Wir im                                                      SÜDen                                                      Ber...
www.fugenpate.deww.ein-kirchturm-der-bewegt.demmen!den                                                                    ...
www.fugenpate.deww.ein-kirchturm-der-bewegt.demmen!den                                 VERTEILER                          ...
www.fugenpate.deww.ein-kirchturm-der-bewegt.demmen!                            WIR UNTERSTÜTZEN DAS MAGAZIN Wir im        ...
www.fugenpate.deww.ein-kirchturm-der-bewegt.demmen!                            WIR UNTERSTÜTZEN DAS MAGAZIN               ...
www.fugenpate.deww.ein-kirchturm-der-bewegt.demmen!den                                 KENNST DU EINEN                    ...
www.fugenpate.deww.ein-kirchturm-der-bewegt.demmen!den                                 NACHDENKLICHES                     ...
www.fugenpate.deww.ein-kirchturm-der-bewegt.demmen!den                                 MITTEN UNTER UNS                   ...
www.fugenpate.deww.ein-kirchturm-der-bewegt.demmen!den                                 KULTURELLES                        ...
www.fugenpate.deww.ein-kirchturm-der-bewegt.demmen!den                                 BURLESQUE                          ...
Clique Ausgabe 0111 Web Doppelseiten
Clique Ausgabe 0111 Web Doppelseiten
Clique Ausgabe 0111 Web Doppelseiten
Clique Ausgabe 0111 Web Doppelseiten
Clique Ausgabe 0111 Web Doppelseiten
Clique Ausgabe 0111 Web Doppelseiten
Clique Ausgabe 0111 Web Doppelseiten
Clique Ausgabe 0111 Web Doppelseiten
Clique Ausgabe 0111 Web Doppelseiten
Clique Ausgabe 0111 Web Doppelseiten
Clique Ausgabe 0111 Web Doppelseiten
Clique Ausgabe 0111 Web Doppelseiten
Clique Ausgabe 0111 Web Doppelseiten
Clique Ausgabe 0111 Web Doppelseiten
Clique Ausgabe 0111 Web Doppelseiten
Clique Ausgabe 0111 Web Doppelseiten
Clique Ausgabe 0111 Web Doppelseiten
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Clique Ausgabe 0111 Web Doppelseiten

5.045 Aufrufe

Veröffentlicht am

CLIQUE - Wir im Süden Berlins, 1. Ausgabe 2011

0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
5.045
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
4
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Clique Ausgabe 0111 Web Doppelseiten

  1. 1. Wir im SÜDen BerlinsWir machen unser eigenens Magazin! Ausgabe 1 2011 i td!.de mue mu e-s i m.cl N w iq 1 ww
  2. 2. www.fugenpate.deww.ein-kirchturm-der-bewegt.demmen!den VORWORT Par vom tyfotos ndet 5. Febru Ih ar, – me r auf Seit www hr noch e 47 .cliqu au e-sue f d.de Na, seid Ihr auch schon mitten im normalen Alltagsstress 2011? Wahrscheinlich wenig. Es wird wie immer sein, es geht gelandet?! Dieses Magazin ist unsere erste Ausgabe in diesem um die Liebe, das Leben, das liebe Geld, den Job, die Familie. Jahr, deswegen erlauben wir uns Euch auch noch im Februar Es geht um Ho nungen, Schicksale und Krankheiten. Nicht ein schönes Jahr 2011 zu wünschen. Hilft das wirklich oder viel davon können wir beein ussen. Oder etwa doch? Ich habe gehört das zum O-Ton in unserer Gesellschaft?! Wir wissen einmal einen schönen Spruch gelesen: Wer langsamer geht, es nicht! Aber mit Gewissheit können wir sagen, dass jeder sieht mehr! Vielleicht können wir uns für dieses Jahr vorneh- für sich, wieder seine Höhen und Tiefen erleben wird. Ganz men, öfters langsamer und aufmerksamer durch das Leben zu bewusst, haben wir die Titelseite ausgewählt um Euch daran gehen. Sich Zeit für Dinge zu nehmen, die man schon immer zu erinnern, dass jedes Jahr schöne Aussichten hat und auch einmal machen wollte. Sich mit Freunden tre en, Momente jedes Jahr positive wie negative emotionale Momente in sich bewusst genießen. Ob das machbar ist? Keine Ahnung, aber birgt. In die Sterne können wir auch nicht schauen, aber Ina ich habe schon angefangen langsamer zu gehen. Ab sofort - eine begeisterte CLIQUE-Leserin aus dem Süden Berlins – werde ich im Supermarkt ganz bewußt nicht mehr im glei- hat für Euch ein „nicht ganz so ernst gemeintes“ Horoskop chen A entempo - wie die Kassierer mit ihrem Scanner über geschrieben. Wir stellen Euch wieder interessante Menschen meine Lebensmittel jagen - meine Einkaufstüten einpacken. vor, die wir kennengelernt haben, schon lange kennen oder Probiert das einmal aus. Es ist herrlich! Mürrische Gesichter der uns empfohlen worden sind. Je öfter ich mich hier im Süden Wartenden, verwunderte Kassierer, die mir auf einmal helfen, Berlins bewege, umso mehr spüre ich, dass wirklich etwas an meine Lebensmittel in meinen Einkaufswagen zu packen. Ich diesem Ausspruch „jeder kennt jeden um sechs Ecken“ dran bleibe ganz ruhig und muss schon dabei grinsen. Bei der Frage, ist. ob ich Rabattpunkte sammele, frage ich etwas verschmitzt Als ich diese Zeilen schrieb, saß ich gerade in meinem Lieb- in die Menge, ob jemand meine Punkte haben möchte. Ich lingsrestaurant in Lankwitz. Im