<ul><li>“ Die Zeit wird knapp”: Ein Alternate Reality Game für “Numbers” von Rachel Ward </li></ul><ul><li>Berlin, Juli 20...
ARG-Trailer
Klicken Sie auf das Bild, um das Video in einem neuen Browser-Fenster/-Tab zu betrachten. URL des Videos: http://vimeo.com...
Ausgangssituation
Der Carlsen Verlag bekommt eine neue Tochter – Chicken House Deutschland Start: März 2010
Der Gründer: Barry Cunningham – ein Magier! Der “Entdecker” von Harry Potter “ Can we make a difference? Of course we can!...
Verlagscredo bzw. Programm – “Pick your book”
Spitzentitel:  „Numbers“ von Rachel Ward 11,00 € ET: 03/2010 Fokus auf Mädchen ca. 14 Jahre Hardcover 304 Seiten
Die Story:  Seit dem Tod ihrer Mutter hütet die 15-jährige Jem ein Geheimnis: Wenn sie einem anderen Menschen in die Augen...
Die Autorin:  Rachel Ward – eine Newcomerin aus England
Die Idee – ein Alternate Reality Game
Alternate Reality Game (ARG) Genrebegriff existiert seit 2001 („A.I.“, Steven Spielberg) Crossmediale, mehrwöchig angelegt...
ARG als Instrument des Buchmarketings Eröffnet einen narrativen Zugang zur Welt des Buchs Alternative zur reinen Ankündigu...
Warum ein ARG für „Numbers“/Chicken House? Stoff (Mystery/ Thriller) bietet viele Anknüpfungspunkte für die Inszenierung a...
Ziele
Den “Notenschlüssel”  für den neuen Verlag Chicken House Deutschland und seine Programme setzen: einfallsreich, individuel...
Auf innovative und unkonventionelle Weise  Aufmerksamkeit  für den Spitzentitel des ersten Programms, “Numbers”, erregen u...
Jungen Lesern mit einer  außergewöhnlichen Kampagne  ein unvergessliches   Erlebnis  bieten und sie auf das Buch einstimmen.
Das  Image  von Carlsen als erfolgreichsten Kinder- und Jugendbuchverlag Deutschlands untermauern.
Den Grundstein für eine Fan Community  des Verlags legen.
Chronologie der Ereignisse
Die Vertretertagung
4. Oktober, abends
Der Umschlag Als die Carlsen-Vertreter ihre Hotelzimmer betreten, erwartet sie ein rätselhafter Umschlag.
„ Play me!“ Ein gelber Haftzettel fordert sie dazu auf, sich eingehender mit dem Inhalt zu befassen.
Der Absender Der Umschlag stammt von einem Institut für parapsychologische Forschung, dem Maybach-Kreis.
Klicken Sie auf das Bild, um das Video in einem neuen Browser-Fenster/-Tab zu betrachten. URL des Videos: http://bit.ly/cC...
Die Reaktion Die Vertreter sind irritiert, einige auch verstört. Es gibt hitzige Diskussionen. Was soll das?
5. Oktober 2009
Klicken Sie auf das Bild, um das Video in einem neuen Browser-Fenster/-Tab zu betrachten. URL des Videos: http://www.youtu...
Frankfurter Buchmesse
14. – 18. Oktober 2009
Das Ticket Ausgewählte Händler und Journalisten erhalten eine Eintrittskarte für das London Eye.
Die Countdown-Website www.Die-Zeit-wird-knapp.de Über ein Passwort auf dem Ticket gelangt man zu einer Webseite  mit Infos...
Klicken Sie auf das Bild, um das Video in einem neuen Browser-Fenster/-Tab zu betrachten. URL des Videos: http://www.youtu...
Das Mailing Weiteren Händlern gehen Ticket und Passwort im November auf dem Postweg zu.
ARG-Casting
November – Dezember 2009
Der Aufruf Der neue Verlag kündigt ein einzigartiges Medienprojekt an  und ruft ein Casting aus (Plakate/Social Media).
Die erste Verbreitungsstufe Die Ankündigung des neuen Verlags des „Harry-Potter-Entdeckers“  wird von Blogs aufgegriffen.
Die Castingpage Interessierte Jugendliche können sich auf einer Webseite  als Schauspieler oder als Filmer bewerben.
Die Bewerbung Die Bewerber erstellen eine Sedcard mit persönlichen Angaben  und Kontaktmöglichkeiten.
