Die Sprache des Kosmos von Hazrat Inayat Khan (Leseprobe)
Die Sprache des Kosmos von Hazrat Inayat Khan (Leseprobe)
Die Sprache des Kosmos von Hazrat Inayat Khan (Leseprobe)
Die Sprache des Kosmos von Hazrat Inayat Khan (Leseprobe)
Die Sprache des Kosmos von Hazrat Inayat Khan (Leseprobe)
Die Sprache des Kosmos von Hazrat Inayat Khan (Leseprobe)
Die Sprache des Kosmos von Hazrat Inayat Khan (Leseprobe)
Die Sprache des Kosmos von Hazrat Inayat Khan (Leseprobe)
Die Sprache des Kosmos von Hazrat Inayat Khan (Leseprobe)
Die Sprache des Kosmos von Hazrat Inayat Khan (Leseprobe)
Die Sprache des Kosmos von Hazrat Inayat Khan (Leseprobe)
Die Sprache des Kosmos von Hazrat Inayat Khan (Leseprobe)
Die Sprache des Kosmos von Hazrat Inayat Khan (Leseprobe)
Die Sprache des Kosmos von Hazrat Inayat Khan (Leseprobe)
Die Sprache des Kosmos von Hazrat Inayat Khan (Leseprobe)
Die Sprache des Kosmos von Hazrat Inayat Khan (Leseprobe)
Die Sprache des Kosmos von Hazrat Inayat Khan (Leseprobe)
Die Sprache des Kosmos von Hazrat Inayat Khan (Leseprobe)
Die Sprache des Kosmos von Hazrat Inayat Khan (Leseprobe)
Die Sprache des Kosmos von Hazrat Inayat Khan (Leseprobe)
Die Sprache des Kosmos von Hazrat Inayat Khan (Leseprobe)
Die Sprache des Kosmos von Hazrat Inayat Khan (Leseprobe)
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Die Sprache des Kosmos von Hazrat Inayat Khan (Leseprobe)

215 Aufrufe

Veröffentlicht am

Das ganze Weltall - Felsen, Bäume, Tiere und selbst vom Menschen erschaffene Gegenstände sprechen zu uns, wenn wir ihre Stimme zu vernehmen wissen, wenn sie uns durch Intuition und Inspiration, die in uns aufsteigen, ihr Wesen und ihr Geheimnis offenbaren.

Textauszug:

Je mehr wir über das Herz nachdenken, um so mehr erkennen wir, dass nur das Herz etwas über unsere Persönlichkeit zu sagen vermag. Nur durch das Herz vermögen wir uns selbst zu fühlen, vermögen wir uns selbst und was wir sind zu erkennen - nur durch das Herz und was darinnen ist. Sobald wir die Natur, das Wesen und das Mysterium erfaßt haben, verstehen wir gleichsam die Sprache des ganzen Weltalls. Denn wir können auf drei Arten wahrnehmen. Zum ersten durch die Oberfläche des Sinns, durch den Gedanken. Der Gedanke offenbart sich unserem Sinn in bestimmten Formen, Linien und Farben.

Die zweite Art der Wahrnehmung ist das Gefühl. Dieses bekundet sich in einem ganz anderen Teil des Herzens: in seiner Tiefe, nicht aber an seiner Oberfläche. Je wacheren Herzens ein Mensch ist, desto besser nimmt er die Gefühle der anderen wahr. Ein solcher Mensch ist feinfühlig, weil die Gedanken und Gefühle anderer ihm offenbar sind. Wer an der Oberfläche lebt, nimmt Gefühle nicht deutlich wahr. Wer an der Oberfläche des Herzens lebt, nimmt Gefühle nicht deutlich wahr. Wer an der Oberfläche des Herzens lebt, steht auf einer anderen Entwicklungsstufe, als wer in der Tiefe des Herzens lebt; mit anderen Worten: es besteht ein Unterschied zwischen dem, der in seinem Sinn lebt, und dem, der in seinem Herzen lebt.

Weitere Informationen: www.verlag-heilbronn.de

Veröffentlicht in: Seele & Geist
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
215
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
5
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

×