Hintergrund höre ich das bekomme erstaunte Gesichter zu sehen, manch einer bewegt Lied „Ich liebe dieses Leben“ von Juli. Ich sinniere darüber, sogar seine Mundwinkel nach oben. Die Situation entspannt ob sich überhaupt irgendjemand dieses Vorwort durchliest sich. Ich bezahle und gehe mit einem Lächeln aus dem Super- oder Sinn macht. Habe ich selbst jemals das Vorwort eines markt. Schöne Aussichten für das kommende Jahr, wenn jeder Magazins durchgelesen?! Ich schaue mich im Restaurant um, von uns ein Stück langsamer und aufmerksamer durch das Jahr ein alter Mann sitzt ganz alleine an einem Tisch und starrt auf geht und sich nicht so oft vom Alltagsstress einfangen lässt. die Straße. Neben mir sitzt eine Business-Lady. Alleine. Ihr Anita Tusch Handy klingelt unentwegt, sie führt wohl wichtige Gespräche. In diesem Sinne, langsam lesen… Schräg gegenüber sitzt eine Mutter mit ihrer kleinen Tochter , scheinbar leicht genervt. Weiter hinten, ein älteres Paar. Ob sie Eure ein Ehepaar sind? Viel zu sagen haben sie sich o enbar nicht. Ja, das Jahr hat angefangen. Was ist anders an diesem Jahr 2 3
  3. 3. www.fugenpate.deww.ein-kirchturm-der-bewegt.demmen!den VERTEILER INHALT Hier bekommt Ihr unser Magazin: • Anjamos Friseur Team • Remise No. 1 Vorwort..........................................................3 • Bäckerei und Konditorei Bernd Lehmann • Restaurant MUNDO Unterstützer................................................6 • Blumen Hinterstoisser • Restaurant Flo • Britzer Mühle • Restaurant La Fontaine Sport+Spaß...............................................10 • Café Ri – Indoorspielplatz • Restaurant Kastanie • Coi eur Udo Walz • Sansibar Nachdenkliches......................................12 • !QMS Beauty Lounge • Sixties Mitten unter uns .....................................14 • DERPART Urlaubsreisen GmbH • Sportschule Lothar Nest • Engel Kampfsportstudio • Standard Co ee Burlesque ..................................................18 • E aktiv markt Ingelore Rauhut • Strauch Friseure HandArt.......................................................20 • nest-nails-Ines Achour • Sun Town • Goldlöckchen Hairdesign • Surf Inn Lankwitz Berlins Bodyguard................................26 • Harald Käpernick u. Janine Radant, • SV Blau-Weiss Casino • Krankengymnastikpraxis • Taverna Jiannikos Ina´s Horoskop .......................................28 • Hasis Restaurant • Tierarztpraxis Dr. B. Sörensen Trabrennbahn Mariendorf ................30 • Inselbowling • Tomasa Haupstr • La Bonita 1 • Tomasa Villa Kreuzberg Lange Faszination – Hummer ...........32 • La Rose Cosmetics • Tomasa Zehlendorf Internet(te) Tipps..................................34 • malzfabrik • Turmkunst • Papillon • ufaFabrik Singlereport.............................................36 • Porto Café-Eis-Bar • Wassermann Boxer-Kneipe • zeitlos Discothek Schlemmer Clique.................................42 Die vollständigen Adressen ndet Ihr unter „Verteilerstellen“ auf unserer Gutscheine ...............................................49 Website www.clique-sued.de Wir werden weiterhin mit der Verteilung des Clique-Magazins vom Weissgerber Lesezirkel unterstützt! 1 LE SEM A GRA PPE bei TIS Impressum unter Beste dem llung K „Cliq ennwor t ue“ Herausgeber / Redaktion V.i.S.d.P. Agentur - webjuwelen . Anita Tusch Ruthstr. 12 . 12247 Berlin Telefon 71 57 78 10 . Mobil 0173 / 24 12 300 www.webjuwelen.de . info@webjuwelen.de Copyright Agentur - webjuwelen Au age 2.500 Exemplare Vertriebsdirektor Olaf Balitzki Layout und Design Anita Tusch, Grit Götz (www.typologischdesign.de) Bildquellen Fotolia, iStockfotos, Pixelio, Privat, Anita Tusch, Andreas Friese, Die Wiedergabe von Artikeln und Bildern, auszugsweise oder in Ausschnitten, nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion. Für unverlangte Zusendungen wird von der Redaktion jede Haftung abgelehnt. 4 5
  4. 4. www.fugenpate.deww.ein-kirchturm-der-bewegt.demmen! WIR UNTERSTÜTZEN DAS MAGAZIN Wir im WIR UNTERSTÜTZEN DAS MAGAZIN UNTERSTÜTZERden SÜDen Berlins MISSY STYLE PHOTOGRAPHY Berliner Ute Weißgerber-Knop Trabrenn-Verein e.V. Markus Genz & Inhaberin Anya Klabunde Mariendorfer Damm 222 . 12107 Berlin Michael Rakete Buckower Chaussee 148 . 12305 Berlin Fotogra n Telefon 030/7401212 Hranitzystraße 15 . 12277 Berlin Telefon 030/74 30 93 93 Telefon +49 178/863 2019 btv@berlintrab.de Telefon 030/723 20 743 Fax 030/742 10 96 missy@missy-style.com Fax 030/722 52 04 www.weissgerberlesezirkel.de www.missy-style.com info@genz-ohg.de Gestaltung und Umsetzung von Websites It-Beratung - Anwendungsentwicklung Marina Buchmann Uwe Utz Humboldtstraße 13 . 14193 Berlin Ingmar Decker Olaf Balitzki Telefon 030/89 40 887-0 Bosestraße 43 . 12103 Berlin Hugo-Cassirer-Straße 8 13587 Berlin Wittekindstraße 44 . 