Involvement Viele Teilnehmer am Casting bewerben sich mit eigens produzierten Videoclips.
Klicken Sie auf das Bild, um das Video in einem neuen Browser-Fenster/-Tab zu betrachten. URL des Videos: http://www.youtu...
Promotion Package
Dezember 2009
Das Leseexemplar Dem Promotion-Package liegt ein Leseexemplar von „Numbers“ bei.
Die Anzeige Im Buch wirbt der ominöse Maybach-Kreis um Jugendliche  mit außergewöhnlicher Begabung.
Die Webseite www.maybach-kreis.de Eine URL in der Anzeige führt zu einer Webseite,  auf der man seine paranormalen Fähigke...
Vertreterreise
ab Januar 2010
Die Popup-Karte Die Karte zeigt das Keyvisual, das London Eye,  und beinhaltet den Login-Code für die Countdown-Webseite.
Die ARG-Startphase
ab 2. Februar 2010
Klicken Sie auf das Bild, um die Seite in einem neuen Browser-Fenster/-Tab zu betrachten. URL der Webseite: http://www.fol...
Klicken Sie auf das Bild, um die Seite in einem neuen Browser-Fenster/-Tab zu betrachten. URL der Webseite: http://www.fac...
11. Februar – 23. März 2010
Die Papercuts Ab 8. Februar taucht an mehreren Orten in Hamburg  eine rätselhafte Wandzeichnung auf.
Die Akten Parallel werden Analyseberichte per Post verschickt,  in denen paranormale Vorkommnisse geschildert werden.
Das Rätsel 45 Probandenakten und 1 zentrale Frage: Was hat es damit auf sich?
Das Patzner-Forum Die betroffenen Aktenempfänger organisieren sich und gründen ein Forum.
Klicken Sie auf das Bild, um das Video in einem neuen Browser-Fenster/-Tab zu betrachten. URL des Videos: http://brutus3do...
Der Countdown Die Papercuts verweisen auf die Webseite Die-Zeit-wird-knapp.de,  auf der ein Countdown läuft.
Klicken Sie auf das Bild, um das Video in einem neuen Browser-Fenster/-Tab zu betrachten. URL des Videos: http://www.vimeo...
Die heiße Phase des ARGs
23. Februar – 11. März 2010
Klicken Sie auf das Bild, um das Video in einem neuen Browser-Fenster/-Tab zu betrachten. URL des Videos: http://ichsehetw...
Jan alias Omega Die Spur führt zu einem 17jährigen Schüler aus Blankenese.
Klicken Sie auf das Bild, um die Webseite in einem neuen Browser-Fenster/-Tab zu betrachten. URL der Webseite: http://www....
Klicken Sie auf das Bild, um die Webseite in einem neuen Browser-Fenster/-Tab zu betrachten. URL der Webseite: http://www....
Der Flüsterer Jan und Floh jagen einen unheimlichen Unbekannten,  der im Verdacht steht, Böses im Schilde zu führen.
Klicken Sie auf das Bild, um das Video in einem neuen Browser-Fenster/-Tab zu betrachten. URL des Videos: http://ichsehetw...
1. Live-Event “Die Jagd nach dem Flüsterer”
26. Februar 2010
Die Verabredung Jan und Floh bitten um Mithilfe der Patzner-Community.
Das Treffen In den Abendstunden des 26. Februar  machen sich Jan, Floh und ihre neuen Freunde auf die Suche.
Die Flucht Den Gefährten gelingt es, den Flüsterer aufzuspüren.  Doch dieser entkommt knapp, verliert aber auf der Flucht ...
Klicken Sie auf das Bild, um das Video in einem neuen Browser-Fenster/-Tab zu betrachten. URL des Videos: http://www.vimeo...
2. Live-Event “Das geheime Archiv”
3. März 2010
Der Code Der Flüsterer hat auf Jans Papercuts Hinweise versteckt.
Die Adresse Bei den Hinweisen handelt es sich um Geokoordinaten,  die zu einer Adresse in Hamburg-Harburg führen.
Das verfallene Haus Jan, Floh und ihre Gefährten suchen die Adresse auf  und machen eine Entdeckung.
Die Akten Im Keller des Haues befindet sich ein Archiv, aus dem die Analyseberichte stammen.
Gregor McMillan Eine Videoband gibt die Identität des geheimnisvollen Flüsterers preis.
