SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 3
Downloaden Sie, um offline zu lesen
VEREIN
DEUTSCHER
INGENIEURE
Biologische Abgasreinigung
Biorieselbettreaktoren
Biological waste gas purification
Biological trickle bed-reactors
VDI 3478
Blatt 2 / Part 2
Ausg. deutsch/englisch
Issue German/English
VDI/DIN-Handbuch Reinhaltung der Luft, Band 6: Abgasreinigung – Staubtechnik
VDI-Handbuch Biotechnologie, Band 2: Umwelt-Biotechnologie
VDI-RICHTLINIENICS 13.040.40 April 2008
Inhalt Seite
Vorbemerkung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 2
1 Anwendungsbereich . . . . . . . . . . . . . . 3
2 Begriffe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 4
3 Verfahrenstechnische Grundlagen . . . . . . 9
3.1 Stoffübergang von der Abgasphase in die
wässrige Phase der Mikroorganismenzelle . 13
3.2 Biochemische Umsetzung in der
Mikroorganismenzelle . . . . . . . . . . . 14
3.3 Mikroflora. . . . . . . . . . . . . . . . . . 15
3.4 Wachstum und Vermehrung. . . . . . . . . 16
3.5 Milieubedingungen . . . . . . . . . . . . . 16
3.6 Beaufschlagung des Reaktors, Auslegung . 18
3.7 Kombination mit anderen
Abluftreinigungsverfahren . . . . . . . . . 18
4 Kriterien für Auslegung und Konstruktion . . 19
4.1 Allgemeines . . . . . . . . . . . . . . . . . 19
4.2 Auslegung von Biorieselbettreaktoren . . . 20
4.3 Konstruktive Ausführung . . . . . . . . . . 28
4.4 Schutzvorschriften . . . . . . . . . . . . . 31
5 Betrieb und Instandhaltung . . . . . . . . . . 33
5.1 Allgemeines . . . . . . . . . . . . . . . . . 33
5.2 Betriebsanleitung . . . . . . . . . . . . . . 33
5.3 Betriebsüberwachung . . . . . . . . . . . . 38
5.4 Analyse von Betriebsstörungen . . . . . . . 40
Vervielfältigung–auchfürinnerbetrieblicheZwecke–nichtgestattet/Reproduction–evenforinternaluse–notpermitted
Der Entwurf dieser Richtlinie wurde mit Ankündigung im Bundes-
anzeiger einem öffentlichen Einspruchsverfahren unterworfen.
Die deutsche Version dieser Richtlinie ist verbindlich.
The draft of this guideline has been subject to public scrutiny
after announcement in the Bundesanzeiger (Federal Gazette).
The German version of this guideline shall be taken as authorita-
tive. No guarantee can be given with respect to the English trans-
lation.
FrühereAusgabe:12.05Entwurf,deutsch
Formeredition:12/05Draft,inGermanonly
Zubeziehendurch/AvailableatBeuthVerlagGmbH,10772Berlin–AlleRechtevorbehalten/Allrightsreserved©VereinDeutscherIngenieuree.V.,Düsseldorf2008
Contents Page
Preliminary note . . . . . . . . . . . . . . . . . . 2
1 Scope . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3
2 Terms and definitions . . . . . . . . . . . . . 4
3 Process-related principles. . . . . . . . . . . 9
3.1 Mass transfer from the waste gas phase
into the aqueous phase of the
microorganism cell . . . . . . . . . . . . . 13
3.2 Biochemical conversion in the
microorganism cell . . . . . . . . . . . . . 14
3.3 Microflora . . . . . . . . . . . . . . . . . 15
3.4 Growth and reproduction . . . . . . . . . . 16
3.5 Ambient conditions. . . . . . . . . . . . . 16
3.6 Reactor capacity and design . . . . . . . . 18
3.7 Combination with other waste air
cleaning methods . . . . . . . . . . . . . . 18
4 Criteria for design and construction . . . . . 19
4.1 General . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 19
4.2 Design of biological trickle bed reactors . . 20
4.3 Construction . . . . . . . . . . . . . . . . 28
4.4 Safety and protection . . . . . . . . . . . . 31
5 Operation and maintenance . . . . . . . . . . 33
5.1 General . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 33
5.2 Operating instructions . . . . . . . . . . . 33
5.3 Operation monitoring. . . . . . . . . . . . 38
5.4 Analysis of operational malfunctions. . . . 40
Kommission Reinhaltung der Luft im VDI und DIN – Normenausschuss KRdL
Ausschuss Biologische Abgasreinigung
Alle Rechte vorbehalten © Verein Deutscher Ingenieure e.V., Düsseldorf 2008– 2 – VDI 3478 Blatt 2 / Part 2
Seite
6 Mess- und Regeltechnik, Bewertung . . . . . 44