12103 Berlin Fax 030/89 40 88 7719 Telefon 030/25 56 10 02 Telefon 030/33 50 55 55 Telefon/Fax 030/498 09 558 Mobil 0152/02 01 38 81 info@webdecker.de uwe.utz@ergo.de olaf.balitzki@web.de www.buchmann-immobilien.de www.webdecker.de ancus consulting Sarah Breuer Generalagentur Moderatorin Klaus Semmler Carsten Tusch Marcus Bittins Axel-Springer-Passage Kanalstraße 43 - 45 . 12357 Berlin Ruthstraße 12 . 12247 Berlin Großbeerenstraße 28 Rudi-Dutschke-Straße 4 . 10969 Berlin Telefon 030/666 25 667 Telefon 030/77 02 99 02 12107 Berlin . Telefon 0173 42 209 43 Telefon 030/20 909-74 900 info@tischlerei-semmler.de carsten.tusch@continentale.de info@ancus.biz info@tvb.de www.tischlerei-semmler.de Mario Wenzel Frank Sippel Holger Scheibe Geschäftsführer IGG Malzfabrik mbH Humboldtstraße 13 . 14193 Berlin Wilhelm-Hauf-Straße 14 Jens Färber 12159 Berlin Bessemerstraße 2-14D . 12103 Berlin Telefon 030/89 40 887-713 Telefon 030/85 96 47 56 Christian Höpfner Telefon 030/755 12 48 00 Fax 030/89 40 887-719 Mobil 0171/277 88 07 Mobil: 0160/970 53 721 Fax 030/755 12 48 29 Mobil 0178 392 1710 etwenzel@t-online.de www.uptownsaturdaynight.de info@malzfabrik.de Mario Agostini M-Bar Manteuffelstraße 28 Jürgen Sendel Christian Amft Annett + Sylvana 12103 Berlin Roedernallee 57 . 13437 Berlin unabhängiger Versicherungsmakler ndet Ihr im Untergeschoss Telefon 030/823 05 22 Telefon 030/503 649 10 Eisenacher Str. 19 . 12109 Berlin im Forum Steglitz Mobil 0177/688 50 42 sendel@pictureblind.de Telefon 030/994 09 500 Schloßstr. 1 magostini@hotmail.de www.pictureblind.de christianamft@web.de 12163 Berlin 6 7
  5. 5. www.fugenpate.deww.ein-kirchturm-der-bewegt.demmen! WIR UNTERSTÜTZEN DAS MAGAZIN REGIONALES UNTERSTÜTZERden Falls Ihr Euch schon gewundert habt… Wimpern wie getuscht Wimpernstudio - Rangsdorf warum solch ein hässliches Gerüst den Fugenpatenschaft – von eisen bis platinum zusammenhalt für die gedächtnis-Kirche „Alten Turm“ auch bekannt unter „Hohle Mit einer Spende von 5.000 Euro übernehmen Sie die Patenschaft für eine platinumFuge Lashes-Stylistin Zahn“ aufgebaut wurde, so klären wir Platinumfugen befinden sich an den großen Bögen der Ostseite des Alten Sylvia Hutchison Turmes. Sie erhalten eine Patenurkunde inklusive Lageskizze Ihrer Fuge. Als besonderes Dankeschön erhalten Sie einen Kunstdruck des Alten einmal auf: Gold Turmes der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche sowie einen namentlichen ierung Eintrag auf einer Ehrentafel am Turm und auf der Namensrolle.* die turmsan . en hat begonn Seebadallee 13A . 15834 Rangsdorf Um den Erhalt der Gedächtniskirche zu Mit einer Spende von 2.000 Euro übernehmen Sie die Patenschaft für eine goldene Fuge FugenpatenschaFt Mobil 0151/52 54 99 99 Mariendorfer Damm 402/408 . 12107 Berlin Hoch oben am Glockenspiel sorgen goldene Fugen für die Stabili- gewährleisten ist das Pojekt Fugenpate ins Bronze tät des Turmes. Sie erhalten eine Patenurkunde inklusive Lage- skizze Ihrer Fuge. Als besonderes Dankeschön erhalten Sie einen www.wimpernstudio-rangsdorf.de www.video-town.de Silber Kunstdruck des Alten Turmes der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche sowie einen namentlichen Eintrag auf einer Ehrentafel am Turm und auf der Namensrolle.* Eisen Leben gerufen worden. Mit dem Paten- Mit einer Spende von 1.000 Euro übernehmen Sie die Patenschaft für eine silBerne Fuge schaftsmodell kann jeder ob privat oder Oberhalb der Mitte verbinden silberne Fugen Stein für Stein fest wo liegen die Fugen? und sicher. Sie erhalten eine Patenurkunde inklusive Lageskizze Ihrer Fuge. Als besonderes Dankeschön erhalten Sie einen Kunst- geschäftlich seine Verantwortung und druck des Alten Turmes der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche sowie einen Eintrag auf der Namensrolle.* Mit einer Spende von 500 Euro übernehmen Fürsorge für die Gedächtnis-Kirche Fuge Platinum Bronzene zei- Sie die Patenschaft für eine Bronzene Fugen sichern die Filialtürme und halten die Steine des Bau- werks in diesem Bereich fest zusammen. Sie erhalten eine Patenur- gen. Schon für eine Spende von 100 Euro kunde inklusive Lageskizze Ihrer Fuge. Als besonderes Dankeschön erhalten Sie einen Kunstdruck des Alten Turmes der Kaiser-Wilhelm- Gedächtnis-Kirche sowie einen Eintrag auf der Namensrolle.* Sven Marzetz ist eine Patenschaft zu übernehmen. Wer Detaillierter Plan Thomas Dietrich im Internet: Mit einer Spende von 100 Euro übernehmen www.fugenpate.de Sie die Patenschaft für eine eiserne Fuge Hocksteinweg 10 DJ & Moderator einen Beitrag von 2.000 € oder mehr spen- Helfen Sie mit, den Ruf nach Frieden und Versöhnung Diese Fugen befinden sich gut sichtbar unten am Turm und stützen das Bauwerk in seiner Gesamtheit. Sie erhalten eine Patenurkunde inklusive Lageskizze Ihrer Fuge. Als besonderes Dankeschön erhalten www.fugenpate.de www.ein-kirchturm-der-bewegt.de von der Gedächtnis-Kirche in die Welt zu tragen. 