Klicken Sie auf das Bild, um das Video in einem neuen Browser-Fenster/-Tab zu betrachten. URL des Videos: http://www.vimeo...
3. Live-Event “Die Offenbarung”
7. März 2010
Die Botschaft Die Gefährten erhalten eine verschlüsselte Nachricht auf dem Handy des Flüsterers.
Eine Falle? Jemand will sich mit Jan in der St. Johannis Kirche in Hamburg-Altona treffen.
Das Treffen Am Treffpunkt erscheint der Flüsterer alias McMillan, der vor Jan eine Beichte ablegt.
Die Beichte McMillan war lange Zeit für den Maybach-Kreis tätig und hat seinerzeit Jans Vater untersucht.
Klicken Sie auf das Bild, um das Video in einem neuen Browser-Fenster/-Tab zu betrachten. URL des Videos: http://www.vimeo...
Die Einladung McMillan bittet Jan, am darauffolgenden Morgen in sein Haus zu kommen.  Mit vereinten paranormalen Kräften w...
4. Live-Event “Anna Hesberger”
9. März 2010
Klicken Sie auf das Bild, um das Video in einem neuen Browser-Fenster/-Tab zu betrachten. URL des Videos: http://ichsehetw...
Die letzte Botschaft Im Briefkasten hat McMillan die Akte einer weiteren Probandin versteckt.
Anna Hesberger Den Gefährten gelingt es, Kontakt zu der Frau aufzunehmen  und sich mit ihr zu verabreden.
Die Buchhändlerin Anna Hesberger arbeitet in einer Thalia-Filiale in Hamburg,  wo sie sich mit Jan und seinen Freunden tri...
Die Spiritistin Zuhause in ihrer Wohnung zeigt die Frau ihr zweites, verändertes Gesicht.
Klicken Sie auf das Bild, um das Video in einem neuen Browser-Fenster/-Tab zu betrachten. URL des Videos: http://www.vimeo...
Das Restaurant Es handelt sich um das Restaurant „Captain‘s Dinner“ an den Landungsbrücken.
5. Live-Event  “Der Mann mit dem silbernen Koffer”
11. März 2010
Der Anfang vom Ende Die Gefährten treffen sich, um herauszufinden, mit wem McMillan verabredet war.
Die Assistentin Im Restaurant finden Jan und seine Freunde Dr. Brigitte Battermann vor,  McMillans Kontaktperson im Maybac...
Aufbruch Jan berichtet der geschockten Dr. Battermann von McMillans Tod,  woraufhin diese überstürzt  aufbricht.
Das Telefonat Am Telefon hören Jan und seine Freunde mit,  wie Dr. Battermann brutal niedergeschlagen wird.
Der Tatort Den Gefährten gelingt es, den Ort ausfindig zu machen,  an dem Dr. Battermann niedergeschlagen wurde.
Die Bar In einer Bar treffen die Gefährten auf einen Seemann, der verspricht,  sie zu dem Ort zu bringen, wo Dr. Batterman...
Der Frachter Mit einer Barkasse werden die Gefährten von dem Seemann zur MS Columba gebracht – einem Containerschiff im Ha...
Das Attentat An Bord der MS Columba finden Jan und seine Freunde heraus,  was es mit Jans Vision auf sich hat. Es ist ein ...
Der Drahzieher Der Maybach-Kreis ist im Besitz von Informationen zu dem geplanten Anschlag.  Der neue Leiter Dr. Tritschle...
Die Falle Am Ende müssen Jan, Floh und ihre Gefährten erkennen,  daß ihnen der Maybach-Kreis eine Falle gestellt hat.  Die...
Klicken Sie auf das Bild, um das Video in einem neuen Browser-Fenster/-Tab zu betrachten. URL des Videos: http://www.vimeo...
Game Over
After-Show
ARG-Get-Together auf der MS Columba Smalltalk mit Schauspielern, Produzenten und Verlagsvertretern Manuskriptausgabe „Numb...
Community-Involvement
ARG-Spielerforum
Klicken Sie auf das Bild, umdas Forum, in einem neuen Browser-Fenster/-Tab zu betrachten. URL des Forums: http://patzner.f...
ARG-Wiki
Klicken Sie auf das Bild, um das Video in einem neuen Browser-Fenster/-Tab zu betrachten. URL des Videos: http://de.kaninc...
