Kommentierte Grafiken und Karte zur Entwicklung der Wirtschaftsentwicklung in den USA Erstellt von: Alina, Anna, Rika, Rie...
M8a) Indikatoren des Wachstums in der US Wirtschaft von Jahn und Alina
M8a) Indikatoren des Wachstums in der US-Wirtschaft 1860-1910  von Anna und Jan
M8b) Industrieproduktion 1880-1938 (GB 1900 =100) von Jannis
Kommentare <ul><li>Zusammenfassung der inhaltlichen Erkenntnisse (Thesen) </li></ul>- bei der ersten Statistik erkennt man...
M8b) Industrieproduktion 1880-1938 (GB 1900 =100) von Anna und Jan???
M8b) Industrieproduktion 1880-1938 (GB 1900 =100) von Lars und Niklas
Kommentare 1. Zusammenfassung der inhaltlichen Erkenntnisse (Thesen) 2. Bemerkungen zu den Grafiken (Vergleich resp. Bewer...
M8c) Anteile an der Weltindustrieproduktion 1800-1997 von Emil und Philipp
M8c) Anteile an der Weltindustrieproduktion 1800-1997 von (Anna und Jan???)
Kommentare <ul><li>Zusammenfassung der inhaltlichen Erkenntnisse (Thesen) </li></ul>- USA steigt zur führenden Wirtschafts...
Landwirtschaft, Gewerbe und Rohstoffe in den USA 1860 (M7b,S.26); Kartenauswertung von Rieke, Rika und Damaris
Landwirtschaft, Gewerbe und Rohstoffe in der USA, 1860 Beschreibung des Themas und allgemeiner Informationen: Das Thema de...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Statistiken zur wirtschaftsentwicklung der usa

2.010 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.010
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Statistiken zur wirtschaftsentwicklung der usa

