch, Bi
2. Leistungskurs: s.o.+ Mu, Ku, Re, Ge, Geo
3. Prüfungsfach (Grundkurs – schriftlich)
4. Prüfungsfach (Grundkurs – mündlich)
5. Prüfungskomponente
(Präsentation oder Besondere Lernleistung)
2 der
Fächer
De,
FS,
Ma
sind
PF

Alle 3
AF
sind
ver-
treten

Mu,Ku,
DS,Sp
nur
1x

13.02.18 Evangelische Schule Frohnau 13
Einbringung von Kursen
Pflichtkurse
entsprechend
der Wahlzeile
Freiwillige
Kurse
32 Kurse+ =
Zusammen mind. 66 Jahreswochenstunden!
(Rechenbeispiel: 1 LK ergibt pro Schuljahr 5 Jahreswochenstunden)
Tabelle der Wahlmöglichkeiten
13.02.18 Evangelische Schule Frohnau 14
13.02.18 Evangelische Schule Frohnau 15
13.02.18 Evangelische Schule Frohnau 16
Gymnasiale Oberstufe (Evangelische Schule Frohnau)
13.02.18 Evangelische Schule Frohnau 18
13.02.18 Evangelische Schule Frohnau 19
Abiturprüfung
Ergebnisse x 4
Schriftlich Mündlich
1. Prüfungsfach (LK)  ggf.
2. Prüfungsfach (LK)  ggf.
3. Prüfungsfach (GK)  ggf.
4. Prüfungsfach (GK) 
5.
Prüfungskomponente:
Präsentationsprüfung
oder
 
Besondere
Lernleistung
 
13.02.18 Evangelische Schule Frohnau 20
Zentralabitur
• Alle Fächer außer PW,
Musik, Bildende Kunst
und Religion (= dezentral)
• Grundlage sind das 1. - 4.
Kurshalbjahr.
• Beginn der schriftlichen
Prüfungen nach den
Osterferien.
13.02.18 Evangelische Schule Frohnau 21
Fünfte Prüfungskomponente
Entweder … … oder
Präsentationsprüfung
• Referenzfach: Jedes als
Prüfungsfach zugelassene Fach,
wenn durchgängig seit dem 1. Khj.
belegt und noch nicht als 1. – 4.
Prüfungsfach verbraucht
• Themenvorschlag durch die
Schüler/-innen
• Fachübergreifende Aspekte und
Methodenkompetenz
• Prüfungsgespräch (auch als
Gruppenprüfung) von 30 Minuten
(Präsentation + Prüfungsgespräch
im Verhältnis 2 zu 1)
• Schriftliche Ausarbeitung (5 Seiten),
die zu einem Viertel in die
Bewertung einfließt
• Durchführung im Laufe d. 4. Khjs.
• Verbindliche Meldung: Bis Ende des
3. Kurshalbjahres
• Einbringung: verpflichtend nur der
Kurs des 4. Khjs.
Besondere Lernleistung (BLL)
• Schriftliche Hausarbeit, bezogen
auf die Teilnahme an einem
anerkannten Wettbewerb
oder
auf einen gewählten Kurs (sog.
Referenzfach – kann auch ein
schon gewähltes Prüfungfach
sein), ca. 20 Seiten, muss im
Arbeitsaufwand den Ergebnissen
zweier Halbjahre entsprechen
• Prüfungsgespräch (auch als
Gruppenprüfung) von 20 Min.
• Schriftl. Hausarbeit +
Prüfungsgespräch im Verhältnis 3
zu 1
• Verbindliche Meldung: im 2. Khj.
13.02.18 Evangelische Schule Frohnau 22
5. Prüfungskomponente:
Präsentationsprüfung
Themenwahl
Referenzfach
 1. – 4. Khj. belegt
 noch nicht als Prüfungsfach
gewählt
 Betreuung durch Fachlehrer/
-in
Bezugsfach
zwei Hbj. belegt
Arbeitsform Präsentationsform
13.02.18 Evangelische Schule Frohnau 23
Gesamtqualifikation
Kursblock Prüfungsblock
24 GK
+ 8 LK (x 2)
_____________
32 Kurse
 mind. 200 P.
 max. 4 GK-Ausfälle
 max. 2 LK-Ausfälle
4 PF (x 4)
1 PK (x 4)
 mind. 100 P.
 in 2 PF (davon 1 LK)
mind. 20 P.
13.02.18 Evangelische Schule Frohnau 24
Oberstufe: Wiederholungen
11. Jahrgang
(Qualifikationsphase)
12. Jahrgang
(Qualifikationsphase)
Abitur
1 x Rücktritt möglich 1 x Wiederholung
(nach Q1: -> Verlassen des Gymn.!) der Abiturprüfung
mögl.
Höchstzahl an Ausfällen im 1. – 4. Khj.: max. 4
Grundkurse und max. 2 Leistungskurse unter 5 P.!
13.02.18 Evangelische Schule Frohnau 25
Schulischer Teil der Fachhochschulreife
Bei vorzeitigem Verlassen der Oberstufe
oder endgültig nicht bestandener
Abiturprüfung
Voraussetzungen (bei zwei aufeinander
folgenden Kurshalbjahren):
• In je 2 LK insg. mind. 40 Punkte, davon 2 mit
mind. 10 Punkten (jeweils doppelte Wertung)
• In 11 GK insg. mind. 55 Punkte, davon 7 mit
mind. 5 Punkten
• Fächer: je 2 Kurse in D, FS, 2.AF, NW
13.02.18 Evangelische Schule Frohnau 26
Kurswahltermin
Letzte Abgabemöglichkeit am
1. März 2018
13.02.18 Evangelische Schule Frohnau 27
Informationen im Internet
www.berlin.de/sen/bildung/bildungswege/gymna
www.ev-frohnau.de
Oberstufe
www.slideshare.net/StKle/gymnasiale-oberstufe
Stefan Klein

