SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Die Rolle des Zytoskeletts bei der mechanischen
Belastung von humanen mesenchymalen Stammzellen




 19.02.12   © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach
Mesenchymale Stammzellen (MSZ)


           •  Stammzellnische (Knochenmark, Knorpel, Fettgewebe, Blut u. a.)




                                                                                          •      chemische Signale
                                                                                          •      Zellform
                                                                                          •      mechanische Signale
           www.sciencephoto.com




           à regenerative Medizin


19.02.12            © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach                         2
Zielstellung



           Hat die Modifikation des Aktinzytoskeletts durch
           Inhibitoren Einfluss auf die Mechanotransduktion in
           MSZ?




19.02.12        © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach   3
Zielstellung



           Hat die Modifikation des Aktinzytoskeletts durch
           Inhibitoren Einfluss auf die Mechanotransduktion in
           MSZ?



           •    humane MSZ aus dem Knochenmark
           •    Modifikation des Aktinzytoskeletts
           •    mechanische Stimulation
           •    Signaltransduktion (ERK und AKT)


19.02.12        © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach   3
Zytoskelett




            Aktinfilamente



                                                                                            www.sciencephoto.com




19.02.12       © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach                          4
Fokaladhäsion und Mechanotransduktion



      Integrin


                                                                                                  Fokale Adhäsionskinase
      Vinculin




           Aktin




                     modifiziert nach www.reading.ac.uk/nitricoxide/intro/migration/adhesion.htm


19.02.12       © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach                                  5
Fokaladhäsion und Mechanotransduktion



      Integrin


                                                                                                  Fokale Adhäsionskinase
      Vinculin




           Aktin




                     modifiziert nach www.reading.ac.uk/nitricoxide/intro/migration/adhesion.htm


19.02.12       © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach                                  5
Fokaladhäsion und Mechanotransduktion



      Integrin


                                                                                                  Fokale Adhäsionskinase
      Vinculin
                                                                                            P




           Aktin




                     modifiziert nach www.reading.ac.uk/nitricoxide/intro/migration/adhesion.htm


19.02.12       © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach                                  5
Fokaladhäsion und Mechanotransduktion



      Integrin


                                                                                                  Fokale Adhäsionskinase
      Vinculin
                                                                                              P




           Aktin


                                                                                     ERK1/2
                                                                                        P


                     modifiziert nach www.reading.ac.uk/nitricoxide/intro/migration/adhesion.htm


19.02.12       © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach                                  5
Fokaladhäsion und Mechanotransduktion



      Integrin


                                                                                                     Fokale Adhäsionskinase
      Vinculin
                                                                                                 P




           Aktin                                                                            AKT
                                                                                             P

                                                                                     ERK1/2
                                                                                        P


                     modifiziert nach www.reading.ac.uk/nitricoxide/intro/migration/adhesion.htm


19.02.12       © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach                                     5
Aktin und Inhibitoren

                                                                                            Jasplakinolid

  G-Aktin                                   F-Aktin                                         Cytochalasin D
                                                                                            Latrunculin A




19.02.12       © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach                    6
Aktin und Inhibitoren

                                                                                            Jasplakinolid

  G-Aktin                                   F-Aktin                                         Cytochalasin D
                                                                                            Latrunculin A




19.02.12       © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach                    6
Aktin und Inhibitoren

                                                                                            Jasplakinolid

  G-Aktin                                   F-Aktin                                         Cytochalasin D
                                                                                            Latrunculin A




19.02.12       © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach                    6
Aktin und Inhibitoren

                                                                                            Jasplakinolid

  G-Aktin                                   F-Aktin                                         Cytochalasin D
                                                                                            Latrunculin A




19.02.12       © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach                    6
Aktin und Inhibitoren

                                                                                            Jasplakinolid

  G-Aktin                                   F-Aktin                                         Cytochalasin D
                                                                                            Latrunculin A




19.02.12       © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach                    6
Verwendung der Inhibitoren


           •  Konzentrationen ohne Beeinträchtigung der Zellvitalität

                •  Jasplakinolid: 0,01 µM

                •  Cytochalasin D: 0,5 µM

                •  Latrunculin A: 0,1 µM



           •  Kontrolle: 0,1 % DMSO




              0,01 µM                                                    0,1 µM




19.02.12        © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach   7
Kontrolle (DMSO)              Morphologie und Aktinzytoskelett




                                 0,01 µM                                                    0,1 µM




                   19.02.12        © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach   8
Kontrolle (DMSO)
Jasplakinolid 0,01 µM              Morphologie und Aktinzytoskelett – Jasplakinolid




                                      0,01 µM




                        19.02.12        © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach   8
Kontrolle (DMSO)              Morphologie und Aktinzytoskelett – Cytochalasin D




                                 0,01 µM                                                    0,1 µM




                   19.02.12        © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach   9
Kontrolle (DMSO)
Cytochalasin D 0,5 µM              Morphologie und Aktinzytoskelett – Cytochalasin D




                                      0,01 µM                                                    0,1 µM




                        19.02.12        © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach   9
Kontrolle (DMSO)              Morphologie und Aktinzytoskelett – Latrunculin A




                                 0,01 µM




                   19.02.12        © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach   10
Kontrolle (DMSO)
Latrunculin A 0,1 µM              Morphologie und Aktinzytoskelett – Latrunculin A




                       19.02.12       © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach   10
Mechanische Stimulation

                                                                                            MSZ
                                                                                            Integrine
                                                                                            Paramagnetische
                                                                                            Mikrobeads
                                                                                            = 0,2 nN / Bead




                                                  modifiziert nach Kasten et al., 2010

19.02.12       © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach                     11
Mechanische Stimulation

                                                                                                                  MSZ
                                                                                                                  Integrine
                                                                                                                  Paramagnetische
             Clustern                                                                                             Mikrobeads
                                                                                                                  = 0,2 nN / Bead




                                                                            modifiziert nach Kasten et al., 2010

19.02.12        © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach                                          11
Mechanische Stimulation

                                                                                                                  MSZ
                                                                                                                  Integrine
                                                                                                                  Paramagnetische
             Clustern                                                                                             Mikrobeads
                                                                                                                  = 0,2 nN / Bead




                                                                            modifiziert nach Kasten et al., 2010

19.02.12        © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach                                          11
Mechanische Stimulation

                                                                                                                  MSZ
                                                                                                                  Integrine
                                                                                                                  Paramagnetische
             Clustern                                                                                             Mikrobeads
                                                                                                                  = 0,2 nN / Bead




       Reiz




                                                                            modifiziert nach Kasten et al., 2010

19.02.12        © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach                                          11
Aktivierung von ERK und AKT




