Aufbruch in eine neue Kultur    des Zähneputzens
INHALT     1. Über SWAK     2. Analyse
ÜBER SWAK
ÜBER SWAKSeit 2009 konzentriert sich die SWAK Experience UG unter der Leitungvon Zahnarzt Thilo Grauheding auf bewusste un...
70% der Deutschen putzen sich                                                   Hartes Schrubben führt2mal pro Tag die Zäh...
Die SWAK-Zahnbürste                                        funktioniert unabhängig                                        ...
SWAK IST...
STATEMENT„Wir wollen die nachhaltige Mundhygiene für einepostfossile Welt umsetzen, in der der scheinbar selbst-verständli...
NACHHALTIGKEIT
SWAK WIRKT NACHHALTIGSWAK ist es wichtig mit ihren Produkten als auch durch ihreArbeitsweise nachhaltig zu sein. Der Griff...
GESUNDHEIT
SWAK IST GESUNDSWAK folgt dem Prinzip der SOLO-Prophylaxe. Dabeiwird der Patient professionell dazu angeleitet jeden Zahne...
FREUDE
SWAK MACHT SPASSNeben dem Fokus auf Gesundheit und Nachhaltigkeit,macht SWAK einfach Spaß! Der bewusste Umgang mitsich sel...
In der SWAK sind vieleDie eigene Erfahrung                                  natürliche Mineralienist der beste Beweis!    ...
ZIEL VON SWAK                Das Ziel von SWAK ist das Zahn-                bewusstsein zu stärken und Vorbild            ...
ANALYSE
ZIELGRUPPEDie verschiedenen Zielgruppen werden in zwei Gruppen unterteilt: Business-to-business (B2B), das sind indirekte ...
NUTZERZAHLENim Online-Shop
LOHASjunge, optimistische                         weiblich     Skeptiker                       Zielgruppe                S...
INTERNETStand März 201397 FACEBOOK FANSAuf Facebook präsentiert SWAKauf einer eigenen Seite regelmäßig   43 FOTOS BEI FLIC...
FACEBOOK
WETTBEWERBSWAK ist in der Form einzigartig in Europa. Auf eine ähnliche Art undWeise arbeitet SOLO-Prophylaxe, allerdings ...
PARTNER & NETZWERKEzum Teil in Planung
METHODESWAK arbeitet bei der Kommunikation nach außen miteiner Methodik, die den Wandel fördert, ähnlich wie beianderen na...
DANKE!© März 2013, SWAK Experience UGHerausgeber:SWAK Experience UGHunolstein 5954497 MorbachKontakt:info@zahnbewusstsein....
© März 2013, SWAK Experience UG
SWAK – Aufbruch in eine neue Kultur des Zähneputzens
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

SWAK – Aufbruch in eine neue Kultur des Zähneputzens

657 Aufrufe

Veröffentlicht am

Seit 2009 konzentriert sich die SWAK Experience UG unter der Leitung von Zahnarzt Thilo Grauheding auf bewusste und gesunde Zahnpflege. Das junge Team aus dem Hunsrück hat nicht nur eine einzigartige Ökozahnbürste erfunden, die ganz ohne Zahncreme und Wasser auskommt, sondern es sich zur Aufgabe gemacht, eine nachhaltige Kultur des Zähneputzens zu etablieren und Wissen zu vermitteln, das befähigt, selbst Verantwortung für die eigene Zahngesundheit zu übernehmen.

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
657
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
5
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