Weitere ähnliche Inhalte

Empfohlen

AI Trends in Creative Operations 2024 by Artwork Flow.pdf
AI Trends in Creative Operations 2024 by Artwork Flow.pdfAI Trends in Creative Operations 2024 by Artwork Flow.pdf
AI Trends in Creative Operations 2024 by Artwork Flow.pdf
marketingartwork
 
Skeleton Culture Code
Skeleton Culture CodeSkeleton Culture Code
Skeleton Culture Code
Skeleton Technologies
 
PEPSICO Presentation to CAGNY Conference Feb 2024
PEPSICO Presentation to CAGNY Conference Feb 2024PEPSICO Presentation to CAGNY Conference Feb 2024
PEPSICO Presentation to CAGNY Conference Feb 2024
Neil Kimberley
 
Content Methodology: A Best Practices Report (Webinar)
Content Methodology: A Best Practices Report (Webinar)Content Methodology: A Best Practices Report (Webinar)
Content Methodology: A Best Practices Report (Webinar)
contently
 
How to Prepare For a Successful Job Search for 2024
How to Prepare For a Successful Job Search for 2024How to Prepare For a Successful Job Search for 2024
How to Prepare For a Successful Job Search for 2024
Albert Qian
 
Social Media Marketing Trends 2024 // The Global Indie Insights
Social Media Marketing Trends 2024 // The Global Indie InsightsSocial Media Marketing Trends 2024 // The Global Indie Insights
Social Media Marketing Trends 2024 // The Global Indie Insights
Kurio // The Social Media Age(ncy)
 
Trends In Paid Search: Navigating The Digital Landscape In 2024
Trends In Paid Search: Navigating The Digital Landscape In 2024Trends In Paid Search: Navigating The Digital Landscape In 2024
Trends In Paid Search: Navigating The Digital Landscape In 2024
Search Engine Journal
 
5 Public speaking tips from TED - Visualized summary
5 Public speaking tips from TED - Visualized summary5 Public speaking tips from TED - Visualized summary
5 Public speaking tips from TED - Visualized summary
SpeakerHub
 
ChatGPT and the Future of Work - Clark Boyd
ChatGPT and the Future of Work - Clark Boyd ChatGPT and the Future of Work - Clark Boyd
ChatGPT and the Future of Work - Clark Boyd
Clark Boyd
 
Getting into the tech field. what next
Getting into the tech field. what next Getting into the tech field. what next
Getting into the tech field. what next
Tessa Mero
 