6.1 Betriebsüberwachung. . . . . . . . . . . . 44
6.2 Messen und Bewerten im Roh- und
Reingas . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 46
7 Gewährleistung. . . . . . . . . . . . . . . . . 53
7.1 Allgemeines. . . . . . . . . . . . . . . . . 53
7.2 Prozesstechnische Gewährleistungen. . . . 54
7.3 Anlagenverfügbarkeit. . . . . . . . . . . . 55
8 Anwendungsbeispiele für
Biorieselbettreaktoren . . . . . . . . . . . . . 55
Anhang Interpretation
von olfaktometrischen Daten . . . . . . 58
A1 Grundlagen . . . . . . . . . . . . . . . . . 58
A2 Beispiel für die getrennte Betrachtung
von Reizstärke (Konzentration) und
resultierender Empfindungsstärke
(Intensität) . . . . . . . . . . . . . . . . . 60
A3 Beispiele für die Aussagekraft von
Wirkungsgradbestimmungen . . . . . . . . 63
A4 Der Geruchspegel – die mathematische
Ebene der Empfindungsstärke . . . . . . . 64
A5 Bewertung von Messergebnissen einer
biologischen Abgasreinigungsanlage. . . . 64
A6 Festlegung von Emissionsbegrenzungen:
Mittelwerte, Vertrauensbereichsgrenzen
oder Mittelwert zuzüglich Standard-
abweichung . . . . . . . . . . . . . . . . . 65
Schrifttum . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 67
Vorbemerkung
Der Inhalt dieser Richtlinie ist entstanden unter Be-
achtung der Vorgaben und Empfehlungen der Richt-
linie VDI 1000.
Alle Rechte, insbesondere die des Nachdrucks, der
Fotokopie, der elektronischen Verwendung und der
Übersetzung, jeweils auszugsweise oder vollständig,
sind vorbehalten.
Die Nutzung dieser VDI-Richtlinie ist unter Wahrung
des Urheberrechts und unter Beachtung der Lizenz-
bedingungen (www.vdi-richtlinien.de), die in den
VDI-Merkblättern geregelt sind, möglich.
Allen, die ehrenamtlich an der Erarbeitung dieser
VDI-Richtlinie mitgewirkt haben, sei gedankt.
Page
6 Measuring and control equipment,
assessment. . . . . . . . . . . . . . . . . . . 44
6.1 Operation monitoring . . . . . . . . . . . 44
6.2 Measurement and assessment in the
raw gas and clean gas . . . . . . . . . . . 46
7 Warranty . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 53
7.1 General . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 53
7.2 Process warranty . . . . . . . . . . . . . . 54
7.3 Plant availability . . . . . . . . . . . . . . 55
8 Examples of applications of
biological trickle bed reactors . . . . . . . . 55
Annex Interpretation of
olfactometric data . . . . . . . . . . . . . 58
A1 Basics. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 58
A2 Example of the separate investigation
of stimulus strength (concentration) and
resultant perceived strength (intensity). . . 60
A3 Examples of the informative power of
efficiency calculations . . . . . . . . . . . 63
A4 The odour level – the mathematical mode
of perceived strength . . . . . . . . . . . . 64
A5 Assessment of the measurement results
from a biological waste gas cleaning
system . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 64
A6 Definition of emission limits:
Mean values, confidence range limits,
or mean value plus standard deviation. . . 65
Bibliography . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 67
Preliminary note
The content of this guideline has been developed in
strict accordance with the requirements and recom-
mendations of the guideline VDI 1000.
All rights are reserved, including those of reprinting,
reproduction (photocopying, micro copying), storage
in data processing systems and translation, either of
the full text or of extracts.
The use of this guideline without infringement of copy-
right is permitted subject to the licensing conditions
specified in the VDI notices (www.vdi-richtlinien.de).
We wish to express our gratitude to all honorary con-
tributors to this guideline.
All rights reserved © Verein Deutscher Ingenieure e.V., Düsseldorf 2008 VDI 3478 Blatt 2 / Part 2 – 3 –
1 Anwendungsbereich
Die Richtlinie VDI 3478 behandelt die Reinigung
von Abgasströmen, die durch gasförmige luftfremde
Stoffe verunreinigt sind. Vorwiegendes Einsatzgebiet
ist die Minderung organischer Emissionskomponen-
