Erfahrungen auf Höfenin Großbritannien    DEBBY BROWN (Mitglied      Brit. Tierärztekammer)             FEBRUAR 2012
Hofdaten   Die potenziellen Einsparungen berücksichtigen nur die Kosten der    Krankheitsfälle, nicht die Ersparnisse bei...
Hofdaten   Die erfassten Fälle von Milchfieber sind klinischer Natur, die Kühe    waren behandlungsbedürftig und nicht st...
Hofdaten   Fälle von Plazentaretention sind diejenigen, die weitere Behandlung    und/oder manuelle Entfernung der Plazen...
ANMERKUNGEN   Hof 1      Vor Behandlung     ◦ Die meisten Kühe wurden ab der 2. Laktation gegen Milchfieber       behande...
Hof 1                   Vor                   Nach                          Potenzielle Ersparnis                         ...
Hof 2                                                                 Potenzielle                    Vor             Nach ...
Hof 3◦ Vor der Gabe von X-Zelit® erhielten alle Kühe beim Kalben eine  Flasche Calcium ab der 3. Geburt◦ JETZT werden in k...
Hof 3                  Vor                Nach                           Potenzielle Ersparnis                            ...
Hof 4    Vor der Gabe von X-Zelit® erhielten alle Kühe beim Kalben eine                  Flasche Calcium ab der 3. Geburt ...
Hof 5                                                                         Potenzielle                      Vor        ...
Hof 6•       Einsatz von  X-Zelit® seit 2009; Vorläufer-Daten aus 2006•       Daten von Interherd•       Mehr Informatione...
Hof 7◦ Vor der Zufütterung von X-Zelit® erhielt jedes Tier ab der 2. Geburt eine  Calciumflasche◦ Im Juli wurden 24 Flasch...
Hof 8Vor der Gabe von X-Zelit®:  1 von 10 Kühen hatte eine Plazentaretention  3,5 von 10 Kühen hatten Metritis  1 Fall ...
MILCHFIEBER
METRITIS
Plazentaretention
FAZIT   X-Zelit® bietet eine einfache Lösung für klinisches und    subklinisches Milchfieber   Leicht zu füttern und zu ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

X-Zelit UK farm experiences GERMAN

755 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Lifestyle
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
755
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
32
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