Google's Just Not That Into You: Understanding Core Updates & Search Intent
Google's Just Not That Into You: Understanding Core Updates & Search IntentGoogle's Just Not That Into You: Understanding Core Updates & Search Intent
Google's Just Not That Into You: Understanding Core Updates & Search Intent
Lily Ray
 
How to have difficult conversations
How to have difficult conversations How to have difficult conversations
How to have difficult conversations
Rajiv Jayarajah, MAppComm, ACC
 
Introduction to Data Science
Introduction to Data ScienceIntroduction to Data Science
Introduction to Data Science
Christy Abraham Joy
 
Time Management & Productivity - Best Practices
Time Management & Productivity -  Best PracticesTime Management & Productivity -  Best Practices
Time Management & Productivity - Best Practices
Vit Horky
 
The six step guide to practical project management
The six step guide to practical project managementThe six step guide to practical project management
The six step guide to practical project management
MindGenius
 
Beginners Guide to TikTok for Search - Rachel Pearson - We are Tilt __ Bright...
Beginners Guide to TikTok for Search - Rachel Pearson - We are Tilt __ Bright...Beginners Guide to TikTok for Search - Rachel Pearson - We are Tilt __ Bright...
Beginners Guide to TikTok for Search - Rachel Pearson - We are Tilt __ Bright...
RachelPearson36
 
Unlocking the Power of ChatGPT and AI in Testing - A Real-World Look, present...
Unlocking the Power of ChatGPT and AI in Testing - A Real-World Look, present...Unlocking the Power of ChatGPT and AI in Testing - A Real-World Look, present...
Unlocking the Power of ChatGPT and AI in Testing - A Real-World Look, present...
Applitools
 
12 Ways to Increase Your Influence at Work
12 Ways to Increase Your Influence at Work12 Ways to Increase Your Influence at Work
12 Ways to Increase Your Influence at Work
GetSmarter
 
ChatGPT webinar slides
ChatGPT webinar slidesChatGPT webinar slides
ChatGPT webinar slides
Alireza Esmikhani
 
More than Just Lines on a Map: Best Practices for U.S Bike Routes
More than Just Lines on a Map: Best Practices for U.S Bike RoutesMore than Just Lines on a Map: Best Practices for U.S Bike Routes
More than Just Lines on a Map: Best Practices for U.S Bike Routes
Project for Public Spaces & National Center for Biking and Walking
 

Empfohlen (20)

AI Trends in Creative Operations 2024 by Artwork Flow.pdf
AI Trends in Creative Operations 2024 by Artwork Flow.pdfAI Trends in Creative Operations 2024 by Artwork Flow.pdf
AI Trends in Creative Operations 2024 by Artwork Flow.pdf
 
Skeleton Culture Code
Skeleton Culture CodeSkeleton Culture Code
Skeleton Culture Code
 
PEPSICO Presentation to CAGNY Conference Feb 2024
PEPSICO Presentation to CAGNY Conference Feb 2024PEPSICO Presentation to CAGNY Conference Feb 2024
PEPSICO Presentation to CAGNY Conference Feb 2024
 
Content Methodology: A Best Practices Report (Webinar)
Content Methodology: A Best Practices Report (Webinar)Content Methodology: A Best Practices Report (Webinar)
Content Methodology: A Best Practices Report (Webinar)
 
How to Prepare For a Successful Job Search for 2024
How to Prepare For a Successful Job Search for 2024How to Prepare For a Successful Job Search for 2024
How to Prepare For a Successful Job Search for 2024
 
Social Media Marketing Trends 2024 // The Global Indie Insights
Social Media Marketing Trends 2024 // The Global Indie InsightsSocial Media Marketing Trends 2024 // The Global Indie Insights
Social Media Marketing Trends 2024 // The Global Indie Insights
 
Trends In Paid Search: Navigating The Digital Landscape In 2024
Trends In Paid Search: Navigating The Digital Landscape In 2024Trends In Paid Search: Navigating The Digital Landscape In 2024
Trends In Paid Search: Navigating The Digital Landscape In 2024
 
5 Public speaking tips from TED - Visualized summary
5 Public speaking tips from TED - Visualized summary5 Public speaking tips from TED - Visualized summary
5 Public speaking tips from TED - Visualized summary
 
