SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
REHA fit

& Gesundheitsfšrderung Gelsenkirchen e.V.

im Sport- und Gesundheitszentrum Buer

REHA fit

& Gesundheitsfšrderung Gelsenkirchen e.V.

Nehmen Sie sich, was Ihnen zusteht!
Rehasport ist Ihr gutes Recht!
im

Unsere Kurszeiten
Montag:
9:00 - 9:45 Uhr - Raum 3, 10:00 - 10:45 Uhr - Raum 3,
16:00 - 16:45 Uhr - Raum 2
Dienstag:
9:00 - 9:45 Uhr - Raum 3, 16:00 - 16:45 Uhr - Raum 1
Mittwoch:
10:15 - 11:00 Uhr - Raum 3, 16:00 - 16:45 Uhr - Raum 2
Donnerstag:
10:15 - 11:00 Uhr - Raum 3, 16:00 - 16:45 Uhr - Raum 2,
17:00 - 17:45 Uhr - Raum 3
Freitag:
9:00 - 9:45 Uhr - Raum 1

Weitere Informationen erhalten Sie im:
REHAfit & Gesundheitsförderung Gelsenkirchen e.V.
Nordring 43 · 45894 Gelsenkirchen
Tel.: 0209-3 19 52-0 · Fax: 0209-319 52-28

REHASPORT · GESUNDHEITSSPORT
TRAINIEREN MIT ÄRTZLICHER VERORDNUNG
Wir bieten Ihnen fachgerechten Rehasport – auch vom
Arzt verordnet, eine Leistung über die Sie verfügen können und sollten. Denn Gesundheitsförderung ist die Basis
eines guten Lebens.

Wir helfen Ihnen dabei. Lesen Sie mehr darüber!
REHAfit & Gesundheitsförderung Gelsenkirchen e.V.
Seit dem Bestehen des Vereins „Rehafit und Gesundheitsförderung Gelsenkirchen e.V.“ ist Gelsenkirchen um ein neu
geschaffenes und sehr attraktives Segment im Gesundheitssport reicher. Somit können in Gelsenkirchen und Umgebung
Patienten mit funktionellen
Erkrankungen der Muskeln,
Sehnen und Bänder oder
der Wirbelsäule ausüben.
Als eigenständiger und gemeinnütziger Verein setzt
sich der „Rehafit und
Gesundheitsförderung
Gelsenkirchen e.V.“ die Förderung und Ausübung von
Rehabilitations- und Gesundheitssport zur Aufgabe.
Komplett übernommen werden diese Verordnungen von den
gesetzlichen Krankenversicherungen. Mit Rückendeckung der
gesetzlichen Kostenträger absolvieren Sie in einem integrativen Gruppentraining ein Bewegungsprogramm mit oder
ohne Geräte unter fachkundiger Anleitung.
Unter Berücksichtigung der jeweiligen Beschwerden werden
Ihnen diverse Programme mit individuellen Übungen geboten. Muskuläre Stabilisierung, Kräftigung und Dehnung sind
nur einige der möglichen Ausrichtungen.
Sie interessieren Sich für Rehasport, dann wenden Sie sich an:
REHAfit & Gesundheitsförderung Gelsenkirchen e.V.
Nordring 43 · 45894 Gelsenkirchen · Tel.: 0209-3 19 52-0

Rehabilitationssport
Rehabilitationssport kommt grundsätzlich bei jeder Beeinträchtigung von körperlichen Funktionen in Betracht und
betrifft Menschen, die chronisch krank sind oder auf dem
Weg sind chronisch krank zu werden.
Gerade nach einer postoperativen Reha oder nach krankengymnastischen Behandlungen stabilisiert Rehasport durch
das weiterführende Training den Behandlungserfolg. Die
Erfahrung hat gezeigt, dass eine langfristig angelegte und
aktiv ausgerichtete Betreuung eine deutliche Verbesserung
der Beschwerden erziehlen kann.

