Standortwahl am Beispiel China

1.327 Aufrufe

Veröffentlicht am

Welches ist er ideale Standort um in China Fuss zu fassen? Der Artikel im Organisator (5-12) zeigt es auf.

Zudem verweisen wir noch gerne auf die erwähnte Studie mittels diesem Link: http://connect-china.org/2012/04/05/china-gunstigster-investitionsstandort-in-bric/

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.327
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
192
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Standortwahl am Beispiel China

  1. 1. INTERNATIONALStandortwahl am Beispiel China. lst China noch günstig?lst das Land, welches oft als verlängerte Werkbank derI ndustrienationen bezeich net wird, noch kornpetitiv odergibt es bessere Alternativen?VON CHARLY SUTER. CONNECT CHINATI Vorsicht: Günstig ist nicht immer gut. Die Erfahrungen ausEine Studie eines internationalen und renommierten Bera- vielen Gesprächen mit Unternehmern und auch die Ergebnis-tungsunternehmens hat die Standortkosten in 113 Städten se der Studie zeigen, dass nicht immer der Preis das beste lfti-und in 14 Ländern verglichen. Daran lässt sich zeigen, wo es terium ist. Neben den harten Faktoren zählen auch sogenann-welche Standortvorteile gibt und wie Schweizer I(MU gehol- te weiche Faktoren wie Lebensqualität, Infrastruktur, diefen werden kann, den idealen Standort auszuwählen. wirtschaftliche Gesamtsituation des Landes, die Verfügbar- Eines vorweg: Im Vergleich mit Industriestaaten sowie keit von Arbeitskräften und deren Ausbildungsniveau. Denanderen BRIC-Staaten bleibt China der günstigste Standort. I(ampf um die Talente gibt es nicht nur in Westeuropa,Verglichen mit den USA zum Beispiel sind die Standortkosten er findet auch in anderen Ländern statt. In China kann esnoch immer trotz Inflation und steigenden Lohnkosten - bspw. sinnvoll sein, bei forschungs- & entwicklungsinten-rund 25,8 Prozent tiefer. Zieht man den direkten Nachbarn siven Branchen die Nähe zu den Universitäten zu suchen.der USA heran, Mexiko, sind die Standortkosten immer noch Hier finden Sie daher eine nach Industrien geordnete Liste der21 Prozent tiefer als in den USA. renommiertesten Institute des Landes : Die günstigsten Städte in Bezug auf den Standort sind lngenieurwesengemäss der erwähnten Studie Chengdu (in China) und Chen- > Tsinghua Universitynai (Indien) mit einem durchschnittlichen l(ostenvorteil von > Zhejiang University28b2w.27 ,lProzent gegenüber den USA. > Shanghai liaotong University > Harbin Institute of TechnologyBranchenunterschiede. Jegliche Pauschalisierung ist bei ei-nem solch wichtigen Thema fehl am Platz. Selbstverständlich lnformation Technology (lT)gibt es je nach Unternehmen und Branche verschiedene opti- > Dalian University of Technologymale Standorte. So schlagen in Brasilien die hohen Lohnkos- > ZhejiangUniversityten zu Buche, während Indien dank der guten Forschungund dem I(now-how im ICT-(Informatik, I(ommunikation & Chemie und PharrnaTechnologie)-Bereich auftrumpft. Im Schnitt jedoch gewinnt > Beijing UniversityChina diesen Vergleich. > Nankai University Welche Iftiterien für Sie, Ihr Unternehmen und IhreBranche die wichtigsten sind, wissen Sie am besten. Auf der FremdspraehenWebseite der Firma Global Arena (www.global-arena.com), > Beijing Universityeines Schweizer Start-ups, können die I0iterien erfasst wer- > Beijing Foreign Studies Universityden und durch eine Simulation werden die geeignetstenStandorte und Länder festgestellt. Betriebswirtsehaft & Volkswirtschaft > Tsinghua University School of Economics and Management (Beijing) > Renmin University of China (Beijing) Consumer Goods: Premium Strategies in lndustrie-Cluster. Im Laufe der Zeit - teils durch Förderung Chinas Food and Luxury Markets Unternehmer und Experten wie Roland Decorvet, der Regionen und Kommunen haben sich in China verschie- CEO Nestl6 Greater China, Tina Zhou, Professorin am UIBE, dene Cluster