SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo

Faltblatt Seegrashandel 200903

Faltblatt Seegrashandel

1 von 2
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Technische Daten
Wärmeleitfähigkeit: 0,045 W/mK, Brandklasse B2, spezifische
Wärmekapazität: 2,0 KJ/KgK, Diffusionswiderstandszahl 1 bis 2.
Seegras hat sehr gute Schallschutzwerte und schützt nicht nur vor
winterlicher Kälte, sondern auch vor sommerlicher Überhitzung.
Preise
Seegras als loses Stopfmaterial kostet 2,- € pro kg (1 m³ 80,- € bzw.
1 m² bei 20 cm Dämmung 16,- €) zzgl. MwSt. und Transport.
Für 1 m³ Dämmung werden ca. 40 kg Seegras benötigt.
Wir verkaufen Rundballen zu je ca. 200 kg.
Seegras in Polsterqualität bieten wir für 4,80 € pro kg an.
SEEGRASHANDEL
Jörn Hartje & Swantje Streich
Trenthorst 17a
23847 Westerau
Tel.: 04539 181686
info@seegrashandel.de
facebook.com/seegrashandel
ökologisch dämmen mit
SEEGRAS
AUS DER OSTSEE
WWW.SEEGRASHANDEL.DE
brennt und schimmelt nicht
resistent gegen Schädlinge
ohne chemische Zusätze
Über 300 Jahre alte
Seegrasdächer (dänisch
Tangtag) findet man
auf der dänischen Insel
Læsø. Dem Meereskli-
ma ausgesetzt zeugen
sie von der Robustheit
des Materials. .
kommt in fast
allen Weltmeeren vor und wächst in
Wiesen in einer Tiefe von bis zu 14
Metern im Wasser.
Im Herbst stirbt es ab und wird in
großen Massen an den Küsten
angespült.
Bis in die 50er Jahre wurde es als
hochwertiges Material geschätzt
und vielfältig genutzt. Heutzutage wird es von den Ostseestränden
aufwendig entsorgt, damit sie für die Urlauber sauber sind
Gerade die Eigenschaften, die die Beseitigung erschweren, machen es zu
einem wertvollen Dämmstoff: es ist resistent gegen Schimmel (schwer
verrottbar), Feuer und Ungeziefer.
Dies hat es dem hohen Anteil an Silikat (Kieselsäure) zu verdanken.
"Unser" Seegras wird am
in Dänemark vom Küstenstreifen aufgenommen und auf Wiesen verteilt,
wo es abwettert. Dabei wird das Meersalz vom Regen abgewaschen.
Das Seegras ist dann also kaum noch salzig und damit auch nicht mehr
wasserziehend.
Nachdem es unter freiem Himmel oder in
Biogasanlagen getrocknet ist, wird es genau
wie Heu und Stroh zu Rundballen gepresst.
So wird es an die Baustellen ausgeliefert.
Es wird mit der Hand in Hohlräume gestopft.
Die Fasern bleiben weitgehend lang und heil,
somit wird die Stabilität in der Dämmschicht
gewährleistet, das heißt, es sackt fast gar nicht
ab.
Die von Seegras ist kaum zu übertreffen.
Es muss nicht extra angebaut oder aufbereitet werden, die Natur wirft
es Jahr für Jahr zu tausenden von Tonnen an den Strand, wo es nicht
liegen bleiben soll.
Im Vergleich dazu: Konventionelle Produkte wie Glas-, Steinwolle,
Polyurethan und Styropor benötigen zur Herstellung viel Energie und
Ressourcen und sind stark abhängig vom knapper werdenden Erdöl.
Außerdem sind sie bei der Verarbeitung teilweise gesundheitsschädlich,
entwickeln bei Feuer giftige Gase, und es können neue Probleme wie
Schimmelbildung entstehen, wenn man es mit einem Material zu tun hat,
das nicht atmungsaktiv ist.
Es wurden bereits mehr als
mit Seegras gedämmt: von Dach-
böden, Fassaden, Zwischenwänden
und -decken bis zu kompletten
Häusern. Auch als Polstermaterial für
Kissen und Matratzen ist Seegras
wieder gefragt.
Neben der Nutzung von Seegras als
Dämmung für Neubauten ist es auch
perfekt für alte Häuser, es passt sich allen Ecken und Kanten und Kurven
an und passt zu anderen ökologischen Baumaterialien wie Lehm und Holz.
Über 20
(Minihäuser) wurden bereits mit
Seegras warm eingepackt.
Seegras ist nicht nur ein Baustoff,
sondern auch ein stückweit Sehnsucht
nach einer anderen, ökologischen
Lebensweise, daher freuen wir uns
über viele weitere tolle Bauprojekte...
Ökobilanz
Ostseestrand
250 Gebäude
Seegras
TinyHouses