ChatGPT and the Future of Work - Clark Boyd
ChatGPT and the Future of Work - Clark Boyd ChatGPT and the Future of Work - Clark Boyd
ChatGPT and the Future of Work - Clark Boyd
 
Getting into the tech field. what next
Getting into the tech field. what next Getting into the tech field. what next
Getting into the tech field. what next
 
Google's Just Not That Into You: Understanding Core Updates & Search Intent
Google's Just Not That Into You: Understanding Core Updates & Search IntentGoogle's Just Not That Into You: Understanding Core Updates & Search Intent
Google's Just Not That Into You: Understanding Core Updates & Search Intent
 
How to have difficult conversations
How to have difficult conversations How to have difficult conversations
How to have difficult conversations
 
Introduction to Data Science
Introduction to Data ScienceIntroduction to Data Science
Introduction to Data Science
 
Time Management & Productivity - Best Practices
Time Management & Productivity -  Best PracticesTime Management & Productivity -  Best Practices
Time Management & Productivity - Best Practices
 
The six step guide to practical project management
The six step guide to practical project managementThe six step guide to practical project management
The six step guide to practical project management
 
Beginners Guide to TikTok for Search - Rachel Pearson - We are Tilt __ Bright...
Beginners Guide to TikTok for Search - Rachel Pearson - We are Tilt __ Bright...Beginners Guide to TikTok for Search - Rachel Pearson - We are Tilt __ Bright...
Beginners Guide to TikTok for Search - Rachel Pearson - We are Tilt __ Bright...
 
Unlocking the Power of ChatGPT and AI in Testing - A Real-World Look, present...
Unlocking the Power of ChatGPT and AI in Testing - A Real-World Look, present...Unlocking the Power of ChatGPT and AI in Testing - A Real-World Look, present...
Unlocking the Power of ChatGPT and AI in Testing - A Real-World Look, present...
 
12 Ways to Increase Your Influence at Work
12 Ways to Increase Your Influence at Work12 Ways to Increase Your Influence at Work
12 Ways to Increase Your Influence at Work
 
ChatGPT webinar slides
ChatGPT webinar slidesChatGPT webinar slides
ChatGPT webinar slides
 
More than Just Lines on a Map: Best Practices for U.S Bike Routes
More than Just Lines on a Map: Best Practices for U.S Bike RoutesMore than Just Lines on a Map: Best Practices for U.S Bike Routes
More than Just Lines on a Map: Best Practices for U.S Bike Routes
 

Gymnasiale Oberstufe (Evangelische Schule Frohnau)

