Academic_CV_Evgeniy Chernyshev

68 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
68
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Academic_CV_Evgeniy Chernyshev

  1. 1. Lebenslauf Personaldaten Vor- und Nachname Dr. Evgeniy Chernyshev Geburtsdatum und -ort 13.12.1982, Kaliningrad Kontaktdaten: Tel: 0176-97610027 E-Mail: chernysheve@yahoo.com Forschungsschwerpunkte • Die Identität der russischen Jugend, • Europäisierungsprozesse in Osteuropa, • Die Geschichte der politischen Institutionen Russlands in der post- sowjetischen Zeit, • Russlands Außenpolitik in der Ostseeregion Wissenschaftlicher Werdegang Jan 2012 – Dez 2015 Research Fellow, Promotion, Institut für Europäische Ethnologie, Humboldt- Universität zu Berlin, Deutschland Sept 2008 - Feb 2012 Wissenschaftlicher Mitarbeiter/ Lehrbeauftragter Institut für Politik- und Sozialwissenschaften, Russische Staatliche Immanuel-Kant-Universität, Kaliningrad, Russland Sept. 2011 – Jan 2012 Postdoc Forscher, Institut für Geschichtswissenschaft, Stockholm Universität, Schweden März 2010 – Okt. 2010 Postdoc Forscher, Institut für Geschichtswissenschaft, Humboldt-Universität zu Berlin, Deutschland Sept 2009 – Feb 2010 Postdoc Fellow, Institut für Geschichtswissenschaft, Stockholm Universität, Schweden Sept 2008 – Jan 2009 Research Fellow, Institut für Europa, Russland und Eurasien, Elliott School of International Affairs, George-Washington-Universität, D. C., USA Sept 2006 – April 2007 Gastwissenschaftler, Institut für Geschichtswissenschaft, Humboldt-Universität zu Berlin, Deutschland Juli 2006 – Sept 2006 Research Fellow, Institut für Allgemeine Geschichte, Russische Akademie der Wissenschaften, Moskau Akademische Lehrveranstaltungen Sept 2008 – Juli 2011, Russische Staatliche Immanuel-Kant-Universität, Kaliningrad, Russland Kurs: • Politische Geschichte Russlands (20. Jahrhundert), • Das politische System der Ostseeanrainerstaaten in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts, • Soziologie der Sicherheit, • Kommunikationssoziologie Außeruniversitäre Arbeitserfahrung im
  2. 2. Dienstleistungssektor und in der Industrie (Auswahl) Jan 2014 – April 2015 Berater für Forschung und Marketing „BIS Technology“ LLC., Moskau – Berlin Aufgaben: - Vertretung der Firma in Deutschland: Präsentationen von Projekten der BIS- Technologie für potenzielle Geschäftspartner, - Mediaplanung: Evaluierung der Wirksamkeit von Online- und Offline-Werbung und deren Optimierung, - Finanzierungsprogrammen für innovative Geschäftsprodukte (öffentliche Förderung und Venture Capital) Jan 2009 – Dez 2012 Stellvertretender Vorsitzender für Internationale Beziehungen „Journalisten Verband Russlands“, Geschäftsstelle der Region, Kaliningrad Aufgaben: - Verantwortung für Media- und PR-Strategie sowie Mediakooperation, - Marktanalyse der Informationsressourcen, - Relations Management /Führung von Verhandlungen mit diplomatischen Vertretungen (Deutschland, Schweden, Polen), - Vorbereitung und Kontrolle des Budgets für internationale und Publikationstätigkeit. July 2005 – Dez 2008 Projektleiter „Inpress-Media Consulting and Publishing LLC”, Kaliningrad Aufgaben: - Entwicklung und Implementierung umfassender Media-Strategien Studium Jun 2011 – Dez 2015 Humboldt-Universität zu Berlin, Promotion, Doktortitel Studienfach: Europäische Ethnologie, Schwerpunkt: Empirische Sozialforschung Forschungsthema: „Kaliningrad – an ambivalent transnational region within a European-Russian scope“ Betreuer: Prof. Dr. Regina Römhild Okt 2005 - Dez 2008 Russische Staatliche Immanuel-Kant-Universität, Dissertation Kandidat der Wissenschaften (PhD) Studienfach: Zeitgeschichte, Schwerpunkt: Zeitgeschichte und internationale Beziehungen Forschungsthema: “The USSR, the United States, Great Britain, and the postwar organization of Central and Eastern Europe (Polish issue)” Betreuer: Prof. Dr. Yuri Kostyashov Sept 2000 – Jun 2005 Russische Staatliche Immanuel-Kant-Universität, Diplom mit Auszeichnung Studiengang: Zeitgeschichte Schwerpunkte: Europäische Geschichte und Internationale Beziehungen Weiterbildung Sept 2005 – Sept 2006 Schule der Stadtverwaltung, Programm „Projektmanagement im öffentlichen und wirtschaftlichen Sektor“, Kaliningrad Auszeichnungen/ Stipendien Jan 2012 Promotionsstipendium, Konrad-Adenauer-Stiftung Sept 2009, 2011 Swedish institute, Visby Postdoc Fellowship Jun 2008 Carnegie Research Fellowship Sept 2007 Stipendium der Regierung der Russischen Föderation (für die Förderung der internationalen Beziehungen im akademischen Bereich) Sept 2006 ZEIT-Stiftung, Immanuel Kant Stipendium Feb 2005 Diplom, Winter School of NATO Information Office in Moscow