10639 Berlin det, wird auf einer Ehrentafel an der Turm- Schon für eine Spende von 100 Euro können Sie eine Patenschaft für eine Fuge übernehmen. Wer zur Sie einen Kunstdruck des Alten Turmes der Kaiser-Wilhelm-Gedächt- nis-Kirche sowie einen Eintrag auf der Namensrolle.* Telefon 030/755 439 419 Telefon 0178/688 83 11 Turmsanierung einen Beitrag von 2.000 Euro oder * Bei Abschluss der Sanierungsarbeiten wird eine Namensrolle aller Fugen- www.call-sos.de Tommy-Dietrich@web.de fassade auf Dauer verewigt. 5.000 Euro spendet, wird auf einer Ehrentafel * an der Turmfassade auf Dauer verewigt. paten in das Gebäude eingemauert. Grundsätzlich möchten wir die Fugen der jeweiligen Klasse der Reihe nach vergeben. Sie haben aber auch die Möglichkeit, die Patenschaft für eine ganz spezielle Wunschfuge zu haltet zusammen! übernehmen. Hierzu wenden Sie sich bitte an die Stiftung Kaiser-Wilhelm- * für Gold- und Platinumpaten Gedächtniskirche. Jetzt Fugenpate werden Infos unter: www.fugenpate.de Grit Götz Gra k-Designerin Cornelia Briegert Geschäftsführerin Telefon 030/71 57 78 10 Mobil 0172/4050166 Richardplatz 1 . 12055 Berlin grit.goetz@webjuwelen.de Telefon 030/686 33 00 www.webjuwelen.de www.labonita1.de Kampfsport Christian Engel Thomas Sämann . Telefon 030/521 36 700 . Fax 030/521 36 699 Goerzallee 188 . 14167 Berlin info@trockenbausystem-berlin.de Telefon 030/801 5050 www.trockenbausystem-berlin.de www.christian-engel.at Nachricht von Turmkunst! Im Moment ist der Einen Dank an alle, Bierpinsel geschlossen, weil die Schäden nach einem Wasser- die die ersten Ausgaben rohrbruch behoben werden müssen. Im Anschluss werden die drei Etagen unterstützt haben und auch umgebaut und neu gestaltet. wieder mitgeholfen haben, Im Sommer soll das Steglitzer Wahrzei- chen mit gehobener Gastronomie und die vierte Ausgabe zu realisieren! einer Bar wiedereröffnet werden. 8 9
  6. 6. www.fugenpate.deww.ein-kirchturm-der-bewegt.demmen!den KENNST DU EINEN KENNST DU EINEN Sport & Spass Eines der vielen Dinge, die man sich Anfang des Jahres oder immer mal wieder vornimmt, ist wohl oftmals sich mehr zu bewegen! Wie die meisten von uns wissen, klappt das nicht immer ganz. Mit und ohne Antrieb Wir haben für Euch ein paar Alternativen herausgesucht, die Ihr im Laufe des Jahres Eine Runde Trikke fahren garantiert jede Menge Fahrspaß und Fitness in einem. Das schwungvolle Dreirad ermöglicht ein e ektives und gelenkschonendes Workout, „einfach mal machen“ könnt, ohne Euch mit einem Abo oder ähnlichem festlegen zu müssen. welches intuitiv erlernbar ist – vom Outdoor-Fan bis hin zum Leistungssportler. Für Hybridfreunde gibt es eine Version mit Elektromotor, für Ski-Fans die Kufenalternative. Ihr müsst Euch nur eines vornehmen: Einfach hingehen und ausprobieren! Bei Trikke-Berlin kann man die Trikkes kostengünstig kaufen oder ausleihen. Darüber hinaus veranstaltet das Team regelmäßig Events auf dem Tempelhofer Flughafengelände, bei dem Ihr die Trikkes kostenlos ausprobieren könnt. Trikke-Berlin . Eliseo Hernandez Telefon 030/22 68 41 41 . www.trikke-berlin.de Lust auf Rallyes? Lust auf alternatives Sightseeing? Mit STADTLUST Rallyes könnt Ihr Berlins interessanteste Bezirke und bunteste Viertel auskundschaften. Mit Tourbuch, Stadtplan und auf vorbereiteten Routen zieht Ihr los, erkundet Berlin auf eigene Faust und in Eurer Gruppe/Clique. Ihr seid an der frischen Luft, bewegt Euch, seid ratend und suchend unterwegs, schaut hier und da mal rein und lernt spielerisch und ganz nebenbei die Stadt kennen. Ob City, Kiez- oder Szeneleben, die Rallyes sind ein unterhaltsamer und informativer Gruppenspaß. Los geht‘s. Stadtlust berlin . Sophie-Charlottenstr.-88 . 14059 Berlin . Telefon 030/32105054 E-Mail info@stadtlust.com . www.stadtlust.com Alles Ball, oder was? Ob Fußball, Calcio, Football oder Soccer: bei soccerworld spielt man „5 gegen 5“ statt „11 gegen 11“. Auf Kleinspielfeldern, die es erlauben, schnell ein paar Freunden Bescheid zu geben und direkt loslegen zu können, habt Ihr die Möglichkeit Euch einmal so richtig auszupowern. Ganz rund, wird es, wenn Ihr nach dem Spiel noch die Sportsbar besucht. Geselligkeit, Spaß und Genuss in einem. soccerworld . Richard-Tauber-Damm 36 12277 Berlin-Marienfelde . Telefon 030/ 74 210 91 E-Mail berlin@hallenfussball.de . www.hallenfussball.de Rasanter Motorsport Gib Gas auf der größten Kart Bahn Berlins. Willst Du echtes Renngefühl im Schumi-Stil erleben? Mit Nervenkitzel 3 cm über dem Boden um die Kurven heizen, die Konkurenz dabei immer ganz knapp hinter sich? Auf der rund 800 Meter langen Kart Bahn in Berlin Neukölln, ndet Ihr den ultimativen Freizeitspaß auf 4 Rädern. Ihr fahrt in den originalen Karts aus dem Michael Schumacher Event Center Kerpen. Auf einer der fahrerisch anspruchsvollsten und schnellsten Rennstrecken Deutschlands, könnt Ihr mal ordentlich die Reifen quietschen lassen. Geschultes Personal sorgt für einen reibungslosen Ablauf und garantiert ein hohes Sicherheitsniveau. www.berlin-kart.de . Werbellinstr. 50 . 12053 Berlin Telefon 030/680 53 565 10 11
