Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Innovation verändert sich Collaborative Innovation Management am Beispiel des „IBM Jam“ Collaborative Innovation Managemen...
<ul><li>IBM = 385.000 Mitarbeiter weltweit </li></ul><ul><li>Jeder wird als ganzheitliche Wissensquelle verstanden   Schw...
<ul><li>IBM interne Untersuchung: vernetzte Teams performen besser. Umsatzmessung: </li></ul><ul><ul><li>Unvernetztes Team...
<ul><li>Wie die Kenntnisse der Mitarbeiter in bestehende Unternehmensprozesse einbinden? </li></ul>Collaborative Innovatio...
<ul><li>Die Antwort: „Innovation Jam“ </li></ul><ul><ul><li>Mehrtägige Echtzeitdiskussion </li></ul></ul><ul><ul><li>Erste...
<ul><li>Herausforderung für Leadership und Unternehmeskultur – am Anfang muß das Eis brechen </li></ul><ul><ul><li>1 ½ Tag...
<ul><li>„ IBM Jams“ heute fest etabliertes Medium für Collaborative Innovation Management </li></ul><ul><ul><li>Mehr als 1...
Links <ul><li>Slidedeck zum Thema von Thomas Wenzel-Haberstock, IBM &quot;Innovation Leader Business Enablement&quot; </li...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Collaborative Innovation Management am Beispiel des IBM Jam Dirk Otten #rp09

2.265 Aufrufe

Veröffentlicht am

Wie IBM die kollektive Intelligenz seiner 385.000 Mitarbeiter nutzt

Veröffentlicht in: Business, Technologie
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Collaborative Innovation Management am Beispiel des IBM Jam Dirk Otten #rp09

  1. 1. Innovation verändert sich Collaborative Innovation Management am Beispiel des „IBM Jam“ Collaborative Innovation Management am Beispiel des „IBM Jam“ – Dirk Otten, 8. Mai 2009
  2. 2. <ul><li>IBM = 385.000 Mitarbeiter weltweit </li></ul><ul><li>Jeder wird als ganzheitliche Wissensquelle verstanden  Schwarmintelligenz </li></ul><ul><li>Neuer Fokus: Intellectual Capital (ICAP) managen , nicht nur besitzen </li></ul><ul><li>Ziel: schneller besser werden </li></ul>Collaborative Innovation Management am Beispiel des „IBM Jam“ – Dirk Otten, 8. Mai 2009
  3. 3. <ul><li>IBM interne Untersuchung: vernetzte Teams performen besser. Umsatzmessung: </li></ul><ul><ul><li>Unvernetztes Team = einstellig negativ </li></ul></ul><ul><ul><li>Vernetztes Team = zweistellig positiv </li></ul></ul><ul><li>50 Prozent der Mitarbeiter haben privat bereits Erfahrung mit Vernetzung (sozialen Netzwerken) </li></ul>Collaborative Innovation Management am Beispiel des „IBM Jam“ – Dirk Otten, 8. Mai 2009
  4. 4. <ul><li>Wie die Kenntnisse der Mitarbeiter in bestehende Unternehmensprozesse einbinden? </li></ul>Collaborative Innovation Management am Beispiel des „IBM Jam“ – Dirk Otten, 8. Mai 2009
  5. 5. <ul><li>Die Antwort: „Innovation Jam“ </li></ul><ul><ul><li>Mehrtägige Echtzeitdiskussion </li></ul></ul><ul><ul><li>Erster „IBM Jam“ bereits 2001 </li></ul></ul><ul><ul><ul><li>Definition der Unternehmeswerte </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Ergebnisse noch heute in Unternehmensstrategie </li></ul></ul></ul><ul><ul><li>Durchführung: 3-5 Tage </li></ul></ul><ul><ul><li>12 Wochen Gesamtdauer mit Vor- und Nachbereitung </li></ul></ul>Collaborative Innovation Management am Beispiel des „IBM Jam“ – Dirk Otten, 8. Mai 2009
  6. 6. <ul><li>Herausforderung für Leadership und Unternehmeskultur – am Anfang muß das Eis brechen </li></ul><ul><ul><li>1 ½ Tage sehr kritische Äußerungen, danach Wendung ins Positive, von Mitarbeitern als innovatives Forum erkannt </li></ul></ul><ul><ul><ul><li>Hierarchien überspringen </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Keine Filter durch Mittelmanager </li></ul></ul></ul>Collaborative Innovation Management am Beispiel des „IBM Jam“ – Dirk Otten, 8. Mai 2009
  7. 7. <ul><li>„ IBM Jams“ heute fest etabliertes Medium für Collaborative Innovation Management </li></ul><ul><ul><li>Mehr als 150.000 Mitarbeiter haben sich bisher an den Jams beteiligt </li></ul></ul><ul><ul><li>Sie produzierten mehr als 46.000 Ideen </li></ul></ul><ul><ul><li>Eigenes Jam Program Office mit 4 Mitarbeitern </li></ul></ul><ul><ul><li>Nebeneffekt: neues Business Modell </li></ul></ul><ul><ul><ul><li>Vertrieb von Wissen und Technologie als eigenes Produkt (Plattform, Moderation, Auswertung, Kommunikation etc.) </li></ul></ul></ul>Collaborative Innovation Management am Beispiel des „IBM Jam“ – Dirk Otten, 8. Mai 2009
  8. 8. Links <ul><li>Slidedeck zum Thema von Thomas Wenzel-Haberstock, IBM &quot;Innovation Leader Business Enablement&quot; </li></ul><ul><li>Berliner Morgenpost zu IBM auf der re:publica 2009 </li></ul><ul><li>IBM Jam events page </li></ul><ul><li>Mein Blog -> Marketing Outpost – Neues Marketing in Zeiten der vernetzten Zusammenarbeit </li></ul>Collaborative Innovation Management am Beispiel des „IBM Jam“ – Dirk Otten, 8. Mai 2009

×