Sgkm 2012

758 Aufrufe

Veröffentlicht am

An overview over german news twitter outlets

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
758
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
103
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Sgkm 2012

  1. 1. Twitter-Accounts deutscherZeitungenEine explorative StudieThomas Plotkowiak, Katarina-Stanoevska-Slabeva30.03.2012 SGKM 2012 Neuchatel
  2. 2. Motivation • Bisherige Medienanalyse der Leserschaft besteht vor allem aus demographischen Merkmalen • Keine Einbeziehung von Social Media • Wie sieht es aus mit: – Engagement der Leser? – Gemeinsame Leserschaft? – Vernetzung der Leserschaft? – Erweiterte Leserschaft? – … • Aufbruch zu neuen http://www.ma-reichweiten.de Welten 
  3. 3. Agenda1. Datensatz – Struktur – Followers – Followees – Messages2. Engagement – Retweets / Tweet – Retweets / Follower3. Erweiterte Leserschaft – Multiplikatoren – Two-Step-Flow4. Gemeinsame Leserschaft5. Fazit
  4. 4. Auswahl an Zeitungen • Überregional • Wochenzeitung • Tageszeitung
  5. 5. Datensatz Account mit Anzahl an Summe Name Beschreibung Verlag Auflage Reichweite den meisten Accounts Follower Followern Nachrichten- SPIEGEL_EIL Der Spiegel SPIEGEL Verlag 951.656 5,91 Mio Leser 24 473.477 magazin (88.158) 2.908.334 12,53 Mio bild_news BILD Tageszeitung Axel Springer Verlag 8 169.452 (Mo-Sa) Leser (44.992) Wochenzeitun Zeitverlag Gerd Zeitonline DIE ZEIT 503.559 1,52 Mio. Leser 9 134.061 g Bucerius (80.891) Süddeutsche 430.513 Sueddeutschede Zeitung (SZ). Tageszeitung Süddeutscher Verlag 1,27 Mio Leser 17 96.972 (Mo-Sa) (46538) Frankfurter 360.859 FAZ_Topnews Allgemeine Tageszeitung Fazit-Stiftung - 20 72.535 (Mo-Sa) (23982) Zeitung (FAZ) Nachrichten- Sternde stern Gruner + Jahr 851.745 7,62 Mio Leser 8 85.554 magazin (65.027) 252.334 Weltonline DIE WELT Tageszeitung Axel Springer Verlag 0,71 Mio. Leser 16 54.404 (Mo-Sa) (34.200) Nachrichten- Focuslive Focus Hubert Burda Media 578.502 5,58 Mio Leser 12 26.979 magazin (10.317) Druck und Frankfurter 122.519 1 Fronline Tageszeitung Verlagshaus Frankfurt - 4257Rundschau (FR) (Mo-Sa) (4257) am Main[1] laut der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern http://www.ivw.eu/[2] laut deutscher Medienanalyse http://www.agma-mmc.de/
  6. 6. Follower-Struktur untereinander
  7. 7. Top 20 FollowersÜber 70% (87 Stück) der Accounts haben weniger als 10.000 Follower. Unter denZeitungen mit den meisten Followern finden sich unter den Top 20 Outlets gleichneun mal Outlets des Spiegels.
  8. 8. Top 20 Messages70% (85 Stück) der Accounts nicht mehr als 10.000 Nachrichten abgesetzt.Accounts mit der höchsten Frequenz schreiben bis zu 90 Nachrichten am Tag.Es stellt sich die Frage wie ein normaler Twitter User damit umgehen soll.
  9. 9. Top FolloweesEinzig die TAZ scheint ihren Twitter Account zu nutzen um auch anderen Lesern zufolgen.
  10. 10. Interaktives Medium? Summe von Summe von @ Replies an VERLAG @ Replies an sich Total Tweets Follower Followees andere FR 4257 51 4 154 3200 BILD 169452 186 3 63 19239 FAZ 72535 491 0 19 39749 Focus 26979 149 2 38 38398 Spiegel 473477 1290 21 347 56454 Stern 86344 2427 75 684 12112 SZ 95857 309 24 617 42547 TAZ 57151 20856 3 104 6400 WELT 53236 384 9810 255 34433 ZEIT 134061 231 56 725 15247Gesamtergebnis 1173349 26374 9998 3006 267779 Bis auf die TAZ scheinen alle Zeitungs-Accounts fast nur den eigenen Outlets zu folgen. Interaktion mit dem Leser findet nur auf marginalem Wege statt.