  • 1. 13.02.18 Evangelische Schule Frohnau 1 Infoveranstaltung Gymnasiale Oberstufe: Qualifikationsphase (Jg. 11/12 – Q 1 - 4) Stefan Klein - Oberstufenkoordinator
  • 2. 13.02.18 Evangelische Schule Frohnau 2 Gliederung • Überblick Oberstufe • Kurswahl für 11./12. Jg. • Abiturprüfung • Informationsquellen
  • 3. 13.02.18 Evangelische Schule Frohnau 3 Gymnasiale Oberstufe: Kursphase • Klassen • Noten • Klassenlehrer • Sitzen bleiben
  • 4. 13.02.18 Evangelische Schule Frohnau 4 Gymnasiale Oberstufe: Kursphase Kurse Tutoren Abiturprüfung KurshausPunkte Rücktritt Abwahl
  • 5. 13.02.18 Evangelische Schule Frohnau 5 Die Oberstufe an der Evangelischen Schule Frohnau Pluspunkte unserer Oberstufe: • Geringe Schülerzahl pro Jahrgang • Überschaubare Kursgrößen • Freie Wählbarkeit der Kurse • Religion als Prüfungsfach möglich • Eigenes Unterrichtsgebäude, das Kurshaus (neu ab 2013/14) • Oberstufenbibliothek
  • 6. 13.02.18 Evangelische Schule Frohnau 6 Gymnasiale Oberstufe Kursphase/Qualifikationsphase 11. Jahrgang 12. Jahrgang Q 1 Q 2 Q 3 Q 4 Unterricht in Kursen (2 Leistungskurse und diverse Grundkurse)  Punkte  Gesamtqualifikation Unterricht in Kursen (2 Leistungskurse und diverse Grundkurse) Abitur: schriftl./mündl.  Punkte  Gesamtqualifikation
  • 7. 13.02.18 Evangelische Schule Frohnau 7 Überblick: Kursphase (Q1 – Q4) pro Halbjahr: 2 Leistungskurse (je 5 Std./Woche) ca. 8 Grundkurse (je 3 Std./Woche; Sport 2 Std./W.)
  • 8. 13.02.18 Evangelische Schule Frohnau 8 Kursangebot nach Aufgabenfeldern (AF) 1. AF: Deutsch, Englisch, Latein (GK), Französisch, Bildende Kunst, Darstellendes Spiel (GK), Musik, Musik Zusatz (GK) 2. AF: Evangelische Religion, Geschichte, Geografie, Politikwissenschaft (GK) 3. AF: Mathematik, Physik, Chemie, Biologie, Informatik (GK), Physik Zusatz (GK) Sport (GK) Studium u. Beruf (GK)
  • 9. 13.02.18 Evangelische Schule Frohnau 9 Mindestverpflichtung (in Kurshalbjahren) 1. AF: Deutsch (4) eine Fremdsprache (4) musisch-künstlerischer Bereich (2) 2. AF: Evangelische Religion (2), Geschichte (2) ein Fach durchgängig 4, insg. 6 3. AF: Mathematik (4) Naturwissenschaften (4), wenn Biologie (6) Sport (4, muss nicht eingebracht werden)
  • 10. 13.02.18 Evangelische Schule Frohnau 10 2. (gesellschaftswissenschaftl.) Aufgabenfeld Belegpflicht im 2. AF und Sonderregelungen in Religion: Bei Wahl von ... als Prüfungsfach ... ergibt sich als Mindestverpflichtung Evangelische Religionslehre GK Geschichte 3 und 4 besuchen und einbringen Geschichte (statt Politikwissenschaft) zwei GK Religion besuchen und einbringen Politikwissenschaft oder Erdkunde GK Geschichte 3 und 4 und zwei GK Evangelische Religionslehre besuchen und je Fach einen Kurs einbringen
  • 11. 13.02.18 Evangelische Schule Frohnau 11 Wahl der Prüfungsfächer Leistungskurs (schriftlich) Leistungskurs (schriftlich) 3. Prüfungsfach (Grundkurs – schriftlich) 4. Prüfungsfach (Grundkurs – mündlich) 5. Prüfungskomponente (Präsentation oder Besondere Lernleistung) Je 4 Halb- Jahre durch- ge- hend bele- gen u. ein- brin- gen
  • 12. 13.02.18 Evangelische Schule Frohnau 12 Wahl der Prüfungsfächer 1. Leistungskurs: De, FS, Ma, Ph, Ch, Bi 2. Leistungskurs: s.o.+ Mu, Ku, Re, Ge, Geo 3. Prüfungsfach (Grundkurs – schriftlich) 4. Prüfungsfach (Grundkurs – mündlich) 5. Prüfungskomponente (Präsentation oder Besondere Lernleistung) 2 der Fächer De, FS, Ma sind PF  Alle 3 AF sind ver- treten  Mu,Ku, DS,Sp nur 1x 
