Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Carbon Sequestration in an Agroforestry System, including Short
Rotation Coppices of Poplar and Willow
Azeem Tariq, Norber...
N Ø (1971-2000) 774 mm
T Ø (1971-2000) 8,3 °C
Kleinräumige Strukturen,
waldreich (34%)
Geologie: Buntsandstein, Muschelkal...
“Max 1“
Klon “Max 1“
Anlage von Kurzumtriebsplantagen (KUP) mit Pappel & Weide
Flächendesign, Standort Reiffenhausen
Klon ...
Handpflanzung mit Steckhölzern, März 2011
- Wintergerste war bereits eingesät -
Zustand Juni 2011
KUP-Erträge Reiffenhausen 2012
(nach zwei Vegetationsperioden; aus Hartmann et al. 2014)
[t TM ha-1a-1]
Foto: C. Döring
Pa...
Pappel Weide Weide-AF
[kg TM ha-1 a-1] 942 (442) 360 (144) 137 (78)
Produktion an Blattstreu, Standort Reiffenhausen
Mitte...
Eintrag über Blattstreu (TM) = 5-6 t TM ha-1 a-1 (ca. 50 % C)
Eintrag an C = 3 t (1/3 Speicherung, 2/3 CO2 Verlust)
C-Sequ...
Steigerung der C-Sequestrierung durch den Anbau von KUP
Foto: N. Lamersdorf
0 2 4 6 8 10 12
Years after poplar plantation ...
Fragestellung & Methoden
Fragestellung
• Gibt es Anzeichen für eine anfängliche C-Sequestrierung auf ehemaligen
Ackerstand...
Probenahme
Pappel Weide Weide-AF Acker
2011
(Ausgangszustand)1
9,5 (0,8) 13,6 (0,3) * 10,0 (1,1) 9,7 (0,8)
1 nach Hartmann...
Bodeneigenschaften Standort Reiffenhausen
(aus Hartmann et al. 2014)
Probenahme
Pappel Weide Weide-AF Acker
2011
(Ausgangszustand)1
9,5 (0,8) 13,6 (0,3) * 10,0 (1,1) 9,7 (0,8)
2014 9,8 (0,8) ...
0 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20
0-3
3-6
6-9
9-12
12-15
15-20
20-30
c
a
b
c
b
a
b
b
b
a
b
b
b
a
b
b
b
a
ab
b
b
a
a
b
b
a
a
a
Co...
Verteilung der Aggregatklassen, Standort Reiffenhausen
Mittel (± STABW); n=4/Fläche/Tiefenstufe
a/b/c = p ≤ 0,05 pro Tiefe...
C-Gehalt in Aggregatklassen, Standort Reiffenhausen
Mittel (± STABW); n=4/Fläche/Tiefenstufe
A/B/C = p ≤ 0,05 zwischen Tie...
100 200 300 400 500 600 700 800
µg C g-1 soil
Poplar
willow
Willow-AF
Cropland
0-3
3-20
20-30
SoilDepths(cm)
b
a
aa
aaa
ab...
% C der mikrobiellen Biomasse (MBC) an Gesamt-C (SOC)
Standort Reiffenhausen, 0-3- cm Bodentiefe
Mittel (± STABW); n=4/Flä...
0
2
4
6
8
10
12
14
16
18
0,0
0,2
0,4
0,6
0,8
1,0
1,2
1,4
1,6
1,8
fPOM<1.6 oPOM<1.6 oPOM1.6-2.0 MF>2.0
Poplar Willow Willow...
Schlussfolgerungen
• Anfängliche C-Sequestrierung ()
+ nur Weide (0-20 cm), Weide-AF (0-3 cm)
• Veränderung von Bodeneige...
Vielen Dank für die Aufmerksamkeit
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