Blogs (Beispiele)
 
 
 
Facebook (Beispiele)
 
 
Twitter (Beispiele)
ARG-Mania
ARG-Mania
Medienberichte
PR-Clipping   Buchreport:   http://bit.ly/9F60hw Börsenblatt:  http://bit.ly/9F60hw Die Zeit:  http://bit.ly/at6eEf SPIEGE...
Schlusswort
 
Let’s play again!
<ul><li>>>> vm-people GmbH </li></ul><ul><li>Chausseestraße 86 10119 Berlin </li></ul><ul><li>Fon: +49 30 200 893 - 30 Fax...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Die Zeit wird knapp - Ein ARG für den Jugendroman Numbers

3.993 Aufrufe

Veröffentlicht am

Eine Dokumentation der Geschehnisse und Abläufe des Alternate Reality Games, das für Chicken House Deutschland für das Jugend-Buch "Numbers" von Rachel Ward durchgeführt wurde.

Veröffentlicht in: Unterhaltung & Humor
0 Kommentare
2 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
3.993
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1.242
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
11
Kommentare
0
Gefällt mir
2
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Die Zeit wird knapp - Ein ARG für den Jugendroman Numbers

  1. 2. <ul><li>“ Die Zeit wird knapp”: Ein Alternate Reality Game für “Numbers” von Rachel Ward </li></ul><ul><li>Berlin, Juli 2010 </li></ul>
  2. 3. ARG-Trailer
  3. 4. Klicken Sie auf das Bild, um das Video in einem neuen Browser-Fenster/-Tab zu betrachten. URL des Videos: http://vimeo.com/10117045
  4. 5. Ausgangssituation
  5. 6. Der Carlsen Verlag bekommt eine neue Tochter – Chicken House Deutschland Start: März 2010
  6. 7. Der Gründer: Barry Cunningham – ein Magier! Der “Entdecker” von Harry Potter “ Can we make a difference? Of course we can! By choosing books we truly believe in and talking about them everywhere we go. It’s a message that’s as old as time – Have you heard the story about…?”
  7. 8. Verlagscredo bzw. Programm – “Pick your book”
  8. 9. Spitzentitel: „Numbers“ von Rachel Ward 11,00 € ET: 03/2010 Fokus auf Mädchen ca. 14 Jahre Hardcover 304 Seiten
  9. 10. Die Story: Seit dem Tod ihrer Mutter hütet die 15-jährige Jem ein Geheimnis: Wenn sie einem anderen Menschen in die Augen blickt, erscheint vor ihrem geistigen Auge eine Zahl - der Todestag ihres Gegenübers. In der Hoffnung, dieser Zustand möge nicht für ewig andauern, geht sie Beziehungen zunächt aus dem Weg. Bis sie Spider trifft, einen anderen Außenseiter, und ihr Leben sich zum Guten zu wenden scheint. Doch an ihrem ersten gemeinsamen Tag, in der Warteschlange zum „ London Eye“, bemerkt sie, dass alle Wartenden um sie herum am selben Tag sterben werden: heute. Und ihre Welt droht einzustürzen.
  10. 11. Die Autorin: Rachel Ward – eine Newcomerin aus England
  11. 12. Die Idee – ein Alternate Reality Game
  12. 13. Alternate Reality Game (ARG) Genrebegriff existiert seit 2001 („A.I.“, Steven Spielberg) Crossmediale, mehrwöchig angelegte Erzählung Verwischung der Grenze zwischen Realität und Fiktion Interaktionen mit Figuren aus dem Spiel per E-Mail, Chat, Weblog, Real Life Credo: „This is not a Game“
  13. 14. ARG als Instrument des Buchmarketings Eröffnet einen narrativen Zugang zur Welt des Buchs Alternative zur reinen Ankündigungswerbung Marketing wird zu einer Form des Storytelling: Inhalte statt Werbung verbreiten Eine Geschichte mit einer Geschichte vermarkten Instrument ist in der Verlagsbranche (relativ) neu Hoher viraler Verbreitungsgrad – Treibstoff: interpretative Flexibilität
  14. 15. Warum ein ARG für „Numbers“/Chicken House? Stoff (Mystery/ Thriller) bietet viele Anknüpfungspunkte für die Inszenierung als ARG ARG erzählt die Vorgeschichte bzw. den Prolog zum Buch Plot des ARG spiegelt Handlung und Motive aus dem Buch wider Handlung ist zugeschnitten auf das jugendliche Publikum Keimzelle für eine Chicken House Fan-Community
  15. 16. Ziele
  16. 17. Den “Notenschlüssel” für den neuen Verlag Chicken House Deutschland und seine Programme setzen: einfallsreich, individuell, kreativ, mutig, anders
  17. 18. Auf innovative und unkonventionelle Weise Aufmerksamkeit für den Spitzentitel des ersten Programms, “Numbers”, erregen und den Abverkauf ankurbeln.