  • 13. 13.02.18 Evangelische Schule Frohnau 13 Einbringung von Kursen Pflichtkurse entsprechend der Wahlzeile Freiwillige Kurse 32 Kurse+ = Zusammen mind. 66 Jahreswochenstunden! (Rechenbeispiel: 1 LK ergibt pro Schuljahr 5 Jahreswochenstunden)
  • 14. Tabelle der Wahlmöglichkeiten 13.02.18 Evangelische Schule Frohnau 14
  • 19. 13.02.18 Evangelische Schule Frohnau 19 Abiturprüfung Ergebnisse x 4 Schriftlich Mündlich 1. Prüfungsfach (LK)  ggf. 2. Prüfungsfach (LK)  ggf. 3. Prüfungsfach (GK)  ggf. 4. Prüfungsfach (GK)  5. Prüfungskomponente: Präsentationsprüfung oder   Besondere Lernleistung  
  • 20. 13.02.18 Evangelische Schule Frohnau 20 Zentralabitur • Alle Fächer außer PW, Musik, Bildende Kunst und Religion (= dezentral) • Grundlage sind das 1. - 4. Kurshalbjahr. • Beginn der schriftlichen Prüfungen nach den Osterferien.
  • 21. 13.02.18 Evangelische Schule Frohnau 21 Fünfte Prüfungskomponente Entweder … … oder Präsentationsprüfung • Referenzfach: Jedes als Prüfungsfach zugelassene Fach, wenn durchgängig seit dem 1. Khj. belegt und noch nicht als 1. – 4. Prüfungsfach verbraucht • Themenvorschlag durch die Schüler/-innen • Fachübergreifende Aspekte und Methodenkompetenz • Prüfungsgespräch (auch als Gruppenprüfung) von 30 Minuten (Präsentation + Prüfungsgespräch im Verhältnis 2 zu 1) • Schriftliche Ausarbeitung (5 Seiten), die zu einem Viertel in die Bewertung einfließt • Durchführung im Laufe d. 4. Khjs. • Verbindliche Meldung: Bis Ende des 3. Kurshalbjahres • Einbringung: verpflichtend nur der Kurs des 4. Khjs. Besondere Lernleistung (BLL) • Schriftliche Hausarbeit, bezogen auf die Teilnahme an einem anerkannten Wettbewerb oder auf einen gewählten Kurs (sog. Referenzfach – kann auch ein schon gewähltes Prüfungfach sein), ca. 20 Seiten, muss im Arbeitsaufwand den Ergebnissen zweier Halbjahre entsprechen • Prüfungsgespräch (auch als Gruppenprüfung) von 20 Min. • Schriftl. Hausarbeit + Prüfungsgespräch im Verhältnis 3 zu 1 • Verbindliche Meldung: im 2. Khj.
  • 22. 13.02.18 Evangelische Schule Frohnau 22 5. Prüfungskomponente: Präsentationsprüfung Themenwahl Referenzfach  1. – 4. Khj. belegt  noch nicht als Prüfungsfach gewählt  Betreuung durch Fachlehrer/ -in Bezugsfach zwei Hbj. belegt Arbeitsform Präsentationsform
  • 23. 13.02.18 Evangelische Schule Frohnau 23 Gesamtqualifikation Kursblock Prüfungsblock 24 GK + 8 LK (x 2) _____________ 32 Kurse  mind. 200 P.  max. 4 GK-Ausfälle  max. 2 LK-Ausfälle 4 PF (x 4) 1 PK (x 4)  mind. 100 P.  in 2 PF (davon 1 LK) mind. 20 P.
  • 24. 13.02.18 Evangelische Schule Frohnau 24 Oberstufe: Wiederholungen 11. Jahrgang (Qualifikationsphase) 12. Jahrgang (Qualifikationsphase) Abitur 1 x Rücktritt möglich 1 x Wiederholung (nach Q1: -> Verlassen des Gymn.!) der Abiturprüfung mögl. Höchstzahl an Ausfällen im 1. – 4. Khj.: max. 4 Grundkurse und max. 2 Leistungskurse unter 5 P.!
  • 25. 13.02.18 Evangelische Schule Frohnau 25 Schulischer Teil der Fachhochschulreife Bei vorzeitigem Verlassen der Oberstufe oder endgültig nicht bestandener Abiturprüfung Voraussetzungen (bei zwei aufeinander folgenden Kurshalbjahren): • In je 2 LK insg. mind. 40 Punkte, davon 2 mit mind. 10 Punkten (jeweils doppelte Wertung) • In 11 GK insg. mind. 55 Punkte, davon 7 mit mind. 5 Punkten • Fächer: je 2 Kurse in D, FS, 2.AF, NW
  • 26. 13.02.18 Evangelische Schule Frohnau 26 Kurswahltermin Letzte Abgabemöglichkeit am 1. März 2018
  • 27. 13.02.18 Evangelische Schule Frohnau 27 Informationen im Internet www.berlin.de/sen/bildung/bildungswege/gymna www.ev-frohnau.de Oberstufe www.slideshare.net/StKle/gymnasiale-oberstufe Stefan Klein