  1. 1. Kommentierte Grafiken und Karte zur Entwicklung der Wirtschaftsentwicklung in den USA Erstellt von: Alina, Anna, Rika, Rieke, Damaris, Emil, Jannis, Philipp, Lars, Niklas, Jan, Jahn
  2. 2. M8a) Indikatoren des Wachstums in der US Wirtschaft von Jahn und Alina
  3. 3. M8a) Indikatoren des Wachstums in der US-Wirtschaft 1860-1910 von Anna und Jan
  4. 4. M8b) Industrieproduktion 1880-1938 (GB 1900 =100) von Jannis
  5. 5. Kommentare <ul><li>Zusammenfassung der inhaltlichen Erkenntnisse (Thesen) </li></ul>- bei der ersten Statistik erkennt man, dass sie US Wirtschaft allgemein stark wächst, da alle Indikatoren steigen, ausgenommen vom Gold, welches von 1860 bis 1890 leicht weniger wird - aus der zweiten Statistik kann man entnehmen, dass alle Indikatoren über die Jahre hin wachsen ausgenommen Gold, das sinkt 1860 – 1890 leicht wobei Roheisen den höchsten Aufstieg hat 2. Bemerkungen zu den Grafiken (Vergleich resp. Bewertung) - die Statistik ist sehr unglücklich gewählt, da sich die Zahlenwerte aufgrund ihrer verschiedenen Einheiten nicht vergleichen lassen - bei der zweiten Statistik lässt sich die Entwicklung der einzelnen Indikatoren gut vergleichen, trotz der verschiedenen Maßstäbe der Einheiten
  6. 6. M8b) Industrieproduktion 1880-1938 (GB 1900 =100) von Anna und Jan???
  7. 7. M8b) Industrieproduktion 1880-1938 (GB 1900 =100) von Lars und Niklas
  8. 8. Kommentare 1. Zusammenfassung der inhaltlichen Erkenntnisse (Thesen) 2. Bemerkungen zu den Grafiken (Vergleich resp. Bewertung) - Thema: Industrieproduktion von 1880 bis 1938 (vor Beginn des zweiten Weltkrieges) - Industrieproduktion in Prozent (vergleich mit GB im Jahr 1900) - Ländervergleich möglich - Nur für bestimmte Jahreszahlen Für beide: - Farben nicht immer perfekt gewählt- - Darstellung in Prozent unglücklich -> schon im Buch vorgegeben 1. - Werte für USA am besten abzulesen, für die anderen Nationen schwierig, aber erkennbar - gute Achsenbeschriftung - Legende im Diagramm -> besser außerhalb 2. - Werte kaum bis gar nicht erkennbar -> liegen in den Pyramiden übereinander - Räume zwischen den Jahreszahlen erwecken den Eindruck das dort keine Industrieproduktion stattfand - gute Legende + vorhandene Überschrift - Beschriftung x-Achse ungünstig (Zahlen sind senkrecht)
  9. 9. M8c) Anteile an der Weltindustrieproduktion 1800-1997 von Emil und Philipp
  10. 10. M8c) Anteile an der Weltindustrieproduktion 1800-1997 von (Anna und Jan???)
  11. 11. Kommentare <ul><li>Zusammenfassung der inhaltlichen Erkenntnisse (Thesen) </li></ul>- USA steigt zur führenden Wirtschaftsmacht auf. - Großbritannien verliert an Bedeutung. - Österreich-Ungarn verschwindet (Staatsauflösung). - Andere Staaten auf ungefähr konstantem Niveau. 2. Bemerkungen zu den Grafiken (Vergleich resp. Bewertung) Grafik 1: Übersichtlich gestaltet, Trends werden deutlich, gute Idee bei der Darstellung der Anteile zum jeweiligen Zeitpunkt Kritikpunkte: Einheiten fehlen, 1928: Anteil der USA sieht deutlich größer aus als 39,3 %, farbliche Unterscheidung USA/Russland undeutlich Grafik 2: Übersichtlich gestaltet, Trends werden deutlich, gute Idee bei der Darstellung der Anteile zum jeweiligen Zeitpunkt, gute Beschriftung, guter Vergleich möglich Kritikpunkt: Wert des Anteils zum jeweiligen Zeitpunkt nicht ablesbar (aber sehr schön dargestellt)
  12. 12. Landwirtschaft, Gewerbe und Rohstoffe in den USA 1860 (M7b,S.26); Kartenauswertung von Rieke, Rika und Damaris
  13. 13. Landwirtschaft, Gewerbe und Rohstoffe in der USA, 1860 Beschreibung des Themas und allgemeiner Informationen: Das Thema der Karte ist die Verteilung von Landwirtschaften, Gewerben und Rohstoffen in den USA im Jahr 1860 Die Karte zeigt einen geographischen Ausschnitt der USA, in der der Osten farbig hervorgehoben ist Die Legende zeigt den Zustand der Rohstoffe, der Landwirtschaft und dem Gewerbe in den USA im Jahr 1860 und wie viel Gewinn die verschiedenen Städte zu diesem Zeitpunkt gemacht haben Untersuchung der Legende im Bezug auf die Karte + Kernaussage: Man kann aus der Karte die Wirtschaftliche Situation in den USA (1860) entnehmen: Fand hauptsächlich im Osten statt (außer Rinderzucht, Silber und Gold und Mais) durch Symbole und farbige Flächen und Schraffierungen dargestellt Die Landwirtschaft ist aufgeteilt in den Erwerb von Mais und Weizen (große Fläche, hauptsächlich im Norden), von Milchvieh und Heu (kleinerer Teil im Nordosten), Tabak und Hanf (Fleckenweise in der Mitte), Baumwolle (große Fläche im Süden), Reis und Zuckerrohr (ganz kleiner Teil im mittleren Süden) und die Verteilung von Weideplätzen und Rinderzucht (größtenteils im Osten, vereinzelt an der Westküste) Auch das Gewerbe ist hauptsächlich im Osten vorzufinden, aufgeteilt in Mehl und Futter, Textilien, Schuhe und Kleidung, ‚Bau- und Nutzholz, Eisen- und Stahlverarbeitung; die erste Ölquelle wurde 1859 in Titusville gefunden Die Rohstoffe sind gegliedert in Silber und Gold (kleine Teile im Westen), Kupfer (minimal in New Mexico), Eisenerz (an der Nord-Ost-Küste), Bituminit (verteilt im Osten), Anthrazitkohle (kleiner Teil im Nord-Osten) Die Hauptindustriestädte die über 100 Mio. US-Dollar Gewinn gemacht (sowohl in Geldform, als auch in Gütern) liegen an der Ostküste (New York und Philadelphia) Die Städte mit über 10 Mio. US-Dollar Gewinn liegen über den Osten der USA verteilt, mit Ausnahme von San Francisco (an der Westküste) Die Kernaussage der Karte bezieht sich auf die Verteilung der Landwirtschaft, des Gewerbes und der Rohstoffe Schlussfolgerung/Deutung : Dadurch, dass das wirtschaftliche Geschehen der USA vor allem im Osten stattfindet wird die Verteilung der Kolonien, ausschließlich dort, deutlich

×