  18. 19. Jungen Lesern mit einer außergewöhnlichen Kampagne ein unvergessliches Erlebnis bieten und sie auf das Buch einstimmen.
  19. 20. Das Image von Carlsen als erfolgreichsten Kinder- und Jugendbuchverlag Deutschlands untermauern.
  20. 21. Den Grundstein für eine Fan Community des Verlags legen.
  21. 22. Chronologie der Ereignisse
  22. 23. Die Vertretertagung
  23. 24. 4. Oktober, abends
  24. 25. Der Umschlag Als die Carlsen-Vertreter ihre Hotelzimmer betreten, erwartet sie ein rätselhafter Umschlag.
  25. 26. „ Play me!“ Ein gelber Haftzettel fordert sie dazu auf, sich eingehender mit dem Inhalt zu befassen.
  26. 27. Der Absender Der Umschlag stammt von einem Institut für parapsychologische Forschung, dem Maybach-Kreis.
  27. 28. Klicken Sie auf das Bild, um das Video in einem neuen Browser-Fenster/-Tab zu betrachten. URL des Videos: http://bit.ly/cCvHga Die Warnung In dem Umschlag befindet sich eine DVD mit einer persönlichen Nachricht an den Vertreter.
  28. 29. Die Reaktion Die Vertreter sind irritiert, einige auch verstört. Es gibt hitzige Diskussionen. Was soll das?
  29. 30. 5. Oktober 2009
  30. 31. Klicken Sie auf das Bild, um das Video in einem neuen Browser-Fenster/-Tab zu betrachten. URL des Videos: http://www.youtube.com/watch?v=IGhHaBDybAI Die offizielle Vorstellung Am nächsten Tag soll das erste Verlagsprogramm präsentiert werden, doch plötzlich ...
  31. 32. Frankfurter Buchmesse
  32. 33. 14. – 18. Oktober 2009
  33. 34. Das Ticket Ausgewählte Händler und Journalisten erhalten eine Eintrittskarte für das London Eye.
  34. 35. Die Countdown-Website www.Die-Zeit-wird-knapp.de Über ein Passwort auf dem Ticket gelangt man zu einer Webseite mit Infos zum Buch und zum ARG.
  35. 36. Klicken Sie auf das Bild, um das Video in einem neuen Browser-Fenster/-Tab zu betrachten. URL des Videos: http://www.youtube.com/watch?v=2_sHXZ3mZgo Das Interview Auf der Webseite findet sich auch ein Interview mit dem Verleger Barry Cunningham.
  36. 37. Das Mailing Weiteren Händlern gehen Ticket und Passwort im November auf dem Postweg zu.
  37. 38. ARG-Casting
  38. 39. November – Dezember 2009
  39. 40. Der Aufruf Der neue Verlag kündigt ein einzigartiges Medienprojekt an und ruft ein Casting aus (Plakate/Social Media).
  40. 41. Die erste Verbreitungsstufe Die Ankündigung des neuen Verlags des „Harry-Potter-Entdeckers“ wird von Blogs aufgegriffen.
  41. 42. Die Castingpage Interessierte Jugendliche können sich auf einer Webseite als Schauspieler oder als Filmer bewerben.
  42. 43. Die Bewerbung Die Bewerber erstellen eine Sedcard mit persönlichen Angaben und Kontaktmöglichkeiten.
  43. 44. Involvement Viele Teilnehmer am Casting bewerben sich mit eigens produzierten Videoclips.
  44. 45. Klicken Sie auf das Bild, um das Video in einem neuen Browser-Fenster/-Tab zu betrachten. URL des Videos: http://www.youtube.com/watch?v=Nq_USgmfRBc Das Vorsprechen Am 12. Dezember findet das eigentliche Casting im Verlag statt.
  45. 46. Promotion Package
  46. 47. Dezember 2009
  47. 48. Das Leseexemplar Dem Promotion-Package liegt ein Leseexemplar von „Numbers“ bei.
