Zeix IAKonferenz 2012, SemanticWeb

1.623 Aufrufe

Veröffentlicht am

One Step Beyond - mit den richtigen Metadaten bereit für die Zukunft: Content Strategy im Semantic Web
von Gregor Urech und Andrea Rosenbusch, Zeix AG, Zürich

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
2 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.623
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
45
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
30
Kommentare
0
Gefällt mir
2
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Zeix IAKonferenz 2012, SemanticWeb

  1. 1. 12. Mai 2012IA Konferenz 2012, EssenOne Step BeyondMit den richtigen Metadaten bereit fürdie Zukunft: Content Strategy imSemantic Web#iak12, @zeix, @gurech, @arosenbusch
  2. 2. 1. Was ist Semantik?2. Web of Data3. Metadaten & Content Strategy
  3. 3. Was ist Semantik? Bedeutungszusammenhang, Zuordnung, Zusammengehörigkeit Funktionale Bedeutung: nicht Inhalt, sondern Funktion, z.B. «Ich bin ein Titel» Alles Drumherum, was es braucht, um etwas Inhaltliches zu verstehen Beschreibung von Bedeutungen Beschreibung von Bedeutungsbeziehungen 3 Content Strategy im Semantic Web 12. Mai 2012
  4. 4. Bedeutungsbeziehungen> Ähnlichkeit 4 Content Strategy im Semantic Web 12. Mai 2012
  5. 5. Bedeutungsbeziehungen> Was ist ähnlich oder anders? +/- BEUTELTIER +/-VIERBEINER +/-WILD 5 Content Strategy im Semantic Web 12. Mai 2012
  6. 6. Bedeutungsbeziehungen> Reihe 6 Content Strategy im Semantic Web 12. Mai 2012
  7. 7. Bedeutungsbeziehungen> Prototyp 7 Content Strategy im Semantic Web 12. Mai 2012
  8. 8. Metadaten zuordnen> Wenig standardisiert 8 Content Strategy im> Verknüpfungen kaum möglich Semantic Web 12. Mai 2012
  9. 9. Semantic Web> 2001 von Tim Berners-Lee propagiert> «I don‘t think it‘s a very good name but we‘re stuck with it now.» 9 Content Strategy im http://www.cs.umd.edu/~golbeck/LBSC690/SemanticWeb.html Semantic Web 12. Mai 2012
  10. 10. 1. Was ist Semantik?2. Web of Data3. Metadaten & Strategy 10 Content Strategy im Semantic Web 12. Mai 2012
  11. 11. Web 0.0 11 Content Strategy im Semantic Web 12. Mai 2012
  12. 12. Web 1.0> Egal, auf welchem Server Dokumente liegen 12 Content Strategy im Semantic Web 12. Mai 2012
  13. 13. Web 2.0> Vernetzt, aber doch nicht ohne Barrieren 13 Content Strategy im Semantic Web 12. Mai 2012
  14. 14. Web 3.0 Semantic Web Web of Data> Nicht Dokumente, sondern Daten verbinden 14 Content Strategy im Semantic Web 12. Mai 2012 Linking Open Data cloud diagram, by Richard Cyganiak and Anja Jentzsch. Quelle: http://lod-cloud.net/
  15. 15. 16Content Strategy imSemantic Web12. Mai 2012
  16. 16. 17Content Strategy imSemantic Web12. Mai 2012
  17. 17. Allekontro l-lieren18Content Strategy imSemantic Web12. Mai 2012
  18. 18. 19Content Strategy imSemantic Web12. Mai 2012
  19. 19. 20Content Strategy imSemantic Web12. Mai 2012
  20. 20. 21Content Strategy imSemantic Web12. Mai 2012
  21. 21. 22Content Strategy imSemantic Web12. Mai 2012
  22. 22. 23Content Strategy imSemantic Web12. Mai 2012
  23. 23. 24Content Strategy imSemantic Web12. Mai 2012
  24. 24. 25Content Strategy imSemantic Web12. Mai 2012
  25. 25. 1. Was ist Semantik?2. Web of Data3. Metadaten & Content Strategy 26 Content Strategy im Semantic Web 12. Mai 2012
  26. 26. Content Strategy im Semantic Web: Ziele> Inhalte über die eigene Site hinaus verbreiten> Sichtbarkeit und Auffindbarkeit erhöhen> Kontrolle über verteilte Inhalte stärken 27 Content Strategy im Semantic Web 12. Mai 2012
  27. 27. Content Strategy im Semantic Web: Aufgaben> Metadaten erheben und Erhebung fördern an der Quelle Nutzung von strukturierten Daten Nutzung von Wissen an der Quelle> Metadaten pflegen Einhaltung von Konventionen 28 Content Strategy im Semantic Web 12. Mai 2012
  28. 28. Von den Seiten zu den Elementen 1 2 3 1 2 3 4 7 5 4 6 29 Content Strategy im 8 Semantic Web 12. Mai 2012
  29. 29. Voraussetzungen für das Web of Data> Metadaten> in maschinenlesbarer Form 30 Content Strategy im Semantic Web 12. Mai 2012
  30. 30. Semantisch korrekter Code 31 Content Strategy im Semantic Web 12. Mai 2012
  31. 31. Beschriftete Felder
  32. 32. Beschriftete Felder 33 Content Strategy im Semantic Web 12. Mai 2012
  33. 33. 34Content Strategy imSemantic Web12. Mai 2012
  34. 34. Datenformate fürs Semantic Web> Microformats> Microdata> RDF, RDFa (Resource Description Framework) 35 Content Strategy im Semantic Web 12. Mai 2012
  35. 35. Welche Metadaten eignen sich?> Standardisierte bzw. standardisierbare Daten, z.B. Zeit (z.B. Daten, Events) Ort physikalische Eigenschaften, z.B. Temperatur Namen (Personen, Produkte) Adressen Statistiken Publikationen> Nicht standardisierte Daten – sofern sie standardisiert 36 werden Content Strategy im Semantic Web #iak12 12. Mai 2012
  36. 36. Gut vorbereitet in die ungewisse Zukunft 37 Content Strategy im Semantic Web 12. Mai 2012
  37. 37. Einführungen ins Semantic Web> Netzwertig netzwertig.com/2007/05/11/zn-semantisches-web-teil-1-was- steckt-hinter-dem-begriff netzwertig.com/2007/05/30/zn-semantisches-web-teil-2-die- technische-umsetzung netzwertig.com/2007/06/25/zn-semantisches-web-teil-3- konkrete-anwendungsbeispiele> ReadWriteWeb www.readwriteweb.com/archives/semantic_web_difficulties_wit h_classic_approach.php www.readwriteweb.com/archives/the_top- down_semantic_web.php 38 Content Strategy im Semantic Web 12. Mai 2012
  38. 38. Danke.> Andrea Rosenbusch andrea.rosenbusch@zeix.com> Gregor Urech gregor.urech@zeix.com> Zeix AG Badenerstrasse 65 Postfach 2522 CH-8026 Zürich Telefon 044 247 78 78 39 http://www.zeix.com Content Strategy im Semantic Web 12. Mai 2012

×