  7. 7. www.fugenpate.deww.ein-kirchturm-der-bewegt.demmen!den NACHDENKLICHES NACHDENKLICHES Es war eine kleine Frau, die den staubigen Feldweg ent- Herzschmerzen. Sie sagen: Man muss sich nur zusammen- lang kam. Sie war wohl schon recht alt, doch Ihr Gang reißen. Und sie spüren das Reißen in den Schultern und war leicht, und ihr Lächeln hatte den frischen Glanz im Rücken. Sie sagen: Nur Schwächlinge weinen. Und die eines unbekümmerten Mädchens. Bei der zusammen- aufgestauten Tränen sprengen fast ihre Köpfe. Oder aber gekauerten Gestalt blieb sie stehen und sah hinunter. sie betäuben sich mit Alkohol und Drogen, damit sie mich Sie konnte nicht viel erkennen. Das Wesen, das da im nicht fühlen müssen!“ „Oh ja“, bestätigte die alte Frau, Staub des Weges saß, schien fast körperlos. Es erinnerte „solche Menschen sind mir schon oft begegnet“ Die Trau- D an eine graue Flanelldecke mit menschlichen Konturen. rigkeit sank noch ein wenig mehr in sich zusammen. „Und dabei will ich den Menschen doch nur helfen. Wenn ich Die kleine Frau bückte sich ein wenig und fragte:" Wer ganz nah bei ihnen bin, können sie sich selbst begegnen. bist du?" Zwei leblose Augen blickten müde auf. "Ich? Ich helfe ihnen, ein Nest zu bauen, um ihre Wunden zu bin die Traurigkeit", üsterte die Stimme stockend und p egen. Wer traurig ist hat eine besonders dünne Haut. so leise, dass sie kaum zu hören war. "Ach die Traurig- Manches Leid bricht wieder auf wie eine schlecht verheilte keit"! rief die kleine Frau erfreut aus, als würde sie eine alte Wunde und das tut sehr weh. Aber nur, wer die Trauer Bekannte begrüßen. "Du kennst mich?" fragte die Trau- zulässt und all die ungeweinten Tränen weint, kann seine rigkeit misstrauisch. "Natürlich kenne ich dich! Immer Wunden heilen. Doch die Menschen wollen gar nicht, wieder einmal hast du mich ein Stück des Weges beglei- dass ich ihnen dabei helfe. Statt dessen schminken sie sich tet." "Ja, aber...",argwöhnte die Traurigkeit," warum üch- ein grelles Lachen über ihre Narben. Oder sie legen sich test du dann nicht vor mir? Hast Du denn keine Angst?" einen dicken Panzer aus Bitterkeit zu.“ Die Traurigkeit "Warum sollte ich vor dir davonlaufen, meine Liebe? Du schwieg. Ihr Weinen war erst schwach, dann stärker und weißt doch selbst nur zu gut, dass du jeden Flüchtigen ein- schließlich ganz verzweifelt. Die kleine, alte Frau nahm die holst. Aber, was ich Dich fragen will: Warum siehst Du so zusammengesunkene Gestalt tröstend in die Arme. Wie mutlos aus?“ „Ich…ich bin traurig“, antwortete die graue weich und sanft sie sich anfühlt, dachte sie und streichelte Gestalt mit brüchiger Stimme. Die kleine, alte Frau setzte zärtlich das zitternde Bündel. „Weine nur, Traurigkeit“ sich zu Ihr. „ Traurig bist du also“, sagte sie und nickte üsterte sie liebevoll, „ruh dich aus, damit du wieder Kraft verständnisvoll mit dem Kopf. „Erzähl mir doch was dich sammeln kannst. Du solltest von nun an nicht mehr alleine so bedrückt.“ Die Traurigkeit seufzte tief. Sollte ihr dies- wandern. Ich werde dich begleiten, damit die Mutlosig- mal wirklich jemand zuhören wollen? Wie oft hatte sie sich keit nicht noch mehr Macht gewinnt.“ Die Traurigkeit das schon gewünscht. „Ach, weißt du“, begann sie zögernd hörte auf zu weinen. Sie richtete sich auf und betrachtete und äußerst verwundert, „es ist so, dass mich einfach nie- erstaunt ihre neue Gefährtin: „Aber …aber – wer bist du mand mag. Es ist nun mal meine Bestimmung, unter die eigentlich? „Ich?“ sagte die kleine Frau schmunzelnd, und Menschen zu gehen und für eine gewisse Zeit bei ihnen dann lächelte sie wieder so unbekümmert wie ein kleines zu verweilen. Aber wenn ich zu ihnen komme, schrecken Mädchen. sie zurück. Sie fürchten sich vor mir, und meiden mich wie die Pest.“ Die Traurigkeit schluckte schwer. „Sie haben „Ich bin die Ho nung.“ Sätze erfunden. Mit denen sie mich bannen wollen. Sie sagen: Papperlapapp, das Leben ist heiter. Und ihr falsches Geschichte: Inge Wuthe, Sozialpädagogin in der Dro- Lachen führt zu Magenkrämpfen und Atemnot. Sie sagen: genberatung in Köln sowie Gestalttherapeutin in ei- Gelobt sei, was hart macht. Und dann bekommen sie gener Praxis (gefunden auf facebook) 12 13