ten, die mit hinreichender Geschwindigkeit biolo-
gisch abbaubar sind, sowie von Schwefelwasserstoff
und Ammoniak. Der typische Anwendungsbereich
umfasst Massenkonzentrationen von organischen
Verbindungen bis ca. 1 g/m3
. Das Verfahren dient zur
Minderung von Emissionen, die aufgrund ihres Wir-
kungscharakters potenziell gesundheitsgefährdend
und/oder belästigend sind.
Die Richtlinie gibt einen Überblick über die Lö-
sungsmöglichkeiten und über die zugehörigen, für
eine sachgerechte Auslegung notwendigen Grund-
lagen und Bewertungskriterien.
Die in der Richtlinie gegebenen Verfahrensbeschrei-
bungen sind Anwendungsbeispiele von Anlagen, die
zum Teil auch als Pilotanlagen betrieben werden.
Alle Volumenangaben für Gase in dieser Richtlinie
beziehen sich auf den Normzustand (273 K,
1013 mbar) nach Abzug des Wasserdampfanteils.
Auf Ausnahmen wird besonders hingewiesen.
Auf die für den Bau und Betrieb der Anlagen insbe-
sondere geltenden Gesetze, Verordnungen, Verwal-
tungs- und sonstigen Vorschriften und die techni-
schen Regeln wird an entsprechender Stelle verwie-
sen (siehe auch Schrifttum).
Die Richtlinie VDI 3478 Blatt 2 legt den Stand der
Technik für das nachstehend beschriebene Bioriesel-
bettverfahren fest. Die Eignung des Verfahrens für
das Abgas der vorgeschalteten Anlage ist im Einzel-
fall zu überprüfen. Dabei sind folgende technische
und wirtschaftliche Kriterien zu beachten:
• Wirksamkeit hinsichtlich der Emissionsbegren-
zung
• Anlagenverfügbarkeit
• Lebensdauer der Anlage
• Anlagensicherheit
• Vermeiden von neuen Emissionen und Emissions-
verlagerungen (z.B. Luftverunreinigung wird zur
Wasserverschmutzung)
• Investitions- und Betriebskosten (z.B. Wasser/Ab-
wasser, Überschussschlamm, Energie und War-
tung)
• Platzbedarf
• Berücksichtigung von An- und Abfahrvorgängen
Beschrieben werden Biorieselbettreaktoren, durch
die die Abgasbestandteile sorbiert und biologisch ab-
gebaut werden [1; 2; 4; 5; 6; 7; 11; 12; 14; 19; 20; 21;
22; 23; 35; 42; 46].
1 Scope
Guideline VDI 3478 deals with the cleaning of waste
gas flows polluted with gaseous substances foreign to
air. They apply primarily to the reduction of organic
emission components that biodegrade at sufficient
speed as well as hydrogen sulphide and ammonia.
Their typical field of application comprises mass
concentrations of organic compounds up to approx.
1 g/m3
. The process is designed to reduce emissions
that, by virtue of their action principles, are poten-
tially hazardous to health and/or a source of nuisance.
The guideline presents an overview of possible solu-
tions and of the associated principles and assessment
criteria necessary for correct design.
The descriptions of processes given in the guideline
are examples of applications of systems, some of
which can be operated as pilot plants. All volumes for
gases in this guideline refer to standard temperature
and pressure (273 K, 1013 mbar) after deduction of
the share of water vapour. Special reference is made
to exceptions.
Reference is made in due course to the acts, ordi-
nances, administrative and other regulations specifi-
cally applicable to plant construction and operation
and to technical rules (see also Bibliography).
Guideline VDI 3478 Part 2 defines the state of the art
for the biological trickle bed reactor described in the
following. The suitability of the process for the waste
gas of the upstream plant must be checked in each
case. The following technical and economic factors
must be considered:
• efficiency in terms of emission control
• plant availability
• plant service life
• plant safety
• avoidance of new emissions and emission dis-
placement (e.g. air pollution becomes water pol-
lution)
• investment and operating costs (e.g. water/waste
water, excess sludge, energy and maintenance)
• required space
• consideration of start-up and shutdown processes
The guideline describes biological trickle bed reac-
tors that adsorb and biodegrade waste gas compo-
nents [1; 2; 4; 5; 6; 7; 11; 12; 14; 19; 20; 21; 22; 23;
35; 42; 46].

