SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
ein Produkt von
Energie Burgenland, ÖBB-Infrastruktur AG und Wiener Netze GmbH
Twitter:
eposa_at
Instagram:
eposa_at
Seite 2
EPOSA – Punktgenau – in Echtzeit
Kooperationspartner:
• Energie Burgenland - Energieversorger im Burgenland
• ÖBB-Infrastruktur AG - Transportunternehmen
• Wiener Netze GmbH - Energieversorger Wien und Umgebung
• Technische Universität Wien - Qualitätskontrolle
06. – 08.07.2016 agit 2016
Seite 3
EPOSA – Punktgenau – in Echtzeit
Was bietet EPOSA seinen Kunden?
• GNSS Echtzeitpositionierungsdienste
 Übermittlung eines Korrekturdatensignals über das Internet, für die
Positionsverbesserung bei der Positionierung mit handelsüblichen GNSS
1- und Mehrfrequenzempfängern (RTK, DGNSS)
 Übertragungsformat RTCM (Vers. 3.1, 2.3)
 Unabhängig vom Mobilfunkbetreiber
• GNSS Postprocessing - Dienste
 Abfrage GNSS Beobachtungsdaten der EPOSA Stationen sowie
sogenannte virtuelle Beobachtungsdaten – beides im Format RINEX 2.3
 Punktauswertung von durch Kunden aufgezeichnete RINEX
Beobachtungsdaten
 Koordinatentransformationen
06. – 08.07.2016 agit 2016
Seite 4
EPOSA – Punktgenau – in Echtzeit
Was bietet EPOSA seinen Kunden?
• Unterstützte Satellitensysteme
 NAVigation System with Time And Ranging - Global Positioning System GPS
 GLObalnaya NAvigatsionnaya Sputnikovaya Systema GLONASS
 Europäisches Satellitennavigationssystem Galileo
 Chinesische Satelittennavigationssystem COMPASS/Beidou
06. – 08.07.2016 agit 2016
ein Produkt von
Energie Burgenland, ÖBB-Infrastruktur AG und Wiener Netze GmbH
Twitter:
eposa_at
Instagram:
eposa_at
Seite 7
EPOSA – Punktgenau – in Echtzeit
Landesvermessung
Ingenieurvermessung
Geodaten-
erfassung
Ortung,
Navigation
0,001 0,01 0,1 1,0 10,0 Genauig-
keit [m]
Code-
messungen GPS
Relative
Code-
messungen
DGPS
Relative
Trägerphasen-
messungen
PDGPS
RTK
Postpro-
cessing
GNSS Meßverfahren
06. – 08.07.2016 agit 2016
Seite 9
EPOSA – Punktgenau – in Echtzeit
Reichweite von nicht vernetzten Referenzstationen
~10km
06. – 08.07.2016 agit 2016
Seite 10
EPOSA – Punktgenau – in Echtzeit
Reichweite von vernetzten Referenzstationen
50 – 100 km
06. – 08.07.2016 agit 2016
Seite 11
EPOSA – Punktgenau – in Echtzeit
Reichweite von vernetzten Referenzstationen
Aus Wanninger; GPS und Galileo – Methoden, Lösungen und neueste Entwicklungen
06. – 08.07.2016 agit 2016
ein Produkt von
Energie Burgenland, ÖBB-Infrastruktur AG und Wiener Netze GmbH
Twitter:
eposa_at
Instagram:
eposa_at
Seite 14
EPOSA – Punktgenau – in Echtzeit
• 38 Referenzstationen
• Ethernet-Verbindungen (doppelt und redundant )
• 2 Server als Daten-Center (Backup-System bei der ÖBB)
06. – 08.07.2016 agit 2016
ein Produkt von
Energie Burgenland, ÖBB-Infrastruktur AG und Wiener Netze GmbH
Twitter:
eposa_at
Instagram:
eposa_at
EPOSA – Punktgenau – in Echtzeit
Koordinatenmonitoring der Referenzstationen
Deformationsanalyse-Software „MONIKA“
06. – 08.07.2016 agit 2016 Seite 17
EPOSA – Punktgenau – in Echtzeit
Abgabe-Formate via NTRIP:
RTCM 2.3
Mountpoint: DGNSS
DGNSS Korrekturdaten RTCM2.3
Mountpoint: DGNSS-TR
DGNSS Korrekturdaten RTCM2.3
+ Rasterinformation
Mountpoint: RTK-2.3
RTK (GNSS) Korrekturdaten RTCM2.3
Mountpoint: RTK-2.3-TR
RTK (GNSS) Korrekturdaten RTCM2.3
+ Rasterinformation
RTCM 3.1
Mountpoint: RTK-3
RTK (GNSS) Korrekturdaten RTCM3.1
Mountpoint: RTK-3-TR
RTK (GNSS) Korrekturdaten RTCM3.1
+ Rasterinformation
Mountpoint: RTK-3-TR-Mxx (28, 31, 34)
RTK (GNSS) Korrekturdaten RTCM3.1
+ Rasterinformation
06. – 08.07.2016 agit 2016 Seite 19
ein Produkt von
Energie Burgenland, ÖBB-Infrastruktur AG und Wiener Netze GmbH
Twitter:
eposa_at
Instagram:
eposa_at
Seite 21
EPOSA – Punktgenau – in Echtzeit
Transformationsparameter
ZITRF
XITRF YITRF
Räumliche
Ähnlichkeits-
transformation
Übergang vom EPOSA Referenzkoordinatensystem (ITRF2008) auf
österrreichisches Landeskoordinatensystem MGI (Gauß-Krüger M34)
06. – 08.07.2016 agit 2016
Seite 22
Transformation Server:
EPOSA – Punktgenau – in Echtzeit
GK  ebene Koord.
(RW, HW, ortho. H)
Besselellipsoid  ellip. Koord.
(Breite, Länge, ortho. H)
ITRF  kartesische Koord.
(X, Y, Z)
Besselellipsoid  ellip. Koord.
(Breite, Länge, ellips. H)
Inverse Gauß-Krüger Projektion
7-Parametertransformation (Einheitssatz)
Umrechnung auf ell. Koord. bezüglich Besselellipsoid
Aufgrund der Inhomogenität der Landeskoordinaten bzw. Unterschied ortho.
und ell. Höhen kommt es zu Spannungen / Residuen an identen Punkten
ΔBreite, ΔLänge, ΔHöhe
06. – 08.07.2016 agit 2016
Seite 24
Transformation-Server:
EPOSA – Punktgenau – in Echtzeit
Bikubische Spline - Interpolation
• Residuenraster wird im Format RTCM 3.1 bzw. RTCM 2.3 im Daten-
Center als zusätzliche Information zu den RTK-Korrekturen
angehängt, bzw. mittels der in RTCM 3.1 definierten