  48. 49. Die Anzeige Im Buch wirbt der ominöse Maybach-Kreis um Jugendliche mit außergewöhnlicher Begabung.
  49. 50. Die Webseite www.maybach-kreis.de Eine URL in der Anzeige führt zu einer Webseite, auf der man seine paranormalen Fähigkeiten testen kann.
  50. 51. Vertreterreise
  51. 52. ab Januar 2010
  52. 53. Die Popup-Karte Die Karte zeigt das Keyvisual, das London Eye, und beinhaltet den Login-Code für die Countdown-Webseite.
  53. 54. Die ARG-Startphase
  54. 55. ab 2. Februar 2010
  55. 56. Klicken Sie auf das Bild, um die Seite in einem neuen Browser-Fenster/-Tab zu betrachten. URL der Webseite: http://www.folge-dem-kaninchen.de/ Die Webseite Folge-dem-Kaninchen.de Interessierte Jugendliche registrieren sich, um über den Start des ARGs informiert zu werden.
  56. 57. Klicken Sie auf das Bild, um die Seite in einem neuen Browser-Fenster/-Tab zu betrachten. URL der Webseite: http://www.facebook.com/alternaterealitygames Die Facebook-Fanpage Das Profil informiert über die Startvorbereitungen und verweist auf die Kaninchen-Webseite.
  57. 58. 11. Februar – 23. März 2010
  58. 59. Die Papercuts Ab 8. Februar taucht an mehreren Orten in Hamburg eine rätselhafte Wandzeichnung auf.
  59. 60. Die Akten Parallel werden Analyseberichte per Post verschickt, in denen paranormale Vorkommnisse geschildert werden.
  60. 61. Das Rätsel 45 Probandenakten und 1 zentrale Frage: Was hat es damit auf sich?
  61. 62. Das Patzner-Forum Die betroffenen Aktenempfänger organisieren sich und gründen ein Forum.
  62. 63. Klicken Sie auf das Bild, um das Video in einem neuen Browser-Fenster/-Tab zu betrachten. URL des Videos: http://brutus3dot14.de/case/Reifenstein/IV19/74 Die Super 8-Filme Ein Hinweis in den Akten führt zu einer Serie von Clips, die Experimente an Kindern zeigen.
  63. 64. Der Countdown Die Papercuts verweisen auf die Webseite Die-Zeit-wird-knapp.de, auf der ein Countdown läuft.
  64. 65. Klicken Sie auf das Bild, um das Video in einem neuen Browser-Fenster/-Tab zu betrachten. URL des Videos: http://www.vimeo.com/9734050 1. Newscast „Die rätselhaften Akten“
  65. 66. Die heiße Phase des ARGs
  66. 67. 23. Februar – 11. März 2010
  67. 68. Klicken Sie auf das Bild, um das Video in einem neuen Browser-Fenster/-Tab zu betrachten. URL des Videos: http://ichsehetwaswasdunichtsiehst.de/?p=206 Das Phantom Nach Ablauf des Countdowns wird ein Clip entdeckt, der offenbar vom Schöpfer des Papercuts stammt.
  68. 69. Jan alias Omega Die Spur führt zu einem 17jährigen Schüler aus Blankenese.
  69. 70. Klicken Sie auf das Bild, um die Webseite in einem neuen Browser-Fenster/-Tab zu betrachten. URL der Webseite: http://www.ichsehetwaswasdunichtsiehst.de Webseite www.ichsehetwaswasdunichtsiehst.de In seinem Blog finden sich Fotos des rätselhaften Papercuts und weitere Hinweise.
  70. 71. Klicken Sie auf das Bild, um die Webseite in einem neuen Browser-Fenster/-Tab zu betrachten. URL der Webseite: http://www.flohs-zirkus.de Webseite www.flohs-zirkus.de Seine Freundin Floh erzählt Jans Geschichte und seine verzweifelte Suche in ihrem Blog.
  71. 72. Der Flüsterer Jan und Floh jagen einen unheimlichen Unbekannten, der im Verdacht steht, Böses im Schilde zu führen.
  72. 73. Klicken Sie auf das Bild, um das Video in einem neuen Browser-Fenster/-Tab zu betrachten. URL des Videos: http://ichsehetwaswasdunichtsiehst.de/?p=255 Die Vision Seit seiner Begegnung mit dem Flüsterer hat Jan die Horrorvision von einem brennenden Riesenrad.
