Webanalyse: Webseiten-Erfolg messen und steuernWelchesTooleinsetzen?
VorstellungDipl.- Kfm. Fabian Ulitzka35 JahreSeit 6 Jahren geschäftsführend im Bereich Online MarketingDavor international...
You get what you measure.geschäftsrelevanterKENNZAHLEN.Häufig sind die Ergebnisse der Online-Marketing-Leistungen für die ...
Nur wer das Online-Verhalten seiner Zielgruppe kennt, wird dierichtigen Maßnahmen wählen.Unterschiedliche Online-Marketing...
Worüber müssen Sie sich VOR der Auswahl eines Tracking-Toolsim Klaren sein?Welches Besucheraufkommen hat meine Webseite?We...
Die nötigen Dimensionen machen den Unterschied!WebseiteBesucher über dieorganische SucheGezielteBesucherwerbunginGooglePro...
Voraussetzung für eine optimale Kampagnenführung ist dieErfassung aller relevanten Kennzahlen.Hier: EcondaKundenbeispiel
Der erweiterte Kennzahlenkatalog gibt Aufschluss über dieEffektivität der Kampagnen und liefert Ansätze für weitereMaßnahm...
Warum Geld ausgeben, wenn es auch kostenlose Produkte gibt?Die kostenpflichtigen Tools bieten einen sehr viel größerenFunk...
Warensortimentsanalyse am Beispiel Econda.
Warenkorb-Tracking am Beispiel etracker.
Warenkorb-Tracking am Beispiel Google Analytics.
Welche Kosten müssen bei der Auswahl eines Tracking-Toolsberücksichtigt werden?Implementierungskosten :Mit einem Tracking-...
Die Auszeichnung (tagging) der Seite erfordert oft einen hohenImplementierungsaufwand.https://developers.google.com/analyt...
Die Abgrenzung der Angebotsmodule ist nicht einheitlich.eTracker ModuleEconda Module
Fazit:Definieren Sie die für Ihr Unternehmen relevantenGeschäftskennzahlen und stellen Sie sicher, dass diese in Ihremzukü...
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!
Viele Kunden sind bereits vom Klickkonzept überzeugt:VorteileunsererZusammenarbeitErfahrenes TeamSpezialistenin den spezif...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Klickkonzept: Auswahlwahlhilfe Online-Tracking-Systeme

756 Aufrufe

Veröffentlicht am

Das Thema Webanalyse und Online-Tracking ist in aller Munde. Zahlreiche Anbieter bieten kostenlose und kostenpflichtige Tools, um Online-Aktivitäten messen und bewerten zu können. Im aktuellen Vortrag der Klickkonzept GmbH aus Frankfurt werden die wichtigsten Überlegungen bei der Auswahl des passenden Tracking-Tools thematisiert.

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
756
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
7
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Klickkonzept: Auswahlwahlhilfe Online-Tracking-Systeme