                                           Magnetfeld
              Kontrolle


                               Clustern




                                                        Reiz
             mit DMSO




19.02.12              © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach   12
Aktivierung von ERK und AKT




                                                                 Magnetfeld
                               Kontrolle


                                                 Clustern




                                                                                Reiz
                              mit DMSO

      B                 800
                                                                                         **


                        700

                                                                                         phERK
                        600

                                                            **
      Intensität in %




                        500


                        400                                                                                                DMSO 0,1 %
                        300                                                                                                 Jasp 0,01 µM

                        200

                                                                                                                           p ≤ 0,1
                        100
                                                                                                                           **p ≤ 0,05
                         0

                                           Kontrolle                          Clustern          Magnetfeld          Reiz   n=3




19.02.12                               © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach                          12
Aktivierung von ERK und AKT – Jasplakinolid




                                                                 Magnetfeld




                                                                                                                       Magnetfeld
                               Kontrolle




                                                                                               Kontrolle
                                                 Clustern




                                                                                                            Clustern
                                                                                Reiz




                                                                                                                                     Reiz
                              mit DMSO                                                        Jasplakinolid 0,01 µM

      B                 800
                                                                                         **


                        700

                                                                                         phERK
                        600

                                                            **
      Intensität in %




                        500


                        400                                                                                                                 DMSO 0,1 %
                        300                                                                                                                  Jasp 0,01 µM

                        200

                                                                                                                                            p ≤ 0,1
                        100
                                                                                                                                            **p ≤ 0,05
                         0

                                           Kontrolle                          Clustern                Magnetfeld                    Reiz    n=3




19.02.12                               © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach                                           12
Aktivierung von ERK und AKT – Jasplakinolid




                                                                 Magnetfeld




                                                                                                                       Magnetfeld
                               Kontrolle




                                                                                               Kontrolle
                                                 Clustern




                                                                                                            Clustern
                                                                                Reiz




                                                                                                                                     Reiz
                              mit DMSO                                                        Jasplakinolid 0,01 µM

      B                 800
                                                                                         **


                        700

                                                                                         phERK
                        600

                                                            **
      Intensität in %




                        500


                        400                                                                                                                 DMSO 0,1 %
                        300                                                                                                                  Jasp 0,01 µM

                        200

                                                                                                                                            p ≤ 0,1
                        100
                                                                                                                                            **p ≤ 0,05
                         0

                                           Kontrolle                          Clustern                Magnetfeld                    Reiz    n=3




19.02.12                               © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach                                           12
Aktivierung von ERK und AKT


       C                700
                                                                           **
                        600

                                                                            phAKT
                        500
      Intensität in %




                        400

                                                                                                                  DMSO 0,1 %
                        300
                                                   **
                                                                                                                  Jasp 0,01 µM
                        200

                                                                                                                  p ≤ 0,1
                        100

                                                                                                                  **p ≤ 0,05
                         0
                                Kontrolle                   Clustern                   Magnetfeld          Reiz   n=3




19.02.12                      © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach                         13
Aktivierung von ERK und AKT – Jasplakinolid


       C                700
                                                                           *

                        600

                                                                               phAKT
                        500
      Intensität in %




                        400

                                                                                                                  DMSO 0,1 %
                        300
                                                   *
                                                                                                                  Jasp 0,01 µM
                        200

                                                                                                                  p ≤ 0,1
                        100

                                                                                                                  **p ≤ 0,05
                         0
                                Kontrolle                   Clustern                   Magnetfeld          Reiz   n=3




19.02.12                      © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach                         13
Aktivierung von ERK und AKT – Jasplakinolid


       C                700
                                                                           *

                        600

                                                                               phAKT
                        500
      Intensität in %




                        400

                                                                                                                  DMSO 0,1 %
                        300
                                                   *
                                                                                                                  Jasp 0,01 µM
                        200

                                                                                                                  p ≤ 0,1
                        100

                                                                                                                  **p ≤ 0,05
                         0
                                Kontrolle                   Clustern                   Magnetfeld          Reiz   n=3




                        •     keine Hemmung der Aktivierung von ERK und AKT




19.02.12                      © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach                         13
Aktivierung von ERK und AKT – Cytochalasin D




                                           Magnetfeld




                                                                                                   Magnetfeld
              Kontrolle




                                                                            Kontrolle
                               Clustern




                                                                                        Clustern
                                                        Reiz




                                                                                                                Reiz
             mit DMSO                                                    Cytochalasin D 0,5 µM




19.02.12              © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach                       14
Aktivierung von ERK und AKT – Cytochalasin D




                                                            Magnetfeld




                                                                                                                    Magnetfeld
                               Kontrolle




                                                                                             Kontrolle
                                                 Clustern




                                                                                                         Clustern
                                                                            Reiz




                                                                                                                                  Reiz
                              mit DMSO                                                    Cytochalasin D 0,5 µM
      B
                        700                                                                  *

                                                                     *
                        600

                                                                                     phERK
                        500
      Intensität in %




                        400

                                                                                                                                         DMSO 0,1 %
                        300
                                                                                                                                         CytoD 0,5 µM
                        200



                        100                                                                                                              p ≤ 0,1

                         0
                                                                                                                                         **p ≤ 0,05
                                           Kontrolle                     Clustern                Magnetfeld                      Reiz    n=3




19.02.12                               © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach                                       14
Aktivierung von ERK und AKT – Cytochalasin D

     C
                        700

                                                                                                            *
                        600

                                                                           phAKT
                        500
      Intensität in %




                        400

                                                                                                                  DMSO 0,1 %
                                                     **
                        300
                                                                                                                  CytoD 0,5 µM
                        200


                        100                                                                                       p ≤ 0,1
                         0                                                                                        **p ≤ 0,05
                               Kontrolle                  Clustern                   Magnetfeld            Reiz
                                                                                                                  n=3




19.02.12                      © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach                         15
Aktivierung von ERK und AKT – Cytochalasin D

     C
                        700

                                                                                                            *
                        600

                                                                           phAKT
                        500
      Intensität in %




                        400

                                                                                                                  DMSO 0,1 %
                                                     **
                        300
                                                                                                                  CytoD 0,5 µM
                        200


                        100                                                                                       p ≤ 0,1
                         0                                                                                        **p ≤ 0,05
                               Kontrolle                  Clustern                   Magnetfeld            Reiz
                                                                                                                  n=3




                         •    keine Hemmung der Aktivierung von ERK
                         •    Hemmung der Aktivierung von AKT nach Zugstress




19.02.12                      © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach                         15
Aktivierung von ERK und AKT – Latrunculin A




