Neugestaltung des PalmenGartens der HolstenTherme

1.828 Aufrufe

Veröffentlicht am

Der Auftrag an Frau Anke Pinnau, Aikipea Feng Shui, war, den bisher kaum genutzten Garten der HolstenTherme in Kaltenkirchen attraktiver für die Gäste zu gestalten.

Veröffentlicht in: Immobilien
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.828
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1.391
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Neugestaltung des PalmenGartens der HolstenTherme

  1. 1. Anke Pinnau - www.aikipeafengshui.de PalmenGarten der HolstenTherme Strukturierung und Planung Anke Pinnau, Hamburg www.aikipeafengshui.de
  2. 2. Anke Pinnau - www.aikipeafengshui.de Projektlösung: Neugestaltung des PalmenGartens Der Auftrag an Frau Anke Pinnau, Aikipea Feng Shui, war, den bisher kaum genutzten Garten der HolstenTherme in Kaltenkirchen attraktiver für die Gäste zu gestalten. Das Ergebnis ist ein Erlebnisgarten mit Liegebereichen für unterschiedliche Bedürfnisse und verschiedene Vorlieben der Gäste. Die Neugierde der Gäste wird auch dadurch geweckt, dass von verschiedenen Standpunkten unter- schiedliche Liegebereiche eingesehen werden können. Der Verteilerkreis verlangsamt die Geschwindigkeit der Menschen und zeigt Ihnen die Vielfalt der möglichen Wege. Die einzelnen Liegezonen sind mit Schutz im Rücken und an den meisten Seiten ausgestattet. Die Liegebereiche haben einen einladenden Eingang und jeder einen anderen Ausblick. Die Mauern bieten windgeschützte Liegezonen, speichern die Sonnenenergie und sorgen auch bei bedecktem Himmel für mehr Wärme. Die ausgewählte Blütenpracht fördert das Wohlbefinden der Gäste weiter, genauso wie süße und frische Geschmackserlebnisse und würzige und liebliche Düfte.
  3. 3. Anke Pinnau - www.aikipeafengshui.de
  4. 4. Anke Pinnau - www.aikipeafengshui.de
  5. 5. Anke Pinnau - www.aikipeafengshui.de„"Was leer ist, wird voll werden." (Lao Tse)
  6. 6. Anke Pinnau - www.aikipeafengshui.de "Es kommt selten vor, dass unsere Gäste Ihre Begeisterung für die baulichen Veränderungen so aktiv zum Ausdruck gebracht haben, wie nach der Umgestaltung unseres PalmenGartens, der auf den Grundlagen von Feng Shui entstanden ist. Die stark frequentierten Liegen im Außenbereich waren dann auch das sichtbare Indiz dafür, dass sich die Investitionen sehr schnell wieder amortisieren. Deshalb setzen wir auch in Zukunft auf Feng Shui.“ Christian Haage Geschäftsführer der HolstenTherme GmbH
  7. 7. Anke Pinnau - www.aikipeafengshui.de © Sämtliche Bilder und Texte unterliegen dem Copyright des Berufsverbandes für Feng Shui und Geomantie e.V. oder der Autoren und Autorinnen selbst. Abdruck, auch in Auszügen und Vervielfältigungen jeglicher Art, ist nur mit schriftlicher Genehmigung erlaubt. Berufsverband für Feng Shui und Geomantie e.V. Friedenstraße 20 97072 Würzburg Telefon: [D] (+49) - (0)931 - 8806 5568 Telefon: [CH] (+41) - (0)32 – 510 2589 Telefax: (+49) - (0)931 - 8806 5569 E-Mail: info@fengshui-verband.eu Webseite: www.fengshui-verband.eu Weblog: www.fengshui-media.eu Facebook: facebook.com/feng.shui.verband Projekt aus geführt durch Anke Pinnau Aikipea Feng Shui Lattenkamp 7 22299 Hamburg Telefon: (+49) - (0)40 - 288 00 968 E-Mail: ap@aikipeafengshui.de Webseite: www.aikipeafengshui.de

×