  11. 11. Leser-Struktur von fronline ~ 9000 FollowerRot = stark vernetztGelb = Mittel VernetztBlau = gar nicht Vernetzt
  12. 12. Vernetzte Leserschaft?Die wenigvernetzten Leser Die “promi” LeserDie “normalo” Leser • 10% der Leser haben gar keine Verbindungen zu anderen Lesern • 50% der Leser haben weniger als 15 Verbindungen • Leser mit höchstem Degree: ntvde, derfreitag, Calmund, tagesspiegel_de, Piratenpartei, handelsblatt, hronline, spdde,…
  13. 13. Engagement
  14. 14. Engagement pro Nachricht • 105 der untersuchten Accounts erreichten nicht einmal einen Retweet pro Nachricht • Spiegel_EIL schafft es im Schnitt bis zu 10 Retweets pro Nachricht zu erzeugen. • Zu den Schlusslichtern zählen focuspanorama ( 11.000 Nachrichten, 14 Retweets) oder focussport (95.000 Nachrichten, 3 Retweets)
  15. 15. Retweets und Follower 100000 10000 1000 log(Follower) 100 10 1 1 10 100 1000 10000 100000 log(Retweets)• # Retweets und # Follower sind relativ stark korreliert (r = .71, p<0.05)• Accounts mit einer großen Leserschaft erreichen auch viele Retweets
  16. 16. Engagement pro Follower • 79 Accounts im Datensatz besitzen eine Retweet/Follower Verhältnis von weniger als 0,1 • Bei tazgezwitscher hat im Schnitt fast jeder dritte Follower einen Retweet erzeugt • Schlusslichter sind BILD_Bundesliga (40.000 Follower, 1000 Retweets) oder SPIEGEL_Rezens (30.000 Follower, 300 Retweets)
  17. 17. Netzwerkanalyse der aktivenLeserschaft
  18. 18. Follower Netzwerk jener die jemals einen Tweet von fronline retweeted haben “Links” “Engagierte Leser” “Anti” “Piraten”Diese Analyse lässt sich fürjeden Accountdurchführen und ergibtinteressante Einblicke in “Regional”die Communities die eineZeitung lesen.
  19. 19. Erweiterte Leserschaft
  20. 20. Erweiterte Leserschaft
  21. 21. Erweiterte LeserschaftTake Away: Faktor istgewaltig…
  22. 22. Eigene Accounts als Multiplikatoren Die USA ziehen ihre Kampftruppen aus dem #Irak ab - und hinterlassen ein vom Krieg ruiniertes Land http://bit.ly/cuBKnT (mh) zeitonline_wir zeitonline ~ 3000 Leser ~80.000 Leser WM 2018 in Russland - WM 2022 in Katar! Erleben wir heute den größten Skandal der Fußball-Geschichte? Was sagt ihr? http://on.bild.de/hnTO0V BILD_sport BILD_News ~ 28.000 Leser ~80.000 Leser
  23. 23. Leser als Multiplikatoren Grand-Prix-Zwillinge - Jedward stoßen DSDS-Gewinner vom Thron http://on.bild.de/iCyL5b BILD_Aktuell planetjetward ~ 35.000 Leser ~ 300.000 Leser "Fukushima-Betreiber: Wie Tepco ganz Japan korrumpierte http://bit.ly/mDMFio" SPIEGEL_Top uesugitakashi ~ 65.000 Leser ~ 230.000 Leser
  24. 24. Leser als Multiplikatoren• Kleine News-Accounts wie: – BILD_Digital - 4600 Follower – SPIEGEL_Reise - 14000 Follower – SPIEGEL_Netz -22000 Follower• Werden retweeted durch Leser mit vielen Followern: – ReinerHaupka -170000 Follower – AxelKoster - 120000 Follower – haukepetersen 70000 Follower
  25. 25. Massenmedium? " Das deutsche Paradoxon: US-Medienexperte Jeff Jarvis über unser Verhältnis zur digitalen Privatsphäre #DLDdebate http://tinyurl.com/33lxvt6» focuslive jeffjarvis ~ 10.000 Leser ~ 80.000 LeserWas passiert wenn das Subjekt des Artikels über eine größere Reichweite verfügt alsdas Massenmedium selbst?