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Vdi 3478 bl 2 1412343

Handbuch de
Handbuch deHandbuch de
Handbuch de
gordem
 
Lampiran universal32r
Lampiran universal32rLampiran universal32r
Lampiran universal32r
ayi Furqon
 
Manual User Universal 32 R Zentrifugen
Manual User Universal 32 R ZentrifugenManual User Universal 32 R Zentrifugen
Manual User Universal 32 R Zentrifugen
ayi Furqon
 

Ähnlich wie Vdi 3478 bl 2 1412343 (20)

Diplomarbeit Sicherheitsbank
Diplomarbeit SicherheitsbankDiplomarbeit Sicherheitsbank
Diplomarbeit Sicherheitsbank
 
Thesis
ThesisThesis
Thesis
 
Handbuch de
Handbuch deHandbuch de
Handbuch de
 
Algorithmen und Applikationen zur interaktiven Visualisierung und Analyse ch...
Algorithmen und Applikationen zur interaktiven  Visualisierung und Analyse ch...Algorithmen und Applikationen zur interaktiven  Visualisierung und Analyse ch...
Algorithmen und Applikationen zur interaktiven Visualisierung und Analyse ch...
 
Dsvdoc
DsvdocDsvdoc
Dsvdoc
 
Dsvdoc
DsvdocDsvdoc
Dsvdoc
 
Dsvdoc
DsvdocDsvdoc
Dsvdoc
 
Dsvdoc
DsvdocDsvdoc
Dsvdoc
 
DISS-BIB
DISS-BIBDISS-BIB
DISS-BIB
 
Studie zum Produktschutz
Studie zum ProduktschutzStudie zum Produktschutz
Studie zum Produktschutz
 
Dokumentation EMV-Messtechnik (Würth Elektronik Energy Harvesting Solution To...
Dokumentation EMV-Messtechnik (Würth Elektronik Energy Harvesting Solution To...Dokumentation EMV-Messtechnik (Würth Elektronik Energy Harvesting Solution To...
Dokumentation EMV-Messtechnik (Würth Elektronik Energy Harvesting Solution To...
 
Da Hanno Rabe
Da Hanno RabeDa Hanno Rabe
Da Hanno Rabe
 
Bachelorarbeit paul gerber.pdf
Bachelorarbeit paul gerber.pdfBachelorarbeit paul gerber.pdf
Bachelorarbeit paul gerber.pdf
 
Feinspezifikation
FeinspezifikationFeinspezifikation
Feinspezifikation
 
Anleitung Miele Trockner t 494 c
Anleitung Miele Trockner t 494 cAnleitung Miele Trockner t 494 c
Anleitung Miele Trockner t 494 c
 
FeinspezifikationDoc
FeinspezifikationDocFeinspezifikationDoc
FeinspezifikationDoc
 
Lampiran universal32r
Lampiran universal32rLampiran universal32r
Lampiran universal32r
 
Manual User Universal 32 R Zentrifugen
Manual User Universal 32 R ZentrifugenManual User Universal 32 R Zentrifugen
Manual User Universal 32 R Zentrifugen
 
Untersuchunge Zu Einer Neuen Zytostatikerbank
Untersuchunge Zu Einer Neuen ZytostatikerbankUntersuchunge Zu Einer Neuen Zytostatikerbank
Untersuchunge Zu Einer Neuen Zytostatikerbank
 
