SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo

Zuzana Porkert_DE

1 von 3
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Ing. Zuzana Porkert, Trnavská 42, 821 02 Bratislava
tel.č. 0904 817 860, E-mail: zuzanaporkert@gmail.com
8. Juni 1961 Geboren in Bratislava
Grundschule in Bratislava
Gymnasium Tomášikova Str. in Bratislava
1980 bis 1985 ökonomische Hochschule in Bratislava – Binnenhandel
Berufspraxis
2012 - 2016 euroAWK, spol. s r.o. – Buchhaltungsleiterin, Verantwortlichkeit für
Buchungsvorgängen bei 3 Gesellschaften , Einkommensteuer, MWSt., KFZ, die
Verantwortung für die ganze Geld-überweisungen, Kommunikation mit der Bank,
Bearbeitung von Vermögensgegenstände, Kontrolle alle Buchungsunterlagen, finanzielle
Austellungen für Muttergesellschaft in Deutschland, Budgetplannung /Forecast,
Liquiditsplannung, Cash Flow, Intercompany Abstimmungen, VBU- Verbundene
Unternehmen, Investitionplannung usw.
Statistische Berichte für National Bank Slovensko, statistische Amt, Finanzamt
Teamleiterin – Führung von 5 Mitarbeiter in der Finanzabteilung
2011 - 2011 OTP Bank Slovakia,a.s. – Steuerberaterin für der Bank
2009 - 2011 / Retail Value Stores,a.s. (Carrefour) - Abteilungsleiterin - Buchführung und
Steuern (Senior manager )
• Verantwortung für Rechnungswesen, für die
Buchhaltung einer Warenbewegung und
Finanzbuchhaltung,
• Leiterin des Teams von 22 Mitarbeiter
2008 - 2009 / WBI, s.r.o. / Buchhaltungsführung und ökonomieagenda mit dem Softwer
MICROSOFT NAVISION, Steuereingaben, Eigentum
Abschreibungen auf langfristige Vermögensgegenstande,
Aufwendungen a Einnahmen, Forderungen, Vorrate,
Wertpapiere und Anteile, Latente Steuern, Rückstellungen,
Verbindlichkeiten, Kasse auch im Fremdwährung,
2006 – 2008 – KOMUNÁLNA poisťovňa, a.s. – Abteilungsleiterin - Buchführung und
Steuern - inklusive MWSt
• Verantwortung für Rechnungswesen
Versicherungsunternehmen in SaS a IFRS, (komplette
Buchhaltungsunterlage - Rechnungen, Kasse, Interne
Belege, Immobilien, Zahlungsprocess- Verantwortung
für Finanztransaktionen, Bankkontakte (Homebanking),
Wertpapieren-Investment,
• Verantwortung – für Statutenausweise für NBS
(Nationalbank ), für Steueramt, Muttergesellschaften,
• Zusammenarbeit mit Auditoren,
• Leiterin des Teams von 4 Mitarbeitern.
2003 – 2006 – Verwaltung der Dienste für das Diplomatische Korps a.g.- Správa služieb
diplomatickému zboru, a. s. – Leiterin der Abteilung für Finanzen und Eigentumsevidenz
• Komplexe Buchhaltungsführung, Steuerbekenntnisse
(Einkommenssteuer, MWSt, Eigentum,
Kraftfahrzeugsteuer u.s.w.),
• Kommunikation mit dem Steueramt und anderen
Staatsbehorden und mit Auditoren, Forderungsevidenz.
.
1999 – 2003 – ČSOB Bausparkasse,a.g. – ČSOB Stavebná sporiteľňa, a.s – Leiterin des
Fachgebietes - Finanzbuchhaltung und Statistik,:
 Grundung der Bank – Verantwortung für richtige
Leitung der Buchhaltung nach der gultigen Legislative
im Zussamenhang mit der Kreditgewährung und deren
Sicherung,
 Komplexe Verarbeitung der Buchführung – neue
Programmaussttatung
 Leitung der ganzen Okonomieagende ( Fakturation,
Eigentum, dealing Operationen),
 Kommunikation mit Steuerämtern, Nationalbank der
Slowakei, Finanzministerium,
 Verantwortung für vorlegelegte Bilanz für vorgesetzes
Organ,
 Steuerbekenntnis zum Einkommenssteuer und
Verantwortung für Vorlegung statistischer
Berichterstattungen der Bank,
 Ausarbeitung und Vorbereitung der Inventarisation der
Bank ,
 Kommunikation mit dem Auslandsbesitzer ( CSOB
bank ,a.s. Prag),
 Kommunikation mit Auditoren ,
 Zusammenarbeit bei Vorbereitung des Zukunftsplanes
der Gesellschaft ,
 Anwendung neuer Methoden im Informationssystem.
1997 – 1999 – ČSOB bank ZP v SR, a.s. –Fachgebiet Buchhaltungsmethodiker
 Tätigkeiten in Verbindung mit der Leitung der
Organisationsbestandteile für Buchhaltungsgebiet der
ausgewählten Buchhaltungsoperationen,
Organisierung und Konstituierung der Bank als Zahler
von Mehrwertsteuer. Vorbereitung des Projektes der
Verarbeitung der MWSt.
1991 – 1997 –Selbständige Leitung des Kleinhandelsverkaufes ( Lebensmittel und andere
Artikel)
 Leitung der Okonomischen Agende, Ausstellung der
Rechnungen, Bestellungen, Verarbeitung operativer
Evidenz - Lagerräume , Treibstoffe,
Steuerbekenntnisse, ( Einkommenssteuer, MWSt,
Eigentum, Kraftfahrzeugsteuer u.s.w).
bis 1989 – BAZ,n.p. – Referent der Planenabteilung,(jetzt Volkswagen Group)
Dopravný podnik Mesta Bratislavy - Stadtverkehrsbetrieb der Stadt Bratislava –
Okonom im Zentrum der Sozialdienste.
Kožatex, v.d. – Produktiongennossenschaft – Referent für Planung und Preise
PC-Kenntnisse - Benutzer: Arbeit mit PC – WORD , EXCEL
einfache Buchhaltung ,doppelte Unternehmerbuchhaltung
Datalock SPIN, Datalock W, SAP, Microsoft NAVISION,
ORACLE
Erfahrung auf dem Gebiet :Buchfuhrung für Banken und Buchhaltung für kommerzielle
Versicherungen
Steuergesetze in der SR, gültige Anordnungen , methodische
Weisungen und Direktiven,
Rechnungsmethodik für Unternehmer, Banken und
Vesicherungsgesellschaften, Ausarbeitung des
Jahresbeschlusses nach IFRS und SaS
Sprachkenntnisse: Slowakische Sprache - Muttersprache
Englische Sprache – Kommunikation mit Wirtschaftsprüfers,
Deutsche Sprache – tägliche Kommunikation mit
Muttergesellschaft in Deutschland –Schriftlich und per Telefon,
auch persönlich mit den Kollegen
Russische Sprache - die Anfänge
Führerschein: Gruppe B;
Sonstige Kenntnisse, Fähigkeiten und Interessen:
Ich bin kommunikativ, flexibel und verantwortungsbewusst,
arbeite gerne mit Menschen. Ich mag Reisen, neue Sachen und
neue Menschen kennen zu lernen.
Erfahrungen als Arbeitsteamsleiterin mit Orientierung an
Gewinn