  3. 3. Sept 2004 Diplom für einen Beitrag zum analytischen Bericht „Die sozial-ökonomische Entwicklung des Kaliningrader Gebiets“ (organisiert von der Regierung des Kaliningrader Gebiets) Sept 2002, 2003 Stipendium des Präsidenten der Russischen Föderation Sprachkenntnisse Russisch Muttersprache Englisch verhandlungssicher (Niveaustufe C2) Deutsch fließend in Wort und Schrift (Niveaustufe C1) Polnisch Grundkenntnisse (Niveaustufe A2) Schwedisch Grundkenntnisse (Niveaustufe A2) Zusatzqualifikationen EDV Kenntnisse Microsoft Office – sehr gute Anwenderkenntnisse Adobe Photoshop, Indesign – gute Anwenderkenntnisse Gremien und Beiräte Juni 2015 – Heute Mitkoordinator, Club „FORUM“ des Deutsch-Russischen Forums e.V., Berlin Juli 2014 – Juni 2015 Präsidiumsmitglied, HU-Docs e. V., Berlin Aug 2012 – Dez 2012 Vertreter des Journalistenverbands Russlands, Projekt des Nordischen Ministerrats „Energieeffizienz und Klimawandel in der Baltischen Region: Der Fall des Kaliningrader Gebiets und Litauens“ Dez 2007 – März 2008 Experte im Projekt „Politische Debatten“ während der Wahlkampagne des russischen Präsidenten 2008” (Russisches Institut für öffentliche Meinungsforschung, Moskau) März 2004 – Feb 2009 Mitglied, Akademischer Senat, Russische Staatliche Immanuel-Kant- Universität, Kaliningrad Nov 2003 - Okt 2006 Vorsitzender des studentischen Verbands der Russischen Staatlichen Immanuel-Kant-Universität, Kaliningrad Jan 2001 – Okt 2006 Präsidiumsmitglied/ Mitgründer, Gesellschaft der Nachwuchswissenschaftler, Russische Staatliche Immanuel-Kant-Universität, Kaliningrad Mitgliedschaften/Netzwerke Seit Okt 2014 “Club” (Alumnivereinigung) des Deutsch-Russischen Forums e.V. Seit Nov 2008 Association for Slavic, East European, and Eurasian Studies (USA) Seit Feb 2008 Russische Gesellschaft der Soziologen Seit Jan 2008 Journalisten Verband Russlands/ Internationale Journalisten Verband Seit Okt 2007 Auswärtige Presse e.V., Hamburg Seit Mai 2007 Netzwerk für Osteuropa-Berichterstattung
  4. 4. Publikationen (Auswahl) Bücher Kaliningrad – an ambivalent transnational region within a European-Russian scope. Kaliningrad 2016. Journey to Königsberg. Kaliningrad 2014. The foreign policy of the USSR, Great Britain and the USA in Poland, 1939-1947. Saarbrücken 2011. Aufsätze The Ambivalent “History of Western Russia”: Teaching a Patriotic Spirit in the Kaliningrad Oblast? In Georg Arnhold Symposium on Education for Sustainable Peace, 2016. Following the elections in Germany comes true an optimal political scenario for Russia, in Newsbalt, 5.11.2013 (online). What awaits Russia after German presidency of the Council of Baltic Sea States? in Newsbalt, 1.7.2012 (online). The European idea in the Central Europe and Scandinavia as a part of security policy and peaceful co- existence within postwar planning, in Baltic region, 1/ 2011. The United States, Great Britain, and the postwar organization of Central and Eastern Europe, in Problems of Post-Communism, 56/ 2009. The formation of American foreign policy concept toward Poland before and during the early years of the “Cold War”, in Bulletin of I. Kant State University of Russia, 2007. “Polish question” in the British foreign policy before and in the beginning of World War II, in Bulletin of I. Kant State University of Russia, 2006. U.S. economic policy in Poland in 1945-1947 as a factor of political influence, in Retrospective: World history through the eyes of researchers, 1/2009. Discussions about the prospects of integration of Central and Northern Europe in the circles of European diplomacy in 1944-1948, in Political parties and the doctrines in World history, 2007. Winston Churchill and the problem of Central European integration, in Man in history: identity, way of life, mentality, 2005. Berlin, 01.07. 2016

×