Krankheitsbilder
Rehabilitationssport ist u.a. angezeigt bei degenerativen und
entzündlichen Veränderungen der Bewegungsorgane wie
beispielsweise Rheuma oder Osteoporose.
Kann aber auch bei folgenden Erkrankungen
verordnet werden:
· Chronische Wirbelsäulenbeschwerden (z.B. HWS-,
BWS-, LWS-Syndrom; Z.n. Protrusion, Prolaps,
Spondylolisthesis, etc.)
· Erkrankungen der Gelenke und des Bandapparates:
PHS, Impingement, Schultersteife, Epicondylitis,
Rotatorenmanschettenruptur
· Bandverletzungen und Frakturen der Extremitäten
Also alle Erkrankungen, die Sie innerhalb Ihres täglichen
Lebens beeinträchtigen.
Rehasport kann und darf von jedem Arzt verordnet werden!
Diese Verordnung nach § 44 Abs.1 Nr. 3 und 4 SGB IX belastet nicht das Budget Ihres Arztes. Sprechen Sie Ihren Arzt
auf die Verordung 56 an. Sie erhalten aber auch im Verein
„Rehafit und Gesundheitsförderung Gelsenkirchen e.V.“ diese
Verordnung.
Diese Verordnung 56
muss vom Kostenträger, in der Regel von
Ihrer
gesetzlichen
Krankenkasse, genehmigt werden. Die
Leistung des Vereins
„Rehafit und Gesundheitsförderung Gelsenkirchen e.V.“ sind von allen Kostenträgern anerkannt und
die Kostenübernahme nach Bewilligung gesichert.
Der Verein steht grundsätzlich allen offen, die Gesundheitssport betreiben möchten, auch ohne Verordnung. Viele
Lebenspartner, Eltern und Freunde begleiten die „geförderten“ Mitglieder.

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Flyer rehafit 012014

Guide Muskelaufbau mit Krafttraining
Guide Muskelaufbau mit KrafttrainingGuide Muskelaufbau mit Krafttraining
Guide Muskelaufbau mit Krafttraining
essentual_fitness
 
Crossfitstraubing
CrossfitstraubingCrossfitstraubing
Crossfitstraubing
JimSeidl
 
Hück oktober 2013
Hück   oktober 2013Hück   oktober 2013
Hück oktober 2013
Peter Berger
 
Physio training
Physio trainingPhysio training
Physio training
danytzeby
 
Kraftausdauertraining mit Senioren
Kraftausdauertraining mit Senioren Kraftausdauertraining mit Senioren
Kraftausdauertraining mit Senioren
RALFKRAFT2
 
ELIS Sport Präsentation2011
ELIS Sport Präsentation2011ELIS Sport Präsentation2011
ELIS Sport Präsentation2011
Dennis Bogenschneider
 
10 Gründe, warum Sie noch heute mit dem Laufen beginnen sollten!
10 Gründe, warum Sie noch heute mit dem Laufen beginnen sollten!10 Gründe, warum Sie noch heute mit dem Laufen beginnen sollten!
10 Gründe, warum Sie noch heute mit dem Laufen beginnen sollten!
Dolcevita Hotels
 

Ähnlich wie Flyer rehafit 012014 (12)

Rrückenwochen
RrückenwochenRrückenwochen
Rrückenwochen
 
Folder sport 141x210-lsb_1
Folder sport 141x210-lsb_1Folder sport 141x210-lsb_1
Folder sport 141x210-lsb_1
 
Guide Muskelaufbau mit Krafttraining
Guide Muskelaufbau mit KrafttrainingGuide Muskelaufbau mit Krafttraining
Guide Muskelaufbau mit Krafttraining
 
Crossfitstraubing
CrossfitstraubingCrossfitstraubing
Crossfitstraubing
 
Tafeln
TafelnTafeln
Tafeln
 
Hück oktober 2013
Hück   oktober 2013Hück   oktober 2013
Hück oktober 2013
 
Physio training
Physio trainingPhysio training
Physio training
 
Wk oktober
Wk oktoberWk oktober
Wk oktober
 
Wipp oktober
Wipp oktoberWipp oktober
Wipp oktober
 
Kraftausdauertraining mit Senioren
Kraftausdauertraining mit Senioren Kraftausdauertraining mit Senioren
Kraftausdauertraining mit Senioren
 
ELIS Sport Präsentation2011
ELIS Sport Präsentation2011ELIS Sport Präsentation2011
ELIS Sport Präsentation2011
 
10 Gründe, warum Sie noch heute mit dem Laufen beginnen sollten!
10 Gründe, warum Sie noch heute mit dem Laufen beginnen sollten!10 Gründe, warum Sie noch heute mit dem Laufen beginnen sollten!
10 Gründe, warum Sie noch heute mit dem Laufen beginnen sollten!
 