  1. 1. Webanalyse: Webseiten-Erfolg messen und steuernWelchesTooleinsetzen?
  2. 2. VorstellungDipl.- Kfm. Fabian Ulitzka35 JahreSeit 6 Jahren geschäftsführend im Bereich Online MarketingDavor internationale IT-Beratung mit Schwerpunkt IT-Geschäftsprozessmanagement, Organisationdesign undAnforderungsmanagementSeit 2011 Geschäftsführer der Klickkonzept GmbH
  3. 3. You get what you measure.geschäftsrelevanterKENNZAHLEN.Häufig sind die Ergebnisse der Online-Marketing-Leistungen für die Geschäftsführungnicht nachzuvollziehen. Wir bewerten unsere Online-Maßnahmen anhand
  4. 4. Nur wer das Online-Verhalten seiner Zielgruppe kennt, wird dierichtigen Maßnahmen wählen.Unterschiedliche Online-Marketing-Instrumente greifen zu unterschiedlichen Zeitenim Entscheidungsprozess Ihrer Zielgruppe. Nur durch die passenden MaßnahmenwerdenInteressentenzuneuenKunden.
  5. 5. Worüber müssen Sie sich VOR der Auswahl eines Tracking-Toolsim Klaren sein?Welches Besucheraufkommen hat meine Webseite?Welches Geschäftszielverfolge ich mit meinem Internet-Auftritt?Welche Sortimentstiefe hat mein Produktprogramm?Was sind meine geschäftsrelevanten Kennzahlen?Wie kann ich meine Geschäftskennzahlenin die Online-Weltübersetzen?Welche sonstigen OnlineKey Performance Indicators(KPIs)sindfür mein Unternehmen interessant?Welche Dimensionensollen bedient und überwacht werden?
  6. 6. Die nötigen Dimensionen machen den Unterschied!WebseiteBesucher über dieorganische SucheGezielteBesucherwerbunginGoogleProdukt- &AktionsmarketingAnzahl Besucher p/MAnzahl Besucher p/MAnzahl Besucher p/M%-AnteilderNewsletter-anmeldungen%-Anteil desUmsatzes einerProduktgruppeim VergleichAnalyse desBesucher-verhaltensKosten & Reichweite Interesse Engagement ROI%-Anteil derKontaktanfragenAnalyse desWarenkorbs
  7. 7. Voraussetzung für eine optimale Kampagnenführung ist dieErfassung aller relevanten Kennzahlen.Hier: EcondaKundenbeispiel
  8. 8. Der erweiterte Kennzahlenkatalog gibt Aufschluss über dieEffektivität der Kampagnen und liefert Ansätze für weitereMaßnahmen.Click-Through-Rate (CTR) jeder KampagneConversion und Umsatz jeder KampagneErst- und WiederkaufsratenAnzahl der BestellungenWarenkorb-Tracking (Warenkorbgröße, Warenwert, Warenwert bestellt)Umsatz je ProduktkategorieRetourenquote (bereinigter Umsatz)Newsletter-Anmeldungen und weitere Conversion-ZieleCustomer Journey (first awareness  click to purchase)Multifunnel-Tracking…
  9. 9. Warum Geld ausgeben, wenn es auch kostenlose Produkte gibt?Die kostenpflichtigen Tools bieten einen sehr viel größerenFunktionsumfangals kostenlose Anwendungen.Bei kostenlosen Tools gibt es keinen Support und keineUnterstützung bei der Auswertung der Kennzahlen.Kostenlose Tools sind generisch; kostenpflichtige Toolsspezialisieren sich oft auf Industriebereiche und konkreteAnwendungsgebiete.
  10. 10. Warensortimentsanalyse am Beispiel Econda.
  11. 11. Warenkorb-Tracking am Beispiel etracker.
  12. 12. Warenkorb-Tracking am Beispiel Google Analytics.
  13. 13. Welche Kosten müssen bei der Auswahl eines Tracking-Toolsberücksichtigt werden?Implementierungskosten :Mit einem Tracking-Cookie ist es inden seltensten FällengetanMonatliche Basiskosten für die nötigen Angebotsmodule:Lieber sukzessive ausbauen als alles auf einmalMonatliche Volumenkomponenten je nach Traffic oderTransaktionsaufkommen:Zusätzlicher Traffic wird separat inRechnunggestelltVariable Kosten für Beratung,Service und Support:Aucheine Hotline-Nummerkann sehrhilfreichsein
  14. 14. Die Auszeichnung (tagging) der Seite erfordert oft einen hohenImplementierungsaufwand.https://developers.google.com/analytics/devguides/collection/gajs/gaTrackingEcommerce<!-- BEGIN etrackerTracklet3.0 --><script type="text/javascript">document.write(String.fromCharCode(60)+scripttype="text/javascript"src="http+("https:"==document.location.protocol?"s":"")+://code.etracker.com/t.js?et=#CODE#">+String.fromCharCode(60)+/script>);</script><!-- etrackerPARAMETER 3.0 --><script type="text/javascript">/* BeginndeskonfigurierbarenParameterbereichs.Um folgende Parameterzuverwenden,entfernenSiebitte die führendenzwei Schrägstriche(//) undergänzendenParameterumdengewünschtenWert. *///varet_pagename = "";//varet_areas = "";//varet_url = "";//varet_target = "";//varet_ilevel = 0;//varet_tval = "";//varet_cust = 0;//varet_tonr = "";//varet_tsale = 0;//varet_basket = "";//varet_lpage = "";//varet_trig = "";//varet_sub = "";//varet_se = "";//varet_tag = "";</script><!-- etrackerPARAMETER END --><script type="text/javascript">_etc();</script><noscript><p><a href="http://www.etracker.com"><imgstyle="border:0px;"alt=""src="https://www.etracker.com/nscnt.php?et=#CODE#"/></a></p></noscript><!-- etrackerCODE NOSCRIPT3.0 --><noscript><p><a href=http://www.etracker.de/app?et=#CODE#><img style=border:0px;alt=src=https://www.etracker.de/cnt.php?et=lSEKmg&amp;v=3.0&amp;java=n&amp;et_easy=0&amp;et_pagename=&amp;et_areas=&amp;et_ilevel=0&amp;et_target=,0,0,0&amp;et_lpage=0&amp;et_trig=0&amp;et_se=0&amp;et_cust=0&amp;et_basket=&amp;et_url=&amp;et_tag=&amp;et_sub=&amp;et_organisation=&amp;et_demographic=/></a></p></noscript><!-- etrackerCODE NOSCRIPTEND--><!-- etrackerCODE END -->https://www.etracker.com/static/bin/etracker_Technische-Dokumentation_v4.pdfeTracker Google Analytics
  15. 15. Die Abgrenzung der Angebotsmodule ist nicht einheitlich.eTracker ModuleEconda Module
  16. 16. Fazit:Definieren Sie die für Ihr Unternehmen relevantenGeschäftskennzahlen und stellen Sie sicher, dass diese in Ihremzukünftigen Tracking-Tool abgebildet werden können.Schauen Sie sich das Endprodukt (die relevanten Reports) an undstellen Sie sicher, dass Sie Ihr Business darin wiedererkennen.Planen Sie Ressourcen für Reportings und Analysen ein oderentscheiden Sie sich für ein Paket mit entsprechenden Support.Hören Sie nie auf zu analysieren…
  17. 17. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!
  18. 18. Viele Kunden sind bereits vom Klickkonzept überzeugt:VorteileunsererZusammenarbeitErfahrenes TeamSpezialistenin den spezifischen BereichenKundenorientiert und zahlengetriebenZertifizierterImplementierungspartnerhttps://www.xing.com/profile/Fabian_UlitzkaWeitereFragen?https://plus.google.com/102040228460821858436f.ulitzka@Klickkonzept.de

×