gebildet. Diese Cluster sind ie nach Branche - oder Sebastian Huber, CEO des Concept & Flagship-Store ein gutes Indiz, dass Sie hier auch entsprechende I(unden fin- von Montblanc (Beiiing), sprechen über die Erfolgsfaktoren den. So sollte ein Automobilzulieferer eher nicht nach Macau, und die Chancen für Schweizer Unternehmen in China. Shenzhen oder Hongkong gehen. In diesen Städten werden keine Autos gebaut und die I(osten für Land und Personalres- Die Plattform Connect China dient dem Wissens- und Erfahrungsaustausch zwischen der Schweiz und China. * Charly Suter, MAS in Marketing Management, Connect China Der nächste Anlass findet am 5. September 2O12 statt; Detäils charly.suter@connect-chi na.ch. und Anmeldung finden Sie unter www.connect-china.ch Die erwähnte Studie kann im Blog von Connect China unter wwwconnect-china.ch heruntergeladen werden.
  2. 2. ORGANISATOR s"i," 34 / Bs Ausgabe OS/12_11. Mai 2012 ZHENGZHOU Manufacturing, textiles BEIJING Aütomotive, chemicals. TIANJIN DATIAN SHENYANG Automotjve,communrcatjon. Electronics. lndustrial machinery and parts, t- : qlgmg.:utignlrlT . lT, metals electrical equipment manuf acturing, trading WUHAN Banking and finance. NÄrvllruc lT, kading Electronics and electrical equipment, metals, CHANGSHA outsourcing services , Automotive, industrial machinery and parts : YANGZHOU Automotive, electronics and CHENGDU 1-igiry.1!J.lr !: ".ii!11,.!,, | Industrial machinery and parts, lT, medical produch , SUZHOU Chemical and pharmaceutical, industrial machinery and parts, lT cHoNcQrNG At::lllr111u:t,,,,c SHANGHAI , Automotive, bankingand GUANGZHOU . finance, lT, trading Automotive, banking and : . HANGZHOU , 1ng11_*,1untu1urns lT, manufacturing, textile DONGGUAN lndustrial machinery NINGBO and parts, trading M1ut1t1ins, textile tradlnc , roir+an- --- SHAOXING Manufacturing, metals lnduskial machinery and parts, textile JIANGMEN WENZHOUDiese Cluster-Karte zeigt, parts, manufacturing, textile: Electronics and electricalwo in China welche iHüHAi--- - equipment, manufacturing UBranchen hauptsächlich MACAU HONG KONG i Electronics and electrical SHENZHEN I Banking and ,inance Banklng and finance, outsourcing o Banking and finance, IT, Uvertreten sind. equipment, manufacturing tourism services, trading ai manufacturingsourcen sind zu hoch. Obenstehende Abbildung zeigt, wo in oder diesen Schritt planen, zu vernetzen. Bei dieserChina welche Branchen vertreten sind. Vernet_ zung kann ferner Connect China mit ihren Anlässen helfen, die von Unternehmern für Unternehmer organisiertStarthilfe für KMU. Gerade für I(MU ist es wichtig, sich sind. vor Der Initiant peter Schildknecht, selber seit rlber 15dem Markteintritt gut vorzubereiten und partner fahren im zum Er_ Früchtehandel mit China tätig, weiss aus eigenenfahrungsaustausch zu suchen, um auf ein starkes Erfahrun- Netzwerk gen, wie wichtig Erfahrungsaustausch undbauen zu können. Es empfiehlt sich daher, eine ein stabiles Netz_ kostenlose werl< sind. Deshalb hat er vor vierErstberatung bei der Osec in Anspruch zu nehmen fahren seine Idee in die Tat und sich umgesetzt und eine Netzwerkplattform gegründet,frühzeitig mit anderen Firmen, welche bereits vor ort von der sind heute eine Vielzahl von KMU profitieren Lain. m it"t" s b stsiu d iu ) ?;t iT :r":.T iJü" r -nn.""ra " de Ma 20 1 2 : En ".trrr "s +41 (0)27 922 39 00 oder +41 (O)44 842 ,tS SO
  3. 3. 9RCAUSATOR u. Mai 2ot2 t os /r2DAS MAGAZru rüR fttu I www.organisator.chDO§§IER - Vom Modeb eg riff ztff Realitat: G e sun dh eit sm aiagem ent in KMu §cHwERpuNr(T - Mit schlanken prozessen zum unt er n ehm er i s ch en E r folg MA.RIffUIüG -Wig man auch mitbegrenzten Mitt eln ein op timum h,ä, iu{iöli FfiVArtzE&r - Liquiditcit: so behalten I{MU genügänd Luft zum Atmei FtT IyIIgB . Vom Garagenbetrieb podolögie_praxis tn dte etgene tlitcrrb e tt e r- B e t ei IL c I rffL ct eine L"-,c re rL VV,-t tt7, F SPurb*r *txrr I 1

×