Recomendados

Dämmen mit seegras aus der Ostsee
Dämmen mit seegras aus der OstseeDämmen mit seegras aus der Ostsee
Dämmen mit seegras aus der OstseeJoern Hartje
 
Seegras Folder neu
Seegras Folder neuSeegras Folder neu
Seegras Folder neuJoern Hartje
 
Seegrasfolder 2018
Seegrasfolder 2018Seegrasfolder 2018
Seegrasfolder 2018Joern Hartje
 
Öko? Logisch!
Öko? Logisch!Öko? Logisch!
Öko? Logisch!JingleT
 
Hitzefrei
HitzefreiHitzefrei
HitzefreiJingleT
 
Flyer Seegrashandel.pdf
Flyer Seegrashandel.pdfFlyer Seegrashandel.pdf
Flyer Seegrashandel.pdfJoern Hartje
 

Más contenido relacionado

Mehr von Joern Hartje

Bauen-auf-dem-Land-2023.pdf
Bauen-auf-dem-Land-2023.pdfBauen-auf-dem-Land-2023.pdf
Bauen-auf-dem-Land-2023.pdfJoern Hartje
 
Seegras - ein historischer Dämmstoff wird wiederentdeckt
Seegras - ein historischer Dämmstoff wird wiederentdecktSeegras - ein historischer Dämmstoff wird wiederentdeckt
Seegras - ein historischer Dämmstoff wird wiederentdecktJoern Hartje
 
Kostenvergleich Seegras Mineralwolle
Kostenvergleich Seegras MineralwolleKostenvergleich Seegras Mineralwolle
Kostenvergleich Seegras MineralwolleJoern Hartje
 
Konstruktionsvergleich Seegras Mineralwolle
Konstruktionsvergleich Seegras MineralwolleKonstruktionsvergleich Seegras Mineralwolle
Konstruktionsvergleich Seegras MineralwolleJoern Hartje
 
Seegras Folder 2018
Seegras Folder 2018Seegras Folder 2018
Seegras Folder 2018Joern Hartje
 
Artikel Seegrashandel
Artikel SeegrashandelArtikel Seegrashandel
Artikel SeegrashandelJoern Hartje
 
Seegras vortrag new energy 2014
Seegras vortrag new energy 2014Seegras vortrag new energy 2014
Seegras vortrag new energy 2014Joern Hartje
 
Gegenwind Artikel Seegras als Dämmstoff
Gegenwind Artikel Seegras als DämmstoffGegenwind Artikel Seegras als Dämmstoff
Gegenwind Artikel Seegras als DämmstoffJoern Hartje
 
Seegras als Dämmstoff
Seegras als DämmstoffSeegras als Dämmstoff
Seegras als DämmstoffJoern Hartje
 

Mehr von Joern Hartje (10)

Bauen-auf-dem-Land-2023.pdf
Bauen-auf-dem-Land-2023.pdfBauen-auf-dem-Land-2023.pdf
Bauen-auf-dem-Land-2023.pdf
 
Seegras - ein historischer Dämmstoff wird wiederentdeckt
Seegras - ein historischer Dämmstoff wird wiederentdecktSeegras - ein historischer Dämmstoff wird wiederentdeckt
Seegras - ein historischer Dämmstoff wird wiederentdeckt
 
Kostenvergleich Seegras Mineralwolle
Kostenvergleich Seegras MineralwolleKostenvergleich Seegras Mineralwolle
Kostenvergleich Seegras Mineralwolle
 
Konstruktionsvergleich Seegras Mineralwolle
Konstruktionsvergleich Seegras MineralwolleKonstruktionsvergleich Seegras Mineralwolle
Konstruktionsvergleich Seegras Mineralwolle
 
Seegras Folder 2018
Seegras Folder 2018Seegras Folder 2018
Seegras Folder 2018
 
Artikel Seegrashandel
Artikel SeegrashandelArtikel Seegrashandel
Artikel Seegrashandel
 
Seegras vortrag new energy 2014
Seegras vortrag new energy 2014Seegras vortrag new energy 2014
Seegras vortrag new energy 2014
 
Ig bauernhaus
Ig bauernhausIg bauernhaus
Ig bauernhaus
 
Gegenwind Artikel Seegras als Dämmstoff
Gegenwind Artikel Seegras als DämmstoffGegenwind Artikel Seegras als Dämmstoff
Gegenwind Artikel Seegras als Dämmstoff
 