  73. 74. 1. Live-Event “Die Jagd nach dem Flüsterer”
  74. 75. 26. Februar 2010
  75. 76. Die Verabredung Jan und Floh bitten um Mithilfe der Patzner-Community.
  76. 77. Das Treffen In den Abendstunden des 26. Februar machen sich Jan, Floh und ihre neuen Freunde auf die Suche.
  77. 78. Die Flucht Den Gefährten gelingt es, den Flüsterer aufzuspüren. Doch dieser entkommt knapp, verliert aber auf der Flucht sein Handy.
  78. 79. Klicken Sie auf das Bild, um das Video in einem neuen Browser-Fenster/-Tab zu betrachten. URL des Videos: http://www.vimeo.com/98533695 2. Newscast „Die Jagd nach dem Flüsterer“
  79. 80. 2. Live-Event “Das geheime Archiv”
  80. 81. 3. März 2010
  81. 82. Der Code Der Flüsterer hat auf Jans Papercuts Hinweise versteckt.
  82. 83. Die Adresse Bei den Hinweisen handelt es sich um Geokoordinaten, die zu einer Adresse in Hamburg-Harburg führen.
  83. 84. Das verfallene Haus Jan, Floh und ihre Gefährten suchen die Adresse auf und machen eine Entdeckung.
  84. 85. Die Akten Im Keller des Haues befindet sich ein Archiv, aus dem die Analyseberichte stammen.
  85. 86. Gregor McMillan Eine Videoband gibt die Identität des geheimnisvollen Flüsterers preis.
  86. 87. Klicken Sie auf das Bild, um das Video in einem neuen Browser-Fenster/-Tab zu betrachten. URL des Videos: http://www.vimeo.com/9983722 3. Newscast „Das geheime Archiv“
  87. 88. 3. Live-Event “Die Offenbarung”
  88. 89. 7. März 2010
  89. 90. Die Botschaft Die Gefährten erhalten eine verschlüsselte Nachricht auf dem Handy des Flüsterers.
  90. 91. Eine Falle? Jemand will sich mit Jan in der St. Johannis Kirche in Hamburg-Altona treffen.
  91. 92. Das Treffen Am Treffpunkt erscheint der Flüsterer alias McMillan, der vor Jan eine Beichte ablegt.
  92. 93. Die Beichte McMillan war lange Zeit für den Maybach-Kreis tätig und hat seinerzeit Jans Vater untersucht.
  93. 94. Klicken Sie auf das Bild, um das Video in einem neuen Browser-Fenster/-Tab zu betrachten. URL des Videos: http://www.vimeo.com/9908522 Der Abtrünnige Inzwischen hat sich McMillan vom Maybach-Kreis abgewendet und bekämpft die Organisation mit allen Mitteln.
  94. 95. Die Einladung McMillan bittet Jan, am darauffolgenden Morgen in sein Haus zu kommen. Mit vereinten paranormalen Kräften wollen die beiden das Geheimnis von Jans Vision enträtseln.
  95. 96. 4. Live-Event “Anna Hesberger”
  96. 97. 9. März 2010
  97. 98. Klicken Sie auf das Bild, um das Video in einem neuen Browser-Fenster/-Tab zu betrachten. URL des Videos: http://ichsehetwaswasdunichtsiehst.de/?p=257 Der schreckliche Fund Am nächsten Morgen findet Jan McMillan tot in seinem Haus – ermordet.
  98. 99. Die letzte Botschaft Im Briefkasten hat McMillan die Akte einer weiteren Probandin versteckt.
  99. 100. Anna Hesberger Den Gefährten gelingt es, Kontakt zu der Frau aufzunehmen und sich mit ihr zu verabreden.
  100. 101. Die Buchhändlerin Anna Hesberger arbeitet in einer Thalia-Filiale in Hamburg, wo sie sich mit Jan und seinen Freunden trifft.
  101. 102. Die Spiritistin Zuhause in ihrer Wohnung zeigt die Frau ihr zweites, verändertes Gesicht.
  102. 103. Klicken Sie auf das Bild, um das Video in einem neuen Browser-Fenster/-Tab zu betrachten. URL des Videos: http://www.vimeo.com/10070001 Die Séance Im Zuge einer bibliomantischen Sitzung wird der Ort ermittelt, an dem McMillan am 11. März verabredet war.