Transformationsnachrichten direkt an den Nutzer im Feld
übertragen.
• keine lokalen Parametersätze, ein Knopfdruck für die gewünschte
Koordinate im Landessystem
06. – 08.07.2016 agit 2016
Seite 28
Transformations-Parameter-Satz
Ein einziger Parameter-Satz für ganz Österreich !
EPOSA – Punktgenau – in Echtzeit
06. – 08.07.2016 agit 2016
EPOSA Referenzkoordinatenrahmen – ITRF2008, Ep. 2010.0
ein Produkt von
Energie Burgenland, ÖBB-Infrastruktur AG und Wiener Netze GmbH
Twitter:
eposa_at
Instagram:
eposa_at
EPOSA – Punktgenau – in Echtzeit
Transformation ITRF nach ETRF – in Echtzeit
Mit dem Wechsel des EPOSA Referenzrahmens wird auch 1
zusätzlicher RTCM 3.1 Mountpoint bereitgestellt, welcher die
Bestimmung von ETRF89 Koordinaten direkt im Feld ermöglicht
– auf Knopfdruck!
RTK-3-ETRF
!!!Keine nachträgliche Transformation im Büro nötig!!!
06. – 08.07.2016 agit 2016 Seite 30
Seite 31
EPOSA – Punktgenau – in Echtzeit
• Spezielle Trafo-Messages des RTCM3.1 Formats ermöglichen die
Übertragung der 7 Parameter der Ähnlichkeitstransformation direkt
an den Nutzer im Feld.
• Der Nutzer ist damit in der Lage, Punkte im Feld direkt im System
ETRF89 aufzunehmen.
• Im Büro erfolgt dann die Transformation ins System der
österreichischen Landesvermessung MGI, mittels einem beliebigen
lokal angepassten 7-Parametersatz.
Transformation ITRF nach ETRF – in Echtzeit
06. – 08.07.2016 agit 2016
Seite 33
EPOSA – Punktgenau – in Echtzeit
www.eposa.at
postprocessing
services
06. – 08.07.2016 agit 2016
Seite 34
EPOSA – Punktgenau – in Echtzeit
GNSS Stationsdaten und virtuelle Stationsdaten im RINEX-Format
www.eposa.at
06. – 08.07.2016 agit 2016
Seite 36
EPOSA – Punktgenau – in Echtzeit
GNSS Stationsdaten und virtuelle Stationsdaten im RINEX-Format
GNSS Beobachtungsdaten aller 39 EPOSA Referenzstationen
 im Sekundentakt
 95% Verfügbarkeit
 L1 bzw. L1/L2 Daten
Virtuelle GNSS Beobachtungsdaten für das gesamte
österreichische Staatsgebiet
 im Sekundentakt
 99% Verfügbarkeit, da aus Stationsnetz abgeleitet!
 L1 bzw. L1/L2 Daten
06. – 08.07.2016 agit 2016
ein Produkt von
Energie Burgenland, ÖBB-Infrastruktur AG und Wiener Netze GmbH
Twitter:
eposa_at
Instagram:
eposa_at
Seite 38
EPOSA – Punktgenau – in Echtzeit
RINEX PPS Service
Mit Hilfe des neuen RINEX Post-Processing Service von EPOSA ist es nun
möglich, aufgezeichnete GNSS – Beobachtungsdaten im RINEX-Format
nachträglich auszuwerten. Dabei kommt ein neuartiger Berechnungsansatz
zum Einsatz, welcher basierend auf den archivierten Zustandsraumdaten
des EPOSA Referenznetzes und den von ihnen aufgezeichneten
Beobachtungsdaten die Punktkoordinaten auf bis zu 1-2 cm genau, je nach
Beobachtungsdauer, bestimmen kann.
Vorteile:
- keine eigene Auswertesoftware benötigt.
- nur EIN GNSS-Empfänger zur Aufzeichnung der Rohdaten am Neupunkt
06. – 08.07.2016 agit 2016
Seite 42
EPOSA – Punktgenau – in Echtzeit
Transformations-Service – Nutzerzugriff über Web-Interface
Der neue EPOSA Transformationsservice, erreichbar über unsere EPOSA-Homepage,
ermöglicht ihnen die eigenständige Transformation der mit EPOSA bestimmten
ITRF2008-Koordinaten ins ETRF89 bzw. ins System der österreichischen
Landesvermessung MGI. Realisiert ist dieser wie schon unser RINEX PPS-Service als
interaktiver Web-Client.
www.eposa.at
06. – 08.07.2016 agit 2016
ein Produkt von
Energie Burgenland, ÖBB-Infrastruktur AG und Wiener Netze GmbH
Twitter:
eposa_at
Instagram:
eposa_at
weitere Services:
• Support (am Telefon und vor Ort)
• Gerätetests
• Support für Forschung und Entwicklung
• Kooperationen bei Forschungs-Projekten
EPOSA – Punktgenau – in Echtzeit
Seite 4706. – 08.07.2016 agit 2016
• Naturbestandsdatenerfassung
• Leitungsdokumentation (Strom, Gas, Wasser, …)
• Absteckungen von Gebäude, Bauprojekten, …
• Überwachungsmessungen (Hangrutschungen)
• Tracking von Spezialfahrzeugen
Lokomotiven, Gleismesswagen, Straßenbahnen, Hubschrauber…
• Steuerung von Maschinen
Bagger, Baggerschiffe
Planierraupen auf Deponien
Traktoren in der Landwirtschaft
• Erfassung von GIS-Daten
• Erfassung von Flächen und Volumina (Asphalt und Bergbau)
• Explorationen in der Archäologie
Anwendungen:
EPOSA – Punktgenau – in Echtzeit
06. – 08.07.2016 agit 2016 Seite 48
Seite 49
EPOSA – Punktgenau – in Echtzeit
Referenzkunden
06. – 08.07.2016 agit 2016
Seite 50
EPOSA auf Twitter: @eposa_at
Aktuelle Informationen direkt auf Twitter !
Seite 51
EPOSA auf Instagram: eposa_at
Aus dem täglichen EPOSA-Umfeld !
Seite 52
Kontakt:
• Kundenbetreuung:
Dipl.-Ing. Christian Klug
Telefon: +43 (0)1 90190-32920
Fax: +43 (0)1 90190-32999
Email: christian.klug@eposa.at
• Technischer Support:
Hotline: +43 (0) 90190-32930
Email: info@eposa.at
wochentags 07.30 – 18.00
• Internet: www.eposa.at
EPOSA – Punktgenau – in Echtzeit
Seite 5206. – 08.07.2016 agit 2016

