Einführung in das
KBPM®|Kybernetisches
Bauprojektmanagement
Michael Frahm
Karlsruhe, GPM-Vortrag, 2014
1. Newton/ Laplace
2. Komplexität/ Kybernetik
3. Managementkybernetik
4. Baukybernetik/ KBPM
5. Diskussion
---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM
Isaac Newton 1642 -1726
---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM
Pierre Simon Laplace 1749 -1827
Komplexität
---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM
max EBV(t)
min. EBV(t)
Eselsbrücke:
- E = Elemente
- B = Beziehungen
- V = Verhalten
- (t) = Zeitl. Veränderung
---Newton/...
---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM
Varietät
Varietät (Handlungsvielfalt):
Bei fünf Glühbirnen:
Vk= 2^5 = 32
Bei 25 Glühbirnen:
Vk= 2^25 = 33.554.432
Bei 100 Arbeitern...
---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM
Norbert Wiener 1894-1964
Prinzip...
---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM
Ross Ashby 1903-1972
Ashbys Law:...
---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM
+ Kybernetik
Manfred Saynisch, G...
---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM
Entwicklung Kybernetik
---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM
Management-
Kybernetik
---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM
Managementkybernetik
Stafford Be...
---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM
Managementkybernetik ist die Anw...
---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM
Baukybernetik/
KBPM®
---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM
Baukybernetik
Die Baukybernetik ...
---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM
Überblick Baukybernetik D-A-CH
---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM
Grundprinzipien KBPM®
•Lebensfäh...
---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM
Lebensfähigkeit „Basissystem – S...
---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM
Lebensfähigkeit „5 Systemebenen“
---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM
1. Lebensfähigkeit „Law of Recur...
---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM
2. Lebensfähigkeit „Law of Cohes...
---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM
Lebensfähigkeit „kybernetische R...
---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM
Lebensfähigkeit „kybernetische R...
---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM
Dämpfen und Verstärken „Ashbys L...
---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM
Dämpfen und Verstärken „Dämpfer“...
---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM
Dämpfen und Verstärken „Verstärk...
---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM
Dämpfen und Verstärken „Vernetze...
---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM
Engpasskonzentration und Flexibi...
---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM
Kooperation im Tierreich
---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM
Kooperation im Tierreich
---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM
Kooperation in der Spieltheorie
---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM
Kooperation im Bauwesen
---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM
Kooperation im Bauwesen
---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM
Kooperation im Bauwesen
Mitwirku...
---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM
•VSM
•Kyb. R.
•…
•EKS
•LMB
•…
•P...
---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM
Kybernetisches Reifegradmodell
0...
---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM
Beispiel KMU
Vorher:
• Kein tech...
---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM
Beispiel KMU – Analyse „Auszug“
...
---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM
Nachher:
•Etablierung technische...
---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM
Beispiel KMU
Jeder ist ein Manag...
---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM
FAZIT
-Andere Sicht auf Baustruk...
---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM
Baukybernetik Buch
188 Seiten
59...
---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM
Diskussion
Einführung in das kybernetisches Bauprojektmanagement, Karlsruhe 2014
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Einführung in das kybernetisches Bauprojektmanagement, Karlsruhe 2014

970 Aufrufe

Veröffentlicht am

Vortrag im Rahmen der GPM-Regionalveranstaltung.

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
970
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
4
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
6
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • Newton war ein sogenannte Naturphilosoph, in der heutige Zeit würde man Ihn aber als Mathematiker und Physiker bezeichnen, er ist des Gravitationsgesetzes und legte somit den Grundstein der klassischen Mechanik.
    Die Physik Newtons galt lange Zeit als Leitwissenschaft, Der Mann der unter dem Apfelbaum saß, dem der Apfel auf den Kopf fiel und somit Begründer ein Ära des Denkens wurde.
    Das Newtonsche Pendel, ist Symbol dafür, das Aktion und Reaktion proportional zueinander sind.
