Sportgroßereignisse und Menschenrechte
Remoções de moradores no Rio de
JaneiroElaboração L. Faulhaber com base em dados coletados na SMH.
Vertreibung von ca. 170...
Re-
Militarisierung
der innereren
Sicherheit
und
Verwaltung
Legat des FIFA World Cup™:
„Sichere Spiele“
Aufbau von Polizei...
Nachher: Geschätzte Gesamtkosten für
den öffentlichen Haushalt Brasiliens:
6,5 - 9,8 Mrd. Euro
Quelle: DIW
Vorher: „Die St...
FIFA World Cup™ 1996 – Frankreich: im Vorfeld
werden Berichte über die Produktion von Fußbällen
mit Kinderarbeit publik
Ol...
„Der [FIFA-]Kongress wird aufgerufen,
dass er in Zukunft die WM-Vergabe
machen muss, und ich werde den
Kongress in die Lag...
Die Produktion des FIFA World Cup™
Nationalregierung
• Franchise-Nehmer zur
Durchführung einer WM
• Juristischen
Rahmenbed...
Changing the Game of Mega Sporting Events
FIFA übernimmt als transnationaler Konzern die
Verantwortung für die gesamte glo...
Sportgroßereignisse müssen
sicher für alle Kinder sein
www.childrenwin.org
Expertengespräch "Alles Samba?" Werner Lamottke
Expertengespräch "Alles Samba?" Werner Lamottke
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Expertengespräch "Alles Samba?" Werner Lamottke

449 Aufrufe

Veröffentlicht am

Über die Nachhaltigkeit der WM in Brasilien.
Terre des Hommes macht sich stark für Kinder- und Menschenrechte in Brasilien- vor, während und nach der WM. “A Chance to play” ist ein Projekt von TdH, das Fußball mit Themen sozialer Gerechtigkeit verbindet.

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
449
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
25
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Expertengespräch "Alles Samba?" Werner Lamottke

  1. 1. Sportgroßereignisse und Menschenrechte
  2. 2. Remoções de moradores no Rio de JaneiroElaboração L. Faulhaber com base em dados coletados na SMH. Vertreibung von ca. 170.000 Familien für den Bau von Stadien, Flughafen- und Straßenbau z.B.: Großraum Rio de Janeiro
  3. 3. Re- Militarisierung der innereren Sicherheit und Verwaltung Legat des FIFA World Cup™: „Sichere Spiele“ Aufbau von Polizei-Sondereinheiten
  4. 4. Nachher: Geschätzte Gesamtkosten für den öffentlichen Haushalt Brasiliens: 6,5 - 9,8 Mrd. Euro Quelle: DIW Vorher: „Die Stadionneubauten und Modernisierungen werden keinen Cent an öffentlichen Mittel kosten.“ Sportminister Orlando Silva Zum Vergleich: Jahresbudget des brasilianischen Sozialhilfeprogramms Bolsa Familia in 2013 zur Unterstützung von ca. 50 Millionen armen Menschen Die Kosten des FIFA World Cup™
  5. 5. FIFA World Cup™ 1996 – Frankreich: im Vorfeld werden Berichte über die Produktion von Fußbällen mit Kinderarbeit publik Olympische Spiele 2006 – Peking: Vertreibung von ca. 1,5 Mio. Menschen FIFA World Cup™ 2010 – Südafrika: Straßenkinder werden in Gefängnissen interniert Olympische Spiele 2012 – Sotchi: Einschränkung des Rechts auf freie Meinungsäußerung zu LGBT-Rechten FIFA World Cup™ 2022 – Qatar: Unwürdige Arbeitsbedingungen für ausländische Bauarbeiter mit mindestens 44 Toten Menschenrechtsverletzungen als strukturelles Problem von Sportgroßereignissen
  6. 6. „Der [FIFA-]Kongress wird aufgerufen, dass er in Zukunft die WM-Vergabe machen muss, und ich werde den Kongress in die Lage bringen, dass er auch die soziale, kulturelle, sagen wir die Menschenrechtssituation, anschaut.“ FIFA-Präsident Sepp Blatter, März 2014
  7. 7. Die Produktion des FIFA World Cup™ Nationalregierung • Franchise-Nehmer zur Durchführung einer WM • Juristischen Rahmenbedingungen • Infrastruktur zur Verfügung • World Cup als Bestandteil eines nationalen Entwicklungsmodells FIFA • Markeneigentümer • Gemeinnütziger Verband, steuerbefreit nach Schweizer Recht • Einnahmen aus Sponsoring, Lizensen, Medienrechten • Südafrika 2010: ca. € 3,5 Mrd. Vertragswerk mit Pflichtenheft
  8. 8. Changing the Game of Mega Sporting Events FIFA übernimmt als transnationaler Konzern die Verantwortung für die gesamte globale Wertschöpfungskette ihres Produkts FIFA World Cup™ Offenlegung der Wertschöpfungskette Internationale Menschen-, Kinder- und Arbeitsrechtsstandards als Grundlage des FIFA-Vertragswerkes Monitoring und Sanktionierungsmechanismen gegenüber Vertragspartnern Rechenschaftslegung durch FIFA Besteuerung gemäß Unternehmensrecht
  9. 9. Sportgroßereignisse müssen sicher für alle Kinder sein www.childrenwin.org

×