  26. 26. Two Step Flow
  27. 27. Two-Step-Flow Berechnung Personen die eine Nachricht des Accounts retweetet haben und ihm direkt folgen 𝑇𝑇𝑇 𝑆𝑆𝑆𝑆 𝐹𝐹𝐹𝐹 𝑅𝑅𝑅𝑅𝑅 = Personen die eine Nachricht des Accounts retweetet habenDieses Verhältnis kann maximal den Wert 1 besitzen – wenn z.B. alle 10 Personen die Nachrichten eines Accounts retweeted haben auch diesem Account folgen,oder minimal null sein – wenn z.B. alle Personen die Nachrichten eines Accounts retweeted haben ihm aber nicht direkt folgen
  28. 28. Two Step FlowDiese Verteilung dieses Maßes hat den Mittelwert von 0,68 und eine Standardabweichung von 0,14. Dies lässtvermuten, dass fast jeder Zweite der Nachrichten eines Twitter-Outlets retweeted hat, diese durcha) einen Mittelsmann erhalten haben muss, oderb) die Nachricht auf der Webseite der Zeitung gelesen und retweeted hat.
  29. 29. Gemeinsame Leserschaft
  30. 30. Berechnung gemeinsame Leserschaft 𝐹𝐹𝐹𝐹𝐹𝐹𝐹𝐹 𝐴𝐴𝐴𝐴𝐴𝐴𝐴𝑡 1 ∩ 𝐹𝐹𝐹𝐹𝐹𝐹𝐹𝐹 𝐴𝐴𝐴𝐴𝐴𝐴𝐴 2𝑔𝑔𝑔𝑔𝑔𝑔𝑔𝑔𝑔𝑔 𝐿𝐿𝐿𝐿𝐿 𝐴𝑐𝑐𝑐𝑐𝑐𝑐1, 𝐴𝐴𝐴𝐴𝐴𝐴𝐴2 = 𝐹𝐹𝐹𝐹𝐹𝐹𝐹𝐹 𝐴𝐴𝐴𝐴𝐴𝐴𝐴1 ∪ 𝐹𝐹𝐹𝐹𝐹𝐹𝐹𝐹 𝐴𝐴𝐴𝐴𝐴𝐴𝐴 2Bei totaler Übereinstimmung der Leserschaft den maximalen Wert von 0.5erreichen kann (z.B. zwei Accounts die exakt 100 gemeinsame Leser haben derwert 0.5 (100/200 = 0.5) und bei 0 gemeinsamen Leser der Wert 0(0/200 =0).
  31. 31. Gemeinsame LeserschaftJe niedriger die Übereinstimmung der Leserschaft, desto roter wurden die Zelleneingefärbt, je höher die Übereinstimmung desto grüner sind die Zellen eingefärbt. DieOutlets wurden zudem auch nach ihrer Verlagsgruppe gruppiert, so dass sich z.B. alleSpiegel Outlets nebeneinander in der Matrix finden lassen. Die Matrix ist symmetrisch,d.h. ab der Diagonalen wiederholen sich die Werte
  32. 32. Gemeinsame Leserschaft pro Verlag• Die Accounts der SZ erreichen die höchste gemeinsame Leserschaft von 20%• Die Gruppe der BILD Leser scheint auffällig wenig mit den Lesern der anderen Twitter Outlets gemeinsam zu haben
  33. 33. Gemeinsame Leserschaft pro AccountIn der Matrix wurden jene Accounts grün eingefärbt, deren Wert mehr als dreiStandardabweichungen (0,031) über dem Durchschnitt von 0,03 liegt (mehr als 24%gemeinsame Leser).
  34. 34. Gemeinsame Leserschaft pro Account Auto ReiseHauptaccounts Wissen und Schule Finanzen und Wirtschaft Digital
  35. 35. Fazit1. Einige wenige Verlage nutzen Twitter erfolgreich als Kanal um ihre online Reichweite zu erhöhen (siehe Spiegel) und um in Interaktion mit ihren Lesern zu treten (siehe TAZ) – Trotz allem ist das Wunschbild der vernetzten Leserschaft und der direkten Interaktion nur schwach ausgeprägt2. Ein Engagement der der Leser kann mit Hilfe von Retweets auf Leser -und Nachrichtenebene gemessen werden – Die Netzwerk-Analyse der engagierte Leserschaft erlaubt eine Einsicht in die Lesergruppen des Accounts3. Die erweiterte Leserschaft die durch Retweets und den resultierenden Two-Step- Flow entsteht kann die Reichweite jedes Accounts um ein Vielfaches potenzieren – Sowohl eigene Accounts als auch einflussreiche Leser dienen hierbei als starke Multiplikatoren4. Eine gemeinsame Leserschaft existiert vor allem verlagsintern, aber auch wenn Leser über ein starkes Thematisches Interesse verfügen
  36. 36. Vielen Dank für ihreAufmerksamkeitFragen?http://twitter.com/plottiplotti@gmx.net

×