  • Laplace war Astronom und Mathematiker, Er ging davon aus, wenn wir nur alle Naturgesetze und Anfangsbedingungen kennen, verwandelt sich die Natur ein großes Uhrwerk und sie sowohl vorraus als auch zurück berechnen. Man spricht in diesem Zusammenhang auch von dem Laplacschen Geist.
    Dies Art des Denkens ist aber falsch. Sobald mehr als 3 Körper vorhanden sind, haben sie viele Wechselwirkungen, welche mit Hilfe gekoppelter Gleichungsysteme beschrieben werden können. S. auch das Point Care – Mehrkörper Problem.
  • Komplexität ist ein Modewort und wird gern verwendet, von Ihnen bestimmt auch.
    Daher die Frage:
    Was ist für Sie Komplexität
  • Ausdruck der Komplexität ist die Varietät, Varität bedeutet Anzahl der Handlungsmöglichkeiten. Varietät wird auch als Massgröße der Komplexität bezeichnet.
  • Stellen Sie sich folgendes Beispiel vor. Vor Ihnen steht ein Brett mit fünf Glühbirnen darauf. Jede Glühbirne hat zwei Handlungsmöglichkeiten, Ein und Aus. Wie viele Handlungsmöglichkeiten haben die fünf Glühbirnen gemeinsam?
  • Da kam Norbert Wiener ins Spiel, amerikanischer Mathematiker am MIT und Begründer der Kybernetik. Der Wissenschaft der Steuerung und Regelung, von Maschinen, lebenden Organismen und sozialen Organisationen.
  • Ross Ashby ein britischer Psychologe und einer der Einflussreichsten Systemwissenschaftler. Entwickler einen fundamentalen kybernetischen Gesetzes, dem Ashbys Law, welche besagt, das die Lenkung eines Systems, bzw. ein System über genauso viel Varietät verfügen muss wie die Varieät welche aus der Umwelt in ein System kommt.
  • S. Beer britscher Prof. für Betriebswirschaft. Begründer der Managementkybernetik
  • Einführung in das kybernetisches Bauprojektmanagement, Karlsruhe 2014

    1. 1. Einführung in das KBPM®|Kybernetisches Bauprojektmanagement Michael Frahm Karlsruhe, GPM-Vortrag, 2014
    2. 2. 1. Newton/ Laplace 2. Komplexität/ Kybernetik 3. Managementkybernetik 4. Baukybernetik/ KBPM 5. Diskussion
    3. 3. ---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM Isaac Newton 1642 -1726
    4. 4. ---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM Pierre Simon Laplace 1749 -1827
    5. 5. Komplexität ---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM
    6. 6. max EBV(t) min. EBV(t) Eselsbrücke: - E = Elemente - B = Beziehungen - V = Verhalten - (t) = Zeitl. Veränderung ---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM
    7. 7. ---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM Varietät
    8. 8. Varietät (Handlungsvielfalt): Bei fünf Glühbirnen: Vk= 2^5 = 32 Bei 25 Glühbirnen: Vk= 2^25 = 33.554.432 Bei 100 Arbeitern auf der Baustelle: Vk=2^100 = 1.2676506e+30 ---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM
    9. 9. ---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM Norbert Wiener 1894-1964 Prinzipien für Systeme: 1. Informationsaufnahme und – Verarbeitung 2. Selbstregulierung durch Rückkopplung 3. Strategien für den Gleichgewichtszustand
    10. 10. ---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM Ross Ashby 1903-1972 Ashbys Law: Gesetz der erforderlichen Varietät „Only Variety can destroy Variety“
    11. 11. ---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM + Kybernetik Manfred Saynisch, G Mekelburg, P.M. Friess 1998: •Übertragbarkeit auf PM •Kenntnis für PL nützlich für Diagnose und Gestaltung •Bezugsrahmen (System 3-4-5 VSM) Manfred Bundschuh, 1998: •Anwendung kybernetischer Regelkreise auf PM Arbeitskreis „Neue Wege im PM“
    12. 12. ---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM Entwicklung Kybernetik
    13. 13. ---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM Management- Kybernetik
    14. 14. ---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM Managementkybernetik Stafford Beer, 1926-2002
    15. 15. ---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM Managementkybernetik ist die Anwendung der Kybernetik auf das Management von Organisationen. Managementkybernetik Normales Management Managementkybernetik Ist Führung weniger Ist Führung vieler Ist Aufgabe weniger Ist Aufgabe vieler Ziel der Gewinnmaximierung Maximierung der Lebensfähigkeit Hat ausreichende Information Hat nie ausreichende Information
    16. 16. ---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM Baukybernetik/ KBPM®
    17. 17. ---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM Baukybernetik Die Baukybernetik ist ein Fachgebiet des Bauwesens, welches zur Planung und Durchführung von Bauprozessen oder zu Gestaltung von Baustrukturen kybernetische Methoden verwendet. Es kann als Teilgebiet der Unternehmenskybernetik angesehen werden.