Seegras als Dämmstoff
Seegras als DämmstoffSeegras als Dämmstoff
Seegras als Dämmstoff
 

Faltblatt Seegrashandel 200903

  • 1. Technische Daten Wärmeleitfähigkeit: 0,045 W/mK, Brandklasse B2, spezifische Wärmekapazität: 2,0 KJ/KgK, Diffusionswiderstandszahl 1 bis 2. Seegras hat sehr gute Schallschutzwerte und schützt nicht nur vor winterlicher Kälte, sondern auch vor sommerlicher Überhitzung. Preise Seegras als loses Stopfmaterial kostet 2,- € pro kg (1 m³ 80,- € bzw. 1 m² bei 20 cm Dämmung 16,- €) zzgl. MwSt. und Transport. Für 1 m³ Dämmung werden ca. 40 kg Seegras benötigt. Wir verkaufen Rundballen zu je ca. 200 kg. Seegras in Polsterqualität bieten wir für 4,80 € pro kg an. SEEGRASHANDEL Jörn Hartje & Swantje Streich Trenthorst 17a 23847 Westerau Tel.: 04539 181686 info@seegrashandel.de facebook.com/seegrashandel ökologisch dämmen mit SEEGRAS AUS DER OSTSEE WWW.SEEGRASHANDEL.DE brennt und schimmelt nicht resistent gegen Schädlinge ohne chemische Zusätze Über 300 Jahre alte Seegrasdächer (dänisch Tangtag) findet man auf der dänischen Insel Læsø. Dem Meereskli- ma ausgesetzt zeugen sie von der Robustheit des Materials. .
  • 2. kommt in fast allen Weltmeeren vor und wächst in Wiesen in einer Tiefe von bis zu 14 Metern im Wasser. Im Herbst stirbt es ab und wird in großen Massen an den Küsten angespült. Bis in die 50er Jahre wurde es als hochwertiges Material geschätzt und vielfältig genutzt. Heutzutage wird es von den Ostseestränden aufwendig entsorgt, damit sie für die Urlauber sauber sind Gerade die Eigenschaften, die die Beseitigung erschweren, machen es zu einem wertvollen Dämmstoff: es ist resistent gegen Schimmel (schwer verrottbar), Feuer und Ungeziefer. Dies hat es dem hohen Anteil an Silikat (Kieselsäure) zu verdanken. "Unser" Seegras wird am in Dänemark vom Küstenstreifen aufgenommen und auf Wiesen verteilt, wo es abwettert. Dabei wird das Meersalz vom Regen abgewaschen. Das Seegras ist dann also kaum noch salzig und damit auch nicht mehr wasserziehend. Nachdem es unter freiem Himmel oder in Biogasanlagen getrocknet ist, wird es genau wie Heu und Stroh zu Rundballen gepresst. So wird es an die Baustellen ausgeliefert. Es wird mit der Hand in Hohlräume gestopft. Die Fasern bleiben weitgehend lang und heil, somit wird die Stabilität in der Dämmschicht gewährleistet, das heißt, es sackt fast gar nicht ab. Die von Seegras ist kaum zu übertreffen. Es muss nicht extra angebaut oder aufbereitet werden, die Natur wirft es Jahr für Jahr zu tausenden von Tonnen an den Strand, wo es nicht liegen bleiben soll. Im Vergleich dazu: Konventionelle Produkte wie Glas-, Steinwolle, Polyurethan und Styropor benötigen zur Herstellung viel Energie und Ressourcen und sind stark abhängig vom knapper werdenden Erdöl. Außerdem sind sie bei der Verarbeitung teilweise gesundheitsschädlich, entwickeln bei Feuer giftige Gase, und es können neue Probleme wie Schimmelbildung entstehen, wenn man es mit einem Material zu tun hat, das nicht atmungsaktiv ist. Es wurden bereits mehr als mit Seegras gedämmt: von Dach- böden, Fassaden, Zwischenwänden und -decken bis zu kompletten Häusern. Auch als Polstermaterial für Kissen und Matratzen ist Seegras wieder gefragt. Neben der Nutzung von Seegras als Dämmung für Neubauten ist es auch perfekt für alte Häuser, es passt sich allen Ecken und Kanten und Kurven an und passt zu anderen ökologischen Baumaterialien wie Lehm und Holz. Über 20 (Minihäuser) wurden bereits mit Seegras warm eingepackt. Seegras ist nicht nur ein Baustoff, sondern auch ein stückweit Sehnsucht nach einer anderen, ökologischen Lebensweise, daher freuen wir uns über viele weitere tolle Bauprojekte... Ökobilanz Ostseestrand 250 Gebäude Seegras TinyHouses