GPW_Wien_2014_Tariq+Lamersdorf_2

273 Aufrufe

Veröffentlicht am

  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

GPW_Wien_2014_Tariq+Lamersdorf_2

  1. 1. Carbon Sequestration in an Agroforestry System, including Short Rotation Coppices of Poplar and Willow Azeem Tariq, Norbert Lamersdorf and Anna Gunina Soil Science of Temperate Ecosystems, Büsgen-Institute Faculty of Forest Sciences and Forest Ecology Georg-August-University Göttingen, Germany Tagung der Gesellschaft für Pflanzenbauwissenschaften e.V. mit der Max-Eyth-Gesellschaft Agrartechnik Wien 2014
  2. 2. N Ø (1971-2000) 774 mm T Ø (1971-2000) 8,3 °C Kleinräumige Strukturen, waldreich (34%) Geologie: Buntsandstein, Muschelkalk, Lössüberlagerung  Braunerde, Parabraunerde, Pseudogley Friedland Reiffenhausen Bioenergie-Regionen Göttinger Land
  3. 3. “Max 1“ Klon “Max 1“ Anlage von Kurzumtriebsplantagen (KUP) mit Pappel & Weide Flächendesign, Standort Reiffenhausen Klon “Tordis“
  4. 4. Handpflanzung mit Steckhölzern, März 2011 - Wintergerste war bereits eingesät -
  5. 5. Zustand Juni 2011
  6. 6. KUP-Erträge Reiffenhausen 2012 (nach zwei Vegetationsperioden; aus Hartmann et al. 2014) [t TM ha-1a-1] Foto: C. Döring Pappel (Max 1) Rand: 0,9 Zentrum: 1,1 Weide-AF (Tordis) 0,8 – 0,9 Weide (Tordis) Rand: 1,0 Zentrum: 1,7
  7. 7. Pappel Weide Weide-AF [kg TM ha-1 a-1] 942 (442) 360 (144) 137 (78) Produktion an Blattstreu, Standort Reiffenhausen Mittel (± STABW), Nov. 2011 – Nov. 2012; n=4/Fläche
  8. 8. Eintrag über Blattstreu (TM) = 5-6 t TM ha-1 a-1 (ca. 50 % C) Eintrag an C = 3 t (1/3 Speicherung, 2/3 CO2 Verlust) C-Sequestrierung = 1 t ha-1 a-1 x 10 Jahre = 10 t C ha-1 = + 30 % der im Oberboden vorhandenen C-Vorräte Literaturdaten = + 32 - 41 % C in 6 Jahren (Kahle und Hildebrandt 2006) = 0 - + 20 % nach 7-9 Jahren (Jug et al., 1999) Steigerung der C-Sequestrierung durch den Anbau von KUP Foto: N. Lamersdorf
  9. 9. Steigerung der C-Sequestrierung durch den Anbau von KUP Foto: N. Lamersdorf 0 2 4 6 8 10 12 Years after poplar plantation establishment Arevalo et al., 2011
  10. 10. Fragestellung & Methoden Fragestellung • Gibt es Anzeichen für eine anfängliche C-Sequestrierung auf ehemaligen Ackerstandorten durch den Anbau von KUP und wenn ja, zeigen sich Behandlungsunterschiede und Veränderungen von Bodeneigenschaften? • Methoden • Corg-Analyse: Vergleich 2011#/2014+ + 2014/Referenz (Acker)+ • Aggregatbestimmung: Trockensiebung (>2000, 250-2000, <250 µm)* • Mikrobielle Biomasse: Fumigation-Extraktion* • Dichtefraktionierung : fPOM + oPOM <1.6, oPOM 1.6-2.0, Min.Fr. > 2 [g cm3]$ • CO2-Freisetzung: Labor-Inkubationsversuch (noch i.A.)* # = 0-30 + = 0-3, 3-6, 6-9, 9-12, 12-15, 15-20, 20-30 [cm Bodentiefe] * = 0-3, 3-20, 20-30 $= 0-3