Recomendados

Lebenslauf Mislav Sabolek
Lebenslauf Mislav SabolekLebenslauf Mislav Sabolek
Lebenslauf Mislav SabolekMislav Sabolek
 
Dusseldorf Partner: Advantage ico
Dusseldorf Partner: Advantage icoDusseldorf Partner: Advantage ico
Dusseldorf Partner: Advantage icomeetinireland
 
DÍA MUNDIAL DE LA ACTIVIDAD FÍSICA FRANCISCO PPILATAXI
DÍA MUNDIAL DE LA ACTIVIDAD FÍSICA FRANCISCO PPILATAXIDÍA MUNDIAL DE LA ACTIVIDAD FÍSICA FRANCISCO PPILATAXI
DÍA MUNDIAL DE LA ACTIVIDAD FÍSICA FRANCISCO PPILATAXIFrancisco Pilataxi
 
Modern-Machine-Shop-8-95
Modern-Machine-Shop-8-95Modern-Machine-Shop-8-95
Modern-Machine-Shop-8-95rdtjr01
 
Ley no 10-07_que_instituye_el_sistema_nacional_de_control_interno_y_de_la_con...
Ley no 10-07_que_instituye_el_sistema_nacional_de_control_interno_y_de_la_con...Ley no 10-07_que_instituye_el_sistema_nacional_de_control_interno_y_de_la_con...
Ley no 10-07_que_instituye_el_sistema_nacional_de_control_interno_y_de_la_con...Alfredo Alberto Carrasco
 

Más contenido relacionado

Destacado

Unbeijonnannte prasentation
Unbeijonnannte prasentationUnbeijonnannte prasentation
Unbeijonnannte prasentationguestff986e
 
El turismo del ecuador
El turismo del ecuadorEl turismo del ecuador
El turismo del ecuadormiguel5500
 
TIBURON DUENDE ROSADO
TIBURON DUENDE ROSADOTIBURON DUENDE ROSADO
TIBURON DUENDE ROSADOclausgalvis
 
Tema de derecho elaborado
Tema  de derecho elaboradoTema  de derecho elaborado
Tema de derecho elaboradoyumadia
 
Redes sociales UNID Ariadna Paloma Sanchez Zuñiga
Redes sociales UNID Ariadna Paloma Sanchez ZuñigaRedes sociales UNID Ariadna Paloma Sanchez Zuñiga
Redes sociales UNID Ariadna Paloma Sanchez ZuñigaPaloma Are
 
Periodo fetal exposicion [autoguardado]
Periodo fetal exposicion [autoguardado]Periodo fetal exposicion [autoguardado]
Periodo fetal exposicion [autoguardado]dawnycorrea96
 
El horticultor autosuficiente
El horticultor autosuficienteEl horticultor autosuficiente
El horticultor autosuficienteLa Guia Vgb
 
Parques Disney wordl
Parques Disney wordlParques Disney wordl
Parques Disney wordlZoraidaEM
 
FOTO ALL TEMA Edit
FOTO ALL TEMA EditFOTO ALL TEMA Edit
FOTO ALL TEMA Editadi sunardi
 
Cattier cremedusche
Cattier cremeduscheCattier cremedusche
Cattier cremeduschecalp1
 
Marcel Arnold - Morbus Bleuler
Marcel Arnold - Morbus BleulerMarcel Arnold - Morbus Bleuler
Marcel Arnold - Morbus BleulerMarcel Arnold
 
8. Twittwoch zu Berlin
8. Twittwoch zu Berlin8. Twittwoch zu Berlin
8. Twittwoch zu BerlinTwittwoch e.V.
 

Destacado (20)

Unbeijonnannte prasentation
Unbeijonnannte prasentationUnbeijonnannte prasentation
Unbeijonnannte prasentation
 
Nietzsche
NietzscheNietzsche
Nietzsche
 
Redes Sociales
Redes SocialesRedes Sociales
Redes Sociales
 
Para gustos
Para gustosPara gustos
Para gustos
 
El turismo del ecuador
El turismo del ecuadorEl turismo del ecuador
El turismo del ecuador
 
S03 actividad de aprendizaje
S03 actividad de aprendizajeS03 actividad de aprendizaje
S03 actividad de aprendizaje
 
TIBURON DUENDE ROSADO
TIBURON DUENDE ROSADOTIBURON DUENDE ROSADO
TIBURON DUENDE ROSADO
 
Tema de derecho elaborado
Tema  de derecho elaboradoTema  de derecho elaborado
Tema de derecho elaborado
 
Redes sociales UNID Ariadna Paloma Sanchez Zuñiga
Redes sociales UNID Ariadna Paloma Sanchez ZuñigaRedes sociales UNID Ariadna Paloma Sanchez Zuñiga
Redes sociales UNID Ariadna Paloma Sanchez Zuñiga
 
Periodo fetal exposicion [autoguardado]
Periodo fetal exposicion [autoguardado]Periodo fetal exposicion [autoguardado]
Periodo fetal exposicion [autoguardado]
 
El horticultor autosuficiente
El horticultor autosuficienteEl horticultor autosuficiente
El horticultor autosuficiente
 