                                           Magnetfeld




                                                                                                   Magnetfeld
              Kontrolle




                                                                            Kontrolle
                               Clustern




                                                                                        Clustern
                                                        Reiz




                                                                                                                Reiz
             mit DMSO                                                    Latrunculin A 0,1 µM




19.02.12              © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach                       16
Aktivierung von ERK und AKT – Latrunculin A




                                                          Magnetfeld




                                                                                                                   Magnetfeld
                             Kontrolle




                                                                                           Kontrolle
                                              Clustern




                                                                                                        Clustern
                                                                          Reiz




                                                                                                                                 Reiz
                            mit DMSO                                                    Latrunculin A 0,1 µM
               B      700
                                                                                                                                 **

                      600

                                                                                   phERK
                      500
                                                                           *
    Intensität in %




                      400

                                                                                                                                         DMSO
                      300
                                                                                                                                         LatA 0,1 µM
                      200


                      100                                                                                                               p ≤ 0,1

                       0
                                                                                                                                        **p ≤ 0,05
                                         Kontrolle                     Clustern                   Magnetfeld                    Reiz
                                                                                                                                        n=3




19.02.12                             © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach                                        16
Aktivierung von ERK und AKT – Latrunculin A

     C                  700

                                                                                                            **
                        600

                                                                            phAKT
                        500
      Intensität in %




                        400

                                                                                                                  DMSO 0,1 %
                        300
                                                                **
                                                                                                                  LatA 0,1 µM
                        200


                        100                                                                                       p ≤ 0,1
                         0                                                                                        **p ≤ 0,05
                               Kontrolle                  Clustern                    Magnetfeld           Reiz
                                                                                                                  n=3




19.02.12                      © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach                        17
Aktivierung von ERK und AKT – Latrunculin A

     C                  700

                                                                                                            **
                        600

                                                                            phAKT
                        500
      Intensität in %




                        400

                                                                                                                  DMSO 0,1 %
                        300
                                                                **
                                                                                                                  LatA 0,1 µM
                        200


                        100                                                                                       p ≤ 0,1
                         0                                                                                        **p ≤ 0,05
                               Kontrolle                  Clustern                    Magnetfeld           Reiz
                                                                                                                  n=3




                         •    komplette Hemmung der Aktivierung von ERK und AKT




19.02.12                      © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach                        17
Zusammenfassung


           Jasplakinolid
           •    verdickte Aktinbündel
           •    keine Hemmung der Aktivierung von ERK und AKT


           Cytochalasin D
           •    Fragmentierung des Aktinzytoskeletts
           •    keine Hemmung der Aktivierung von ERK
           •    Hemmung der Aktivierung von AKT nach mechanischer Reizung


           Latrunculin A
           •    Aktinfilamente nicht mehr parallel
           •    komplette Hemmung der Aktivierung von ERK und AKT



19.02.12        © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach   18
Zusammenfassung


           Jasplakinolid
           •    verdickte Aktinbündel
           •    keine Hemmung der Aktivierung von ERK und AKT


           Cytochalasin D
           •    Fragmentierung des Aktinzytoskeletts
           •    keine Hemmung der Aktivierung von ERK
           •    Hemmung der Aktivierung von AKT nach mechanischer Reizung


           Latrunculin A
           •    Aktinfilamente nicht mehr parallel
           •    komplette Hemmung der Aktivierung von ERK und AKT



19.02.12        © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach   18
Zusammenfassung


           Jasplakinolid
           •    verdickte Aktinbündel
           •    keine Hemmung der Aktivierung von ERK und AKT


           Cytochalasin D
           •    Fragmentierung des Aktinzytoskeletts
           •    keine Hemmung der Aktivierung von ERK
           •    Hemmung der Aktivierung von AKT nach mechanischer Reizung


           Latrunculin A
           •    Aktinfilamente nicht mehr parallel
           •    komplette Hemmung der Aktivierung von ERK und AKT



19.02.12        © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach   18
Zusammenfassung


           Jasplakinolid
           •    verdickte Aktinbündel
           •    keine Hemmung der Aktivierung von ERK und AKT


           Cytochalasin D
           •    Fragmentierung des Aktinzytoskeletts
           •    keine Hemmung der Aktivierung von ERK
           •    Hemmung der Aktivierung von AKT nach mechanischer Reizung


           Latrunculin A
           •    Aktinfilamente nicht mehr parallel
           •    komplette Hemmung der Aktivierung von ERK und AKT



19.02.12        © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach   18
Fazit



           •  Inhibitoren des Aktinzytoskeletts wie Latrunculin A können
              die durch mechanische Interferenz induzierte Aktivierung von
              ERK und AKT hemmen


           •  allerdings führte eine strukturelle Modifikation des
              Aktinzytoskeletts nicht immer zur Hemmung der
              Signaltransduktion


           •  das spricht für kompensatorische Mechanismen innerhalb
              des gesamten Zytoskeletts



19.02.12       © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach   19
Fazit



           •  Inhibitoren des Aktinzytoskeletts wie Latrunculin A können
              die durch mechanische Interferenz induzierte Aktivierung von
              ERK und AKT hemmen


           •  allerdings führte eine strukturelle Modifikation des
              Aktinzytoskeletts nicht immer zur Hemmung der
              Signaltransduktion


           •  das spricht für kompensatorische Mechanismen innerhalb
              des gesamten Zytoskeletts



19.02.12       © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach   19
Fazit



           •  Inhibitoren des Aktinzytoskeletts wie Latrunculin A können
              die durch mechanische Interferenz induzierte Aktivierung von
              ERK und AKT hemmen


           •  allerdings führte eine strukturelle Modifikation des
              Aktinzytoskeletts nicht immer zur Hemmung der
              Signaltransduktion


           •  das spricht für kompensatorische Mechanismen innerhalb
              des gesamten Zytoskeletts



19.02.12       © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach   19
Fazit



           •  Inhibitoren des Aktinzytoskeletts wie Latrunculin A können
              die durch mechanische Interferenz induzierte Aktivierung von
              ERK und AKT hemmen


           •  allerdings führte eine strukturelle Modifikation des
              Aktinzytoskeletts nicht immer zur Hemmung der
              Signaltransduktion


           •  das spricht für kompensatorische Mechanismen innerhalb
              des gesamten Zytoskeletts



19.02.12       © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach   19
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit




19.02.12       © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach   20
Quellen