  8. 8. www.fugenpate.deww.ein-kirchturm-der-bewegt.demmen!den MITTEN UNTER UNS MITTEN UNTER UNS mit, schließlich ist die Charaktere vom „echten Faxe“ ein ber einen eingeübten eatersketch vorführen. Die schlichter Geist, kindliches Gemüt und vor allem Bären- Moderation übernahm Verena Wriedt und Erzähler war kräfte. Und Bärenkräfte besitzt Jörg. Jetzt konnte nichts Christoph Maria Herbst. Jörg scha te es bis ins Finale mehr schief gehen, denn Bierfässer schleppen macht der und das war dann „das erste Mal“, wo er wirklich ziem- stämmige Mann mit links, sind doch nur schlappe 67,5 lich aufgeregt war. Seine Texte saßen bisher nicht so gut. kg, so ein Fass! Angekommen beim Casting, stellte Jörg Vielleicht hatte er das Ganze bis dato auch nicht ganz recht schnell fest: „Scheisse“, hier ist ja kaum jemand ver- ernst genommen?! Selbst bei den Proben meinte Jörg, hat kleidet!“ Nach stundenlangem Warten kam auch er end- er mal wieder seine Texte „verpatzt“ - nein, sorry - er hat lich an die Reihe und er kam auch wieder heraus! Es ging „verkackt“ gesagt! Aber bei der Lifeshow lief alles brilliant ihm schlecht. „Mist, verkackt“ war sein erster Gedanke. und Jörg war Publikumsliebling, überzeugte und bekam Er sollte sich in die Mitte stellen, sein Text aufsagen und die Rolle des „Faxe“. ja, das Bierfass einfach mal anheben. Das war´s! Wäh- Mittlerweile wurde übrigens schon der zweite Teil abge- rend des Castings war „ta “ anwesend und lmte. Es ent- dreht. „Wickie – auf voller Fahrt“. Der schönste Nebenef- stand doch ganz schön Neugier, was es mit dem Fass auf fekt solch einer Reise durchs Fernsehen waren für Jörg die E sich hatte. Frech, wie Jörg ist, meinte er „lasst doch mal verschiedenen Charakteren der Menschen, die er dadurch hier ein paar Leute das Fass anhe- kennenlernen durfte sowie ben, mal sehen, ob es hier starke das „Reinschnuppern“ in Männer gibt“! Gesagt getan, spon- die Fernsehwelt. Seinen Job tan haben sich 10 Männer zur hat er dabei nie aufgegeben, Es war auf der letzten Uptown Saturday Night Party im Es ging mit einer kleinen Anzeige in der Zeitung los! Verfügung gestellt – doch das Fass denn er kehrt gerne wieder September 2010, Mummi, der Inhaber von der sansibar „Bully sucht die starken Männer!“, seine Frau Bianca konnte nur einer richtig anheben in die Realität zurück. Ein zuppelte mich am Arm und meinte: Hey Anita, kennst machte ihn darauf aufmerksam. „Jaja, wenn ich Zeit – das war Jörg! weiterer schöner Nebene ekt Du eigentlich schon Faxe? Ich drehte mich zu dem stäm- habe, guck ich..“, antwortete er und verrichtete seine Mit einem ernüchternden Gefühl sind die Filmprojekte, die er migen Typen, neben Mummi (der übrigens auch sehr alltäglichen Arbeiten. Doch seine Frau ließ nicht locker. kam er aus dem Casting wieder durch diese Rolle gewinnen stämmig ist) und dachte für mich. „Nee, kenne ich nicht, Es hat eine Weile gedauert, bis ihm bewusst wurde, dass raus und fuhr zurück nach Berlin. konnte. Er hat bei Doctors aber der sieht ja wirklich aus wie…“so ein Faxe“..und nicht nur starke Männer gesucht werden, sondern hier Zwei Wochen später – wieder ein Diary mitspielen können, woher wußte seine Mutter, dass er später einmal…?! Las- ging es um eine Schauspielrolle für den Kino lm „Wik- Brief im Briefkasten – eine Ein- sowie weitere kleine Rollen sen wir das. Wie sich dann doch schnell herausstellte, der kie- und die starken Männer“. Dann ließ er sich doch ladung nach München. Dieses Mal gab es ein genaues bei einem Filmhochschulprojekt, dem Film „Dinosau- bullige Mann hieß doch nicht Faxe, darauf ein und gemeinsam wurden Brie ng. Er sollte mehrere Texte von Speed-Dating bis rier“ und bei einem Spot für McDonalds. Wir haben Jörg puuhh…sondern Jörg und ist an die Anforderungen einer Bewer- zur Grabrede auswendig lernen und ganz wichtig, er solle als sehr herzlich, o en und sympathisch erleben dürfen. sich Maschinenbautechniker, der bung – nämlich ein 2 Minuten-Gig sein Bierfass nicht vergessen! So ein bisschen veräppelt Sein Herz trägt er direkt auf der Zunge und spricht ganz nebenbei Moderationen auf Veran- mit der Kamera aufgenommen. Die kam er sich dann doch vor. Dieses Mal in der Jury: Bully nach Berliner Schnauze – für ihn ist diese Rolle ein Job, staltungen in Deutschland, Öster- Kinder haben sich in der Zwischen- Herbig sowie Jürgen Vogel und die Produzentin Rita der unheimlich interessant ist und ihm Spaß macht. Den- reich und auch mal in der Schweiz zeit vor Lachen weggeschmissen, Serra-Roll. Es hatten sich über 10.000 Menschen bewor- noch ist er im Herzen Jörg geblieben und liebt seinen Job übernimmt und außerdem hand- bis sie dann aus dem „Filmbereich“ ben. Jetzt waren es pro Rolle, die zur Verfügung standen als Maschinenbautechniker.Nur eines möchte er gerne: werklich sehr geschickt auch mal verbannt wurden. Das Ganze hatte nur noch 60 Personen. Meine Enkel sollen einmal stolz sagen können, „Schaut eben eine eigene Showbühne baut. mittlerweile geschlagene 4 Stunden Und wie in jedem Casting musste er das Bierfass anhe- mal, das hat mein Opa gemacht“ und wir sind uns sicher, Des Rätsels Lösung, kam dann gedauert, bis die 2-Minuten perfekt ben. So ein bisschen verscheissert kam er sich schon vor seinen Enkeln kann er noch nebenbei viele lustige Anek- auch recht schnell ans Tageslicht. waren. Endlich! Film fertig! Abge- (O-Ton von Jörg) und er hatte auch das Gefühl, dass doten aus seinem Leben erzählen. Jörg spielt „Faxe“ in dem Kino lm schickt! Nach 4 Wochen