© 2015 Enno E. Peter
Marketing und Produktentwicklung für ein Produkt zwischen
Maker- & Expert-Positionierung
von Enno E. ...
© 2015 Enno E. Peter
Enno E. Peter
Werdegang
• Informatikstudium an der TU Berlin
• Arbeit in der IT-Branche im Bereich Ve...
© 2015 Enno E. Peter
Die Idee
• Vor einigen Jahren Yoga begonnen
• Neben der Yogaschule auch Praxis zu Hause
• Ein Buch fu...
© 2015 Enno E. Peter
Die Differenzierung gegenüber anderen Postern
Lehrposter mit Fotos
und Beschreibung
Authentische Foto...
© 2015 Enno E. Peter
Erste Mindmap
© 2015 Enno E. Peter
Erste grobe Planung
• An das Projekt „Produktentwickung“ schließt sich Vermarktung an (kein Ende)
Yog...
© 2015 Enno E. Peter
Das Produkt
© 2015 Enno E. Peter
Der Markt – Die übliche Milchmädchenrechnung
Focus: „2.6 Millionen Deutsche praktizieren Yoga“ (2014)...
© 2015 Enno E. Peter
Zielgruppen & Märkte
Privatpersonen
(direkt,
Amazon)
Einzelhandel
Yogaschulen
(Mailings an
Yoga-Schul...
© 2015 Enno E. Peter
Hürde Versand
• Gerolltes Poster im Versandrohr: sperrig, empfindlich, schwer
• Versand mit Manschett...
© 2015 Enno E. Peter
Marketingmaßnahmen
Was hat funktioniert
• SEO optimierte Website
• Mailings an Yogaschulen und Händle...
© 2015 Enno E. Peter
Reicht ein Produkt für ein dauerhaftes Business?
Nein. Zur Zeit des max. Umsatzes müsste bereits das ...
© 2015 Enno E. Peter
Frage: Wie könnte man das Geschäft
ausbauen?
© 2015 Enno E. Peter
Potentiale des Geschäftsausbaus
• Weitere Yogaposter: Kinder, Schwangere, Yogastile
• Andere Lehrpost...
© 2015 Enno E. Peter
Warum ich mich dagegen entschieden habe
• Yogaposter hat keine Synergien zu meinen anderen Tätigkeite...
© 2015 Enno E. Peter
Lessons learned
 Man kann ein Produkt entwickeln, ohne alles selbst herzustellen!
• Texte, Fotos, De...
© 2015 Enno E. Peter
kairos - marketing
Dipl.-Inform. Enno E. Peter
Blumenstraße 45
10243 Berlin
Tel +49 30 – 4737 86–42
M...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Solopreneur´Projekt: Entwicklung eines Posters

598 Aufrufe

Veröffentlicht am

Marketing und Produktentwicklung für ein Produkt zwischen Maker- & Expert-Positionierung von Enno E. Peter
Vortag auf dem Solopreneur Day 2015 in Köln

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
598
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
261
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Solopreneur´Projekt: Entwicklung eines Posters