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Globale Satellitennavigation
Globale SatellitennavigationGlobale Satellitennavigation
Globale Satellitennavigation
cwuerth
 
FSJ&BFD Flyer der GPS Wilhelmshaven
FSJ&BFD Flyer der GPS WilhelmshavenFSJ&BFD Flyer der GPS Wilhelmshaven
FSJ&BFD Flyer der GPS WilhelmshavenGPS-Wilhelmshaven
 
Artronics 2010
Artronics 2010Artronics 2010
Artronics 2010
Artronics GmbH
 
Imprensa gps box sem video
Imprensa   gps box sem videoImprensa   gps box sem video
Imprensa gps box sem video
NAVBRAS
 
201101 gps
201101 gps201101 gps
Foursquare en el sector hotelero
Foursquare en el sector hoteleroFoursquare en el sector hotelero
Foursquare en el sector hotelero
Irene Berbel Godino
 
Xarxes socials de geolocalització i màrqueting mòbil
Xarxes socials de geolocalització i màrqueting mòbilXarxes socials de geolocalització i màrqueting mòbil
Xarxes socials de geolocalització i màrqueting mòbilEva Castilla
 
Foursquare para-empresas-100524214528-phpapp01
Foursquare para-empresas-100524214528-phpapp01Foursquare para-empresas-100524214528-phpapp01
Foursquare para-empresas-100524214528-phpapp01
Fiorela Nùñez
 
Presente y futuro social media
Presente y futuro social mediaPresente y futuro social media
Presente y futuro social media
Ismael El-Qudsi
 
Percurso Geo Referenciado
Percurso Geo ReferenciadoPercurso Geo Referenciado
Percurso Geo Referenciado
Alfredo Garcia
 
Foursquare elisa teixeira
Foursquare elisa teixeiraFoursquare elisa teixeira
Foursquare elisa teixeira
Mestrado Comunicação e Marketing
 
Trackbox: A plataforma mais moderna de rastreamento e monitoramento!
Trackbox: A plataforma mais moderna de rastreamento e monitoramento!Trackbox: A plataforma mais moderna de rastreamento e monitoramento!
Trackbox: A plataforma mais moderna de rastreamento e monitoramento!
Nuvem Tecnologia Ltda.
 