           •    Caplan AI (2009) Why are MSZs therapeutic? New data: new insight. J Pathol 217(2): 318-24
           •    Casella JF, Flanagan MD und Lin S (1981) Cytochalasin D inhibits actin polymerization and induces depolymerization of
                actin filaments formed during platelet shape change. Nature 293(5830): 302-5
           •    del Rio A, Perez-Jimenez R, Liu R, Roca-Cusachs P, Fernandez JM und Sheetz MP (2009) Stretching single talin rod molecules
                activates vinculin binding. Science 323(5914): 638-41
           •    Disanza A, Steffen A, Hertzog M, Frittoli E, Rottner K und Scita G (2005) Actin polymerization machinery: the finish line of
                signaling networks, the starting point of cellular movement. Cell Mol Life Sci 62(9): 955-70
           •    Discher DE, Mooney DJ und Zandstra PW (2009) Growth Factors, Matrices, and Forces Combine and Control Stem Cells.
                Science 324(5935): 1673-7
           •    Horwitz A, Duggan K, Buck C, Beckerle MC und Burridge K (1986) Interaction of plasma membrane fibronectin receptor
                with talin-a transmembrane linkage. Nature 320(6062): 531-3
           •    Horwitz EM, Le Blanc K, Dominici M, Mueller I, Slaper-Cortenbach I, Marini FC, Deans RJ, Krause DS und Keating A (2005)
                Clarification of the nomenclature for MSZ: The International Society for Cellular Therapy position statement. Cytotherapy 7(5):
                393-5
           •    Kasten A, Müller P, Bulnheim U, Groll J, Bruellhoff K, Beck U, Steinhoff G, Möller M und Rychly J (2010) Mechanical Integrin
                Stress and Magnetic Forces Induce Biological Responses in Mesenchymal Stem Cells Which Depend on Environmental
                Factors. J Cell Biochem 111(6): 1586-97
           •    Pantaloni D, Le Clainche C und Carlier MF. (2001) Mechanism of Actin-Based Motility. Science 292(5521): 1502-6
           •    Pittenger MF, Mackay AM, Beck SC, Jaiswal RK, Douglas R, Mosca JD, Moorman MA, Simonetti DW, Craig S und Marshak
                DR (1999) Multilineage Potential of Adult Human Mesenchymal Stem Cells. Science 284(5411): 143-7




19.02.12        © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach                                                       18
Quellen


           •    Scadden DT (2006) The stem-cell niche as an entity of action. Nature 441(7097): 1075-9
           •    Scott VR, Boehme R und Matthews TR (1988) New class of antifungal agents: jasplakinolide, a cyclodepsipeptide from the
                marine sponge, Jaspis species. Antimicrob Agents Chemother 32(8): 1154-7
           •    Spector I, Shochet NR, Blasberger D und Kashman Y (1989) Latrunculins--novel marine macrolides that disrupt microfilament
                organization and affect cell growth: I. Comparison with cytochalasin D. Cell Motil Cytoskeleton 13(3): 127-44
           •    www.sciencephoto.com
           •    www.reading.ac.uk/nitricoxide/intro/migration/adhesion.htm




19.02.12        © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach                                                 19
Anhang




19.02.12      © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach
Anhang




             www.invitrogen.com

19.02.12         © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach
Kontrolle (ohne DMSO)
 Kontrolle (mit DMSO)              DMSO – Morphologie und Aktinzytoskelett




                                      0,01 µM                                                    0,1 µM




                        19.02.12        © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach
Jasp und Lat A – Morphologie


    Kontrolle (ohne DMSO)                    Jasplakinolid 0,01 µM                           Jasplakinolid 0,1 µM




     Kontrolle (mit DMSO)                    Latrunculin A 0,01 µM                           Latrunculin A 0,1 µM   Latrunculin A 0,5 µM




              0,01 µM                                                    0,1 µM




19.02.12        © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach
Vitalitätstest - MTS




19.02.12        © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach
Vitalitätstest - KV




19.02.12        © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach
Vitalitätstest – MTS / KV




19.02.12       © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach
Schematischer Ablauf des Integrinreizes




19.02.12       © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach
Coomassie



           Latrunculin A




           Jasplakinolid




     Cytochalasin D




19.02.12           © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach
Kontrolle




                                 2100

                                                                            **
                                                                                        **
                                 1800



                                 1500
                                                                           phERK
               Intensität in %




                                 1200
                                                                                                             EM
                                                     **
                                  900                                                                        DMSO 0,1 %


                                  600



                                  300



                                   0
                                           K                     Cl                     MF            Reiz




19.02.12                 © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach
Kontrolle




                                 600


                                                                     **
                                 500




                                 400
                                              **
                                                                    phAKT
               Intensität in %




                                                                                                     EM
                                 300
                                                                                                     DMSO 0,1 %

                                 200




                                 100




                                  0
                                       K                  Cl                     MF           Reiz




19.02.12         © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach

Weitere ähnliche Inhalte

Empfohlen

2024 State of Marketing Report – by Hubspot
2024 State of Marketing Report – by Hubspot2024 State of Marketing Report – by Hubspot
2024 State of Marketing Report – by Hubspot
Marius Sescu
 
Everything You Need To Know About ChatGPT
Everything You Need To Know About ChatGPTEverything You Need To Know About ChatGPT
Everything You Need To Know About ChatGPT
Expeed Software
 
Product Design Trends in 2024 | Teenage Engineerings
Product Design Trends in 2024 | Teenage EngineeringsProduct Design Trends in 2024 | Teenage Engineerings
Product Design Trends in 2024 | Teenage Engineerings
Pixeldarts
 
How Race, Age and Gender Shape Attitudes Towards Mental Health
How Race, Age and Gender Shape Attitudes Towards Mental HealthHow Race, Age and Gender Shape Attitudes Towards Mental Health
How Race, Age and Gender Shape Attitudes Towards Mental Health
ThinkNow
 
AI Trends in Creative Operations 2024 by Artwork Flow.pdf
AI Trends in Creative Operations 2024 by Artwork Flow.pdfAI Trends in Creative Operations 2024 by Artwork Flow.pdf
AI Trends in Creative Operations 2024 by Artwork Flow.pdf
marketingartwork
 
Skeleton Culture Code
Skeleton Culture CodeSkeleton Culture Code
Skeleton Culture Code
Skeleton Technologies
 
PEPSICO Presentation to CAGNY Conference Feb 2024
PEPSICO Presentation to CAGNY Conference Feb 2024PEPSICO Presentation to CAGNY Conference Feb 2024
PEPSICO Presentation to CAGNY Conference Feb 2024
Neil Kimberley
 
Content Methodology: A Best Practices Report (Webinar)
Content Methodology: A Best Practices Report (Webinar)Content Methodology: A Best Practices Report (Webinar)
Content Methodology: A Best Practices Report (Webinar)
contently
 
How to Prepare For a Successful Job Search for 2024
How to Prepare For a Successful Job Search for 2024How to Prepare For a Successful Job Search for 2024
How to Prepare For a Successful Job Search for 2024
Albert Qian
 