Parques Disney wordl
Parques Disney wordlParques Disney wordl
Parques Disney wordl
 
FOTO ALL TEMA Edit
FOTO ALL TEMA EditFOTO ALL TEMA Edit
FOTO ALL TEMA Edit
 
Cattier cremedusche
Cattier cremeduscheCattier cremedusche
Cattier cremedusche
 
Marcel Arnold - Morbus Bleuler
Marcel Arnold - Morbus BleulerMarcel Arnold - Morbus Bleuler
Marcel Arnold - Morbus Bleuler
 
Twitter Watch
Twitter WatchTwitter Watch
Twitter Watch
 
Bekannte Unbekannte
Bekannte UnbekannteBekannte Unbekannte
Bekannte Unbekannte
 
8. Twittwoch zu Berlin
8. Twittwoch zu Berlin8. Twittwoch zu Berlin
8. Twittwoch zu Berlin
 
SwissSalary Broschüre
SwissSalary BroschüreSwissSalary Broschüre
SwissSalary Broschüre
 
Rachel 7
Rachel 7Rachel 7
Rachel 7
 

Zuzana Porkert_DE

  • 1. Ing. Zuzana Porkert, Trnavská 42, 821 02 Bratislava tel.č. 0904 817 860, E-mail: zuzanaporkert@gmail.com 8. Juni 1961 Geboren in Bratislava Grundschule in Bratislava Gymnasium Tomášikova Str. in Bratislava 1980 bis 1985 ökonomische Hochschule in Bratislava – Binnenhandel Berufspraxis 2012 - 2016 euroAWK, spol. s r.o. – Buchhaltungsleiterin, Verantwortlichkeit für Buchungsvorgängen bei 3 Gesellschaften , Einkommensteuer, MWSt., KFZ, die Verantwortung für die ganze Geld-überweisungen, Kommunikation mit der Bank, Bearbeitung von Vermögensgegenstände, Kontrolle alle Buchungsunterlagen, finanzielle Austellungen für Muttergesellschaft in Deutschland, Budgetplannung /Forecast, Liquiditsplannung, Cash Flow, Intercompany Abstimmungen, VBU- Verbundene Unternehmen, Investitionplannung usw. Statistische Berichte für National Bank Slovensko, statistische Amt, Finanzamt Teamleiterin – Führung von 5 Mitarbeiter in der Finanzabteilung 2011 - 2011 OTP Bank Slovakia,a.s. – Steuerberaterin für der Bank 2009 - 2011 / Retail Value Stores,a.s. (Carrefour) - Abteilungsleiterin - Buchführung und Steuern (Senior manager ) • Verantwortung für Rechnungswesen, für die Buchhaltung einer Warenbewegung und Finanzbuchhaltung, • Leiterin des Teams von 22 Mitarbeiter 2008 - 2009 / WBI, s.r.o. / Buchhaltungsführung und ökonomieagenda mit dem Softwer MICROSOFT NAVISION, Steuereingaben, Eigentum Abschreibungen auf langfristige Vermögensgegenstande, Aufwendungen a Einnahmen, Forderungen, Vorrate, Wertpapiere und Anteile, Latente Steuern, Rückstellungen, Verbindlichkeiten, Kasse auch im Fremdwährung, 2006 – 2008 – KOMUNÁLNA poisťovňa, a.s. – Abteilungsleiterin - Buchführung und Steuern - inklusive MWSt • Verantwortung für Rechnungswesen Versicherungsunternehmen in SaS a IFRS, (komplette Buchhaltungsunterlage - Rechnungen, Kasse, Interne Belege, Immobilien, Zahlungsprocess- Verantwortung für Finanztransaktionen, Bankkontakte (Homebanking), Wertpapieren-Investment, • Verantwortung – für Statutenausweise für NBS (Nationalbank ), für Steueramt, Muttergesellschaften,