  103. 104. Das Restaurant Es handelt sich um das Restaurant „Captain‘s Dinner“ an den Landungsbrücken.
  104. 105. 5. Live-Event “Der Mann mit dem silbernen Koffer”
  105. 106. 11. März 2010
  106. 107. Der Anfang vom Ende Die Gefährten treffen sich, um herauszufinden, mit wem McMillan verabredet war.
  107. 108. Die Assistentin Im Restaurant finden Jan und seine Freunde Dr. Brigitte Battermann vor, McMillans Kontaktperson im Maybach-Kreis.
  108. 109. Aufbruch Jan berichtet der geschockten Dr. Battermann von McMillans Tod, woraufhin diese überstürzt aufbricht.
  109. 110. Das Telefonat Am Telefon hören Jan und seine Freunde mit, wie Dr. Battermann brutal niedergeschlagen wird.
  110. 111. Der Tatort Den Gefährten gelingt es, den Ort ausfindig zu machen, an dem Dr. Battermann niedergeschlagen wurde.
  111. 112. Die Bar In einer Bar treffen die Gefährten auf einen Seemann, der verspricht, sie zu dem Ort zu bringen, wo Dr. Battermann in der Nacht einem Treffen beiwohnen wollte – zur MS Columba.
  112. 113. Der Frachter Mit einer Barkasse werden die Gefährten von dem Seemann zur MS Columba gebracht – einem Containerschiff im Hamburger Hafen.
  113. 114. Das Attentat An Bord der MS Columba finden Jan und seine Freunde heraus, was es mit Jans Vision auf sich hat. Es ist ein Anschlag auf das London Eye geplant.
  114. 115. Der Drahzieher Der Maybach-Kreis ist im Besitz von Informationen zu dem geplanten Anschlag. Der neue Leiter Dr. Tritschler beabsichtigt, das Wissen an den englischen Geheimdienst zu verkaufen.
  115. 116. Die Falle Am Ende müssen Jan, Floh und ihre Gefährten erkennen, daß ihnen der Maybach-Kreis eine Falle gestellt hat. Die Freunde werden als Probanden nach Seth verschleppt.
  116. 117. Klicken Sie auf das Bild, um das Video in einem neuen Browser-Fenster/-Tab zu betrachten. URL des Videos: http://www.vimeo.com/10461834 4. Newscast „Der Kreis schließt sich“
  117. 118. Game Over
  118. 119. After-Show
  119. 120. ARG-Get-Together auf der MS Columba Smalltalk mit Schauspielern, Produzenten und Verlagsvertretern Manuskriptausgabe „Numbers“, Premiere des ARG-Trailers
  120. 121. Community-Involvement
  121. 122. ARG-Spielerforum
  122. 123. Klicken Sie auf das Bild, umdas Forum, in einem neuen Browser-Fenster/-Tab zu betrachten. URL des Forums: http://patzner.forumieren.de/ Patzner
  123. 124. ARG-Wiki
  124. 125. Klicken Sie auf das Bild, um das Video in einem neuen Browser-Fenster/-Tab zu betrachten. URL des Videos: http://de.kaninchen-arg.wikia.com/wiki/Folge_dem_weißen_Kaninchen_Wiki ARG-Wiki
  125. 126. Blogs (Beispiele)
  126. 130. Facebook (Beispiele)
  127. 133. Twitter (Beispiele)
  128. 134. ARG-Mania
  129. 135. ARG-Mania
  130. 136. Medienberichte
  131. 137. PR-Clipping Buchreport: http://bit.ly/9F60hw Börsenblatt: http://bit.ly/9F60hw Die Zeit: http://bit.ly/at6eEf SPIEGEL ONLINE: http://bit.ly/9vDJFr 3Sat, Schweizer Fernsehen: http://bit.ly/aw72cX NDR: http://www.youtube.com/watch?v=uYCJ9sswCHU
  132. 138. Schlusswort
  133. 140. Let’s play again!
  134. 141. <ul><li>>>> vm-people GmbH </li></ul><ul><li>Chausseestraße 86 10119 Berlin </li></ul><ul><li>Fon: +49 30 200 893 - 30 Fax: +49 30 200 893 - 40 E-Mail: mail@vm-people.de Web: http://www.vm-people.com </li></ul><ul><li>© Copyright by vm-people GmbH, Berlin 2010, All rights reserved </li></ul>

×