Social Media Marketing Trends 2024 // The Global Indie Insights
Social Media Marketing Trends 2024 // The Global Indie InsightsSocial Media Marketing Trends 2024 // The Global Indie Insights
Social Media Marketing Trends 2024 // The Global Indie Insights
Kurio // The Social Media Age(ncy)
 
Trends In Paid Search: Navigating The Digital Landscape In 2024
Trends In Paid Search: Navigating The Digital Landscape In 2024Trends In Paid Search: Navigating The Digital Landscape In 2024
Trends In Paid Search: Navigating The Digital Landscape In 2024
Search Engine Journal
 
5 Public speaking tips from TED - Visualized summary
5 Public speaking tips from TED - Visualized summary5 Public speaking tips from TED - Visualized summary
5 Public speaking tips from TED - Visualized summary
SpeakerHub
 
ChatGPT and the Future of Work - Clark Boyd
ChatGPT and the Future of Work - Clark Boyd ChatGPT and the Future of Work - Clark Boyd
ChatGPT and the Future of Work - Clark Boyd
Clark Boyd
 
Getting into the tech field. what next
Getting into the tech field. what next Getting into the tech field. what next
Getting into the tech field. what next
Tessa Mero
 
Google's Just Not That Into You: Understanding Core Updates & Search Intent
Google's Just Not That Into You: Understanding Core Updates & Search IntentGoogle's Just Not That Into You: Understanding Core Updates & Search Intent
Google's Just Not That Into You: Understanding Core Updates & Search Intent
Lily Ray
 
How to have difficult conversations
How to have difficult conversations How to have difficult conversations
How to have difficult conversations
Rajiv Jayarajah, MAppComm, ACC
 
Introduction to Data Science
Introduction to Data ScienceIntroduction to Data Science
Introduction to Data Science
Christy Abraham Joy
 
Time Management & Productivity - Best Practices
Time Management & Productivity -  Best PracticesTime Management & Productivity -  Best Practices
Time Management & Productivity - Best Practices
Vit Horky
 
The six step guide to practical project management
The six step guide to practical project managementThe six step guide to practical project management
The six step guide to practical project management
MindGenius
 
Beginners Guide to TikTok for Search - Rachel Pearson - We are Tilt __ Bright...
Beginners Guide to TikTok for Search - Rachel Pearson - We are Tilt __ Bright...Beginners Guide to TikTok for Search - Rachel Pearson - We are Tilt __ Bright...
Beginners Guide to TikTok for Search - Rachel Pearson - We are Tilt __ Bright...
RachelPearson36
 

Empfohlen (20)

2024 State of Marketing Report – by Hubspot
2024 State of Marketing Report – by Hubspot2024 State of Marketing Report – by Hubspot
2024 State of Marketing Report – by Hubspot
 
Everything You Need To Know About ChatGPT
Everything You Need To Know About ChatGPTEverything You Need To Know About ChatGPT
Everything You Need To Know About ChatGPT
 
Product Design Trends in 2024 | Teenage Engineerings
Product Design Trends in 2024 | Teenage EngineeringsProduct Design Trends in 2024 | Teenage Engineerings
Product Design Trends in 2024 | Teenage Engineerings
 
How Race, Age and Gender Shape Attitudes Towards Mental Health
How Race, Age and Gender Shape Attitudes Towards Mental HealthHow Race, Age and Gender Shape Attitudes Towards Mental Health
How Race, Age and Gender Shape Attitudes Towards Mental Health
 
AI Trends in Creative Operations 2024 by Artwork Flow.pdf
AI Trends in Creative Operations 2024 by Artwork Flow.pdfAI Trends in Creative Operations 2024 by Artwork Flow.pdf
AI Trends in Creative Operations 2024 by Artwork Flow.pdf
 
Skeleton Culture Code
Skeleton Culture CodeSkeleton Culture Code
Skeleton Culture Code
 
PEPSICO Presentation to CAGNY Conference Feb 2024
PEPSICO Presentation to CAGNY Conference Feb 2024PEPSICO Presentation to CAGNY Conference Feb 2024
PEPSICO Presentation to CAGNY Conference Feb 2024
 
Content Methodology: A Best Practices Report (Webinar)
Content Methodology: A Best Practices Report (Webinar)Content Methodology: A Best Practices Report (Webinar)
Content Methodology: A Best Practices Report (Webinar)
 
How to Prepare For a Successful Job Search for 2024
How to Prepare For a Successful Job Search for 2024How to Prepare For a Successful Job Search for 2024
How to Prepare For a Successful Job Search for 2024
 
Social Media Marketing Trends 2024 // The Global Indie Insights
Social Media Marketing Trends 2024 // The Global Indie InsightsSocial Media Marketing Trends 2024 // The Global Indie Insights
Social Media Marketing Trends 2024 // The Global Indie Insights
 
Trends In Paid Search: Navigating The Digital Landscape In 2024
Trends In Paid Search: Navigating The Digital Landscape In 2024Trends In Paid Search: Navigating The Digital Landscape In 2024
Trends In Paid Search: Navigating The Digital Landscape In 2024
 
5 Public speaking tips from TED - Visualized summary
5 Public speaking tips from TED - Visualized summary5 Public speaking tips from TED - Visualized summary
5 Public speaking tips from TED - Visualized summary
 
ChatGPT and the Future of Work - Clark Boyd
ChatGPT and the Future of Work - Clark Boyd ChatGPT and the Future of Work - Clark Boyd
ChatGPT and the Future of Work - Clark Boyd
 
Getting into the tech field. what next
Getting into the tech field. what next Getting into the tech field. what next
Getting into the tech field. what next
 
Google's Just Not That Into You: Understanding Core Updates & Search Intent
Google's Just Not That Into You: Understanding Core Updates & Search IntentGoogle's Just Not That Into You: Understanding Core Updates & Search Intent
Google's Just Not That Into You: Understanding Core Updates & Search Intent
 
How to have difficult conversations
How to have difficult conversations How to have difficult conversations
How to have difficult conversations
 
Introduction to Data Science
Introduction to Data ScienceIntroduction to Data Science
Introduction to Data Science
 
Time Management & Productivity - Best Practices
Time Management & Productivity -  Best PracticesTime Management & Productivity -  Best Practices
Time Management & Productivity - Best Practices
 
The six step guide to practical project management
The six step guide to practical project managementThe six step guide to practical project management
The six step guide to practical project management
 
Beginners Guide to TikTok for Search - Rachel Pearson - We are Tilt __ Bright...
Beginners Guide to TikTok for Search - Rachel Pearson - We are Tilt __ Bright...Beginners Guide to TikTok for Search - Rachel Pearson - We are Tilt __ Bright...
Beginners Guide to TikTok for Search - Rachel Pearson - We are Tilt __ Bright...
 