Herzklappenprothese
HerzklappenprotheseHerzklappenprothese
Herzklappenprothese
 

Vdi 3478 bl 2 1412343

  • 1. VEREIN DEUTSCHER INGENIEURE Biologische Abgasreinigung Biorieselbettreaktoren Biological waste gas purification Biological trickle bed-reactors VDI 3478 Blatt 2 / Part 2 Ausg. deutsch/englisch Issue German/English VDI/DIN-Handbuch Reinhaltung der Luft, Band 6: Abgasreinigung – Staubtechnik VDI-Handbuch Biotechnologie, Band 2: Umwelt-Biotechnologie VDI-RICHTLINIENICS 13.040.40 April 2008 Inhalt Seite Vorbemerkung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 2 1 Anwendungsbereich . . . . . . . . . . . . . . 3 2 Begriffe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 4 3 Verfahrenstechnische Grundlagen . . . . . . 9 3.1 Stoffübergang von der Abgasphase in die wässrige Phase der Mikroorganismenzelle . 13 3.2 Biochemische Umsetzung in der Mikroorganismenzelle . . . . . . . . . . . 14 3.3 Mikroflora. . . . . . . . . . . . . . . . . . 15 3.4 Wachstum und Vermehrung. . . . . . . . . 16 3.5 Milieubedingungen . . . . . . . . . . . . . 16 3.6 Beaufschlagung des Reaktors, Auslegung . 18 3.7 Kombination mit anderen Abluftreinigungsverfahren . . . . . . . . . 18 4 Kriterien für Auslegung und Konstruktion . . 19 4.1 Allgemeines . . . . . . . . . . . . . . . . . 19 4.2 Auslegung von Biorieselbettreaktoren . . . 20 4.3 Konstruktive Ausführung . . . . . . . . . . 28 4.4 Schutzvorschriften . . . . . . . . . . . . . 31 5 Betrieb und Instandhaltung . . . . . . . . . . 33 5.1 Allgemeines . . . . . . . . . . . . . . . . . 33 5.2 Betriebsanleitung . . . . . . . . . . . . . . 33 5.3 Betriebsüberwachung . . . . . . . . . . . . 38 5.4 Analyse von Betriebsstörungen . . . . . . . 40 Vervielfältigung–auchfürinnerbetrieblicheZwecke–nichtgestattet/Reproduction–evenforinternaluse–notpermitted Der Entwurf dieser Richtlinie wurde mit Ankündigung im Bundes- anzeiger einem öffentlichen Einspruchsverfahren unterworfen. Die deutsche Version dieser Richtlinie ist verbindlich. The draft of this guideline has been subject to public scrutiny after announcement in the Bundesanzeiger (Federal Gazette). The German version of this guideline shall be taken as authorita- tive. No guarantee can be given with respect to the English trans- lation. FrühereAusgabe:12.05Entwurf,deutsch Formeredition:12/05Draft,inGermanonly Zubeziehendurch/AvailableatBeuthVerlagGmbH,10772Berlin–AlleRechtevorbehalten/Allrightsreserved©VereinDeutscherIngenieuree.V.,Düsseldorf2008 Contents Page Preliminary note . . . . . . . . . . . . . . . . . . 2 1 Scope . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3 2 Terms and definitions . . . . . . . . . . . . . 4 3 Process-related principles. . . . . . . . . . . 9 3.1 Mass transfer from the waste gas phase into the aqueous phase of the microorganism cell . . . . . . . . . . . . . 13 3.2 Biochemical conversion in the microorganism cell . . . . . . . . . . . . . 14 3.3 Microflora . . . . . . . . . . . . . . . . . 15 3.4 Growth and reproduction . . . . . . . . . . 16 3.5 Ambient conditions. . . . . . . . . . . . . 16 3.6 Reactor capacity and design . . . . . . . . 18 3.7 Combination with other waste air cleaning methods . . . . . . . . . . . . . . 18 4 Criteria for design and construction . . . . . 19 4.1 General . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 19 4.2 Design of biological trickle bed reactors . . 20 4.3 Construction . . . . . . . . . . . . . . . . 28 4.4 Safety and protection . . . . . . . . . . . . 31 5 Operation and maintenance . . . . . . . . . . 33 5.1 General . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 33 5.2 Operating instructions . . . . . . . . . . . 33 5.3 Operation monitoring. . . . . . . . . . . . 38 5.4 Analysis of operational malfunctions. . . . 40 Kommission Reinhaltung der Luft im VDI und DIN – Normenausschuss KRdL Ausschuss Biologische Abgasreinigung