  11. 11. Probenahme Pappel Weide Weide-AF Acker 2011 (Ausgangszustand)1 9,5 (0,8) 13,6 (0,3) * 10,0 (1,1) 9,7 (0,8) 1 nach Hartmann et al. 2014; * p ≤ 0,05 Corg 2011, 0-30 cm Bodentiefe, Standort Reiffenhausen [mg g-1] Mittel (± STABW); 2011 n=3/Fläche
  12. 12. Bodeneigenschaften Standort Reiffenhausen (aus Hartmann et al. 2014)
  13. 13. Probenahme Pappel Weide Weide-AF Acker 2011 (Ausgangszustand)1 9,5 (0,8) 13,6 (0,3) * 10,0 (1,1) 9,7 (0,8) 2014 9,8 (0,8) 14,3 (0,5) * 11,8 (0,8) 10,5 (0,5) 1 nach Hartmann et al. 2014; * p ≤ 0,05 Corg 2011/2014, 0-30 cm Bodentiefe, Standort Reiffenhausen [mg g-1] Mittel (± STABW); 2011 n=3/Fläche, 2014 n=28/Fläche
  14. 14. 0 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20 0-3 3-6 6-9 9-12 12-15 15-20 20-30 c a b c b a b b b a b b b a b b b a ab b b a a b b a a a Corg 2014, nach Tiefenstufen, Standort Reiffenhausen Mittel (± STABW); n=4/Fläche/Tiefenstufe [mg g-1] [cmBodentiefe] a/b/c = p ≤ 0,05 pro Tiefenstufe
  15. 15. Verteilung der Aggregatklassen, Standort Reiffenhausen Mittel (± STABW); n=4/Fläche/Tiefenstufe a/b/c = p ≤ 0,05 pro TiefenstufeA/B/C = p ≤ 0,05 zwischen Tiefenstufen
  16. 16. C-Gehalt in Aggregatklassen, Standort Reiffenhausen Mittel (± STABW); n=4/Fläche/Tiefenstufe A/B/C = p ≤ 0,05 zwischen Tiefenstufen a/b/c = p ≤ 0,05 pro Tiefenstufe
  17. 17. 100 200 300 400 500 600 700 800 µg C g-1 soil Poplar willow Willow-AF Cropland 0-3 3-20 20-30 SoilDepths(cm) b a aa aaa abbc b C-Gehalt der mikrobiellen Biomasse, Standort Reiffenhausen Mittel (± STABW); n=4/Fläche/Tiefenstufe a/b/c = p ≤ 0,05 pro Tiefenstufe
  18. 18. % C der mikrobiellen Biomasse (MBC) an Gesamt-C (SOC) Standort Reiffenhausen, 0-3- cm Bodentiefe Mittel (± STABW); n=4/Fläche
  19. 19. 0 2 4 6 8 10 12 14 16 18 0,0 0,2 0,4 0,6 0,8 1,0 1,2 1,4 1,6 1,8 fPOM<1.6 oPOM<1.6 oPOM1.6-2.0 MF>2.0 Poplar Willow Willow-AF Cropland b a a a a a ab a a aa b ab ab a b [mg C g-1 soil] (MF) [g C kg-1 soil] (POM) C-Gehalte in Dichtefraktionen Standort Reiffenhausen, 0-3 cm Bodentiefe Mittel (± STABW); n=4/Fläche a/b/c = p ≤ 0,05 zwischen Flächen
  20. 20. Schlussfolgerungen • Anfängliche C-Sequestrierung () + nur Weide (0-20 cm), Weide-AF (0-3 cm) • Veränderung von Bodeneigenschaften gegenüber Referenz () + Makroaggregatbildung bis 30 cm + C-Speicherung (nur 0-3 cm) + mikrobielle Biomasse (nur 0-3 cm) + Pappel u. Weiden 20-30 cm + C-Gehalt in Min. Fraktion (nur Weiden) • Behandlungsunterschiede zwischen KUP () → werden überdeckt durch unterschiedliche Ausgangsbedingungen (Schluff- und Tongehalte)
  21. 21. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit

×