SWAK – Aufbruch in eine neue Kultur des Zähneputzens

  1. 1. Aufbruch in eine neue Kultur des Zähneputzens
  2. 2. INHALT 1. Über SWAK 2. Analyse
  3. 3. ÜBER SWAK
  4. 4. ÜBER SWAKSeit 2009 konzentriert sich die SWAK Experience UG unter der Leitungvon Zahnarzt Thilo Grauheding auf bewusste und gesunde Zahnpflege.Das junge Team aus dem Hunsrück hat nicht nur eine einzigartigeÖkozahnbürste erfunden, die ganz ohne Zahncreme und Wasser aus-kommt, sondern es sich zur Aufgabe gemacht, eine nachhaltigeKultur des Zähneputzens zu etablieren und Wissen zu vermitteln, dasbefähigt, selbst Verantwortung für die eigene Zahngesundheit zu über-nehmen. Im Vordergrund steht die SWAK-Zahnbürste, der Fusion auseinem erdölfrei hergestellten ergonomischen Griff und einem seit Jahr-hunderten bekannten Zahnpflegemittel, dem Miswakholz. Weiter berätSWAK und klärt auf über neue Methoden und Möglichkeiten, um dasBewusstsein für die eigenen Zähne zu schärfen.
  5. 5. 70% der Deutschen putzen sich Hartes Schrubben führt2mal pro Tag die Zähne, 90 % von auf Dauer zu Schädenihnen leiden unter Erkrankungen an Zähnen undaufgrund von mangelnder Zahnfleisch!Mundhygiene(Studie Uni Gießen, 2012) Fakten Ein glattes Gefühl auf den Zähnen ist das Zeichen für die Abwesenheit von Zahnbelag (Plaque). Dies ist die wichtigste Voraussetzung für die Verhinderung von Karies und Paradontitis.
  6. 6. Die SWAK-Zahnbürste funktioniert unabhängig von Wasser und Zahnpasta SWAK ist langfristig und ist somit ein idealer gesünder und preis- Reisepartner. günstiger! BesonderheitIm Vordergrund steht die Die Produkte und die Art zuEntwicklung und Herstellung arbeiten von SWAK sind nach-sowie der Vertrieb von Mund- haltig. Die SWAK-Zahnbürstehygieneprodukten, als auch wird komplett aus nachwach-die fachliche Beratung von senden, pflanzlichen RohstoffenKunden. hergestellt.
  7. 7. SWAK IST...
  8. 8. STATEMENT„Wir wollen die nachhaltige Mundhygiene für einepostfossile Welt umsetzen, in der der scheinbar selbst-verständliche Gebrauch elektr(on)ischer Plastikzahn-bürsten, industriell hergestellter Zahnpasten und die Ver-wendung großer Mengen an Fluorid überdacht wird. Mitdem neuen Bewusstsein um die eigenen Zähne geht auchdas Umstellen alter Putzgewohnheiten einher. –Wir bieten nur die Möglichkeiten für Veränderungen,durchführen kann sie jeder selbst.“
  9. 9. NACHHALTIGKEIT
  10. 10. SWAK WIRKT NACHHALTIGSWAK ist es wichtig mit ihren Produkten als auch durch ihreArbeitsweise nachhaltig zu sein. Der Griff der SWAK-Zahn-bürste beispielsweise besteht aus komplett nachwachsendenRohstoffen (Zellulose). Für die Bürste wird Miswakholz verar-beitet, ein seit Jahrtausenden bekanntes Zahnpflege-mittel.Ein besonderes Merkmal der SWAK-Zahnbürste ist, dass siesowohl Abfall als auch Zeit und Wasser ein spart. Weiterver-arbeitet wird sie in den Werkstätten des DRK-Sozialwerkes vorOrt. Außerdem ist das Unternehmen SWAK als Kollektiv orga-nisiert, so dass jeder interessierte Mensch die Möglichkeit hatsich aktiv zu beteiligen.
  11. 11. GESUNDHEIT
  12. 12. SWAK IST GESUNDSWAK folgt dem Prinzip der SOLO-Prophylaxe. Dabeiwird der Patient professionell dazu angeleitet jeden Zahneinzeln (SOLO) schonend und effizient von schädlichemBelag (Plaque) zu befreien. Dazu werden die Einbüschel-zahnbürste und Interdentalbürsten (SOLO-SITX) ver-wendet. Dieser bewusste Umgang mit den Zähnen istlangfristig schonender und gesünder. Im direkten Ver-gleich mit konventionellen Zahnbürsten zeigt sich eineverbesserte Reinigungswirkung.
  13. 13. FREUDE