    18. 18. ---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM Überblick Baukybernetik D-A-CH
    19. 19. ---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM Grundprinzipien KBPM® •Lebensfähigkeit •Dämpfen und Verstärken •Engpasskonzentration und Flexibilisierung •Kooperation 34511 2 34511 2
    20. 20. ---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM Lebensfähigkeit „Basissystem – System 1“
    21. 21. ---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM Lebensfähigkeit „5 Systemebenen“
    22. 22. ---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM 1. Lebensfähigkeit „Law of Recursion “ „Every viable System cotains and is contain of a viable System“ S. Beer
    23. 23. ---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM 2. Lebensfähigkeit „Law of Cohesion“
    24. 24. ---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM Lebensfähigkeit „kybernetische Regelkreise“
    25. 25. ---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM Lebensfähigkeit „kybernetische Regelkreise“
    26. 26. ---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM Dämpfen und Verstärken „Ashbys Law“ Projekt PL … ... 1 10 Vs Vr „Information“ „Lenkung“
    27. 27. ---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM Dämpfen und Verstärken „Dämpfer“ Dämpfer Maßnahmen: Achtung! Strukturell Divisionalisierung nach der Struktur oder den Produkten Unternehmen- Projektsynergien können verloren gehen Spezialisierung nach Märkten Marktsynergien können verloren gehen Funktionsorientierte Struktur Silodenkweise, Schnittstellenverluste Delegation oder starke Kontrolle durch Führung Verfremdung, Effizienzverluste durch Mikromanagement Planerisch Kurzfristige "Taktische" Planung Strategie wird vernachlässigt Langfristige "Strategische" Planung Taktische Planung wird vernachlässigt Engpasskonzentration Konzentration auf den falschen Engpass Management by objectives Anpassungsfähigkeit kann verloren gehen Operativ Management by exception Opportunitäten werden ignoriert Starke ausgeprägte Administration Kreativitätsverlust, Effizienzverlust Management auditing Verlust von Chancen Kontinuierliche Kontrolle
    28. 28. ---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM Dämpfen und Verstärken „Verstärker“ Verstärker Maßnahmen: Achtung! Strukturell Integrierte Teamarbeit Unklare Verantwortlichkeiten Aufbau von Kapazitäten Einarbeitungsverluste Outsourcing Integrationsprobleme Kapazitiv Aufbau Innendienst Wasserkopf Best Practice, Experten, Berater Verlust von Wettbewerbsvorteilen Informativ Konferenzen Fragliche Effizienz großer Veranstaltungen Schulung von Mitarbeitern Ineffektive Schulungen Informationsfluss, Echtzeit Information Informationsflut, Informationsoverload
    29. 29. ---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM Dämpfen und Verstärken „Vernetzes Denken“
    30. 30. ---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM Engpasskonzentration und Flexibilisierung
    31. 31. ---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM Kooperation im Tierreich
    32. 32. ---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM Kooperation im Tierreich
    33. 33. ---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM Kooperation in der Spieltheorie
    34. 34. ---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM Kooperation im Bauwesen
