Der Herlag Tipp Topp III HochstuhlAls Alina grade geboren war, machten wir uns schon Gedankendarüber, welcher Hochstuhl wo...
ihren Tisch schon am Hochstuhl hat, braucht sie keinen eigenen Platz,wir stellen sie einfach an die Ecke, da sitzt sie pra...
FAZIT: Der Tipp Topp Hochstuhl von Herlag ist wirklichempfehlenswert, er ist umbaubar, für jedes Alter geeignet. Er siehtr...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Herlag tipp topp III Hochstuhl

823 Aufrufe

Veröffentlicht am

http://www.hochstuhltest.de/ Ein Bericht über den Hochstuhl von Herlag.

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
823
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Herlag tipp topp III Hochstuhl

  1. 1. Der Herlag Tipp Topp III HochstuhlAls Alina grade geboren war, machten wir uns schon Gedankendarüber, welcher Hochstuhl wohl der beste für sie sein würde.Schließlich ist das Angebot enorm. Unterscheiden kann man zwischenden normalen, klassischem Hochstuhl, oder denen die zum Tischwerden oder eben halt den Tripp Trapp Hochstühlen Nebenbei, TrippTrapp ist der Name des Hochstuhls den ich in diesem Bericht vorstelle,es gibst aber auch noch andere mit diesem Produktnamen. Auch wenndiese einen eigenen Namen besitzen, heißen diese eben Tripp Trapp,das ist gebräuchlicher Umgangston wie z.b. jeder Tempo zumTaschentuch sagt.Wir entschieden uns dann für einen Tripp Trapp Hochstuhl und dadiese ziemlich teuer sind, schlug meine Mutter vor, Selina einen zuWeihnachten zu schenken. Voll von Vorfreude ging ich also mit ihr inden nächsten Babyfachmarkt und wir sahen uns ein wenig um. Mir fielsofort ein Hochstuhl auf, der Tipp Topp von Herlag. Dieser Hochstuhlhatte wirklich genau das was ich mir vorgestellt habe. Für gewöhnlichhaben die meisten Tripp Trapp Hochstuhl Sorten keinen Tisch mitdabei, der Herlag Tipp Topp III aber schon und ein Sitzkissen war auchmit dabei, was kein normalfall ist.Vorab möchte ich den Unwissenden unter euch erst mal erklären wasein Tripp Trapp ist. Manche Dinge werden auf den Tipp Topp IIIHochstuhl angepasst sein, aber ansonsten sind sich diese Hochstühldoch sehr ähnlich, deshalb betrifft dieser Abschnitt Tripp TrappHochstühle allgemein.So, der Tripp Trapp ist ein Hochstuhl aus Holz gefertigt, das schöne anihm ist das man ihn verstellen kann. Vorhanden sind 2 horizontaleBretter (natürlich auch aus Holz gefertigt), eins ist zum eigentlichensitzen und eins für die Füße, das diese nicht in der Luft rumbaumelnmüssen. Das sind die beiden Bretter die man verstellen kann. Beiunserem Tipp Topp Hochstuhl geht das mittels Schrauben, die manjeweils in die passenden Löcher steckt, die von oben bis unten inkleinen Abständen auf beiden Seiten vorhanden sind. Bei anderen kanndas System anders sein, habe schon mal gesehen, dass man dieBretter in Einkerbungen schiebt, aber ich denke das System mit denSchrauben ist das gängiste.Bei unserem Hochstuhl gibt es vor dem Sitzbrett auch noch einenkleinen Tisch, diesen finde ich für uns absolut notwendig, da wir in derKüche nur einen kleinen Tisch für 2 Personen stehen habe. Da Alina © 2011 Hochstuhl Test http://www.hochstuhltest.de
  2. 2. ihren Tisch schon am Hochstuhl hat, braucht sie keinen eigenen Platz,wir stellen sie einfach an die Ecke, da sitzt sie praktisch bei uns. Alinawird jetzt 2, das ist ein Alter wo ein Kind eigentlich schon in der Lageist am Tisch mitzuessen, aber so mit einem Jahr, wenn die Kinderanfangen von Brei auf richtiges Essen umzusteigen, ist es doch nochsehr schwierig, da fällt wohl mehr die Tischkante runter, als das imMund landet. Das Problem hat man im Tipp Topp Hochstuhl nurminimal.Sobald das Kind größer wird und man den kleinen Tisch am Hochstuhlnicht mehr benötigt, so kann man diesen einfach abmontieren undman hat einen normalen Stuhl den man direkt an den Tisch stellenkann. Dadurch das der Stuhl ein mitwachsender Stuhl ist, kann manihn der Größe des Kindes entsprechenden einstellen, so kann das Kindnie aus dem Stuhl herauswachsen. Sogar ein Erwachsener mit 90 Kgkönnte auf diesem Stuhl platz finden. Bekommt man unerwartetBesuch und es fehlt ein Stuhl, kann man ruckzuck den Herlag TippTopp III Hochstuhl umbauen und das Problem ist gegessen.Die meisten Kinder passen mit 2, spätestens 3 Jahren nicht mehr in diekonventionellen Hochstühle, aber an unseren großen Tischen habensie noch öfters Probleme richtig zu essen, da geht schon auf Grund derGröße einiges daneben. Mit dem Hochstuhl von Herlag ist dies aberkein Problem :-)Wie bereits weiter oben erwähnt, bekam ich bei diesem Hochstuhl einnicht zu verachtenes Extra dazu, das Sitzkissen. Das Sitzkissen wird ander Armlehne und dem Rückenteil befestigt. Kleinkinder die erst seitkurzem sitzen können bekommen durch dieses Kissen einen sicherenHalt, denn das glatte Holz ist dafür nicht so geeignet. Und vorallem istes ein klasse Sitzkomfort. Wir benutzen das Sitzkissen immernoch,obwohl Selina bereits 2 Jahre ist. Wegen den vielen Flecken wird dasKissen bei uns mindestens einmal die Woche gewachsen, aber dasstellt kein Problem dar. Bei 30 Grad wasche ich das Kissen und hängees dannach einfach zum trocknen auf. Im Sommer trocknet es überNacht vollkommen, im Winter kanns schon mal einen ganzen Tagdauern.Über den Preis kann ich jetzt leider nichts sagen, hat ja meine Muttergezahlt, deswegen hab ich nicht so drauf geachtet. Ich werde michaber gleich mal ein bisschen im I-net umsehen und wenn ich denHochstuhl irgendwo gefunden habe, werde ich den Preis hier nocheinfügen. © 2011 Hochstuhl Test http://www.hochstuhltest.de
  3. 3. FAZIT: Der Tipp Topp Hochstuhl von Herlag ist wirklichempfehlenswert, er ist umbaubar, für jedes Alter geeignet. Er siehtrichtig, richtig gut aus, macht sich wirklich spitze in meinemEsszimmer, klasse. Dadurch das er aus Holz gefertigt ist, ist er richtigstabil und robust, ich kann mir wirklich nicht vorstellen das irgendeinKind auf dieser Welt, diesen Hochstuhl klein bekommt. Außerdem ister kippsicher, durch breite Standfüße, was im normal nicht oft beiHochstühlen mit Tisch der Fall ist.Der Preis ist schon etwas höher als der von anderen Hochstühlen, aberdas rentiert sich auch. © 2011 Hochstuhl Test http://www.hochstuhltest.de

×