Flyer rehafit 012014

  • 1. REHA fit & Gesundheitsfšrderung Gelsenkirchen e.V. im Sport- und Gesundheitszentrum Buer REHA fit & Gesundheitsfšrderung Gelsenkirchen e.V. Nehmen Sie sich, was Ihnen zusteht! Rehasport ist Ihr gutes Recht! im Unsere Kurszeiten Montag: 9:00 - 9:45 Uhr - Raum 3, 10:00 - 10:45 Uhr - Raum 3, 16:00 - 16:45 Uhr - Raum 2 Dienstag: 9:00 - 9:45 Uhr - Raum 3, 16:00 - 16:45 Uhr - Raum 1 Mittwoch: 10:15 - 11:00 Uhr - Raum 3, 16:00 - 16:45 Uhr - Raum 2 Donnerstag: 10:15 - 11:00 Uhr - Raum 3, 16:00 - 16:45 Uhr - Raum 2, 17:00 - 17:45 Uhr - Raum 3 Freitag: 9:00 - 9:45 Uhr - Raum 1 Weitere Informationen erhalten Sie im: REHAfit & Gesundheitsförderung Gelsenkirchen e.V. Nordring 43 · 45894 Gelsenkirchen Tel.: 0209-3 19 52-0 · Fax: 0209-319 52-28 REHASPORT · GESUNDHEITSSPORT TRAINIEREN MIT ÄRTZLICHER VERORDNUNG Wir bieten Ihnen fachgerechten Rehasport – auch vom Arzt verordnet, eine Leistung über die Sie verfügen können und sollten. Denn Gesundheitsförderung ist die Basis eines guten Lebens. Wir helfen Ihnen dabei. Lesen Sie mehr darüber!
  • 2. REHAfit & Gesundheitsförderung Gelsenkirchen e.V. Seit dem Bestehen des Vereins „Rehafit und Gesundheitsförderung Gelsenkirchen e.V.“ ist Gelsenkirchen um ein neu geschaffenes und sehr attraktives Segment im Gesundheitssport reicher. Somit können in Gelsenkirchen und Umgebung Patienten mit funktionellen Erkrankungen der Muskeln, Sehnen und Bänder oder der Wirbelsäule ausüben. Als eigenständiger und gemeinnütziger Verein setzt sich der „Rehafit und Gesundheitsförderung Gelsenkirchen e.V.“ die Förderung und Ausübung von Rehabilitations- und Gesundheitssport zur Aufgabe. Komplett übernommen werden diese Verordnungen von den gesetzlichen Krankenversicherungen. Mit Rückendeckung der gesetzlichen Kostenträger absolvieren Sie in einem integrativen Gruppentraining ein Bewegungsprogramm mit oder ohne Geräte unter fachkundiger Anleitung. Unter Berücksichtigung der jeweiligen Beschwerden werden Ihnen diverse Programme mit individuellen Übungen geboten. Muskuläre Stabilisierung, Kräftigung und Dehnung sind nur einige der möglichen Ausrichtungen. Sie interessieren Sich für Rehasport, dann wenden Sie sich an: REHAfit & Gesundheitsförderung Gelsenkirchen e.V. Nordring 43 · 45894 Gelsenkirchen · Tel.: 0209-3 19 52-0 Rehabilitationssport Rehabilitationssport kommt grundsätzlich bei jeder Beeinträchtigung von körperlichen Funktionen in Betracht und betrifft Menschen, die chronisch krank sind oder auf dem Weg sind chronisch krank zu werden. Gerade nach einer postoperativen Reha oder nach krankengymnastischen Behandlungen stabilisiert Rehasport durch das weiterführende Training den Behandlungserfolg. Die Erfahrung hat gezeigt, dass eine langfristig angelegte und aktiv ausgerichtete Betreuung eine deutliche Verbesserung der Beschwerden erziehlen kann. Krankheitsbilder Rehabilitationssport ist u.a. angezeigt bei degenerativen und entzündlichen Veränderungen der Bewegungsorgane wie beispielsweise Rheuma oder Osteoporose. Kann aber auch bei folgenden Erkrankungen verordnet werden: · Chronische Wirbelsäulenbeschwerden (z.B. HWS-, BWS-, LWS-Syndrom; Z.n. Protrusion, Prolaps, Spondylolisthesis, etc.) · Erkrankungen der Gelenke und des Bandapparates: PHS, Impingement, Schultersteife, Epicondylitis, Rotatorenmanschettenruptur · Bandverletzungen und Frakturen der Extremitäten Also alle Erkrankungen, die Sie innerhalb Ihres täglichen Lebens beeinträchtigen. Rehasport kann und darf von jedem Arzt verordnet werden! Diese Verordnung nach § 44 Abs.1 Nr. 3 und 4 SGB IX belastet nicht das Budget Ihres Arztes. Sprechen Sie Ihren Arzt auf die Verordung 56 an. Sie erhalten aber auch im Verein „Rehafit und Gesundheitsförderung Gelsenkirchen e.V.“ diese Verordnung. Diese Verordnung 56 muss vom Kostenträger, in der Regel von Ihrer gesetzlichen Krankenkasse, genehmigt werden. Die Leistung des Vereins „Rehafit und Gesundheitsförderung Gelsenkirchen e.V.“ sind von allen Kostenträgern anerkannt und die Kostenübernahme nach Bewilligung gesichert. Der Verein steht grundsätzlich allen offen, die Gesundheitssport betreiben möchten, auch ohne Verordnung. Viele Lebenspartner, Eltern und Freunde begleiten die „geförderten“ Mitglieder.