kam dann die Jury, explizit Bully sich etwas verscheissert vor kam. „Wickie und die starken Männer“. Jetzt weiß ich, warum ein Brief: Einladung zum Casting! So wirklich damit Was hatte es denn nur mit diesem verdammten Fass auf ich dachte, er sähe aus wie „ein Faxe“. Da lag natürlich die gerechnet, hat wohl niemand. Auwei, was nun? Wie geht sich. Ist doch nichts Ungewöhnliches, mal ebend ein Faß „Wickie – auf großer Fahrt“ erscheint in den deut- Frage nahe: Jörg, wie kam es dazu? Bist Du Schauspieler? man denn zu solch einem Casting? Was nimmt man mit? anzuheben?! Oder doch? Na gut, Jörg kann es nicht nur schen Kinos am 29. September 2011. Das Besondere: Da wir feiern und nicht quatschen wollten, trafen wir uns Seine Schwiegermutter schneiderte mal eben eine Kutte, anheben, er kann es auch ein Stück werfen, allerdings Wir können uns auf einen weiteren hervorragenden im Januar im Best Western SI Steglitz in der Bar und ich ein Faschings-Wikinger-Helm wurde besorgt. Seine Frau kann es niemand au angen! Film auf 3D-Leinwand freuen! Regie führte dieses Mal kann Euch sagen, ich habe selten so viel gelacht bei dem sagte noch, mach was Du sonst auch auf der Bühne machst Die Show wurde übrigens bei Pro 7 in sechs Folgen Christian Ditter, (Französisch für Anfänger”, “Vor- Interview, denn er kann herrlich erzählen! und los ging die Reise. Nein, stopp, ein Bierfass musste gesendet. Im Finale, eine Lifeshow, mussten alle Bewer- stadtkrokodile” und “Vorstadtkrokodile 2) Fotos © RatPack Film/Constantin/herbX 14 15
  9. 9. www.fugenpate.deww.ein-kirchturm-der-bewegt.demmen!den KULTURELLES KULTURELLES hausen, Nina Hoger, Brigitte Grothum, Heinz-Rudolf Kunze, Kurt Krömer, Volker Lechtenbrink, Uwe Och- senbrecht, ekla Carola Wied, Peter Weck, Suzanne von Borsody und natürlich Dieter Hallervorden selbst auch. Übrigens eine besonders einfallsreiche Idee und sehr serviceorientiert fand ich, dass man vor der Vorstel- lung im Gastronomiebereich eine Bestellung aufgeben kann und diese dann in der Pause mit einer Tischnum- mer versehen, dann schon vor ndet. Tolle Idee, um die Pause ideal für ein Pläuschen nutzen zu können. Das Programm ist vielseitig, einmalige Lesungen, musikali- sche Höhepunkte und eine Auswahl von großen Stücken in grandioser Besetzung begleiten auch wieder das Jahr 2011. Zum Schluss habe ich noch ein interessantes Pla- kat im Gang entdeckt: „Schlagerexorxist“. Da sind mir sofort die ganzen Schlagerfans unserer Clique eingefal- len. Und was soll ich Euch sagen: Natürlich habe ich etwas für Euch mitgebracht. Von sich aus – Herr Lachnit hat wohl meine leuchtenden Augen gesehen - hat Harald Lachnit uns für die Veranstaltungen am 14./15. und 16. Zu Besuch im Schlossparktheater Es ist nicht nur ein Wohlfühlhaus geworden, in dem Mai ein 2für1 Angebot geschenkt. Einen Gutschein zum man wieder das besondere eater air sehen und spüren Ausschneiden ndet Ihr auf Seite 49. Vielen Dank an das Ein Blick zurück: Im Sommer 2006 fand eine der kann - auch standen seither viele Berühmtheiten auf der gesamte Team vom Schlossparktheater, die sich während letzten eaterveranstaltungen im Schlosspark- Bühne um ein Gastspiel zu geben. Die Liste ist zu lang, meines Besuches nicht stören ließen, tolle Atmosphäre theater statt, danach diente es als Übertragungsort als dass ich hier alle erwähnen kann. Etliche bekannte vor Ort! So macht „Zeitungmachen“ Spaß!! für eine Fernseh-Casting-Show. Das Haus war her- Namen und Gesichter habe ich entdeckt, wie Ingrid van 2 für www.schlossparktheater.de untergekommen und selbst, wenn Veranstaltungen Bergen, Alfred Biolek, Cosma Shiva Hagen, Elke Hei- Guts 1 che Seite in stattfanden, wichen die Besucher für die P-Pause in denreich, Dieter Hildebrandt, Dr. Eckart von Hirsch- Autor: Anita Tusch umliegende Gastronomie-Betriebe. 49 Wer heute das Schlossparktheater besucht, ndet liebe- voll renovierte und restaurierte Räumlichkeiten wieder. Im Dezember 2008 mietete Dieter Hallervorden für zehn Jahre das eater von der Stadt Berlin und ließ grundlegende Umbauarbeiten mit eigenen nanziellen Mitteln durchführen. Faszinierende Bilder im Foyerbe- reich dokumentieren das „Vorher“ und „Nachher“ sehr deutlich. Da ich weder vorher noch nachher jemals im Schlossparktheater war, konnte ich bei meinem Besuch, in Begleitung von Harald Lachnit (er ist für Marketing, Presse und Vertrieb zuständig) meine Begeisterung die- ser gigantischen Veränderungen kaum unterdrücken. Unter der Leitung von Dieter Hallervorden wurden z.B. der Zuschauerraum, Foyer und Bühnentechnik kom- plett saniert, dafür wurde ihm für fünf Jahre die Miete erlassen. Seit September 2009 hat das Schlossparkthea- vorher nachher ter seine Tore wieder geö net und das sehr erfolgreich. 16 17