Licitación para el pnoa
Licitación para el pnoaLicitación para el pnoa
Licitación para el pnoa
PGM87
 
GPS - Manual do usuário
GPS - Manual do usuárioGPS - Manual do usuário
GPS - Manual do usuário
silvamtt2003
 
Píldora 1: Android intro
Píldora 1: Android introPíldora 1: Android intro
Píldora 1: Android intro
hojalataverde
 
INS Vicenç Plantada Intercanvi 14 15
INS Vicenç Plantada Intercanvi 14 15 INS Vicenç Plantada Intercanvi 14 15
INS Vicenç Plantada Intercanvi 14 15
Carles López
 
AUDITORIA DE PROYECTO DE VUELO
AUDITORIA DE PROYECTO DE VUELOAUDITORIA DE PROYECTO DE VUELO
AUDITORIA DE PROYECTO DE VUELO
elenabueno
 
Foursquare: onde vão os digitais do Rio de Janeiro e São Paulo?
Foursquare: onde vão os digitais do Rio de Janeiro e São Paulo?Foursquare: onde vão os digitais do Rio de Janeiro e São Paulo?
Foursquare: onde vão os digitais do Rio de Janeiro e São Paulo?
E.LIFE
 
Notice GPS Globe 850 globe4x4
Notice GPS Globe 850 globe4x4Notice GPS Globe 850 globe4x4
Notice GPS Globe 850 globe4x4
GPS Globe 4X4
 
Foursquare para empresas
Foursquare para empresas Foursquare para empresas
Foursquare para empresas
Luis Angel Duque Colino
 

Andere mochten auch (20)

Globale Satellitennavigation
Globale SatellitennavigationGlobale Satellitennavigation
Globale Satellitennavigation
 
FSJ&BFD Flyer der GPS Wilhelmshaven
FSJ&BFD Flyer der GPS WilhelmshavenFSJ&BFD Flyer der GPS Wilhelmshaven
FSJ&BFD Flyer der GPS Wilhelmshaven
 
Artronics 2010
Artronics 2010Artronics 2010
Artronics 2010
 
Imprensa gps box sem video
Imprensa   gps box sem videoImprensa   gps box sem video
Imprensa gps box sem video
 
201101 gps
201101 gps201101 gps
201101 gps
 
Foursquare en el sector hotelero
Foursquare en el sector hoteleroFoursquare en el sector hotelero
Foursquare en el sector hotelero
 
Xarxes socials de geolocalització i màrqueting mòbil
Xarxes socials de geolocalització i màrqueting mòbilXarxes socials de geolocalització i màrqueting mòbil
Xarxes socials de geolocalització i màrqueting mòbil
 
Foursquare para-empresas-100524214528-phpapp01
Foursquare para-empresas-100524214528-phpapp01Foursquare para-empresas-100524214528-phpapp01
Foursquare para-empresas-100524214528-phpapp01
 
Presente y futuro social media
Presente y futuro social mediaPresente y futuro social media
Presente y futuro social media
 
Percurso Geo Referenciado
Percurso Geo ReferenciadoPercurso Geo Referenciado
Percurso Geo Referenciado
 
Foursquare elisa teixeira
Foursquare elisa teixeiraFoursquare elisa teixeira
Foursquare elisa teixeira
 
Trackbox: A plataforma mais moderna de rastreamento e monitoramento!
Trackbox: A plataforma mais moderna de rastreamento e monitoramento!Trackbox: A plataforma mais moderna de rastreamento e monitoramento!
Trackbox: A plataforma mais moderna de rastreamento e monitoramento!
 
Licitación para el pnoa
Licitación para el pnoaLicitación para el pnoa
Licitación para el pnoa
 
GPS - Manual do usuário
GPS - Manual do usuárioGPS - Manual do usuário
GPS - Manual do usuário
 
Píldora 1: Android intro
Píldora 1: Android introPíldora 1: Android intro
Píldora 1: Android intro
 
INS Vicenç Plantada Intercanvi 14 15
INS Vicenç Plantada Intercanvi 14 15 INS Vicenç Plantada Intercanvi 14 15
INS Vicenç Plantada Intercanvi 14 15
 
AUDITORIA DE PROYECTO DE VUELO
AUDITORIA DE PROYECTO DE VUELOAUDITORIA DE PROYECTO DE VUELO
AUDITORIA DE PROYECTO DE VUELO
 
Foursquare: onde vão os digitais do Rio de Janeiro e São Paulo?
Foursquare: onde vão os digitais do Rio de Janeiro e São Paulo?Foursquare: onde vão os digitais do Rio de Janeiro e São Paulo?
Foursquare: onde vão os digitais do Rio de Janeiro e São Paulo?
 
Notice GPS Globe 850 globe4x4
Notice GPS Globe 850 globe4x4Notice GPS Globe 850 globe4x4
Notice GPS Globe 850 globe4x4
 
Foursquare para empresas
Foursquare para empresas Foursquare para empresas
Foursquare para empresas
 

Ähnlich wie Eposa agit 2016

15 referenzprojekt eon
15 referenzprojekt eon15 referenzprojekt eon
15 referenzprojekt eon
Chee Khar Chit
 
Kommunalmesse2017
Kommunalmesse2017Kommunalmesse2017
Kommunalmesse2017
Robert Karas
 
Betriebsdatenerfassung einer Dimplex Wärmepumpe vom Typ LA 40TU
Betriebsdatenerfassung einer Dimplex Wärmepumpe vom Typ LA 40TUBetriebsdatenerfassung einer Dimplex Wärmepumpe vom Typ LA 40TU
Betriebsdatenerfassung einer Dimplex Wärmepumpe vom Typ LA 40TU
Johannes Kinzig
 
Newsbook 2016 / 2017 Automation Technology - Deutsch
Newsbook 2016 / 2017 Automation Technology - DeutschNewsbook 2016 / 2017 Automation Technology - Deutsch
Newsbook 2016 / 2017 Automation Technology - Deutsch
ifm electronic gmbh
 
Newsbook 2016 / 2017 - Schweiz
Newsbook 2016 / 2017 - SchweizNewsbook 2016 / 2017 - Schweiz
Newsbook 2016 / 2017 - Schweiz
ifm electronic gmbh
 
Newsbook 2016 / 2017 - Deutsch
Newsbook 2016 / 2017 - DeutschNewsbook 2016 / 2017 - Deutsch
Newsbook 2016 / 2017 - Deutsch
ifm electronic gmbh
 
Smart cost präsentation
Smart cost präsentationSmart cost präsentation
Smart cost präsentation
Daniel Fernandez-Ruiz
 
Smart cost präsentation
Smart cost präsentationSmart cost präsentation
Smart cost präsentation
Daniel Fernandez-Ruiz
 
Nutzung der FME im Nationalen Berichtsdatenzentrum Wasser der BfG
Nutzung der FME im Nationalen Berichtsdatenzentrum Wasser der BfGNutzung der FME im Nationalen Berichtsdatenzentrum Wasser der BfG
Nutzung der FME im Nationalen Berichtsdatenzentrum Wasser der BfG
Safe Software
 
Testen hoch 10 - Für den Bahnverkehr der Zukunft
Testen hoch 10 - Für den Bahnverkehr der ZukunftTesten hoch 10 - Für den Bahnverkehr der Zukunft
Testen hoch 10 - Für den Bahnverkehr der Zukunft
Christoph Wolf
 