Anne Langenbach: “Die Rolle des Zytoskeletts bei der mechanischen Belastung von humanen mesenchymalen Stammzellen”

  • 1. Die Rolle des Zytoskeletts bei der mechanischen Belastung von humanen mesenchymalen Stammzellen 19.02.12 © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach
  • 2. Mesenchymale Stammzellen (MSZ) •  Stammzellnische (Knochenmark, Knorpel, Fettgewebe, Blut u. a.) •  chemische Signale •  Zellform •  mechanische Signale www.sciencephoto.com à regenerative Medizin 19.02.12 © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach 2
  • 3. Zielstellung Hat die Modifikation des Aktinzytoskeletts durch Inhibitoren Einfluss auf die Mechanotransduktion in MSZ? 19.02.12 © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach 3
  • 4. Zielstellung Hat die Modifikation des Aktinzytoskeletts durch Inhibitoren Einfluss auf die Mechanotransduktion in MSZ? •  humane MSZ aus dem Knochenmark •  Modifikation des Aktinzytoskeletts •  mechanische Stimulation •  Signaltransduktion (ERK und AKT) 19.02.12 © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach 3
  • 5. Zytoskelett Aktinfilamente www.sciencephoto.com 19.02.12 © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach 4
  • 6. Fokaladhäsion und Mechanotransduktion Integrin Fokale Adhäsionskinase Vinculin Aktin modifiziert nach www.reading.ac.uk/nitricoxide/intro/migration/adhesion.htm 19.02.12 © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach 5
  • 7. Fokaladhäsion und Mechanotransduktion Integrin Fokale Adhäsionskinase Vinculin Aktin modifiziert nach www.reading.ac.uk/nitricoxide/intro/migration/adhesion.htm 19.02.12 © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach 5
  • 8. Fokaladhäsion und Mechanotransduktion Integrin Fokale Adhäsionskinase Vinculin P Aktin modifiziert nach www.reading.ac.uk/nitricoxide/intro/migration/adhesion.htm 19.02.12 © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach 5
  • 9. Fokaladhäsion und Mechanotransduktion Integrin Fokale Adhäsionskinase Vinculin P Aktin ERK1/2 P modifiziert nach www.reading.ac.uk/nitricoxide/intro/migration/adhesion.htm 19.02.12 © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach 5
  • 10. Fokaladhäsion und Mechanotransduktion Integrin Fokale Adhäsionskinase Vinculin P Aktin AKT P ERK1/2 P modifiziert nach www.reading.ac.uk/nitricoxide/intro/migration/adhesion.htm 19.02.12 © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach 5
  • 11. Aktin und Inhibitoren Jasplakinolid G-Aktin F-Aktin Cytochalasin D Latrunculin A 19.02.12 © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach 6
  • 12. Aktin und Inhibitoren Jasplakinolid G-Aktin F-Aktin Cytochalasin D Latrunculin A 19.02.12 © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach 6
  • 13. Aktin und Inhibitoren Jasplakinolid G-Aktin F-Aktin Cytochalasin D Latrunculin A 19.02.12 © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach 6
  • 14. Aktin und Inhibitoren Jasplakinolid G-Aktin F-Aktin Cytochalasin D Latrunculin A 19.02.12 © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach 6
  • 15. Aktin und Inhibitoren Jasplakinolid G-Aktin F-Aktin Cytochalasin D Latrunculin A 19.02.12 © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach 6
  • 16. Verwendung der Inhibitoren •  Konzentrationen ohne Beeinträchtigung der Zellvitalität •  Jasplakinolid: 0,01 µM •  Cytochalasin D: 0,5 µM •  Latrunculin A: 0,1 µM •  Kontrolle: 0,1 % DMSO 0,01 µM 0,1 µM 19.02.12 © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach 7
  • 17. Kontrolle (DMSO) Morphologie und Aktinzytoskelett 0,01 µM 0,1 µM 19.02.12 © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach 8
  • 18. Kontrolle (DMSO) Jasplakinolid 0,01 µM Morphologie und Aktinzytoskelett – Jasplakinolid 0,01 µM 19.02.12 © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach 8
  • 19. Kontrolle (DMSO) Morphologie und Aktinzytoskelett – Cytochalasin D 0,01 µM 0,1 µM 19.02.12 © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach 9
  • 20. Kontrolle (DMSO) Cytochalasin D 0,5 µM Morphologie und Aktinzytoskelett – Cytochalasin D 0,01 µM 0,1 µM 19.02.12 © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach 9
  • 21. Kontrolle (DMSO) Morphologie und Aktinzytoskelett – Latrunculin A 0,01 µM 19.02.12 © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach 10
  • 22. Kontrolle (DMSO) Latrunculin A 0,1 µM Morphologie und Aktinzytoskelett – Latrunculin A 19.02.12 © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach 10
  • 23. Mechanische Stimulation MSZ Integrine Paramagnetische Mikrobeads = 0,2 nN / Bead modifiziert nach Kasten et al., 2010 19.02.12 © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach 11
  • 24. Mechanische Stimulation MSZ Integrine Paramagnetische Clustern Mikrobeads = 0,2 nN / Bead modifiziert nach Kasten et al., 2010 19.02.12 © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach 11
  • 25. Mechanische Stimulation MSZ Integrine Paramagnetische Clustern Mikrobeads = 0,2 nN / Bead modifiziert nach Kasten et al., 2010 19.02.12 © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach 11
  • 26. Mechanische Stimulation MSZ Integrine Paramagnetische Clustern Mikrobeads = 0,2 nN / Bead Reiz modifiziert nach Kasten et al., 2010 19.02.12 © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach 11
  • 27. Aktivierung von ERK und AKT Magnetfeld Kontrolle Clustern Reiz mit DMSO 19.02.12 © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach 12
  • 28. Aktivierung von ERK und AKT Magnetfeld Kontrolle Clustern Reiz mit DMSO B 800 ** 700 phERK 600 ** Intensität in % 500 400 DMSO 0,1 % 300 Jasp 0,01 µM 200 p ≤ 0,1 100 **p ≤ 0,05 0 Kontrolle Clustern Magnetfeld Reiz n=3 19.02.12 © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach 12