  10. 10. www.fugenpate.deww.ein-kirchturm-der-bewegt.demmen!den BURLESQUE BURLESQUE men lassen. Das waren Ihr tragt aufregende Kostüme. Woher bekommt ihr die Gründe, 2000 mei- sie? Das sind größtenteils Spezialanfertigungen, für die ne erste eigene Bur- wir eine Schneiderin haben. Sie stimmt die Kostüme lesque-Truppe zu grün- aufeinander ab und sorgt dafür, dass sie so sitzen, dass den. Als ich nach Berlin man sie leicht ausziehen kann. Einige Dinge ergattere ich gezogen bin, bin ich aber auch schon mal durch Zufall. das wieder angegangen. Ich habe eine Freundin Hast Du Lust, mal in einem opulenten Kostüm lm angerufen von der ich mitzuspielen? Oh ja, unbedingt! Ich liebe die Geschich- wusste, dass sie lustig ten von Jane Austen und James Ivory. Eine Aristokratin ist und ein Faible für im alten England, die durchrieben ist, wäre eine schöne den 50ies-Style hat, Rolle, die ich gerne mal spielen würde. und fragte sie, ob sie Lust hat, ihre Interessen Ihr veranstaltet nebenbei auch Workshops, in den zum Beruf zu machen. Frauen lernen, wie sie sich verführerisch bewegen und Danach waren auch die mit dem entsprechenden Make-up in Szene setzen. anderen Mädels schnell Wie wichtig ist dabei Prosecco? Sehr wichtig! (lacht) Cl gefunden. Prosecco trinken gehört bei uns zur Begrüßungszeremo- verlo ique st fü nie. Danach trauen sich die Ladys, richtig aus sich her- Show r eine Für Burlesque begeistern auszugehen. Nach dem Workshop geht es ja auch immer Freik 1x2 v.l. Sandra Ste , Simone Bischof arten sich hauptsächlich Men- direkt auf die Bühne. Die Frauen, die anfangs schüch- schen, die sich auch für tern wirken, sind am Ende oft die, die am meisten aus die 50er Jahre interessie- sich herausgehen. Man muss schon das Rampensau-Gen Wir tre en Sandra Ste , Schauspielerin, Comedian ren. Woran liegt das? haben. Und ein gutes Rhythmusgefühl. Zur Zeit gibt und Tänzerin, vor wenigen Tagen am späten Nach- Ach die Szene kennt das es einen ziemlichen Run auf unsere Workshops durch mittag im Kreuzberger Tiki Heart. Es ist grau und eben schon. Da kommt den Film “Burlesque” und die Termine sind schnell nieselt zart vor sich hin. Sandra Ste strahlt, als sie alles zusammen: Der ausgebucht. ins Café kommt und von Freunden und Bekannten Pin up-Style, die alten herzlich umarmt wird. Die gebürtige Münchnerin Filme, Korsagen, Petti- Neuerdings treten fünf Männer mit Euch auf. Wie lebt seit 2004 in Berlin. Als “Mutter” der Teaserettes, coats, die Männer tra- weit lassen die die Hosen runter? Och das geht schon Deutschlands dienstältester Burlesque Comedy a Go gen Tolle. Einem Hip bis auf die Unterhose. Das Schöne ist ja, das sind echte Go’s, steht sie ab März mit einem neuen Programm Hoper müsste man Kerle, keine Chippendales. Da rasten die Mädels aus. auf der Bühne. Sie bestellt eine Weißweinschorle, es das erst mal erklären. Und die Jungs fühlen sich bei uns wie Take at und kann losgehen. (lacht) haben Groupies. Das Interview führte Simone Bischof. CLIQUE: Wie hat der Tag heute für Dich angefan- Was ist das Faszinierende am Burlesque-Tanz und gen und was gab’s zum Frühstück? Sandra Ste : Gar wie bist Du dazu gekommen? Über einen Umweg. Inzwischen gibt es einige Burlesque-Shows in Berlin. nix. Ach doch, ich habe eine kleine Scheibe Knäckebrot Angefangen habe ich als Schauspielerin und Comedian. Was macht die Teaserettes so besonders? Wir sind die Die Teaserettes treten seit 12. Februar mit der neu- en Show “ e Rock’n’Roll Burlesque Freaks” im gegessen. Danach hatte ich eine Prüfung für eine Reise- In München stand ich das erste Mal auf einer Bühne. Im ersten Burlesque-Tänzerinnen in Deutschland und wir Wild at Heart jeden ersten Samstag im Monat auf. präsentation. Ich moderiere für einen Veranstalter, der “Schwarze Katz“, der ältesten Kneipe der Stadt, habe ich sind die lustigsten Vertreter der Burlesque. In unsere Weitere Informationen unter www.teaserettes.de. Studienreisen anbietet. Über Portugal und Sizilien. viele Abende Stand up-Comedy gemacht. Ich fand ame- Shows laden wir Gäste ein, Komiker und Artisten, es rikanische Shows schon immer toll, in denen im Wechsel spielt eine Live-Band. Somit wechseln sich Sketche und Sind das Länder, in die Du auch privat gerne reist? ein Comedian und eine Stripperin auftreten. Diese bunte Erotik ab. Es gibt immer einen Grund, sich auszuto- Die Verlosung werden wir auf unserer Website: Ich bin sehr gerne in der Türkei. Und in Spanien. In Mischung aus Zauberei, Komik und Burlesque eben. ben. Ich denke, das merkt man unseren Auftritten an, www.clique-sued.de rechtzeitig ankündigen. Auf der Barcelona sind wir mit unserer Burlesque-Show einmal Damals dachte ich mir ’Mit so was möchte ich auch gerne in denen geht es manchmal zu wie in der Muppet-Show. sicheren Seite seid Ihr, wenn Ihr unseren Newsletter im Monat im “Tabu”. Im April geht es wieder für ein selber auf der Bühne stehen.’ Männer auf eine sexy Weise Chaotisch. (lacht) Für jeden ist etwas dabei. abonniert :-) Festival dorthin. aufheizen und trotzdem die Comedy nicht zu kurz kom- 18 19

×