IndraMotion_MLC rexroth PLC overview basic
IndraMotion_MLC rexroth PLC overview basicIndraMotion_MLC rexroth PLC overview basic
IndraMotion_MLC rexroth PLC overview basic
Phuoc Huynh
 
Smart Metering – intelligente Netz- und Ressourcensteuerung
Smart Metering – intelligente Netz- und RessourcensteuerungSmart Metering – intelligente Netz- und Ressourcensteuerung
Smart Metering – intelligente Netz- und Ressourcensteuerung
engineeringzhaw
 
CRB Standards: Datenaustausch nach IfA18
CRB Standards: Datenaustausch nach IfA18CRB Standards: Datenaustausch nach IfA18
CRB Standards: Datenaustausch nach IfA18
CRB Standards für das Bauwesen
 
Digitale Geschäftsmodelle für Versorger
Digitale Geschäftsmodelle für VersorgerDigitale Geschäftsmodelle für Versorger
Digitale Geschäftsmodelle für Versorger
Lemonbeat GmbH
 
SDR - Software Defined Radio
SDR - Software Defined RadioSDR - Software Defined Radio
SDR - Software Defined Radio
Christoph Leberer
 
Mobile OLAP Optimierungen mittels Ad-hoc Netzwerken
Mobile OLAP Optimierungen mittels Ad-hoc NetzwerkenMobile OLAP Optimierungen mittels Ad-hoc Netzwerken
Mobile OLAP Optimierungen mittels Ad-hoc Netzwerkenchristianhbecker
 

Ähnlich wie Eposa agit 2016 (18)

15 referenzprojekt eon
15 referenzprojekt eon15 referenzprojekt eon
15 referenzprojekt eon
 
Kommunalmesse2017
Kommunalmesse2017Kommunalmesse2017
Kommunalmesse2017
 
Betriebsdatenerfassung einer Dimplex Wärmepumpe vom Typ LA 40TU
Betriebsdatenerfassung einer Dimplex Wärmepumpe vom Typ LA 40TUBetriebsdatenerfassung einer Dimplex Wärmepumpe vom Typ LA 40TU
Betriebsdatenerfassung einer Dimplex Wärmepumpe vom Typ LA 40TU
 
Newsbook 2016 / 2017 Automation Technology - Deutsch
Newsbook 2016 / 2017 Automation Technology - DeutschNewsbook 2016 / 2017 Automation Technology - Deutsch
Newsbook 2016 / 2017 Automation Technology - Deutsch
 
Newsbook 2016 / 2017 - Schweiz
Newsbook 2016 / 2017 - SchweizNewsbook 2016 / 2017 - Schweiz
Newsbook 2016 / 2017 - Schweiz
 
Newsbook 2016 / 2017 - Deutsch
Newsbook 2016 / 2017 - DeutschNewsbook 2016 / 2017 - Deutsch
Newsbook 2016 / 2017 - Deutsch
 
Smart cost präsentation
Smart cost präsentationSmart cost präsentation
Smart cost präsentation
 
Smart cost präsentation
Smart cost präsentationSmart cost präsentation
Smart cost präsentation
 
Nutzung der FME im Nationalen Berichtsdatenzentrum Wasser der BfG
Nutzung der FME im Nationalen Berichtsdatenzentrum Wasser der BfGNutzung der FME im Nationalen Berichtsdatenzentrum Wasser der BfG
Nutzung der FME im Nationalen Berichtsdatenzentrum Wasser der BfG
 
Testen hoch 10 - Für den Bahnverkehr der Zukunft
Testen hoch 10 - Für den Bahnverkehr der ZukunftTesten hoch 10 - Für den Bahnverkehr der Zukunft
Testen hoch 10 - Für den Bahnverkehr der Zukunft
 
Work microwave
Work microwaveWork microwave
Work microwave
 
IndraMotion_MLC rexroth PLC overview basic
IndraMotion_MLC rexroth PLC overview basicIndraMotion_MLC rexroth PLC overview basic
IndraMotion_MLC rexroth PLC overview basic
 
Smart Metering – intelligente Netz- und Ressourcensteuerung
Smart Metering – intelligente Netz- und RessourcensteuerungSmart Metering – intelligente Netz- und Ressourcensteuerung
Smart Metering – intelligente Netz- und Ressourcensteuerung
 
CRB Standards: Datenaustausch nach IfA18
CRB Standards: Datenaustausch nach IfA18CRB Standards: Datenaustausch nach IfA18
CRB Standards: Datenaustausch nach IfA18
 
Digitale Geschäftsmodelle für Versorger
Digitale Geschäftsmodelle für VersorgerDigitale Geschäftsmodelle für Versorger
Digitale Geschäftsmodelle für Versorger
 
SDR - Software Defined Radio
SDR - Software Defined RadioSDR - Software Defined Radio
SDR - Software Defined Radio
 
Spaun
SpaunSpaun
Spaun
 
Mobile OLAP Optimierungen mittels Ad-hoc Netzwerken
Mobile OLAP Optimierungen mittels Ad-hoc NetzwerkenMobile OLAP Optimierungen mittels Ad-hoc Netzwerken
Mobile OLAP Optimierungen mittels Ad-hoc Netzwerken
 