  • 2. Alle Rechte vorbehalten © Verein Deutscher Ingenieure e.V., Düsseldorf 2008– 2 – VDI 3478 Blatt 2 / Part 2 Seite 6 Mess- und Regeltechnik, Bewertung . . . . . 44 6.1 Betriebsüberwachung. . . . . . . . . . . . 44 6.2 Messen und Bewerten im Roh- und Reingas . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 46 7 Gewährleistung. . . . . . . . . . . . . . . . . 53 7.1 Allgemeines. . . . . . . . . . . . . . . . . 53 7.2 Prozesstechnische Gewährleistungen. . . . 54 7.3 Anlagenverfügbarkeit. . . . . . . . . . . . 55 8 Anwendungsbeispiele für Biorieselbettreaktoren . . . . . . . . . . . . . 55 Anhang Interpretation von olfaktometrischen Daten . . . . . . 58 A1 Grundlagen . . . . . . . . . . . . . . . . . 58 A2 Beispiel für die getrennte Betrachtung von Reizstärke (Konzentration) und resultierender Empfindungsstärke (Intensität) . . . . . . . . . . . . . . . . . 60 A3 Beispiele für die Aussagekraft von Wirkungsgradbestimmungen . . . . . . . . 63 A4 Der Geruchspegel – die mathematische Ebene der Empfindungsstärke . . . . . . . 64 A5 Bewertung von Messergebnissen einer biologischen Abgasreinigungsanlage. . . . 64 A6 Festlegung von Emissionsbegrenzungen: Mittelwerte, Vertrauensbereichsgrenzen oder Mittelwert zuzüglich Standard- abweichung . . . . . . . . . . . . . . . . . 65 Schrifttum . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 67 Vorbemerkung Der Inhalt dieser Richtlinie ist entstanden unter Be- achtung der Vorgaben und Empfehlungen der Richt- linie VDI 1000. Alle Rechte, insbesondere die des Nachdrucks, der Fotokopie, der elektronischen Verwendung und der Übersetzung, jeweils auszugsweise oder vollständig, sind vorbehalten. Die Nutzung dieser VDI-Richtlinie ist unter Wahrung des Urheberrechts und unter Beachtung der Lizenz- bedingungen (www.vdi-richtlinien.de), die in den VDI-Merkblättern geregelt sind, möglich. Allen, die ehrenamtlich an der Erarbeitung dieser VDI-Richtlinie mitgewirkt haben, sei gedankt. Page 6 Measuring and control equipment, assessment. . . . . . . . . . . . . . . . . . . 44 6.1 Operation monitoring . . . . . . . . . . . 44 6.2 Measurement and assessment in the raw gas and clean gas . . . . . . . . . . . 46 7 Warranty . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 53 7.1 General . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 53 7.2 Process warranty . . . . . . . . . . . . . . 54 7.3 Plant availability . . . . . . . . . . . . . . 55 8 Examples of applications of biological trickle bed reactors . . . . . . . . 55 Annex Interpretation of olfactometric data . . . . . . . . . . . . . 58 A1 Basics. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 58 A2 Example of the separate investigation of stimulus strength (concentration) and resultant perceived strength (intensity). . . 60 A3 Examples of the informative power of efficiency calculations . . . . . . . . . . . 63 A4 The odour level – the mathematical mode of perceived strength . . . . . . . . . . . . 64 A5 Assessment of the measurement results from a biological waste gas cleaning system . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 64 A6 Definition of emission limits: Mean values, confidence range limits, or mean value plus standard deviation. . . 65 Bibliography . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 67 Preliminary note The content of this guideline has been developed in strict accordance with the requirements and recom- mendations of the guideline VDI 1000. All rights are reserved, including those of reprinting, reproduction (photocopying, micro copying), storage in data processing systems and translation, either of the full text or of extracts. The use of this guideline without infringement of copy- right is permitted subject to the licensing conditions specified in the VDI notices (www.vdi-richtlinien.de). We wish to express our gratitude to all honorary con- tributors to this guideline.
