Das Beste herausholen 
Auf den Land zu leben, ist heutzutage nicht mehr so einfach, wie früher. Man muss für seine 
Mahlze...
Ich habe keinen Fehler machen wollen und vereinbarte zuerst einen Termin, um mich über die 
Möglichkeiten zu informieren. ...
Wir sind sehr engergiert gewesen, wobei wir auch froh gewesen sind, dass unsere Milch endlich 
seinen Zweck erfüllt bekomm...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Franz Arnold

161 Aufrufe

Veröffentlicht am

Milch transport, milk,

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
161
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
4
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Franz Arnold

  1. 1. Das Beste herausholen Auf den Land zu leben, ist heutzutage nicht mehr so einfach, wie früher. Man muss für seine Mahlzeiten sehr hart schufften, wobei man trotzdem nur schwer über die Runden kommt. Mir ist dann nichts anderes übrig geblieben, als meine Tiere zu verkaufen und habe diese nur auf meine Kühe reduziert. Es ist wirklich traurig gewesen, weil wir sehr an ihnen hingen. Dann habe ich mich mit meiner Frau über diese Situation unterhalten, welche meinte, dass wir unsere Milch am Mann bringen sollten. Ich bin mir aber nicht sicher gewesen, wie effektiv so ein Milchtransport Luzern, für einen Zusatzeinkommen sein würde. Uns ist aber keine andere Möglichkeit mehr offen geblieben und haben uns einwenig umgesehen. Der Flüssigkeitstransport Luzern ist doch erweiteter gewesen, als ich gedacht habe und habe dann doch mehr Hoffnung in die Sache gesteckt. Unsere Kühe haben so oder so zu viel Milch für uns produziert und habe mich dann auch mit einem Milchlieferant Luzern in Verbindung gesetzt.
  2. 2. Ich habe keinen Fehler machen wollen und vereinbarte zuerst einen Termin, um mich über die Möglichkeiten zu informieren. Wir haben immer sehr bescheiden gelebt und haben somit auch nicht viel verlangt, wobei uns die Zusammenarbeit, sehr gut getan hatte. Der Milchlieferant Luzern ist sehr ausführlich gewesen und auch zuvorkommend, wobei es für uns keine Schwierigekeiten gab, uns einig zu werden. Die Voraussetzungen sind sehr aufschlussreich gewesen und haben sich sehr gut angehört. Dann haben wir noch einen anderen Termin vereinbart, wobei wir uns über die tägliche Masse der Milch unterhalten haben. Eine Kuh ist keine Maschine und produziert ihre Milch auch an Sonntagen. Der Milchtransport Luzern würde somit auch an Sonnatgen stattfinden, was uns sehr gelegen kam. Ich bin überweltigt gewesen und am besten gefiel mir, dass ich keinen Finger rühren musste und habe meine täglichen Arbeiten einfach normal weitergeführt. Milch ist auch ein sehr empfindliches Produkt, welches schnell verdirbt und habe mir den Flüssigkeitstransport Luzern auch immer anders vorgestellt. Wir haben uns auf einen Monat geeinigt, weil auch der Fachmann sah, dass ich sehr nervös gewesen bin, was den Flüssigkeitstransport Luzern betraf und habe keine Anzeigen oder Beschwerden haben wollen, weil die Milch nicht so angekommen ist, wie sie sein sollte.
  3. 3. Wir sind sehr engergiert gewesen, wobei wir auch froh gewesen sind, dass unsere Milch endlich seinen Zweck erfüllt bekommt. Wir haben nur noch unsere Kühe gehabt und haben uns nicht auch noch, von ihnen verabschieden wollen. Einen ganzen Monat lang, haben wir auch an nichts anderes denken können und haben einfach abgewartet, bis eine Antwort kam. Die Wartezeit ist einfach schrecklich gewesen und konnten es auch kaum erwarten, den Monat hinter uns zu bringen. Als der Milchlieferant Luzern dann auch am ersten des anderen Monats kam, ist uns ein riesen Stein vom Herzen gefallen, weil wir gewusst haben, dass sie mehr haben möchten. Dies ist ein Zeichen gewesen, dass wir auf den richtigen Weg gewesen sind, uns eine bessere Zukunft aufzubauen. Unser Milchtransport Luzern hätte ohne so ein präzisses Unternehmen keinen Erfolg gehabt und sind froh auf den richtigen Mann gestossen zu sein. Wenn man den Wert der Milch kennt, kennt man auch den richtigen Umgang damit.

×