  1. 1. © 2015 Enno E. Peter Marketing und Produktentwicklung für ein Produkt zwischen Maker- & Expert-Positionierung von Enno E. Peter Vortag auf dem Solopreneur Day 2015 in Köln
  2. 2. © 2015 Enno E. Peter Enno E. Peter Werdegang • Informatikstudium an der TU Berlin • Arbeit in der IT-Branche im Bereich Vertrieb & Marketing • Selbständig als Berater seit 2004 Schwerpunkte der Arbeit als Marketingberater • Konzeption, Realisierung, Optimierung von Websites • Unternehmensstrategien rund um Marketing • Zusammenarbeit mit Dienstleistern aus den Bereichen Werbung, Gestaltung, Entwicklung etc. Soloprojekte seit 1998 in unterschiedlichen Themenwelten
  3. 3. © 2015 Enno E. Peter Die Idee • Vor einigen Jahren Yoga begonnen • Neben der Yogaschule auch Praxis zu Hause • Ein Buch funktioniert als Unterstützung nicht • Warum nicht also ein Poster? ?
  4. 4. © 2015 Enno E. Peter Die Differenzierung gegenüber anderen Postern Lehrposter mit Fotos und Beschreibung Authentische Fotos Dekorativ, auch als Geschenk tauglich Deutsch, Englisch, Sanskrit Übungen sortiert nach Funktionen
  5. 5. © 2015 Enno E. Peter Erste Mindmap
  6. 6. © 2015 Enno E. Peter Erste grobe Planung • An das Projekt „Produktentwickung“ schließt sich Vermarktung an (kein Ende) Yoga Poster Zeitplanung Aufgabe KW30 KW31 KW32 KW33 KW34 KW35 KW36 KW37 KW38 KW39 KW40 KW41 KW42 Konzept X X Modelle X X Fotos X Design und Druckabwicklung X X X X X X X X Auslieferung d. Druckerei X X X Erster Content fürs Web X X Website X X Presse X X Fachhändler X X Yoga Schulen X X Onlineshops X X
  7. 7. © 2015 Enno E. Peter Das Produkt
  8. 8. © 2015 Enno E. Peter Der Markt – Die übliche Milchmädchenrechnung Focus: „2.6 Millionen Deutsche praktizieren Yoga“ (2014) • Unser Marktpotential liegt also bei 39 Mio. EUR! • Wenn wir nur 5% des Marktes erobern, verdienen wir rund 2 Mio. EUR! • Real wurde natürlich nur ein Bruchteil davon erreicht.  Also Vorsicht vor den eigenen Prognosen! Gerade Soloprojekte können nur kleine Marktnischen erobern.
  9. 9. © 2015 Enno E. Peter Zielgruppen & Märkte Privatpersonen (direkt, Amazon) Einzelhandel Yogaschulen (Mailings an Yoga-Schulen) Große Händler
  10. 10. © 2015 Enno E. Peter Hürde Versand • Gerolltes Poster im Versandrohr: sperrig, empfindlich, schwer • Versand mit Manschette günstiger • Versandmaterial direkt über Hersteller eingekauft • Outsourcing der Logistik (als Komponente) zu teuer • Versand ins Ausland teurer als das Poster • Wie versendet man 100 Poster?
  11. 11. © 2015 Enno E. Peter Marketingmaßnahmen Was hat funktioniert • SEO optimierte Website • Mailings an Yogaschulen und Händler • Das Poster als Geschenk positionieren • Amazon als Vertriebskanal • Presse Was hat nicht funktioniert • AdWords (Generische Keywords zu teuer) • Printanzeigen in Yogamagazinen • Yogafestival • Ebay
  12. 12. © 2015 Enno E. Peter Reicht ein Produkt für ein dauerhaftes Business? Nein. Zur Zeit des max. Umsatzes müsste bereits das nächste Produkt entwickelt werden.
  13. 13. © 2015 Enno E. Peter Frage: Wie könnte man das Geschäft ausbauen?
  14. 14. © 2015 Enno E. Peter Potentiale des Geschäftsausbaus • Weitere Yogaposter: Kinder, Schwangere, Yogastile • Andere Lehrposter: Tai Chi, Aikido, Heilpraktiker etc. • Weitere Produkte: Kalender, Buch, Tassen etc. • Bundles: Poster & Matte • Voll-Sortiment mit eigenem Shop • App mit Übungen • Onlineplattform
  15. 15. © 2015 Enno E. Peter Warum ich mich dagegen entschieden habe • Yogaposter hat keine Synergien zu meinen anderen Tätigkeiten und Projekten • Händlerpositionierung im Yogaumfeld hat mir auf Dauer einfach keinen Spaß gemacht • Mittlerweile gibt es viele Wettbewerbsprodukte, auch zu geringeren Preisen • Yoga nach 7 Jahren beendet
  16. 16. © 2015 Enno E. Peter Lessons learned  Man kann ein Produkt entwickeln, ohne alles selbst herzustellen! • Texte, Fotos, Design, Übersetzung,…  Steile Lernkurve beim ersten Produkt. Vieles nicht vorhersehbar! • Versand, Rabatte, EAN, Barcode, Amazon, Ausland, Papierauswahl  Man kann mit geringen Kosten ein Produkt entwickeln und erfolgreich vermarkten  Auch ein erfolgreiches Produkt kann eine Sackgasse sein, wenn die Positionierung für einen selbst nicht stimmt.  Man muss viele Kompetenzen beim Solobusiness entwickeln: • Design, Text, Übersetzung, Website, PR, Marketing, Vertrieb, Buchhaltung, Versand Aber das kannst Du auch lernen!
  17. 17. © 2015 Enno E. Peter kairos - marketing Dipl.-Inform. Enno E. Peter Blumenstraße 45 10243 Berlin Tel +49 30 – 4737 86–42 Mobil +49 171 8344 011 info@kairos-marketing.de www.kairos-marketing.de Kontakt

×