Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Gute Auswertungen generieren Massnahmen<br />Schlechte Auswertungen generieren Papier<br />
Wie viele Auswertungen haben Sie?<br />Wie viele Auswertungen nutzen Sie?<br />Wozu nutzen Sie diese Auswertungen?<br />
Wissen wir, was wir wissen wollen?<br />
Fragen wir mal, wozu Auswertungen gebraucht werden<br />Die haben wir immer schon bekommen<br />Die legen wir monatlich ab...
Fragen wir mal, was aus den Auswertungen gelesen wird<br />Der Umsatz des Kunden xy beträgt im letzten Quartal 1‘000‘000<b...
Der Umsatz des Kunden xy ist beträgt letzten Quartal 1‘000‘000<br />Das ist gut! Im vorletzten Quartal waren es 600‘000!<b...
Fragen sind eine gute Sache, am besten systematisch!<br />Herleiten von eines individuellen Kennzahlenmodels <br />
Lieber mit Plan…<br />
Strategische Ziele messbar machen…<br /><ul><li> nur messbare Ziele sind gute Ziele
 lieber weniger dafür besser messbar
Messsystematik beibehalten
Messbasis (Datenstruktur) kennen</li></li></ul><li>KUNDE<br />Kunden-Nr<br />Name<br />Region<br />KATEGORIE<br />UMSATZ<b...
KUNDE<br />Kunden-Nr<br />Name<br />Region<br />KATEGORIE<br />UMSATZ<br />Kunden-Nr<br />Jahr<br />Monat<br />Produkt<br ...
KUNDE<br />Kunden-Nr<br />Name<br />Region<br />KATEGORIE<br />UMSATZ<br />Kunden-Nr<br />Jahr<br />Monat<br />Produkt<br ...
Solche Fragestellungen müssen sehr früh geklärt werden. <br />Sind sie es nicht, werden Auswertungen auf Sand gebaut…und w...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Gute Auswertungen generieren Massnahmen – schlechte Auswertungen generieren Papier - topsoft 2010_03_25 14:30

564 Aufrufe

Veröffentlicht am

Gute Auswertungen generieren Massnahmen – schlechte Auswertungen generieren Papier: Alexander Kraan, Syz AG

Veröffentlicht in: Business
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Gute Auswertungen generieren Massnahmen – schlechte Auswertungen generieren Papier - topsoft 2010_03_25 14:30

  1. 1. Gute Auswertungen generieren Massnahmen<br />Schlechte Auswertungen generieren Papier<br />
  2. 2. Wie viele Auswertungen haben Sie?<br />Wie viele Auswertungen nutzen Sie?<br />Wozu nutzen Sie diese Auswertungen?<br />
  3. 3. Wissen wir, was wir wissen wollen?<br />
  4. 4. Fragen wir mal, wozu Auswertungen gebraucht werden<br />Die haben wir immer schon bekommen<br />Die legen wir monatlich ab<br />Weiss nicht….<br />Ich muss Quartalsberichte damit ausfüllen<br />Mein Vorgänger hatte die schon<br />
  5. 5. Fragen wir mal, was aus den Auswertungen gelesen wird<br />Der Umsatz des Kunden xy beträgt im letzten Quartal 1‘000‘000<br />Ist das GUT oder SCHLECHT?<br />Weiss nicht….<br />
  6. 6. Der Umsatz des Kunden xy ist beträgt letzten Quartal 1‘000‘000<br />Das ist gut! Im vorletzten Quartal waren es 600‘000!<br />Wie viel Umsatz machten wir im letzten Quartal?<br />Ehm… 2‘000‘000!<br />…und davon 1‘000‘000 mit einem Kunden? Ist das immer noch gut?<br />
  7. 7. Fragen sind eine gute Sache, am besten systematisch!<br />Herleiten von eines individuellen Kennzahlenmodels <br />
  8. 8. Lieber mit Plan…<br />
  9. 9.
  10. 10. Strategische Ziele messbar machen…<br /><ul><li> nur messbare Ziele sind gute Ziele
  11. 11. lieber weniger dafür besser messbar
  12. 12. Messsystematik beibehalten
  13. 13. Messbasis (Datenstruktur) kennen</li></li></ul><li>KUNDE<br />Kunden-Nr<br />Name<br />Region<br />KATEGORIE<br />UMSATZ<br />Kunden-Nr<br />Jahr<br />Monat<br />Produkt<br />Umsatz<br />Kunden-Nr<br />
  14. 14.
  15. 15. KUNDE<br />Kunden-Nr<br />Name<br />Region<br />KATEGORIE<br />UMSATZ<br />Kunden-Nr<br />Jahr<br />Monat<br />Produkt<br />Umsatz<br />Kunden-Nr<br />
  16. 16.
  17. 17. KUNDE<br />Kunden-Nr<br />Name<br />Region<br />KATEGORIE<br />UMSATZ<br />Kunden-Nr<br />Jahr<br />Monat<br />Produkt<br />KATEGORIE<br />Umsatz<br />Kunden-Nr<br />
  18. 18.
  19. 19. Solche Fragestellungen müssen sehr früh geklärt werden. <br />Sind sie es nicht, werden Auswertungen auf Sand gebaut…und werden auch durch den Einsatz von modernen BI-Tools nicht richtiger. <br />
  20. 20. Wir von der Firma SYZ AG Informatik unterstützen Sie bei diesen Fragestellungen schon in einer sehr frühen Phase<br />Damit Daten auch wirklich ein Kapital bilden und nicht zur Altlast werden.<br />
  21. 21. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!<br />Wir begrüssen Sie gerne an unserem Stand an der TopSoft 2010<br />

×