SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Erstellung einer Hypothese



Stellen Sie eine Hypothese zu einem Faktor auf, der das
!Fremdsprachlehr- und -lernen beeinfluβt

                                  :Vorbemerkung

Das Alter hat einen großen einfluss auf den Erwerb einer sprache. Ich kann mich nicht
    vorstellen, dass es ähnlich wäre, wenn Kinder und Erwachsene eine Fremdsprache
    erwerben oder lernen wollen .Immer habe ich das Gefühl, dass Kinder die Sprache
       leichter als Erwachsene erwerben können. Als Ergebnis dessen, was wir gelernt
 haben, soll man aber etwas wissenschaftlich denken. Dieses Denken zwingt uns aber
  dazu, alles, was man behaupte, immer überprüfbar zu machen. Deshalb versuche ich
 die hier von mir erstellte Hypothese zu überprüfen, nachdem ich die Variablen dieser
                                                        .Hypothese bestimmen werde

                                  :Die Hypothese

Kinder erweben die Fremdsprache leichter und schneller "
"als die Erwachsene


                                  :Die Variablen

  Das ist die Idee, die ich habe oder die Hypothese, die ich erstelle. Hier soll ich aber
 die variablen identifizieren. Die abhängige Variable ist in diesem Fall das Alter, aber
 die Geschwindigkeit des Spracherwerbs ist die unabhängige. Die Gechwindigkeit der
         Spracherwerbs ist vom Alter abhängig. Denn die Lernen können Kinder oder
           Erwachsenen sein, kann deswegen die Geschwindigkeit des Spracherwerbs
    unterschiedlich sein. Wie kann ich aber das bestimmen?. Hier gibt es verschiedene
                                                                                  :Fragen

?Erwerben die Erwachsene die Fremdsprache genau schnell wie die Kinder -1
?Erwerben die Kinder sie schneller als Erwachsene -2


       Um auf diese Frage antworten zu können, muss man denn denn diese variablen
     operationalisieren. Wie kann man die Geschwindigkeit des spracherwebs bei den
                       Lenern hier messen?. " Durch ein Experiment " ist die Antwort.
          Wir bringen zwei Gruppen mit. Eine davon sind Kinder und die andere sind
      Erwachsene. Dann lassen wir die beiden Gruppen eine bestimmte Fremdsprache
  lernen. Nach einer bestimmten Zeit können wir eine Prüfung machen, durch die die
                         Aussprache und der Wortschatz der Lerner überprüft werden.
             Die Aussprache kann man z.B.durch eine mündliche Prüfung, in der die
    Fehler der Lerner gezählt werden. Fehler zu messen sind meiner Meinung nach in
        diesem Fall die wichtigsten Verfahren, damit man sich entscheiden kann. Der
Wortschatz kann man auch durch eine schriftlische Prüfung messen, in der
verschiedene Texte zur Verfügung gestellt weden. Die Rolle der Lerner besteht hier
darin, die richtige Antwort auszuwählen. Dadurch kann man auch feststellen, ob die
                          .Lerner derselbe Wortschatz besitzen oder unterschiedlich

                       Ergebnisse des Experiments


  Am ende kann diese Hypothese falsifiziert oder verifiziert werden. Die Hypothese
  kann fasifiziert werden, wenn Erwachsene die Fremdsprache schneller als Kinder
  erwerben. Wenn die Kinder aber die fremdsprache schneller als Kinder erwerben,
dann wird die Hypothese verifiziert werden. Anschließend kann man bestimmen, ob
                                              .die Hypothese richtig oder falsch ist

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Erstellung Einer Hypothese

Protokoll
ProtokollProtokoll
Protokollfvgthvj
 
Lehre ESL Lernenden: Unterschied zwischen Grundschule, Sekundarschule und Erw...
Lehre ESL Lernenden: Unterschied zwischen Grundschule, Sekundarschule und Erw...Lehre ESL Lernenden: Unterschied zwischen Grundschule, Sekundarschule und Erw...
Lehre ESL Lernenden: Unterschied zwischen Grundschule, Sekundarschule und Erw...
briggscurtncdrqd
 
Spracherwerbtheorie
SpracherwerbtheorieSpracherwerbtheorie
Spracherwerbtheoriesomayafawzy
 
Mehrsprachigkeit in Familien als Chance
Mehrsprachigkeit in Familien als ChanceMehrsprachigkeit in Familien als Chance
Mehrsprachigkeit in Familien als Chance
Landeshauptstadt Stuttgart
 
Das umstrittene Legasthenie-Märchen: Einfach anders lernen: So schnell will e...
Das umstrittene Legasthenie-Märchen: Einfach anders lernen: So schnell will e...Das umstrittene Legasthenie-Märchen: Einfach anders lernen: So schnell will e...
Das umstrittene Legasthenie-Märchen: Einfach anders lernen: So schnell will e...Michelle Clinch
 
ReFo Fortbildung: Digitales Lernen
ReFo Fortbildung: Digitales LernenReFo Fortbildung: Digitales Lernen
ReFo Fortbildung: Digitales Lernen
Silvia Rosenthal Tolisano
 
Powerpoint jugendsprache
Powerpoint jugendsprachePowerpoint jugendsprache
Powerpoint jugendsprache
troepsin
 
план конспект
план конспектплан конспект
план конспектsavlex
 
Das Recht des gehörlosen Kindes, zweisprachig aufzuwachsen.
Das Recht des gehörlosen Kindes, zweisprachig aufzuwachsen.Das Recht des gehörlosen Kindes, zweisprachig aufzuwachsen.
Das Recht des gehörlosen Kindes, zweisprachig aufzuwachsen.Ki Kn
 

Ähnlich wie Erstellung Einer Hypothese (10)

Protokoll
ProtokollProtokoll
Protokoll
 
Lehre ESL Lernenden: Unterschied zwischen Grundschule, Sekundarschule und Erw...
Lehre ESL Lernenden: Unterschied zwischen Grundschule, Sekundarschule und Erw...Lehre ESL Lernenden: Unterschied zwischen Grundschule, Sekundarschule und Erw...
Lehre ESL Lernenden: Unterschied zwischen Grundschule, Sekundarschule und Erw...
 