X-Zelit UK farm experiences GERMAN

  1. 1. Erfahrungen auf Höfenin Großbritannien DEBBY BROWN (Mitglied Brit. Tierärztekammer) FEBRUAR 2012
  2. 2. Hofdaten Die potenziellen Einsparungen berücksichtigen nur die Kosten der Krankheitsfälle, nicht die Ersparnisse beim auf dem Hof eingesetzten Calcium Abbildungen aus: Esslemont and Tossaibati 2002 (aktualisiert) ◦ Kosten Milchfieber = 265 Euro/Kuh ◦ Kosten Metritis = 165 Euro/Kuh ◦ Kosten Plazentaretention = 330 Euro/Kuh ◦ Kosten linksseitige Labmagenverlagerung = 624 Euro/Kuh
  3. 3. Hofdaten Die erfassten Fälle von Milchfieber sind klinischer Natur, die Kühe waren behandlungsbedürftig und nicht stehfähig Die Fälle von Metritis wurden größtenteils von Tierärzten behandelt Bei Höfen, auf denen X-Zelit® eingesetzt wurde, erholten sich die meisten Kühe mit Metritis schneller und leichter als zuvor. Metritis wird auch von der Energieaufnahme beeinflusst.
  4. 4. Hofdaten Fälle von Plazentaretention sind diejenigen, die weitere Behandlung und/oder manuelle Entfernung der Plazenta erforderten Bei Höfen mit X-Zelit® traten die meisten Fälle von Plazentaretention bei Kühen auf, die Zwillinge oder Frühgeburten hatten. Ohne X-Zelit® traten sie auch bei Kühen mit relativ normalen Geburten auf. In einigen Fällen reinigten sich Kühe bei Zwillingsgeburten auch selbst, wenn X-Zelit® gegeben wurde.
  5. 5. ANMERKUNGEN Hof 1 Vor Behandlung ◦ Die meisten Kühe wurden ab der 2. Laktation gegen Milchfieber behandelt, um klinische Fälle zu vermeiden. ◦ Kühe und Färsen behielten ihre Plazenta nach dem Kalben Nach Behandlung ◦ Keine Plazentaretention nach Gabe von X-Zelit®
  6. 6. Hof 1  Vor Nach Potenzielle Ersparnis Differenz X-Zelit® X-Zelit® bei 100 Kühen 8 0Milchfieber (32% der Kühe haben (0% der Kühe haben -32% €8356,00 gekalbt) gekalbt) 3 4Metritis (12% der Kühe haben (8,3% der Kühe haben -3,7% €610 gekalbt) gekalbt)Plazenta- 8 0 (32% der Kühe haben (0% der Kühe haben -32% €10595retention gekalbt) gekalbt)
  7. 7. Hof 2  Potenzielle Vor Nach Differenz Ersparnis bei 100 X-Zelit® X-Zelit® Kühen 4 0Milchfieber (4,25% der Kühe (0% der Kühe -4,25% €1109 haben gekalbt) haben gekalbt) 3 2Metritis (3,19% der Kühe (1,8% der Kühe -1,39% €229 haben gekalbt) haben gekalbt)
  8. 8. Hof 3◦ Vor der Gabe von X-Zelit® erhielten alle Kühe beim Kalben eine Flasche Calcium ab der 3. Geburt◦ JETZT werden in keinem Fall mehr regelmäßig Calciumflaschen verabreicht. „Die höheren Kosten im Vergleich zu normalen Medikamenten für trockenstehende Kühe lohnen sich schon aufgrund der besseren Gesundheit der Tiere. Ich würde X-Zelit® schon deshalb empfehlen, weil der Nutzen enorm ist und sich sofort einstellt. Außerdem stellen wir fest, dass die Kühe nach dem Abkalben schnell wieder zur Brunst zurückkehren.“ Charles Davis, Gorstage Green Farm, Northwich, Cheshire. 120 Kühe, ganzjähriges Kalben, kombiniertes TMR/Freilandsystem
  9. 9. Hof 3  Vor Nach Potenzielle Ersparnis Differenz X-Zelit® X-Zelit® bei 100 Kühen 7 0Milchfieber (8,9% der Kühe (0% der Kühe haben -8,9% €2324 haben gekalbt) gekalbt) 6 3Metritis (7,6% der Kühe (4,7% der Kühe haben -2,9% €478 haben gekalbt) gekalbt)Plazentarete 9 2 (11,5% der Kühe (3,1% der Kühe haben -8,4% €2782ntion haben gekalbt) gekalbt)
  10. 10. Hof 4 Vor der Gabe von X-Zelit® erhielten alle Kühe beim Kalben eine Flasche Calcium ab der 3. Geburt JETZT werden in keinem Fall mehr regelmäßig Calciumflaschen verabreicht.  Potenzielle Vor Nach Differenz Ersparnis bei 100 X-Zelit® X-Zelit® Kühen 17 4Milchfieber (54,8% der Kühe haben (15,3% der Kühe -39,5% €10317 gekalbt) haben gekalbt) 7 5Metritis (22,5% der Kühe haben (19,2% der Kühe -3,3% €544 gekalbt) haben gekalbt)Plazenta- 8 4 (25,8% der Kühe haben (15,3% der Kühe -10,5% €3477retention gekalbt) haben gekalbt)
  11. 11. Hof 5  Potenzielle Vor Nach Differenz Ersparnis bei X-Zelit® X-Zelit® 100 Kühen 7 0Milchfieber (18,4% der Kühe haben (0% der Kühe haben -18,4% €4806 gekalbt) gekalbt) 1 0Metritis (2,6% der Kühe haben (0% der Kühe haben -2,6% €429 gekalbt) gekalbt)Plazenta- 4 2 (10,5% der Kühe haben (4,3% der Kühe -6,2% €2053retention gekalbt) haben gekalbt)Linksseitige 5 0Labmagen- (13,1% der Kühe haben (0% der Kühe haben -13,1% €8186 gekalbt) gekalbt)verlagerung
  12. 12. Hof 6• Einsatz von  X-Zelit® seit 2009; Vorläufer-Daten aus 2006• Daten von Interherd• Mehr Informationen im Erfahrungsbericht   Potenzielle Vor Nach Differenz Ersparnis bei X-Zelit® X-Zelit® 100 Kühen 8  3  Milchfieber (3,9% der Kühe haben  (2,2% der Kühe haben  -1,7% €444 gekalbt) gekalbt) 17  8  Metritis (8,3% der Kühe haben  (5,8% der Kühe haben  -2,5% €412 gekalbt) gekalbt) Plazenta- 18  5 (8,8% der Kühe haben   (3,6% der Kühe  -5,2% €1722 retention gekalbt) haben gekalbt)
  13. 13. Hof 7◦ Vor der Zufütterung von X-Zelit® erhielt jedes Tier ab der 2. Geburt eine Calciumflasche◦ Im Juli wurden 24 Flaschen gekauft, von denen nur 2 verwendet wurden, nachdem mit der Fütterung von X-Zelit® begonnen worden war◦ Vor dem Einsatz von X-Zelit® gab es mindestens einen oder zwei Fälle von linksseitiger Labmagenverlagerung pro Monat◦ In den letzten 6 Monaten gab es nur einen Fall von linksseitiger Labmagenverlagerung VOR NACH X-Zelit® X-Zelit® METRITIS 9 8 Plazentaretention 8 7 Linksseitige Labmagen- 10 1 verlagerung
  14. 14. Hof 8Vor der Gabe von X-Zelit®:  1 von 10 Kühen hatte eine Plazentaretention  3,5 von 10 Kühen hatten Metritis  1 Fall von linksseitiger Labmagenverlagerung pro MonatSeit der Gabe von X-Zelit®:  Nur bei Kühen mit Zwillingen oder Frühgeburten trat eine Plazentaretention auf.  Nur 1,6 von 10 Kühen haben Metritis und sind leichter zu behandeln  Keine Fälle von linksseitiger Labmagenverlagerung  Kühe werden früher brünstig, ca. 7-10 Tage, verbesserte Brunstzyklen
  15. 15. MILCHFIEBER
  16. 16. METRITIS
  17. 17. Plazentaretention
  18. 18. FAZIT X-Zelit® bietet eine einfache Lösung für klinisches und subklinisches Milchfieber Leicht zu füttern und zu kontrollieren Kostengünstig

×