  • 29. Aktivierung von ERK und AKT – Jasplakinolid Magnetfeld Magnetfeld Kontrolle Kontrolle Clustern Clustern Reiz Reiz mit DMSO Jasplakinolid 0,01 µM B 800 ** 700 phERK 600 ** Intensität in % 500 400 DMSO 0,1 % 300 Jasp 0,01 µM 200 p ≤ 0,1 100 **p ≤ 0,05 0 Kontrolle Clustern Magnetfeld Reiz n=3 19.02.12 © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach 12
  • 30. Aktivierung von ERK und AKT – Jasplakinolid Magnetfeld Magnetfeld Kontrolle Kontrolle Clustern Clustern Reiz Reiz mit DMSO Jasplakinolid 0,01 µM B 800 ** 700 phERK 600 ** Intensität in % 500 400 DMSO 0,1 % 300 Jasp 0,01 µM 200 p ≤ 0,1 100 **p ≤ 0,05 0 Kontrolle Clustern Magnetfeld Reiz n=3 19.02.12 © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach 12
  • 31. Aktivierung von ERK und AKT C 700 ** 600 phAKT 500 Intensität in % 400 DMSO 0,1 % 300 ** Jasp 0,01 µM 200 p ≤ 0,1 100 **p ≤ 0,05 0 Kontrolle Clustern Magnetfeld Reiz n=3 19.02.12 © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach 13
  • 32. Aktivierung von ERK und AKT – Jasplakinolid C 700 * 600 phAKT 500 Intensität in % 400 DMSO 0,1 % 300 * Jasp 0,01 µM 200 p ≤ 0,1 100 **p ≤ 0,05 0 Kontrolle Clustern Magnetfeld Reiz n=3 19.02.12 © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach 13
  • 33. Aktivierung von ERK und AKT – Jasplakinolid C 700 * 600 phAKT 500 Intensität in % 400 DMSO 0,1 % 300 * Jasp 0,01 µM 200 p ≤ 0,1 100 **p ≤ 0,05 0 Kontrolle Clustern Magnetfeld Reiz n=3 •  keine Hemmung der Aktivierung von ERK und AKT 19.02.12 © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach 13
  • 34. Aktivierung von ERK und AKT – Cytochalasin D Magnetfeld Magnetfeld Kontrolle Kontrolle Clustern Clustern Reiz Reiz mit DMSO Cytochalasin D 0,5 µM 19.02.12 © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach 14
  • 35. Aktivierung von ERK und AKT – Cytochalasin D Magnetfeld Magnetfeld Kontrolle Kontrolle Clustern Clustern Reiz Reiz mit DMSO Cytochalasin D 0,5 µM B 700 * * 600 phERK 500 Intensität in % 400 DMSO 0,1 % 300 CytoD 0,5 µM 200 100 p ≤ 0,1 0 **p ≤ 0,05 Kontrolle Clustern Magnetfeld Reiz n=3 19.02.12 © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach 14
  • 36. Aktivierung von ERK und AKT – Cytochalasin D C 700 * 600 phAKT 500 Intensität in % 400 DMSO 0,1 % ** 300 CytoD 0,5 µM 200 100 p ≤ 0,1 0 **p ≤ 0,05 Kontrolle Clustern Magnetfeld Reiz n=3 19.02.12 © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach 15
  • 37. Aktivierung von ERK und AKT – Cytochalasin D C 700 * 600 phAKT 500 Intensität in % 400 DMSO 0,1 % ** 300 CytoD 0,5 µM 200 100 p ≤ 0,1 0 **p ≤ 0,05 Kontrolle Clustern Magnetfeld Reiz n=3 •  keine Hemmung der Aktivierung von ERK •  Hemmung der Aktivierung von AKT nach Zugstress 19.02.12 © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach 15
  • 38. Aktivierung von ERK und AKT – Latrunculin A Magnetfeld Magnetfeld Kontrolle Kontrolle Clustern Clustern Reiz Reiz mit DMSO Latrunculin A 0,1 µM 19.02.12 © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach 16
  • 39. Aktivierung von ERK und AKT – Latrunculin A Magnetfeld Magnetfeld Kontrolle Kontrolle Clustern Clustern Reiz Reiz mit DMSO Latrunculin A 0,1 µM B 700 ** 600 phERK 500 * Intensität in % 400 DMSO 300 LatA 0,1 µM 200 100 p ≤ 0,1 0 **p ≤ 0,05 Kontrolle Clustern Magnetfeld Reiz n=3 19.02.12 © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach 16
  • 40. Aktivierung von ERK und AKT – Latrunculin A C 700 ** 600 phAKT 500 Intensität in % 400 DMSO 0,1 % 300 ** LatA 0,1 µM 200 100 p ≤ 0,1 0 **p ≤ 0,05 Kontrolle Clustern Magnetfeld Reiz n=3 19.02.12 © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach 17
  • 41. Aktivierung von ERK und AKT – Latrunculin A C 700 ** 600 phAKT 500 Intensität in % 400 DMSO 0,1 % 300 ** LatA 0,1 µM 200 100 p ≤ 0,1 0 **p ≤ 0,05 Kontrolle Clustern Magnetfeld Reiz n=3 •  komplette Hemmung der Aktivierung von ERK und AKT 19.02.12 © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach 17
  • 42. Zusammenfassung Jasplakinolid •  verdickte Aktinbündel •  keine Hemmung der Aktivierung von ERK und AKT Cytochalasin D •  Fragmentierung des Aktinzytoskeletts •  keine Hemmung der Aktivierung von ERK •  Hemmung der Aktivierung von AKT nach mechanischer Reizung Latrunculin A •  Aktinfilamente nicht mehr parallel •  komplette Hemmung der Aktivierung von ERK und AKT 19.02.12 © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach 18
  • 43. Zusammenfassung Jasplakinolid •  verdickte Aktinbündel •  keine Hemmung der Aktivierung von ERK und AKT Cytochalasin D •  Fragmentierung des Aktinzytoskeletts •  keine Hemmung der Aktivierung von ERK •  Hemmung der Aktivierung von AKT nach mechanischer Reizung Latrunculin A •  Aktinfilamente nicht mehr parallel •  komplette Hemmung der Aktivierung von ERK und AKT 19.02.12 © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach 18
  • 44. Zusammenfassung Jasplakinolid •  verdickte Aktinbündel •  keine Hemmung der Aktivierung von ERK und AKT Cytochalasin D •  Fragmentierung des Aktinzytoskeletts •  keine Hemmung der Aktivierung von ERK •  Hemmung der Aktivierung von AKT nach mechanischer Reizung Latrunculin A •  Aktinfilamente nicht mehr parallel •  komplette Hemmung der Aktivierung von ERK und AKT 19.02.12 © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach 18
  • 45. Zusammenfassung Jasplakinolid •  verdickte Aktinbündel •  keine Hemmung der Aktivierung von ERK und AKT Cytochalasin D •  Fragmentierung des Aktinzytoskeletts •  keine Hemmung der Aktivierung von ERK •  Hemmung der Aktivierung von AKT nach mechanischer Reizung Latrunculin A •  Aktinfilamente nicht mehr parallel •  komplette Hemmung der Aktivierung von ERK und AKT 19.02.12 © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach 18