    35. 35. ---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM Kooperation im Bauwesen
    36. 36. ---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM Kooperation im Bauwesen Mitwirkungspflichten des AN korrespondierende Auftragnehmerpflichten vorvertragliches Prüfen der Ausschreibungsunterlagen § 3 Abs.4 VOB/B § 4 Abs.1 Nr.2 VOB/B Inanspruchnahme von Material und Ausrüstung durch AG § 4 Abs.4 VOB/B Normierte Pflichten Hinweis und Auskunftspflichten § 3 Abs.3 VOB/B § 4 Abs.1 Nr. 4 VOB/B § 4 Abs. 3 VOB/B Mitwirkungspflichten und Mitwirkungsrechte des AG Bereitstellungspflichten Bereitstellen eines Baugrundstückes § 4 Abs.1 Nr.1 S.2 VOB/B § 3 Abs. 1 VOB/B
    37. 37. ---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM •VSM •Kyb. R. •… •EKS •LMB •… •Partnering •LMB •§§ •… KBPM® •Ashbys •Law •…
    38. 38. ---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM Kybernetisches Reifegradmodell 0 1 2 3 4 5 Viable System Model kybernetischer Regelkreis Projektumwelt, Projektsteuerung und Projektleitung Dämpfen & Verstärken Engpass & Flexibilisierung Kooperation
    39. 39. ---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM Beispiel KMU Vorher: • Kein technischer Mittelbau (BL,AV, Kalk.) • Schlecht organisierte Baustellen • Schlechte Einbindung und Information der MA • Hoher Wettbewerbsdruck • Hohe Produktionskosten
    40. 40. ---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM Beispiel KMU – Analyse „Auszug“ Sind VSM Basissysteme vorhanden? Nein, die Organisation weist in keiner Systemebene die Basissysteme auf. Das begründet sich insbesondere durch fehlendes Management. Ist die Projektstruktur lern- und weiterentwicklungsfähig? Ja das sich das Unternehmen an der saisonalen Auftragslage orientiert. Ist die Systemfunktion vom größen Wachstum unabhängig? Nein, das ist Sie nicht. Eine Systemmetamorphose (Reduktion, Stillstand, Wachstum) Wird notwendig um das System am Markt zu halten. Gibt es sympathische/ parasympathische Institutionen? Nein, diese sind wenn überhaupt nur ganz schwach ausgeprägt. Gibt es Kooperation? Nein gibt es nicht.
    41. 41. ---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM Nachher: •Etablierung technische Mittelbau gemäß VSM •Potenzial der MA nutzen (Einbindung in Produktionsvorbereitung, Optimierung) •Keine defekten Baugeräte/ ordentliche Baustellen •Unternehmenswerte, Mitbestimmung, Strategie Beispiel KMU
    42. 42. ---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM Beispiel KMU Jeder ist ein Manager! Jeder handelt im Rahmen seine Handlungsmöglichkeiten selbständig!
    43. 43. ---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM FAZIT -Andere Sicht auf Baustrukturen -Kosten, Termine, Qualität und Komplexität -Bessere Beherrschbarkeit von Komplexität -Soziale, ökologischer und ökonomischer Durchführung -Anwendung von kybernetischen Referenzmodellen
    44. 44. ---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM Baukybernetik Buch 188 Seiten 59 Abbildungen 24.99 € Hardcover 19.99 € E- Book Stimmen zum Buch Dr. Otto Greiner (Präsident des Europäischen Forums für Baukybernetik) sagt: „Ihr Werk ist eine sehr kompakte Darstellung des baukybernetischen Managements, die bisher der Fachliteratur lange fehlte.“
    45. 45. ---Newton/ Laplace---Komplexität/ Kybernetik---Managementkybernetik---Baukybernetik/ KBPM Diskussion

    ×