  14. 14. SWAK MACHT SPASSNeben dem Fokus auf Gesundheit und Nachhaltigkeit,macht SWAK einfach Spaß! Der bewusste Umgang mitsich selbst zeigt, dass Zähne putzen in keinster Weise lang-weilig oder gar lästig sein muss. Die Umstellung auf SWAKmacht die Mundhygiene einfacher und unabhängiger. Sieermöglicht uns den Bezug zur Natur wieder zu entdeckenund uns damit zu verbinden. SWAK ist draußen, da wo wirsind!
  15. 15. In der SWAK sind vieleDie eigene Erfahrung natürliche Mineralienist der beste Beweis! und Vitamine enthalten! „Gibt es Beweise „Da müssen doch für den Erfolg?“ Wirkstoffe drin sein!“ Glaubenssätze „Nichts ist gründlicher „Ohne wissenschaft- als eine elektrische liche Studien glaube Zahnbürste!“ ich das nicht!“ Auch mit einer SWAK-ZahnbürsteLangzeitstudien über die werden die Zähne „zungen-Wirkung verschiedener Zahn- spitzenglatt“. Dies funktioniert beiputztechnik gibt es generell geringerem Gewicht schonender,nicht. Dafür Studien über die leiser, preisgünstiger und umwelt-Wirkweise des Miswak-Holzes. freundlicher.
  16. 16. ZIEL VON SWAK Das Ziel von SWAK ist das Zahn- bewusstsein zu stärken und Vorbild im Bereich gesunde Zahnpflege zu sein. Langfristig möchte SWAK zu einem profitablen Unternehmen mit einer vollständigen Produkt- palette und einem qualifizierten Team wachsen. Der größte Erfolg für SWAK wäre es, einen Kult zu schaffen und bewusste Zahnpflege als festen Bestandteil in der Gesell- schaft zu verankern.
  17. 17. ANALYSE
  18. 18. ZIELGRUPPEDie verschiedenen Zielgruppen werden in zwei Gruppen unterteilt: Business-to-business (B2B), das sind indirekte Kunden wie z.B. Zahnarzt-praxen und Bioläden, sowie Business-to-Consumer (B2C), das sind direkte(End)kunden, die „konsumieren“. Zu beobachten ist eine stark zunehmen-de Nachfrage von therapeutisch tätigen und kreativen Menschen (z.B.Heilpraktiker, Werbefachleute).
  19. 19. NUTZERZAHLENim Online-Shop
  20. 20. LOHASjunge, optimistische weiblich Skeptiker Zielgruppe Selbständige und Unternehmer iminternetaffin Gesundheitswesen an Ökologie und zwischen Gesundheitsthemen interessierte Menschen45 und 60 Jahre Kulturkreative und Traveller
  21. 21. INTERNETStand März 201397 FACEBOOK FANSAuf Facebook präsentiert SWAKauf einer eigenen Seite regelmäßig 43 FOTOS BEI FLICKRInformationen zum Unternehmen, Bei flickr veröffentlicht SWAK Fotos rundProdukten und Aktionen. um die Produkte und Aktionen. Hier lernt man SWAK von einer sehr persönlichen, authetischen Seite kennen. 9.393 YOUTUBE VIEWS SWAK hat einen eigenen YouTube Kanal. Hier werden Videos unter anderem über Fachvorträge, Interviews mit Kunden und die Anwendung der SWAK-Zahn- bürste gezeigt.
  22. 22. FACEBOOK
  23. 23. WETTBEWERBSWAK ist in der Form einzigartig in Europa. Auf eine ähnliche Art undWeise arbeitet SOLO-Prophylaxe, allerdings werden hier Zahnbürsten mitNylonborsten genutzt. Die SOLO-Prophylaxe-Praxen werden eher alsPartner statt als Wettbewerber gesehen. In Deutschland gibt es bereits300 SOLO-Prophylaxe-Praxen. Ein Ziel von SWAK ist es, dort und bei de-ren Patienten die Alternative zur Kunststoffbürste bekannter zu machen.Das Miswakholz wird als reines Material im Handel angeboten, jedochnicht aufbereitet wie bei SWAK.
  24. 24. PARTNER & NETZWERKEzum Teil in Planung
  25. 25. METHODESWAK arbeitet bei der Kommunikation nach außen miteiner Methodik, die den Wandel fördert, ähnlich wie beianderen nachhaltigen Themen (z.B. Nicht-Rauchen, Vege-tarismus, Öko-Energien, faire Kleidung) INFO NEUGIER PROBE ERFAHRUNG ERFOLG WANDEL SWAK- SWAK im Anwendung 1 Monat Positive Umstellung desZahnputzheft Internet einer SWAK- testen Beurteilung vom Zahnputzverhaltens Zahnbürste Zahnarzt
  26. 26. DANKE!© März 2013, SWAK Experience UGHerausgeber:SWAK Experience UGHunolstein 5954497 MorbachKontakt:info@zahnbewusstsein.dewww.zahnbewusstsein.deLayout:Daniela Klütschwww.daklue.de
  27. 27. © März 2013, SWAK Experience UG

×