Hundefutter Rohdebatte - Risiken von Rohfutter

141 Aufrufe

Veröffentlicht am

http://goo.gl/w4mYcO
Sicherheit: Krankheitserreger mit Auswirkungen auf Mensch und Tier.
Gesundheit: Mangelerscheinungen durch nicht ausgewogene Ernährung
Komfort: Zeitaufwändig, Teuer,

Veröffentlicht in: Präsentationen & Vorträge
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
141
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Hundefutter Rohdebatte - Risiken von Rohfutter

  1. 1. www.internetmarketing-blog.biz Die „ROH“ Debatte Die Risiken
  2. 2. Sicherheit In Rohfutter wurden Salmonellen, Campylobacter, Escherichia coli O157:H7, Clostridium perfringens, Clostridium botulinium und Staphylococcus aureus gefunden…alles bekannte menschliche und canine Krankheitserreger. www.internetmarketing-blog.biz
  3. 3. Gesundheit Rohfutter selbst ausgewogen zusammen zu stellen, ist nicht einfach; vor allem aber auch zeitaufwändig, was zu Ernährungsmängeln, speziell bei Vitaminen und Mineralien, führen kann. Dass manche dieser Mangelerscheinungen oft Monate brauchen, bis sie offenkundig werden und Sie das Problem daher erst spät entdecken, macht die Sache noch komplizierter. www.internetmarketing-blog.biz
  4. 4. Komfort Rohfütterung ist teuer und zeitaufwändig. Täglich ausgewogene Mahlzeiten für Ihren Hund zuzubereiten, kann zu einer Herausforderung werden, die nicht in einen vollen Terminplan passt. Als Daumenregel gilt: essen Sie öfters als drei Mal pro Woche außer Haus, sind Sie höchstwahrscheinlich zu beschäftigt, um ordentliche Rohfutter Mahlzeiten für Ihren Hund selbst zuzubereiten. www.internetmarketing-blog.biz
  5. 5. Mehr dazu… www.internetmarketing-blog.biz www.internetmarketing-blog.biz

×