Eposa agit 2016

  • 1. ein Produkt von Energie Burgenland, ÖBB-Infrastruktur AG und Wiener Netze GmbH Twitter: eposa_at Instagram: eposa_at
  • 2. Seite 2 EPOSA – Punktgenau – in Echtzeit Kooperationspartner: • Energie Burgenland - Energieversorger im Burgenland • ÖBB-Infrastruktur AG - Transportunternehmen • Wiener Netze GmbH - Energieversorger Wien und Umgebung • Technische Universität Wien - Qualitätskontrolle 06. – 08.07.2016 agit 2016
  • 3. Seite 3 EPOSA – Punktgenau – in Echtzeit Was bietet EPOSA seinen Kunden? • GNSS Echtzeitpositionierungsdienste  Übermittlung eines Korrekturdatensignals über das Internet, für die Positionsverbesserung bei der Positionierung mit handelsüblichen GNSS 1- und Mehrfrequenzempfängern (RTK, DGNSS)  Übertragungsformat RTCM (Vers. 3.1, 2.3)  Unabhängig vom Mobilfunkbetreiber • GNSS Postprocessing - Dienste  Abfrage GNSS Beobachtungsdaten der EPOSA Stationen sowie sogenannte virtuelle Beobachtungsdaten – beides im Format RINEX 2.3  Punktauswertung von durch Kunden aufgezeichnete RINEX Beobachtungsdaten  Koordinatentransformationen 06. – 08.07.2016 agit 2016
  • 4. Seite 4 EPOSA – Punktgenau – in Echtzeit Was bietet EPOSA seinen Kunden? • Unterstützte Satellitensysteme  NAVigation System with Time And Ranging - Global Positioning System GPS  GLObalnaya NAvigatsionnaya Sputnikovaya Systema GLONASS  Europäisches Satellitennavigationssystem Galileo  Chinesische Satelittennavigationssystem COMPASS/Beidou 06. – 08.07.2016 agit 2016
  • 5. ein Produkt von Energie Burgenland, ÖBB-Infrastruktur AG und Wiener Netze GmbH Twitter: eposa_at Instagram: eposa_at
  • 6. Seite 7 EPOSA – Punktgenau – in Echtzeit Landesvermessung Ingenieurvermessung Geodaten- erfassung Ortung, Navigation 0,001 0,01 0,1 1,0 10,0 Genauig- keit [m] Code- messungen GPS Relative Code- messungen DGPS Relative Trägerphasen- messungen PDGPS RTK Postpro- cessing GNSS Meßverfahren 06. – 08.07.2016 agit 2016
  • 7. Seite 9 EPOSA – Punktgenau – in Echtzeit Reichweite von nicht vernetzten Referenzstationen ~10km 06. – 08.07.2016 agit 2016
  • 8. Seite 10 EPOSA – Punktgenau – in Echtzeit Reichweite von vernetzten Referenzstationen 50 – 100 km 06. – 08.07.2016 agit 2016
  • 9. Seite 11 EPOSA – Punktgenau – in Echtzeit Reichweite von vernetzten Referenzstationen Aus Wanninger; GPS und Galileo – Methoden, Lösungen und neueste Entwicklungen 06. – 08.07.2016 agit 2016
  • 10. ein Produkt von Energie Burgenland, ÖBB-Infrastruktur AG und Wiener Netze GmbH Twitter: eposa_at Instagram: eposa_at
  • 11. Seite 14 EPOSA – Punktgenau – in Echtzeit • 38 Referenzstationen • Ethernet-Verbindungen (doppelt und redundant ) • 2 Server als Daten-Center (Backup-System bei der ÖBB) 06. – 08.07.2016 agit 2016
  • 12. ein Produkt von Energie Burgenland, ÖBB-Infrastruktur AG und Wiener Netze GmbH Twitter: eposa_at Instagram: eposa_at
  • 13. EPOSA – Punktgenau – in Echtzeit Koordinatenmonitoring der Referenzstationen Deformationsanalyse-Software „MONIKA“ 06. – 08.07.2016 agit 2016 Seite 17
  • 14. EPOSA – Punktgenau – in Echtzeit Abgabe-Formate via NTRIP: RTCM 2.3 Mountpoint: DGNSS DGNSS Korrekturdaten RTCM2.3 Mountpoint: DGNSS-TR DGNSS Korrekturdaten RTCM2.3 + Rasterinformation Mountpoint: RTK-2.3 RTK (GNSS) Korrekturdaten RTCM2.3 Mountpoint: RTK-2.3-TR RTK (GNSS) Korrekturdaten RTCM2.3 + Rasterinformation RTCM 3.1 Mountpoint: RTK-3 RTK (GNSS) Korrekturdaten RTCM3.1 Mountpoint: RTK-3-TR RTK (GNSS) Korrekturdaten RTCM3.1 + Rasterinformation Mountpoint: RTK-3-TR-Mxx (28, 31, 34) RTK (GNSS) Korrekturdaten RTCM3.1 + Rasterinformation 06. – 08.07.2016 agit 2016 Seite 19
  • 15. ein Produkt von Energie Burgenland, ÖBB-Infrastruktur AG und Wiener Netze GmbH Twitter: eposa_at Instagram: eposa_at
  • 16. Seite 21 EPOSA – Punktgenau – in Echtzeit Transformationsparameter ZITRF XITRF YITRF Räumliche Ähnlichkeits- transformation Übergang vom EPOSA Referenzkoordinatensystem (ITRF2008) auf österrreichisches Landeskoordinatensystem MGI (Gauß-Krüger M34) 06. – 08.07.2016 agit 2016
  • 17. Seite 22 Transformation Server: EPOSA – Punktgenau – in Echtzeit GK  ebene Koord. (RW, HW, ortho. H) Besselellipsoid  ellip. Koord. (Breite, Länge, ortho. H) ITRF  kartesische Koord. (X, Y, Z) Besselellipsoid  ellip. Koord. (Breite, Länge, ellips. H) Inverse Gauß-Krüger Projektion 7-Parametertransformation (Einheitssatz) Umrechnung auf ell. Koord. bezüglich Besselellipsoid Aufgrund der Inhomogenität der Landeskoordinaten bzw. Unterschied ortho. und ell. Höhen kommt es zu Spannungen / Residuen an identen Punkten ΔBreite, ΔLänge, ΔHöhe 06. – 08.07.2016 agit 2016
  • 18. Seite 24 Transformation-Server: EPOSA – Punktgenau – in Echtzeit Bikubische Spline - Interpolation • Residuenraster wird im Format RTCM 3.1 bzw. RTCM 2.3 im Daten- Center als zusätzliche Information zu den RTK-Korrekturen angehängt, bzw. mittels der in RTCM 3.1 definierten Transformationsnachrichten direkt an den Nutzer im Feld übertragen. • keine lokalen Parametersätze, ein Knopfdruck für die gewünschte Koordinate im Landessystem 06. – 08.07.2016 agit 2016
  • 19. Seite 28 Transformations-Parameter-Satz Ein einziger Parameter-Satz für ganz Österreich ! EPOSA – Punktgenau – in Echtzeit 06. – 08.07.2016 agit 2016 EPOSA Referenzkoordinatenrahmen – ITRF2008, Ep. 2010.0
  • 20. ein Produkt von Energie Burgenland, ÖBB-Infrastruktur AG und Wiener Netze GmbH Twitter: eposa_at Instagram: eposa_at
  • 21. EPOSA – Punktgenau – in Echtzeit Transformation ITRF nach ETRF – in Echtzeit Mit dem Wechsel des EPOSA Referenzrahmens wird auch 1 zusätzlicher RTCM 3.1 Mountpoint bereitgestellt, welcher die Bestimmung von ETRF89 Koordinaten direkt im Feld ermöglicht – auf Knopfdruck! RTK-3-ETRF !!!Keine nachträgliche Transformation im Büro nötig!!! 06. – 08.07.2016 agit 2016 Seite 30
  • 22. Seite 31 EPOSA – Punktgenau – in Echtzeit • Spezielle Trafo-Messages des RTCM3.1 Formats ermöglichen die Übertragung der 7 Parameter der Ähnlichkeitstransformation direkt an den Nutzer im Feld. • Der Nutzer ist damit in der Lage, Punkte im Feld direkt im System ETRF89 aufzunehmen. • Im Büro erfolgt dann die Transformation ins System der österreichischen Landesvermessung MGI, mittels einem beliebigen lokal angepassten 7-Parametersatz. Transformation ITRF nach ETRF – in Echtzeit 06. – 08.07.2016 agit 2016
  • 23. Seite 33 EPOSA – Punktgenau – in Echtzeit www.eposa.at postprocessing services 06. – 08.07.2016 agit 2016
  • 24. Seite 34 EPOSA – Punktgenau – in Echtzeit GNSS Stationsdaten und virtuelle Stationsdaten im RINEX-Format www.eposa.at 06. – 08.07.2016 agit 2016
  • 25. Seite 36 EPOSA – Punktgenau – in Echtzeit GNSS Stationsdaten und virtuelle Stationsdaten im RINEX-Format GNSS Beobachtungsdaten aller 39 EPOSA Referenzstationen  im Sekundentakt  95% Verfügbarkeit  L1 bzw. L1/L2 Daten Virtuelle GNSS Beobachtungsdaten für das gesamte österreichische Staatsgebiet  im Sekundentakt  99% Verfügbarkeit, da aus Stationsnetz abgeleitet!  L1 bzw. L1/L2 Daten 06. – 08.07.2016 agit 2016
  • 26. ein Produkt von Energie Burgenland, ÖBB-Infrastruktur AG und Wiener Netze GmbH Twitter: eposa_at Instagram: eposa_at
  • 27. Seite 38 EPOSA – Punktgenau – in Echtzeit RINEX PPS Service Mit Hilfe des neuen RINEX Post-Processing Service von EPOSA ist es nun möglich, aufgezeichnete GNSS – Beobachtungsdaten im RINEX-Format nachträglich auszuwerten. Dabei kommt ein neuartiger Berechnungsansatz zum Einsatz, welcher basierend auf den archivierten Zustandsraumdaten des EPOSA Referenznetzes und den von ihnen aufgezeichneten Beobachtungsdaten die Punktkoordinaten auf bis zu 1-2 cm genau, je nach Beobachtungsdauer, bestimmen kann. Vorteile: - keine eigene Auswertesoftware benötigt. - nur EIN GNSS-Empfänger zur Aufzeichnung der Rohdaten am Neupunkt 06. – 08.07.2016 agit 2016
  • 28. Seite 42 EPOSA – Punktgenau – in Echtzeit Transformations-Service – Nutzerzugriff über Web-Interface Der neue EPOSA Transformationsservice, erreichbar über unsere EPOSA-Homepage, ermöglicht ihnen die eigenständige Transformation der mit EPOSA bestimmten ITRF2008-Koordinaten ins ETRF89 bzw. ins System der österreichischen Landesvermessung MGI. Realisiert ist dieser wie schon unser RINEX PPS-Service als interaktiver Web-Client. www.eposa.at 06. – 08.07.2016 agit 2016
  • 29. ein Produkt von Energie Burgenland, ÖBB-Infrastruktur AG und Wiener Netze GmbH Twitter: eposa_at Instagram: eposa_at
  • 30. weitere Services: • Support (am Telefon und vor Ort) • Gerätetests • Support für Forschung und Entwicklung • Kooperationen bei Forschungs-Projekten EPOSA – Punktgenau – in Echtzeit Seite 4706. – 08.07.2016 agit 2016
  • 31. • Naturbestandsdatenerfassung • Leitungsdokumentation (Strom, Gas, Wasser, …) • Absteckungen von Gebäude, Bauprojekten, … • Überwachungsmessungen (Hangrutschungen) • Tracking von Spezialfahrzeugen Lokomotiven, Gleismesswagen, Straßenbahnen, Hubschrauber… • Steuerung von Maschinen Bagger, Baggerschiffe Planierraupen auf Deponien Traktoren in der Landwirtschaft • Erfassung von GIS-Daten • Erfassung von Flächen und Volumina (Asphalt und Bergbau) • Explorationen in der Archäologie Anwendungen: EPOSA – Punktgenau – in Echtzeit 06. – 08.07.2016 agit 2016 Seite 48
  • 32. Seite 49 EPOSA – Punktgenau – in Echtzeit Referenzkunden 06. – 08.07.2016 agit 2016
  • 33. Seite 50 EPOSA auf Twitter: @eposa_at Aktuelle Informationen direkt auf Twitter !
  • 34. Seite 51 EPOSA auf Instagram: eposa_at Aus dem täglichen EPOSA-Umfeld !
  • 35. Seite 52 Kontakt: • Kundenbetreuung: Dipl.-Ing. Christian Klug Telefon: +43 (0)1 90190-32920 Fax: +43 (0)1 90190-32999 Email: christian.klug@eposa.at • Technischer Support: Hotline: +43 (0) 90190-32930 Email: info@eposa.at wochentags 07.30 – 18.00 • Internet: www.eposa.at EPOSA – Punktgenau – in Echtzeit Seite 5206. – 08.07.2016 agit 2016