  • 2. • Zusammenarbeit mit Auditoren, • Leiterin des Teams von 4 Mitarbeitern. 2003 – 2006 – Verwaltung der Dienste für das Diplomatische Korps a.g.- Správa služieb diplomatickému zboru, a. s. – Leiterin der Abteilung für Finanzen und Eigentumsevidenz • Komplexe Buchhaltungsführung, Steuerbekenntnisse (Einkommenssteuer, MWSt, Eigentum, Kraftfahrzeugsteuer u.s.w.), • Kommunikation mit dem Steueramt und anderen Staatsbehorden und mit Auditoren, Forderungsevidenz. . 1999 – 2003 – ČSOB Bausparkasse,a.g. – ČSOB Stavebná sporiteľňa, a.s – Leiterin des Fachgebietes - Finanzbuchhaltung und Statistik,:  Grundung der Bank – Verantwortung für richtige Leitung der Buchhaltung nach der gultigen Legislative im Zussamenhang mit der Kreditgewährung und deren Sicherung,  Komplexe Verarbeitung der Buchführung – neue Programmaussttatung  Leitung der ganzen Okonomieagende ( Fakturation, Eigentum, dealing Operationen),  Kommunikation mit Steuerämtern, Nationalbank der Slowakei, Finanzministerium,  Verantwortung für vorlegelegte Bilanz für vorgesetzes Organ,  Steuerbekenntnis zum Einkommenssteuer und Verantwortung für Vorlegung statistischer Berichterstattungen der Bank,  Ausarbeitung und Vorbereitung der Inventarisation der Bank ,  Kommunikation mit dem Auslandsbesitzer ( CSOB bank ,a.s. Prag),  Kommunikation mit Auditoren ,  Zusammenarbeit bei Vorbereitung des Zukunftsplanes der Gesellschaft ,  Anwendung neuer Methoden im Informationssystem. 1997 – 1999 – ČSOB bank ZP v SR, a.s. –Fachgebiet Buchhaltungsmethodiker  Tätigkeiten in Verbindung mit der Leitung der Organisationsbestandteile für Buchhaltungsgebiet der ausgewählten Buchhaltungsoperationen, Organisierung und Konstituierung der Bank als Zahler von Mehrwertsteuer. Vorbereitung des Projektes der Verarbeitung der MWSt. 1991 – 1997 –Selbständige Leitung des Kleinhandelsverkaufes ( Lebensmittel und andere Artikel)  Leitung der Okonomischen Agende, Ausstellung der Rechnungen, Bestellungen, Verarbeitung operativer
  • 3. Evidenz - Lagerräume , Treibstoffe, Steuerbekenntnisse, ( Einkommenssteuer, MWSt, Eigentum, Kraftfahrzeugsteuer u.s.w). bis 1989 – BAZ,n.p. – Referent der Planenabteilung,(jetzt Volkswagen Group) Dopravný podnik Mesta Bratislavy - Stadtverkehrsbetrieb der Stadt Bratislava – Okonom im Zentrum der Sozialdienste. Kožatex, v.d. – Produktiongennossenschaft – Referent für Planung und Preise PC-Kenntnisse - Benutzer: Arbeit mit PC – WORD , EXCEL einfache Buchhaltung ,doppelte Unternehmerbuchhaltung Datalock SPIN, Datalock W, SAP, Microsoft NAVISION, ORACLE Erfahrung auf dem Gebiet :Buchfuhrung für Banken und Buchhaltung für kommerzielle Versicherungen Steuergesetze in der SR, gültige Anordnungen , methodische Weisungen und Direktiven, Rechnungsmethodik für Unternehmer, Banken und Vesicherungsgesellschaften, Ausarbeitung des Jahresbeschlusses nach IFRS und SaS Sprachkenntnisse: Slowakische Sprache - Muttersprache Englische Sprache – Kommunikation mit Wirtschaftsprüfers, Deutsche Sprache – tägliche Kommunikation mit Muttergesellschaft in Deutschland –Schriftlich und per Telefon, auch persönlich mit den Kollegen Russische Sprache - die Anfänge Führerschein: Gruppe B; Sonstige Kenntnisse, Fähigkeiten und Interessen: Ich bin kommunikativ, flexibel und verantwortungsbewusst, arbeite gerne mit Menschen. Ich mag Reisen, neue Sachen und neue Menschen kennen zu lernen. Erfahrungen als Arbeitsteamsleiterin mit Orientierung an Gewinn