Spracherwerbtheorie
SpracherwerbtheorieSpracherwerbtheorie
Spracherwerbtheorie
 
Mehrsprachigkeit in Familien als Chance
Mehrsprachigkeit in Familien als ChanceMehrsprachigkeit in Familien als Chance
Mehrsprachigkeit in Familien als Chance
 
Das umstrittene Legasthenie-Märchen: Einfach anders lernen: So schnell will e...
Das umstrittene Legasthenie-Märchen: Einfach anders lernen: So schnell will e...Das umstrittene Legasthenie-Märchen: Einfach anders lernen: So schnell will e...
Das umstrittene Legasthenie-Märchen: Einfach anders lernen: So schnell will e...
 
ReFo Fortbildung: Digitales Lernen
ReFo Fortbildung: Digitales LernenReFo Fortbildung: Digitales Lernen
ReFo Fortbildung: Digitales Lernen
 
Das Protokoll
Das ProtokollDas Protokoll
Das Protokoll
 
Powerpoint jugendsprache
Powerpoint jugendsprachePowerpoint jugendsprache
Powerpoint jugendsprache
 
план конспект
план конспектплан конспект
план конспект
 
Das Recht des gehörlosen Kindes, zweisprachig aufzuwachsen.
Das Recht des gehörlosen Kindes, zweisprachig aufzuwachsen.Das Recht des gehörlosen Kindes, zweisprachig aufzuwachsen.
Das Recht des gehörlosen Kindes, zweisprachig aufzuwachsen.
 

Erstellung Einer Hypothese

  • 1. Erstellung einer Hypothese Stellen Sie eine Hypothese zu einem Faktor auf, der das !Fremdsprachlehr- und -lernen beeinfluβt :Vorbemerkung Das Alter hat einen großen einfluss auf den Erwerb einer sprache. Ich kann mich nicht vorstellen, dass es ähnlich wäre, wenn Kinder und Erwachsene eine Fremdsprache erwerben oder lernen wollen .Immer habe ich das Gefühl, dass Kinder die Sprache leichter als Erwachsene erwerben können. Als Ergebnis dessen, was wir gelernt haben, soll man aber etwas wissenschaftlich denken. Dieses Denken zwingt uns aber dazu, alles, was man behaupte, immer überprüfbar zu machen. Deshalb versuche ich die hier von mir erstellte Hypothese zu überprüfen, nachdem ich die Variablen dieser .Hypothese bestimmen werde :Die Hypothese Kinder erweben die Fremdsprache leichter und schneller " "als die Erwachsene :Die Variablen Das ist die Idee, die ich habe oder die Hypothese, die ich erstelle. Hier soll ich aber die variablen identifizieren. Die abhängige Variable ist in diesem Fall das Alter, aber die Geschwindigkeit des Spracherwerbs ist die unabhängige. Die Gechwindigkeit der Spracherwerbs ist vom Alter abhängig. Denn die Lernen können Kinder oder Erwachsenen sein, kann deswegen die Geschwindigkeit des Spracherwerbs unterschiedlich sein. Wie kann ich aber das bestimmen?. Hier gibt es verschiedene :Fragen ?Erwerben die Erwachsene die Fremdsprache genau schnell wie die Kinder -1 ?Erwerben die Kinder sie schneller als Erwachsene -2 Um auf diese Frage antworten zu können, muss man denn denn diese variablen operationalisieren. Wie kann man die Geschwindigkeit des spracherwebs bei den Lenern hier messen?. " Durch ein Experiment " ist die Antwort. Wir bringen zwei Gruppen mit. Eine davon sind Kinder und die andere sind Erwachsene. Dann lassen wir die beiden Gruppen eine bestimmte Fremdsprache lernen. Nach einer bestimmten Zeit können wir eine Prüfung machen, durch die die Aussprache und der Wortschatz der Lerner überprüft werden. Die Aussprache kann man z.B.durch eine mündliche Prüfung, in der die Fehler der Lerner gezählt werden. Fehler zu messen sind meiner Meinung nach in diesem Fall die wichtigsten Verfahren, damit man sich entscheiden kann. Der
  • 2. Wortschatz kann man auch durch eine schriftlische Prüfung messen, in der verschiedene Texte zur Verfügung gestellt weden. Die Rolle der Lerner besteht hier darin, die richtige Antwort auszuwählen. Dadurch kann man auch feststellen, ob die .Lerner derselbe Wortschatz besitzen oder unterschiedlich Ergebnisse des Experiments Am ende kann diese Hypothese falsifiziert oder verifiziert werden. Die Hypothese kann fasifiziert werden, wenn Erwachsene die Fremdsprache schneller als Kinder erwerben. Wenn die Kinder aber die fremdsprache schneller als Kinder erwerben, dann wird die Hypothese verifiziert werden. Anschließend kann man bestimmen, ob .die Hypothese richtig oder falsch ist