Hinweis der Redaktion

  1. Herzlich Willkommen, meine Damen und Herren, Ich darf Ihnen heute eine neue österreichische Marke präsentieren: EPOSA – Echtzeitpositionierung Austria EPOSA ist eine gemeinsame Marke von österreichischen Transport- und Energieversorgungsunternehmen ÖBB, BEWAG und WIENSTROM Diese Marke wurde 2009 entwickelt und erstmals präsentiert beim österreichischen Geodätentag in Schladming im Oktober 2009.
  2. Hier nun die Punkte meiner Präsentation: Zuerst ein kurzer Rückblick auf die Entstehung des Netzwerkes Danach darf ich Ihnen die Partner dieser Kooperation vorstellen Eine Konfigurationsskizze zeigt Ihnen wie die Korrekturdaten an die Rover übermittelt wird In einer weiteren Folie stelle ich Ihnen die Software-Produkte auf unseren Servern vor Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen die Austauschformate und deren Genauigkeiten Ein herausragendes Merkmal unseres Dienstes ist der Residuen-Raster, den ich hier kurz vostellen darf Und zum Abschluss gibt es noch eine Übersicht über die Serviceleistungen, die wir sonst noch anbieten
  3. Hier nun die Punkte meiner Präsentation: Zuerst ein kurzer Rückblick auf die Entstehung des Netzwerkes Danach darf ich Ihnen die Partner dieser Kooperation vorstellen Eine Konfigurationsskizze zeigt Ihnen wie die Korrekturdaten an die Rover übermittelt wird In einer weiteren Folie stelle ich Ihnen die Software-Produkte auf unseren Servern vor Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen die Austauschformate und deren Genauigkeiten Ein herausragendes Merkmal unseres Dienstes ist der Residuen-Raster, den ich hier kurz vostellen darf Und zum Abschluss gibt es noch eine Übersicht über die Serviceleistungen, die wir sonst noch anbieten
  4. Hier nun die Punkte meiner Präsentation: Zuerst ein kurzer Rückblick auf die Entstehung des Netzwerkes Danach darf ich Ihnen die Partner dieser Kooperation vorstellen Eine Konfigurationsskizze zeigt Ihnen wie die Korrekturdaten an die Rover übermittelt wird In einer weiteren Folie stelle ich Ihnen die Software-Produkte auf unseren Servern vor Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen die Austauschformate und deren Genauigkeiten Ein herausragendes Merkmal unseres Dienstes ist der Residuen-Raster, den ich hier kurz vostellen darf Und zum Abschluss gibt es noch eine Übersicht über die Serviceleistungen, die wir sonst noch anbieten
  5. Hier nun die Punkte meiner Präsentation: Zuerst ein kurzer Rückblick auf die Entstehung des Netzwerkes Danach darf ich Ihnen die Partner dieser Kooperation vorstellen Eine Konfigurationsskizze zeigt Ihnen wie die Korrekturdaten an die Rover übermittelt wird In einer weiteren Folie stelle ich Ihnen die Software-Produkte auf unseren Servern vor Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen die Austauschformate und deren Genauigkeiten Ein herausragendes Merkmal unseres Dienstes ist der Residuen-Raster, den ich hier kurz vostellen darf Und zum Abschluss gibt es noch eine Übersicht über die Serviceleistungen, die wir sonst noch anbieten
  6. Herzlich Willkommen, meine Damen und Herren, Ich darf Ihnen heute eine neue österreichische Marke präsentieren: EPOSA – Echtzeitpositionierung Austria EPOSA ist eine gemeinsame Marke von österreichischen Transport- und Energieversorgungsunternehmen ÖBB, BEWAG und WIENSTROM Diese Marke wurde 2009 entwickelt und erstmals präsentiert beim österreichischen Geodätentag in Schladming im Oktober 2009.
  7. Hier nun die Punkte meiner Präsentation: Zuerst ein kurzer Rückblick auf die Entstehung des Netzwerkes Danach darf ich Ihnen die Partner dieser Kooperation vorstellen Eine Konfigurationsskizze zeigt Ihnen wie die Korrekturdaten an die Rover übermittelt wird In einer weiteren Folie stelle ich Ihnen die Software-Produkte auf unseren Servern vor Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen die Austauschformate und deren Genauigkeiten Ein herausragendes Merkmal unseres Dienstes ist der Residuen-Raster, den ich hier kurz vostellen darf Und zum Abschluss gibt es noch eine Übersicht über die Serviceleistungen, die wir sonst noch anbieten
  8. Hier nun die Punkte meiner Präsentation: Zuerst ein kurzer Rückblick auf die Entstehung des Netzwerkes Danach darf ich Ihnen die Partner dieser Kooperation vorstellen Eine Konfigurationsskizze zeigt Ihnen wie die Korrekturdaten an die Rover übermittelt wird In einer weiteren Folie stelle ich Ihnen die Software-Produkte auf unseren Servern vor Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen die Austauschformate und deren Genauigkeiten Ein herausragendes Merkmal unseres Dienstes ist der Residuen-Raster, den ich hier kurz vostellen darf Und zum Abschluss gibt es noch eine Übersicht über die Serviceleistungen, die wir sonst noch anbieten
  9. Hier nun die Punkte meiner Präsentation: Zuerst ein kurzer Rückblick auf die Entstehung des Netzwerkes Danach darf ich Ihnen die Partner dieser Kooperation vorstellen Eine Konfigurationsskizze zeigt Ihnen wie die Korrekturdaten an die Rover übermittelt wird In einer weiteren Folie stelle ich Ihnen die Software-Produkte auf unseren Servern vor Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen die Austauschformate und deren Genauigkeiten Ein herausragendes Merkmal unseres Dienstes ist der Residuen-Raster, den ich hier kurz vostellen darf Und zum Abschluss gibt es noch eine Übersicht über die Serviceleistungen, die wir sonst noch anbieten
  10. Hier nun die Punkte meiner Präsentation: Zuerst ein kurzer Rückblick auf die Entstehung des Netzwerkes Danach darf ich Ihnen die Partner dieser Kooperation vorstellen Eine Konfigurationsskizze zeigt Ihnen wie die Korrekturdaten an die Rover übermittelt wird In einer weiteren Folie stelle ich Ihnen die Software-Produkte auf unseren Servern vor Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen die Austauschformate und deren Genauigkeiten Ein herausragendes Merkmal unseres Dienstes ist der Residuen-Raster, den ich hier kurz vostellen darf Und zum Abschluss gibt es noch eine Übersicht über die Serviceleistungen, die wir sonst noch anbieten
  11. Hier nun die Punkte meiner Präsentation: Zuerst ein kurzer Rückblick auf die Entstehung des Netzwerkes Danach darf ich Ihnen die Partner dieser Kooperation vorstellen Eine Konfigurationsskizze zeigt Ihnen wie die Korrekturdaten an die Rover übermittelt wird In einer weiteren Folie stelle ich Ihnen die Software-Produkte auf unseren Servern vor Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen die Austauschformate und deren Genauigkeiten Ein herausragendes Merkmal unseres Dienstes ist der Residuen-Raster, den ich hier kurz vostellen darf Und zum Abschluss gibt es noch eine Übersicht über die Serviceleistungen, die wir sonst noch anbieten
  12. Hier nun die Punkte meiner Präsentation: Zuerst ein kurzer Rückblick auf die Entstehung des Netzwerkes Danach darf ich Ihnen die Partner dieser Kooperation vorstellen Eine Konfigurationsskizze zeigt Ihnen wie die Korrekturdaten an die Rover übermittelt wird In einer weiteren Folie stelle ich Ihnen die Software-Produkte auf unseren Servern vor Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen die Austauschformate und deren Genauigkeiten Ein herausragendes Merkmal unseres Dienstes ist der Residuen-Raster, den ich hier kurz vostellen darf Und zum Abschluss gibt es noch eine Übersicht über die Serviceleistungen, die wir sonst noch anbieten
  13. Herzlich Willkommen, meine Damen und Herren, Ich darf Ihnen heute eine neue österreichische Marke präsentieren: EPOSA – Echtzeitpositionierung Austria EPOSA ist eine gemeinsame Marke von österreichischen Transport- und Energieversorgungsunternehmen ÖBB, BEWAG und WIENSTROM Diese Marke wurde 2009 entwickelt und erstmals präsentiert beim österreichischen Geodätentag in Schladming im Oktober 2009.
  14. Hier nun die Punkte meiner Präsentation: Zuerst ein kurzer Rückblick auf die Entstehung des Netzwerkes Danach darf ich Ihnen die Partner dieser Kooperation vorstellen Eine Konfigurationsskizze zeigt Ihnen wie die Korrekturdaten an die Rover übermittelt wird In einer weiteren Folie stelle ich Ihnen die Software-Produkte auf unseren Servern vor Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen die Austauschformate und deren Genauigkeiten Ein herausragendes Merkmal unseres Dienstes ist der Residuen-Raster, den ich hier kurz vostellen darf Und zum Abschluss gibt es noch eine Übersicht über die Serviceleistungen, die wir sonst noch anbieten
  15. Hier nun die Punkte meiner Präsentation: Zuerst ein kurzer Rückblick auf die Entstehung des Netzwerkes Danach darf ich Ihnen die Partner dieser Kooperation vorstellen Eine Konfigurationsskizze zeigt Ihnen wie die Korrekturdaten an die Rover übermittelt wird In einer weiteren Folie stelle ich Ihnen die Software-Produkte auf unseren Servern vor Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen die Austauschformate und deren Genauigkeiten Ein herausragendes Merkmal unseres Dienstes ist der Residuen-Raster, den ich hier kurz vostellen darf Und zum Abschluss gibt es noch eine Übersicht über die Serviceleistungen, die wir sonst noch anbieten
