1 
Teil 2 – Die Eignung von LEDs in explosiver Atmosphäre auf Bohrinseln 
Publiziert am 13. August 2014 von Thomas Beetz 
...
2 
Abb. 2. High Bay Lampe von Dialight’s SafeSite speziell fuer sehr gefährliche Bereiche 
Die Flachprofillampe ist aus Le...
3 
Durch die Implementierung von Dialight LED Lichtern konnte das Unternehmen Lanxess eine 55%-ige Reduktion des Energieve...
4 
Abb. 5. Zumtobel hat schräge Oberflächen entwickelt, die dem Staub keine Fläche bieten. 
Für explosive Bereiche bietet ...
5 
FIG. 6. Die KXA Halterung von Zumtobel ist explosionssicher. 
Teil 1 – Die Eignung von LEDs in explosiver Atmosphäre au...
6 
Besuchen Sie unseren 
LED Leuchtmittel Blog 
Scannen Sie unseren QR Code mit Ihrem Smartphone! 
Bitte teilen
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Teil 2 – Die Eignung von LEDs in explosiver Atmosphäre auf Bohrinseln

275 Aufrufe

Veröffentlicht am

Erfahren Sie hier wie LED Leuchten in gefährlichen Bereichen wie Bohrinseln eingestzt werden:

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
275
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Teil 2 – Die Eignung von LEDs in explosiver Atmosphäre auf Bohrinseln