  • 46. Fazit •  Inhibitoren des Aktinzytoskeletts wie Latrunculin A können die durch mechanische Interferenz induzierte Aktivierung von ERK und AKT hemmen •  allerdings führte eine strukturelle Modifikation des Aktinzytoskeletts nicht immer zur Hemmung der Signaltransduktion •  das spricht für kompensatorische Mechanismen innerhalb des gesamten Zytoskeletts 19.02.12 © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach 19
  • 47. Fazit •  Inhibitoren des Aktinzytoskeletts wie Latrunculin A können die durch mechanische Interferenz induzierte Aktivierung von ERK und AKT hemmen •  allerdings führte eine strukturelle Modifikation des Aktinzytoskeletts nicht immer zur Hemmung der Signaltransduktion •  das spricht für kompensatorische Mechanismen innerhalb des gesamten Zytoskeletts 19.02.12 © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach 19
  • 48. Fazit •  Inhibitoren des Aktinzytoskeletts wie Latrunculin A können die durch mechanische Interferenz induzierte Aktivierung von ERK und AKT hemmen •  allerdings führte eine strukturelle Modifikation des Aktinzytoskeletts nicht immer zur Hemmung der Signaltransduktion •  das spricht für kompensatorische Mechanismen innerhalb des gesamten Zytoskeletts 19.02.12 © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach 19
  • 49. Fazit •  Inhibitoren des Aktinzytoskeletts wie Latrunculin A können die durch mechanische Interferenz induzierte Aktivierung von ERK und AKT hemmen •  allerdings führte eine strukturelle Modifikation des Aktinzytoskeletts nicht immer zur Hemmung der Signaltransduktion •  das spricht für kompensatorische Mechanismen innerhalb des gesamten Zytoskeletts 19.02.12 © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach 19
  • 50. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit 19.02.12 © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach 20
  • 51. Quellen •  Caplan AI (2009) Why are MSZs therapeutic? New data: new insight. J Pathol 217(2): 318-24 •  Casella JF, Flanagan MD und Lin S (1981) Cytochalasin D inhibits actin polymerization and induces depolymerization of actin filaments formed during platelet shape change. Nature 293(5830): 302-5 •  del Rio A, Perez-Jimenez R, Liu R, Roca-Cusachs P, Fernandez JM und Sheetz MP (2009) Stretching single talin rod molecules activates vinculin binding. Science 323(5914): 638-41 •  Disanza A, Steffen A, Hertzog M, Frittoli E, Rottner K und Scita G (2005) Actin polymerization machinery: the finish line of signaling networks, the starting point of cellular movement. Cell Mol Life Sci 62(9): 955-70 •  Discher DE, Mooney DJ und Zandstra PW (2009) Growth Factors, Matrices, and Forces Combine and Control Stem Cells. Science 324(5935): 1673-7 •  Horwitz A, Duggan K, Buck C, Beckerle MC und Burridge K (1986) Interaction of plasma membrane fibronectin receptor with talin-a transmembrane linkage. Nature 320(6062): 531-3 •  Horwitz EM, Le Blanc K, Dominici M, Mueller I, Slaper-Cortenbach I, Marini FC, Deans RJ, Krause DS und Keating A (2005) Clarification of the nomenclature for MSZ: The International Society for Cellular Therapy position statement. Cytotherapy 7(5): 393-5 •  Kasten A, Müller P, Bulnheim U, Groll J, Bruellhoff K, Beck U, Steinhoff G, Möller M und Rychly J (2010) Mechanical Integrin Stress and Magnetic Forces Induce Biological Responses in Mesenchymal Stem Cells Which Depend on Environmental Factors. J Cell Biochem 111(6): 1586-97 •  Pantaloni D, Le Clainche C und Carlier MF. (2001) Mechanism of Actin-Based Motility. Science 292(5521): 1502-6 •  Pittenger MF, Mackay AM, Beck SC, Jaiswal RK, Douglas R, Mosca JD, Moorman MA, Simonetti DW, Craig S und Marshak DR (1999) Multilineage Potential of Adult Human Mesenchymal Stem Cells. Science 284(5411): 143-7 19.02.12 © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach 18
  • 52. Quellen •  Scadden DT (2006) The stem-cell niche as an entity of action. Nature 441(7097): 1075-9 •  Scott VR, Boehme R und Matthews TR (1988) New class of antifungal agents: jasplakinolide, a cyclodepsipeptide from the marine sponge, Jaspis species. Antimicrob Agents Chemother 32(8): 1154-7 •  Spector I, Shochet NR, Blasberger D und Kashman Y (1989) Latrunculins--novel marine macrolides that disrupt microfilament organization and affect cell growth: I. Comparison with cytochalasin D. Cell Motil Cytoskeleton 13(3): 127-44 •  www.sciencephoto.com •  www.reading.ac.uk/nitricoxide/intro/migration/adhesion.htm 19.02.12 © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach 19
  • 53. Anhang 19.02.12 © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach
  • 54. Anhang www.invitrogen.com 19.02.12 © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach
  • 55. Kontrolle (ohne DMSO) Kontrolle (mit DMSO) DMSO – Morphologie und Aktinzytoskelett 0,01 µM 0,1 µM 19.02.12 © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach
  • 56. Jasp und Lat A – Morphologie Kontrolle (ohne DMSO) Jasplakinolid 0,01 µM Jasplakinolid 0,1 µM Kontrolle (mit DMSO) Latrunculin A 0,01 µM Latrunculin A 0,1 µM Latrunculin A 0,5 µM 0,01 µM 0,1 µM 19.02.12 © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach
  • 57. Vitalitätstest - MTS 19.02.12 © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach
  • 58. Vitalitätstest - KV 19.02.12 © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach
  • 59. Vitalitätstest – MTS / KV 19.02.12 © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach
  • 60. Schematischer Ablauf des Integrinreizes 19.02.12 © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach
  • 61. Coomassie Latrunculin A Jasplakinolid Cytochalasin D 19.02.12 © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach
  • 62. Kontrolle 2100 ** ** 1800 1500 phERK Intensität in % 1200 EM ** 900 DMSO 0,1 % 600 300 0 K Cl MF Reiz 19.02.12 © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach
  • 63. Kontrolle 600 ** 500 400 ** phAKT Intensität in % EM 300 DMSO 0,1 % 200 100 0 K Cl MF Reiz 19.02.12 © 2012 Universität Rostock | Medizinische Fakultät | MBT | Anne Langenbach