  • 3. All rights reserved © Verein Deutscher Ingenieure e.V., Düsseldorf 2008 VDI 3478 Blatt 2 / Part 2 – 3 – 1 Anwendungsbereich Die Richtlinie VDI 3478 behandelt die Reinigung von Abgasströmen, die durch gasförmige luftfremde Stoffe verunreinigt sind. Vorwiegendes Einsatzgebiet ist die Minderung organischer Emissionskomponen- ten, die mit hinreichender Geschwindigkeit biolo- gisch abbaubar sind, sowie von Schwefelwasserstoff und Ammoniak. Der typische Anwendungsbereich umfasst Massenkonzentrationen von organischen Verbindungen bis ca. 1 g/m3 . Das Verfahren dient zur Minderung von Emissionen, die aufgrund ihres Wir- kungscharakters potenziell gesundheitsgefährdend und/oder belästigend sind. Die Richtlinie gibt einen Überblick über die Lö- sungsmöglichkeiten und über die zugehörigen, für eine sachgerechte Auslegung notwendigen Grund- lagen und Bewertungskriterien. Die in der Richtlinie gegebenen Verfahrensbeschrei- bungen sind Anwendungsbeispiele von Anlagen, die zum Teil auch als Pilotanlagen betrieben werden. Alle Volumenangaben für Gase in dieser Richtlinie beziehen sich auf den Normzustand (273 K, 1013 mbar) nach Abzug des Wasserdampfanteils. Auf Ausnahmen wird besonders hingewiesen. Auf die für den Bau und Betrieb der Anlagen insbe- sondere geltenden Gesetze, Verordnungen, Verwal- tungs- und sonstigen Vorschriften und die techni- schen Regeln wird an entsprechender Stelle verwie- sen (siehe auch Schrifttum). Die Richtlinie VDI 3478 Blatt 2 legt den Stand der Technik für das nachstehend beschriebene Bioriesel- bettverfahren fest. Die Eignung des Verfahrens für das Abgas der vorgeschalteten Anlage ist im Einzel- fall zu überprüfen. Dabei sind folgende technische und wirtschaftliche Kriterien zu beachten: • Wirksamkeit hinsichtlich der Emissionsbegren- zung • Anlagenverfügbarkeit • Lebensdauer der Anlage • Anlagensicherheit • Vermeiden von neuen Emissionen und Emissions- verlagerungen (z.B. Luftverunreinigung wird zur Wasserverschmutzung) • Investitions- und Betriebskosten (z.B. Wasser/Ab- wasser, Überschussschlamm, Energie und War- tung) • Platzbedarf • Berücksichtigung von An- und Abfahrvorgängen Beschrieben werden Biorieselbettreaktoren, durch die die Abgasbestandteile sorbiert und biologisch ab- gebaut werden [1; 2; 4; 5; 6; 7; 11; 12; 14; 19; 20; 21; 22; 23; 35; 42; 46]. 1 Scope Guideline VDI 3478 deals with the cleaning of waste gas flows polluted with gaseous substances foreign to air. They apply primarily to the reduction of organic emission components that biodegrade at sufficient speed as well as hydrogen sulphide and ammonia. Their typical field of application comprises mass concentrations of organic compounds up to approx. 1 g/m3 . The process is designed to reduce emissions that, by virtue of their action principles, are poten- tially hazardous to health and/or a source of nuisance. The guideline presents an overview of possible solu- tions and of the associated principles and assessment criteria necessary for correct design. The descriptions of processes given in the guideline are examples of applications of systems, some of which can be operated as pilot plants. All volumes for gases in this guideline refer to standard temperature and pressure (273 K, 1013 mbar) after deduction of the share of water vapour. Special reference is made to exceptions. Reference is made in due course to the acts, ordi- nances, administrative and other regulations specifi- cally applicable to plant construction and operation and to technical rules (see also Bibliography). Guideline VDI 3478 Part 2 defines the state of the art for the biological trickle bed reactor described in the following. The suitability of the process for the waste gas of the upstream plant must be checked in each case. The following technical and economic factors must be considered: • efficiency in terms of emission control • plant availability • plant service life • plant safety • avoidance of new emissions and emission dis- placement (e.g. air pollution becomes water pol- lution) • investment and operating costs (e.g. water/waste water, excess sludge, energy and maintenance) • required space • consideration of start-up and shutdown processes The guideline describes biological trickle bed reac- tors that adsorb and biodegrade waste gas compo- nents [1; 2; 4; 5; 6; 7; 11; 12; 14; 19; 20; 21; 22; 23; 35; 42; 46].