  1. 1. 1 Teil 2 – Die Eignung von LEDs in explosiver Atmosphäre auf Bohrinseln Publiziert am 13. August 2014 von Thomas Beetz Im ersten Teil dieser Serie (Teil 1 – Die Eignung von LEDs in explosiver Atmosphäre auf Bohrinseln) wurde beschrieben, dass LED Lampen insbesondere für Bereiche geeignet sind, wo mit entzündlichen, explosiven Stoffen gearbeitet wird und in denen hohe Temperaturen und Erschütterungen herrschen. Geringe Wartung ist im Hinblick auf die Gesundheit und Sicherheit des Servicepersonals sehr wichtig. LED Lampen erfüllen diesen Aspekt ebenfalls. In diesem zweiten Teil der Serie werden LED Leuchten und Fassungen vorgestellt, die speziell für diese hohen Anforderungen hergestellt werden. McGeoch hat abgedichtete Leuchten hergestellt (Abb. 1), die Vibrationen stand halten kann und insbesondere für gefährliche Bereiche geeignet ist, in denen entflammbare Gase vorhanden sein können. Die abgedichtete Leuchte ist laut Hersteller „wartungsfrei“ , weltweit einsetzbar und laut Europäischer Norm ATEX für alle potentiell explosiven Bereiche geeignet. Abb. 1: Versiegelte Beleuchtungskörper von McGeoch. Das Design bietet Sicherheit gegen Meersalzspritzer und Vibrationen, und hat eine Temperaturbeständigkeit zwischen Minus 20 und Plus 60 Grad Celsius. Die Lexan Polycarbonat Linse ist ultraviolet und schlagfest. Das Gehäuse ist aus hart eloxiertem Aluminium und in rostfreiem Stahl eingefasst. Für eine grössere Effizienz und längere Lebensdauer, können intelligente Lichtkontrollsysteme wie von Dialight dafür sorgen, dass das Licht nur in den Gängen, Räumen oder grösseren Flächen angeht, wo die Sensoren Bewegungen erfassen. Der SafeSite High Bay Strahler mit kabelloser Kontrolle kombiniert ein SafeSite weisses LED Licht in einem grauen, aus Epoxy Puder und Aluminium gefassten Gehäuse, das wetter- und korrisionsbeständig ist. Bitte teilen
  2. 2. 2 Abb. 2. High Bay Lampe von Dialight’s SafeSite speziell fuer sehr gefährliche Bereiche Die Flachprofillampe ist aus Leichtbauweise und insbesondere für Hochregale und Flutlichtbeleuchtungsanlagen bestimmt. Im Jahre 2010 hat Dialight in Singapur im Bereich des Chemieherstellers Lanxess die fuorescentenT8 und Metall Halogen Fassungen gegen LED Lampen ausgetauscht (Abb. 3). Dialight ist für besonders gefährliche Bereiche zertifiziert. Zudem bietet es unterschiedliche Lux-Niveaus für verschiedene Bereiche in einer Anlage. Ausserdem ist Dialight extrem energieeffizient. Abb 3: . Dialight LED-Lichter in der Chemieindustrie Lanxess in Singapur Bitte teilen
  3. 3. 3 Durch die Implementierung von Dialight LED Lichtern konnte das Unternehmen Lanxess eine 55%-ige Reduktion des Energieverbrauchs und der Karbonemmission verzeichnen. Philips Lighting geht im Entwicklungsprozess bereits auf die Anforderungen des Kunden ein. Das Unternehmen kann spezielle Anpassungen vornehmen, um den Beleuchtungskörper beispielsweise an spezielle Wetterbedingungen an zu passen. Besonders die salzhaltige feuchte Luft in Küstennähe oder Sandstürme in Wüsten sind eine grosse Herausforderung für die Wiederstandsfähigkeit von Beleuchtungsanlagen. Philipps verarbeitet somit bereits im Herstellungsprozess des Beleuchtungskörpers zusätzliche Beschichtungen, wiederstandsfähige Farbtypen und robuste Rohmaterialien, die letztendlich die LED Vorrichtung gegen Korrision schützen. Neben den allgemeinen internationalen, den nationalen und EU Normen ( ATEX, IEC, EN) gibt es noch zusätzliche spezielle lokale Standards in Japan, Kanada, China und Russland, die eingehalten werden müssen. Dabei werden nicht nur die Beleuchtungsanlagen überprüft, sondern auch die Beschaffenheit der Materialien und Wände, an denen die Beleuchtungsanlagen installtiert werden. Der Trend geht eindeutig dahin, dass die LED Beleuchtungsanlagen immer kleiner werden. Der Vorteil liegt eindeutig in der Einsparung von Materialkosten. Durch neue Techniken kann das Licht, trotz kleinerer Beleuchtungsanlage, breit gestreut werden. LED Licht „am laufenden Meter“ von Zumtobel (Abb. 4) erlaubt flexible und skalierbare Designs. Abhängig von der zu installierenden Umgebung werden die Endstücke aus verschiedenen, der Umgebung erforderlichen Begebenheiten, angepasst. Abb. 4. LED Licht am laufenden Meter von Zumtobel Das Design der LED Lampen beruht auch auf praktischen Gesichtspunkten. Eine Staubschicht auf dem Gehäuse kann eine Dämmschicht erzeugen, die dazu führen kann, dass der Beleuchtungskörper überhitzt wird, was wiederrum zu Betriebsausfällen der Lampe oder im schlimmsten Fall zu Brandgefahr führen kann. Das gleiche gilt für Öle, die auf der geraden, glatten Oberfläche aufliegen können. Daher haben die Zumtobel Designs schräge Oberflächen (Abb. 5), so dass sich Staub dort nicht bilden kann. Auf den Gehäusen sind Aussparungen, damit der Staub durchfallen kann und sich nicht festsetzt. Diese Kaminwirkung führt dazu, dass der Staub abziehen kann. Besonders geeignet sind solche Lampen bei hohen Decken und in staubigen industrieellen Umgebungen. Der Druchzug durch diese Aussparungen begünstigt die Luftbewegung durch den Beleuchtungskörper, so dass Staub entfernt, die LED Lampe runtergekühlt und die höchste Effizienz erreicht wird. Bitte teilen
  4. 4. 4 Abb. 5. Zumtobel hat schräge Oberflächen entwickelt, die dem Staub keine Fläche bieten. Für explosive Bereiche bietet Zumtobel die KXA Halterung (Abb. 6) aus mit Fiberglas verstärktem Kunststoff. Bitte teilen
  5. 5. 5 FIG. 6. Die KXA Halterung von Zumtobel ist explosionssicher. Teil 1 – Die Eignung von LEDs in explosiver Atmosphäre auf Bohrinseln Bitte teilen
  6. 6. 6 Besuchen Sie unseren LED Leuchtmittel Blog Scannen Sie unseren QR Code mit Ihrem Smartphone! Bitte teilen

×