Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Filzen Historische Aspekte
Eine alte Legende besagt… <ul><li>… dass Salamons Sohn das Filzen erfunden hatte. Er war ein Hirte und lebte in Persien. <...
<ul><li>Er war überzeugt, das Schafwolle ohne die Hilfe eines Webstuhls zu wasserfesten Matten verarbeitet werden könnte. ...
<ul><li>Doch so sehr er sich auch bemühte, gelang es ihm nicht, die Fasern ineinander zu verfestigen.  </li></ul>
<ul><li>Schließlich verlor er die Geduld, stampfte die geschorene Wolle und tränkte sie mit bitteren Tränen der Verzweiflu...
Die Anfänge des Filzens <ul><li>Die ältesten Filzfunde stammen aus dem 7. bis 5. Jahrhundert vor Chr. und wurden in den Hü...
<ul><li>Vermutlich entdeckten nomadisierende Stämme aus den zentralasiatischen Steppen die Filztechnik.  </li></ul><ul><li...
Verbreitung <ul><li>Eine wichtige Rolle bei der Verbreitung von Filz dürften Kreuzzüge gespielt haben. Filz war schon früh...
Filzgegenstände hatten auch eine symbolische Bedeutung <ul><li>Die Mongolen schrieben den Filzpuppen über Hauseingängen ma...
Filz in der Industrialisierung <ul><li>Während der Industrialisierung spielte der Filz ebenfalls eine bedeutende Rolle, da...
Filzen in der Volksschule
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Filzen historische aspekte

1.307 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: News & Politik, Bildung
  • Als Erste(r) kommentieren

Filzen historische aspekte

  1. 1. Filzen Historische Aspekte
  2. 2. Eine alte Legende besagt… <ul><li>… dass Salamons Sohn das Filzen erfunden hatte. Er war ein Hirte und lebte in Persien. </li></ul>
  3. 3. <ul><li>Er war überzeugt, das Schafwolle ohne die Hilfe eines Webstuhls zu wasserfesten Matten verarbeitet werden könnte. </li></ul>
  4. 4. <ul><li>Doch so sehr er sich auch bemühte, gelang es ihm nicht, die Fasern ineinander zu verfestigen. </li></ul>
  5. 5. <ul><li>Schließlich verlor er die Geduld, stampfte die geschorene Wolle und tränkte sie mit bitteren Tränen der Verzweiflung. </li></ul><ul><li>Und siehe da, er hatte Filz entdeckt! </li></ul>
  6. 6. Die Anfänge des Filzens <ul><li>Die ältesten Filzfunde stammen aus dem 7. bis 5. Jahrhundert vor Chr. und wurden in den Hügelgräbern von Pazyryk (Südsibirien) gefunden. </li></ul><ul><li>Diese Filzfunde überstanden tausende Jahre, da sie im Sandboden eingeschlossen waren. </li></ul>
  7. 7. <ul><li>Vermutlich entdeckten nomadisierende Stämme aus den zentralasiatischen Steppen die Filztechnik. </li></ul><ul><li>Filz bestand aus Wollhaaren, einem nachwachsenden Rohstoff, welcher wärme- und kältedämmend, wasserabstoßend, strapazierbar und leicht transportierbar ist. </li></ul><ul><li>Filz war deshalb ein ideales Material für die Herstellung von Kleidern, Taschen und Zelten. </li></ul>
  8. 8. Verbreitung <ul><li>Eine wichtige Rolle bei der Verbreitung von Filz dürften Kreuzzüge gespielt haben. Filz war schon früh ein beliebtes Material in den Armeen. </li></ul><ul><li>Filzkleider schützten die Soldaten nicht nur vor Witterungseinflüssen; aus Filz wurden auch Schilder und spezielle Kleidungsstücke zum Schutz gegen feindliche Waffen hergestellt. </li></ul>
  9. 9. Filzgegenstände hatten auch eine symbolische Bedeutung <ul><li>Die Mongolen schrieben den Filzpuppen über Hauseingängen magische Kräfte zu. </li></ul><ul><li>Römische Sklave, welchen die Freiheit geschenkt wurde, schoren sich die Haare und setzten einen Filzhut auf. </li></ul><ul><li>In Kirgisien ist der Filzhut noch heute ein wichtiges Statussymbol  je weißer und höher der Hut, desto mehr Ansehen hatte sein Träger. </li></ul>
  10. 10. Filz in der Industrialisierung <ul><li>Während der Industrialisierung spielte der Filz ebenfalls eine bedeutende Rolle, da Filz sich maschinell einfach herstellen lässt. </li></ul><ul><li>Noch heute wird der Filz in der Industrie verwendet, z.B. für Filter und als Polier oder Isolationsmaterial. </li></ul>
  11. 11. Filzen in der Volksschule

×