  16. Herzlich Willkommen, meine Damen und Herren, Ich darf Ihnen heute eine neue österreichische Marke präsentieren: EPOSA – Echtzeitpositionierung Austria EPOSA ist eine gemeinsame Marke von österreichischen Transport- und Energieversorgungsunternehmen ÖBB, BEWAG und WIENSTROM Diese Marke wurde 2009 entwickelt und erstmals präsentiert beim österreichischen Geodätentag in Schladming im Oktober 2009.
  17. Hier nun die Punkte meiner Präsentation: Zuerst ein kurzer Rückblick auf die Entstehung des Netzwerkes Danach darf ich Ihnen die Partner dieser Kooperation vorstellen Eine Konfigurationsskizze zeigt Ihnen wie die Korrekturdaten an die Rover übermittelt wird In einer weiteren Folie stelle ich Ihnen die Software-Produkte auf unseren Servern vor Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen die Austauschformate und deren Genauigkeiten Ein herausragendes Merkmal unseres Dienstes ist der Residuen-Raster, den ich hier kurz vostellen darf Und zum Abschluss gibt es noch eine Übersicht über die Serviceleistungen, die wir sonst noch anbieten
  18. Hier nun die Punkte meiner Präsentation: Zuerst ein kurzer Rückblick auf die Entstehung des Netzwerkes Danach darf ich Ihnen die Partner dieser Kooperation vorstellen Eine Konfigurationsskizze zeigt Ihnen wie die Korrekturdaten an die Rover übermittelt wird In einer weiteren Folie stelle ich Ihnen die Software-Produkte auf unseren Servern vor Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen die Austauschformate und deren Genauigkeiten Ein herausragendes Merkmal unseres Dienstes ist der Residuen-Raster, den ich hier kurz vostellen darf Und zum Abschluss gibt es noch eine Übersicht über die Serviceleistungen, die wir sonst noch anbieten
  19. Herzlich Willkommen, meine Damen und Herren, Ich darf Ihnen heute eine neue österreichische Marke präsentieren: EPOSA – Echtzeitpositionierung Austria EPOSA ist eine gemeinsame Marke von österreichischen Transport- und Energieversorgungsunternehmen ÖBB, BEWAG und WIENSTROM Diese Marke wurde 2009 entwickelt und erstmals präsentiert beim österreichischen Geodätentag in Schladming im Oktober 2009.
  20. Hier nun die Punkte meiner Präsentation: Zuerst ein kurzer Rückblick auf die Entstehung des Netzwerkes Danach darf ich Ihnen die Partner dieser Kooperation vorstellen Eine Konfigurationsskizze zeigt Ihnen wie die Korrekturdaten an die Rover übermittelt wird In einer weiteren Folie stelle ich Ihnen die Software-Produkte auf unseren Servern vor Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen die Austauschformate und deren Genauigkeiten Ein herausragendes Merkmal unseres Dienstes ist der Residuen-Raster, den ich hier kurz vostellen darf Und zum Abschluss gibt es noch eine Übersicht über die Serviceleistungen, die wir sonst noch anbieten
  21. Auf den nächsten Folien möchte ich nun die Funktion des Transformationsparameterservice darstellen. Wie wurden die Passpunkte nun zu einem Residuenraster? Die Koordinaten von den mehr als 1500 Katasterpunkten werden für die Berechnung herangezogen, allerdings müssen hier zwei Systeme zusammengeführt werden, das Landessystem mit allen historisch bedingten Spannungen und das ITRF2000-System das beinahe spannungsfrei und homogen ist und als Referenzrahmen für EPOSA dient. Das Resultat ist ein Residuentripel für alle gemessen Katasterpunkte, die unregelmäßig über ganz Österreich sind verteilt. Durch die Unterstützung der technische Universität Wien Herrn Prof. Dr. Robert Weber konnte gemeinsam dieser Dienst entwickelt werden, der derzeit einzigartig in Österreich ist.
  22. Was steckt hinter dem Residuenraster? Es ist eine Entwicklung von TU-Wien Institut für Geodäsie und Geophysik, der Fa. GEO++ und EPOSA. Basis für den Transformationsdienst und einen Residuenraster stellen die Passpunktmessungen auf KT‘s dar. Diese Kataster-Punkt-Übersicht zeigt alle Messpunkte, die bisher für den Residuen-Raster gemessen wurden. Bei einem Aufwand von 2 Stunden pro Messpunkt, ohne Anfahrt und Rüstzeit, können Sie sich sicherlich vorstellen, wie viel Zeit notwendig war, um diese Punktanzahl abzuarbeiten. Ziel war in einem Raster von 5 x 5 km mindestens eine Passpunkt zu haben. Errreicht. Die Anzahl je Bundesland sehen sie auf der rechten Seite angeführt.
  23. Die unregelmäßig über ganz Österreich verteilten Residuentripel für die Passpunkte werden durch eine bikubische Spline-Interpolation in einen regelmäßigen Rasters von Stützpunkten übergeführt. Die Rasterweite liegt bei ca. 1km Kantenlänge. Die vom GNSS-Rover an den EPOSA Server übermittelte Position wird in den Raster zugeordnet. Die jeweilige getroffene Rastermasche plus alle angrenzenden Rastermaschen bilden die Basis für die Interpolation und die Errechnung der Residuen. Diese Residuen werden im Abgabeformat RTCM 2.3 an das Korrektursignal aus der GEO++ Software angehängt und gemeinsam ausgesandt. Im Format RTCM 3.1 wird dieser Raster zukünftig als eigener Nachrichten-Typ in das Format integriert und zur Verfügung gestellt. Der Vorteil dieser Vorgangsweise ist, das nur noch ein einziger Transformationsparametersatz für ganz Österreich notwendig ist, der auf den Rovergeräten eingestellt werden muss. Die aufwendige Umstellung auf den jeweiligen lokalen Parametersatz entfällt. Der Nutzer erhält die Koordinaten sofort im Österreichischen Landessystem zur weiteren Verwendung, das spart Zeit sowohl in der Vor- und in der Nachbearbeitung.
  24. In den nächsten drei Folien sehen Sie eine grafische Aufbereitung der Verteilung der Größenordnungen der Residuen über Österreich. Hier die Darstellung der Werte für die Breite in Meter.
  25. Hier die Darstellung der Werte für die Länge in Meter. Man kann recht gut erkennen, dass die einzelnen Komponenten doch deutlich unterschiedliche Ausprägungen in den jeweilige Regionen haben.
  26. Hier die Darstellung der Werte für die Höhe in Meter.
  27. Diese Karte zeigt nochmals das gesamte Versorgungsgebiet von EPOSA mit allen 37 Referenzstationen und zeigt auch gleichzeitig den Vorteil unseres Systems. Sie brauchen nur mehr einen einzigen Transformationsparametersatz um rasch und effizient zu den gewünschten Ergebnissen zu kommen.
  28. Herzlich Willkommen, meine Damen und Herren, Ich darf Ihnen heute eine neue österreichische Marke präsentieren: EPOSA – Echtzeitpositionierung Austria EPOSA ist eine gemeinsame Marke von österreichischen Transport- und Energieversorgungsunternehmen ÖBB, BEWAG und WIENSTROM Diese Marke wurde 2009 entwickelt und erstmals präsentiert beim österreichischen Geodätentag in Schladming im Oktober 2009.
  29. Hier nun die Punkte meiner Präsentation: Zuerst ein kurzer Rückblick auf die Entstehung des Netzwerkes Danach darf ich Ihnen die Partner dieser Kooperation vorstellen Eine Konfigurationsskizze zeigt Ihnen wie die Korrekturdaten an die Rover übermittelt wird In einer weiteren Folie stelle ich Ihnen die Software-Produkte auf unseren Servern vor Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen die Austauschformate und deren Genauigkeiten Ein herausragendes Merkmal unseres Dienstes ist der Residuen-Raster, den ich hier kurz vostellen darf Und zum Abschluss gibt es noch eine Übersicht über die Serviceleistungen, die wir sonst noch anbieten
  30. Herzlich Willkommen, meine Damen und Herren, Ich darf Ihnen heute eine neue österreichische Marke präsentieren: EPOSA – Echtzeitpositionierung Austria EPOSA ist eine gemeinsame Marke von österreichischen Transport- und Energieversorgungsunternehmen ÖBB, BEWAG und WIENSTROM Diese Marke wurde 2009 entwickelt und erstmals präsentiert beim österreichischen Geodätentag in Schladming im Oktober 2009.
  31. Herzlich Willkommen, meine Damen und Herren, Ich darf Ihnen heute eine neue österreichische Marke präsentieren: EPOSA – Echtzeitpositionierung Austria EPOSA ist eine gemeinsame Marke von österreichischen Transport- und Energieversorgungsunternehmen ÖBB, BEWAG und WIENSTROM Diese Marke wurde 2009 entwickelt und erstmals präsentiert beim österreichischen Geodätentag in Schladming im Oktober 2009.
  32. Zum Schluss möchte ich Ihnen noch die verschiedenen Dienste vorstellen, die EPOSA noch anbietet Bei der Einschulung und der weiteren Arbeit bieten wir individuelle Unterstützung an. Der Support sowohl am Telefon und vor Ort kann bei Bedarf gerne in Anspruch genommen werden. Gemeinsam mit den Herstellern testen wir sowohl neue Geräte als auch Software im Zusammenwirken mit EPOSA. Unsere Korrekturdaten werden für Schulungseinrichtungen und Forschungsinstitute kostenlos bereitgestellt. Außerdem können wir bereits auf vielseitige Erfahrungen bei der Zusammenarbeit bei Forschungsprojekten zurückblicken.
  33. Falls ich Ihr Interesse für unseren Service in Österreich wecken konnte sind hier unsere Kontaktinformationen aufgeführt Ich bin gerne bereit in der Pause noch weitere Fragen zu beantworten.